Gran Turismo 7: Release früher als gedacht? Coming-Soon-Video von Sony

Kommentare (39)

Sony und Polyphony Digital machen mit einem Video darauf aufmerksam, dass "Gran Turismo 7" demnächst erhältlich ist - was immer das auch bedeutet.

Gran Turismo 7: Release früher als gedacht? Coming-Soon-Video von Sony
Ein offizieller Release-Termin wurde bisher nicht genannt.

Vor einigen Tagen nannte Amazon für „Gran Turismo 7“ einen Termin. Das Unternehmen ging mehr oder weniger davon, aus, dass das Rennspiel am 12. November 2020 den hiesigen Markt erreichen wird. Es handelte sich natürlich um einen Fehler. Mittlerweile steht dort: „Dieser Artikel erscheint am 31. Dezember 2021“.

Die neue Angabe ist ein simpler Platzhalter und bedeutet, dass „Gran Turismo 7“ voraussichtlich irgendwann im kommenden Jahr auf den Markt kommen wird. Es könnte im Januar passieren, aber auch im Dezember, wobei das gewählte Platzhalter-Datum für einen Launch im vierten Quartal des kommenden Jahres sprechen könnte. Allzu viel wird allerdings auch Amazon nicht wissen.

Coming Soon im neuen Video

Schlauer dürften Sony und Polyphony Digital sein. Und tatsächlich tauchte auf dem offiziellen Facebook-Kanal der „Gran Turismo“-Reihe vor einigen Stunden ein Trailer auf, der den Titel „GT7… Coming Soon“ trägt. Demnach ist „Gran Turismo 7“ demnächst erhältlich.

Doch was bedeutet das? Auf die Goldwaage sollten die Worte nicht gelegt werden. In diesem Jahr wird das Rennspiel wahrscheinlich nicht mehr erscheinen. Bisher wurden keinerlei Marketingmaßnahmen gestartet und ein Zugpferd wie „Gran Turismo 7“ wirkt in einem Zeitraum, in dem aufgrund des Ausverkaufs ohnehin keine PS5 gekauft werden kann, wie verschwendetes Pulver.

Doch ein Launch in den ersten Monaten des kommenden Jahres könnte das Portfolio merklich stärken. Und im Bundle mit einer PS5 dürfte der Absatz der Konsole weiteren Rückenwind bekommen. Richtig ist aber auch: Traditionell lassen die Spiele der „Gran Turismo“-Reihe eher länger als kürzer auf sich warten. Letztendlich wird sich in den kommenden Monaten oder Jahren zeigen, was „Coming Soon“ in diesem Fall wirklich bedeutet.

Zum Thema

Nach dem Launch soll „Gran Turismo 7“ sämtliche Vorteile der PS5 voll ausnutzen. Dazu zählen die 4K-Auflösung, 60 FPS und natürlich die Features des DualSense-Controllers. Das haptischem Feedback und die adaptiven Trigger dürften beispielsweise für ein besseres Fahrbahngefühl sorgen und auch die Bremsvorgänge intuitiver gestalten.

Nachfolgend seht ihr das Coming-Soon-Video zu „Gran Turismo 7“:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    die 4k demos auf den sony panels laufen ja auch schon seit jahren,
    von daher ist das schon längst in der mache...

  2. Horst sagt:

    Boah, einfach geil... GT7 als Start-, respektiv als Quasi-Starttitel, das wäre schon enorm. Am Bestem im Bundle!

  3. Zentrakonn sagt:

    Also so langsam denke ich echt das dass ding Frühjahr 2021 kommen kann... Sowas konnte man ja früher nicht zu GT sagen, da wäre man eher von 2022 ausgegangen nach dem ersten Trailer

  4. KoA sagt:

    GT7 als zeitnaher Launch-Titel. Nichts anderes habe ich erwartet. 🙂

  5. Banane sagt:

    Wäre jedenfalls besser es kommt so spät wie möglich.

    Denn wenns nächstes Jahr schon kommt, dann bringen die es sicher auch noch für die PS4. Somit wirds dann kein richtiger Next Gen Titel.

    GT 7 wäre mir als reines, echtes PS5 game schon lieber. Wäre enttäuscht wenn das Ding auch noch für die PS4 erscheinen würde.

  6. Rass sagt:

    Kommt sicher ein GT7 Prologue indem man dann die Pappzuschauer in PS5 Optik genießen kann...
    Peinlich die Serie.

  7. De_Maksch sagt:

    GT7 zum Release oder Nahe nach dem Release wäre ja mega, aber ich glaube nicht daran. Würde mich aber doch umstimmen die PS5 vielleicht Anfang nächsten Jahres zu kaufen.

  8. Stig sagt:

    Peinlich ist es, wenn man ein Rennspiel anhand der Zuschauer und Bäume bewertet.

  9. Banane sagt:

    Es gibt in GT Sport schon keine Pappzuschauer mehr.
    Wobei die Zuschauer bei dem game ohnehin keine Rolle spielen.

  10. bulku sagt:

    Schnarch❗ Wird genau so Kac** wie alle Vorgänger mMn..

  11. Martala sagt:

    Luulll. GT ist für mich das beste Rennspiel. Bitte kauft es euch alle nicht, die hier so ein Mist schreiben. Dann hab ich wenigstens richtige Konkurrenz im Spiel. 🙂

  12. AlgeraZF sagt:

    Früher als gedacht? Das Spiel ist doch schon ewig in Entwicklung. Einige sind ja ernsthaft davon überzeugt das es nicht vor Ende 2022 kommt. Ich hätte mir GT7 gut als Starttitel vorstellen können.

  13. Banane sagt:

    @AlgeraZF

    Ja aber das wäre ja nichts Positives.
    Viel besser wäre ein GT7 erst gegen Mitte oder Ende der neuen Gen. Da würde man dann wenigstens einen echten Next Gen Titel bekommen.

    Verstehe nicht was manche daran so gut finden wenn alles sofort rausgehauen wird.

    Ein neues God of War wäre auch schlecht gleich am Anfang.

  14. TemerischerWolf sagt:

    @Martala GT war schon immer besonders und hatte seinen ganz eigenen Flair. Bin mittlerweile nicht mehr so der Rennspielfan, aber GT7 wird auf jeden Fall sofort zu Release geholt. 🙂

  15. AlgeraZF sagt:

    @Banane

    Die Spiele werden eh in bestmöglicher Qualität am PC entwickelt. Für die Konsolen dann später angepasst. GT7 würde die Leistung der PS5 trotzdem ausreizen.

  16. Banane sagt:

    @AlgeraZF

    Ein game das auch noch auf der PS4 laufen muss, kann die Leistung der PS5 nicht ausreizen.

    Games die die Leistung ausreizen kommen ohnehin erst immer am Ende einer Gen.

  17. Einradbrot sagt:

    @Rass, alias PSFangirl. Wenn hier einer peinlich ist dann nur Du. Go home du Stinkstiefel.

  18. AlgeraZF sagt:

    @Banane

    Hast nicht verstanden wie ich das gemeint habe. Die Spiele werden halt erst am Ende der Entwicklung an die Konsolen angepasst. Auf der PS5 läuft GT7 dann mit Glück ohne große Abstriche. Die PS4 Version ganz sicher nicht.

  19. Banane sagt:

    @AlgeraZF

    Naja, aber so einfach wie du dir das vorstellst geht das nicht mit dem Anpassen.

    Ist halt schon ein ganz anderes Ding, wenn ein game von Grund auf rein nur für die PS5 entwickelt wird.

    Cyberpunk 2077 wird auch nach dem richtigen PS5 Update nicht so geil sein wie ein von Grund auf auf die PS5 abgestimmtes CP 2077 sein würde.

    Manche erwarten sich wohl ein Next Gen Wunder, bei einem game, das vor dem PS5 Update noch auf der PS4 lief.^^

  20. samonuske sagt:

    Hmm mal sehen wenn so vieles wieder fehlt wie am anfang von GT6 dann werde ich es mir nicht mehr kaufen und dann auch nur abspeichern wenn Online ,ist genau so Mittelalter. Gerade in der heutigen zeit wo so oft mal was Offline ist !

  21. Stig sagt:

    Was hat denn bitte in GT6 am Anfang gefehlt? Das war bis dato das umfangreichste GT aller Zeiten.

    Die Leute haben offensichtlich alle eine falsche Erwartungshaltung an GT Sport gehabt. Es war von Anfang an auf Online-Racing ausgelegt. Mensch gegen Mensch. Nichts anderes. Gegen eine dusselige KI fahren, kann man schon genug in anderen Spielen.

  22. Banane sagt:

    Ich spiele GT Sport nur Offline.
    Mag den Sport Modus überhaupt nicht.

    Ich hoffe GT7 ist wieder viel mehr auf Singleplayer ausgerichtet.

  23. Christian1_9_7_8 sagt:

    Lässt sich Sports eigentlich gut mit Controller fahren???Oder Lenkrad erforderlich..!!

  24. Banane sagt:

    Es geht bei GT ja in erster Linie darum alleine auf einer Strecke zu fahren und gute Zeite hinzulegen.

    Also mir ist da jedenfalls das Zeitfahren der wichtigste Modus.

    Nordschleife, Zeitfahren = Stundenlanger Spaß. 🙂

  25. Banane sagt:

    @Christian1_9_7_8

    Für mich wärs mit Controller nichts, aber es ist auf jeden Fall auch gut mit Pad steuerbar im Gegensatz zu anderen simulationslastigen Rennspielen.

    Ich spiele es mit dem G29 Lenkrad.

  26. usp0nly sagt:

    Das wäre dann nach miles morales das nächste PS5 Spiel für mich <3

  27. Lox1982 sagt:

    Wäre cool vor allem da es ja ein richtiges GT wieder wird 🙂

  28. Nathan Drake sagt:

    GT7
    Ratchet and Clank
    Horizon Forbidden West
    God of War
    Alles 2021
    Sony gibt vollgas

  29. Lox1982 sagt:

    @Nathan Drake
    Stimmt bei der PS4 musste man echt länger auf die ganzen Sachen warten

  30. Eloy29 sagt:

    Wäre schön ,hoffe auch auf ein dynamisches Wetter...und so Strecken wie die Nordschleife des Nürburgrings.

  31. f42425 sagt:

    Grundsätzlich bin ich für Games zum Konsolenstart. GT wird lange genug unterstützt um Mid-Gen ein krasses Update zu bekommen.

    Alle anderen Entwickler, die in der Lage sind 2-3 gute Games je Generation rauszubringen, können im nächsten Game zeigen, was die Harware kann.

    Es ist wie bei jeder NG. Die richtig guten Features und Tricks werden ca. ab Jahr 3 zu sehen sein und am Ende sind es Games die wie Starttitel der nächsten Gen sind wie Shadow of the Kolossus auf PS2, Last of Us auf PS3 God of War und The Last of Us PS4.

    Fazit: Ich möchte neue Games zum Konsolenstart auch wenn diese noch nicht das volle Potential ausnutzen. Am liebsten hätte ich neue IPs, die mit der Generation wachsen. Was also werden und Naughty Dog, From Software, Platinum Games usw. bringen?

  32. King Azrael sagt:

    Ende Januar 2021 hab ich von einem PS Mitarbeiter gehört

  33. big ed@w sagt:

    Ich denke dass das sehr realistisch ist auch wenn der Mangel an Infos stört.

    Sony braucht zu Beginn kein GT7,da sich die Konsole bis Frühling von selbst verkaufen wird.
    Wenn die Verkäufe anfangen nachzulassen wird der Titel vermutlich releast,
    spätestens aber Anfang August2021 um den Halo release zu kontern.

  34. f42425 sagt:

    @big...
    Seit wann kontert eine RennSim einen Shooter? Und wenn ich beides will, geh ich zur XBox... Sony´s stärken beim Lineup liegen anders.

  35. Rass sagt:

    @Stig Wie Sie gleich geifern die Fanboys, lustig

  36. Rass sagt:

    @Einradbrot vergessen, bist auch lustig Junge

  37. Einradbrot sagt:

    @BiGEd Halo Infiniti gibt es nichts zu kontern. Das Game ist Müll. Da wird auch ein Jahr weitere Entwicklung keine Wunder mehr Vollbringen können wenn die Basis schon Cräpp ist.. Bei Microsoft vollkommen klar. Da machen die Mitarbeiter der Studios erstmal Party und Urlaub. Und dann wird von 5 Mitarbeiter schnell was aus bestehenden Assets zusammengeschustert. Das war bei Platinum Games mit Scalebound so und jetzt 343 mit Halo. Das ist ja klar. CRÄPPBOXLERS go home.

  38. big ed@w sagt:

    @f42...

    Seit immer.
    Sony hat genremässig nichts um Halo zu kontern.

    Hier geht es darum Systemseller gg Systemseller anzusetzen
    um das Momentum der Konkurrenz nicht gross werden zu lassen.

    Dh wenn GT 2-3 Wochen vorher erscheint(u gut ist)
    gibt es viel Hype,so dass Halo konsolen,nicht genretechnisch, dagegen ankämpfen muss
    und wenn man sein Produkt etwas früher auf den Markt bringt
    kann man unentschlossene Käufer für sich gewinnen,die dann wiederum nicht mehr das Budget oder den Willen haben sich kurz darauf noch ein Mal für 500 Kröten+ eine Konsole&Spiel zu kaufen.

    Shooter u Halo xbox Fanboys wird das definitiv nicht bekehren,
    egal ob gt7 ein Rennspiel oder Shooter ist,
    aber diese besitzen zu 90% ohnehin eine next gen xbox bevor
    das nächste Halo im August released wird.