PS5: Diese Einstellungsoptionen müsst ihr kennen

Das ist das kleine 1x1 der Playstation 5: Wir präsentieren euch zehn hilfreiche Einstellungstipps, mit denen ihr euch das Leben mit der neuen Konsole erleichtert.

PS5: Diese Einstellungsoptionen müsst ihr kennen

Die Playstation 5 wartet nicht nur mit neuer Hardware-Leistung, sondern auch mit einer frischen Systemsoftware auf. Diese bietet eine Reihe zusätzlicher oder teils im Vergleich zur Playstation 4 leicht veränderter Optionen an. Wir haben uns für euch durch die Menüs gearbeitet und liefern zehn nützliche Hardware-Tipps für die Playstation 5.

Zwischen PS4- und PS5-Version eines Spiels wechseln

Aktuelle Spiele wie „FIFA 21“, „Call of Duty: Black Ops Cold War“ oder „Assassin’s Creed Valhalla“ könnt ihr auf der Playstation 5 sowohl in der PS4- als auch in der PS5-Version zocken. Bei „FIFA“ beispielsweise könnt ihr so weiterhin im Multiplayer mit euren Freunden spielen, die vielleicht noch die alte Konsolengeneration besitzen.

Das Umschalten zwischen den Versionen ist daher durchaus wichtig und wird uns auch noch eine ganze Zeit begleiten. Klickt zu diesem Zweck auf das Spiele-Cover in eurem Hauptmenü.

Ihr gelangt auf die Übersichtsseite. Neben dem großen Button „Spielen“ befindet sich ein Feld mit drei Punkten. Klickt drauf und dort findet ihr u.a. die Option „PS4 / Vollversion / Spieletitel“. Klickt ihr darauf, schaltet ihr zur PS4-Variante. Wählt ihr den „…“-Button danach noch einmal aus, taucht hier die PS5-Version auf.

Voreinstellungen für Spiele festlegen

Mit der Playstation 5 könnt ihr bestimmte Voreinstellungen wie etwa den Schwierigkeitsgrad oder die Ansicht bereits in den Optionen festlegen.

Wechselt dafür in die „Einstellungen“ und dort in „Gespeicherte Daten und Spiele/App-Einstellungen“. Im Bereich „Spielvoreinstellungen“ findet ihr u.a. Auswahlmöglichkeiten für den bevorzugten Schwierigkeitsgrade oder die bevorzugte Steuerung (also invertiert oder normal) bei First-Person- oder Third-Person-Spielen.

Außerdem könnt ihr bestimmen, ob Untertitel ein- oder ausgeschaltet sein sollen und in welcher Sprache die Sprachausgabe wiedergegeben wird.

Einen wichtigen Punkt haben wir an dieser Stelle ausgespart: Die Wahl zwischen Leistungs- und Auflösungsmodus. Der Unterschied besteht bei unterstützenden Spielen etwa in der Grafikqualität oder auch in der Bildrate.

Im Leistungsmodus sparen Titel wie etwa „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ etwa ein klein wenig an den Details, laufen so aber auf 60 Bildern die Sekunde. Probiert beide Einstellungen aus und findet so heraus, was euch wichtiger ist.

So passt ihr das Control-Center an

Das Control-Center ist die neue Schnellbedienleiste der PS5-Systemsoftware. Mit ihr passt ihr beispielsweise unterwegs eure Soundeinstellungen an oder kontrolliert, welcher eurer Freund gerade online ist.

Ihr könnt das Control-Center aber auch nach euren Wünschen anpassen. Klickt dazu auf die „Playstation“-Button und ruft so das Control-Center auf. Anschließend betätigt ihr die „Options“-Taste und gelangt so in ein Auswahlmenü, wo ihr beispielsweise Optionen wie „Übertragung“, „Barrierefreiheit“ oder auch „Netzwerk“ zum Control-Center hinzufügen oder bestehende Punkte entfernen könnt.

Trophäen-Videos deaktivieren

In den Standard-Einstellungen macht die PS5 von jeder gesammelten Trophäe ein kleine Video – als Andenken. Mit der Zeit aber sammelt sich so ganz schön viel unnötiger Video-Müll an, der den ohnehin schon knappen Speicher noch weiter einschränkt.

Zum Deaktivieren dieser Option, wechselt in die „Einstellungen“ und geht dann auf „Aufnahmen und Übertragungen“. Hier könnt ihr nun in der Sektion „Trophäen“ bestimmen, ob ihr Trophäen-Screenshots oder -Videos möchtet und wenn ja, ob diese Videos 15 oder 30 Sekunden lang sein sollen.

Den Dual-Sense-Controller konfigurieren

Der neue Dualsense-Controller einer der Kaufgründe der Playstation 5. Doch die Vibrations- und Trigger-Effekte sind mitunter arg heftig und vielleicht auch anstrengend. Deshalb lohnt sich ein Blick in die Optionen.

Geht in die „Einstellungen“ und dort in die Sektion „Zubehör“ Hier findet ihr den Bereich „Controller“ und könnt folgende Optionen anpassen:

  • Lautstärke (Lautsprecher für Controller)
  • Vibrationsintensität
  • Intensität des Trigger-Effekts
  • Helligkeit der Controller-Leuchte
    Kommunikationsmethode

Wenn ihr etwa die Helligkeit der Controller-Leuchte oder auch die Vibrationsintensität ein wenig reduziert, hält übrigens auch eine Akku-Ladung des Controllers länger.

Controller-Mikrofon anpassen

Wo wird gerade beim Dualsense-Controller sind. Dieser verfügt bekanntlich über ein Mikrofon und auch das könnt ihr entsprechend konfigurieren.

Die Optionen dazu findet ihr in den „Einstellungen“ und dann im Bereich „Ton“. Klickt hier auf Mikrofon und erhaltet so die folgenden Optionen:

  • Eingabgegerät
  • Mikrofonpegel anpassen
  • Mikrofonstatus im eingeloggten Zustand
  • Mikrofonstatus beim Starten eines Chats oder einer Übertragung

Dualshock-Controller an der Playstation 5 verwenden

Exklusiv für Playstation 5 entwickelte Spiele könnt ihr nur mit dem neuen Dualsense-Controller zocken. PS4-Games allerdings sind weiterhin kompatibel zum Dualshock-Gamepad. Ihr müsst nur euren alten Controller mit der Playstation 5 koppeln.

Die einfachste Methode erfolgt hier per USB-Kabel. Schließt den Controller an die Konsole an und drückt den „Playstation“-Button. Erledigt!

Ohne Kabel geht’s auch! Betätigt auf dem Dualshock den „Playstation“ und den „Share“-Button gleichzeitig und aktiviert so den „Pairing“-Modus. Geht jetzt auf der PS5 in die „Einstellungen“ und dann in „Zubehör“. Unter „Bluetooth-Zubehör“ sollte jetzt der Dualshock anwählbar sein.

Spoiler-Warnungen anpassen

Wollt ihr nicht im Playstation Store oder anderweitig gespoilert werden? Dann schaut in den „Einstellungen“ unter „Gespeicherte Daten und Spiele-/App-Einstellungen“ nach. Hier findet ihr die Rubrik „Spoiler-Warnungen“.

Mit dem Schieberegler legt ihr fest, ob ihr vor Spielespoiler grundsätzlich gewarnt werdet. Aktiviert ihr diese Option, erhaltet ihr zwei Möglichkeiten:

  • Nur von Spielentwickler angegebene Spoiler
  • Alles, was du noch nicht gesehen hast

Zum Thema

Die in Games investierte Spielzeit anzeigen lassen

Wer gerne ein wenig vor den Freunden protzen oder einfach nur wissen möchte, wie viele Stunden bereits in Spiel XY geflossen sind, sollte im Hauptmenü auf sein Profilbild klicken.

Dann wählt ihr „Profil“ und dann „Spiele“ aus. Hier findet ihr nun eure zuletzt gespielten Games und seht nicht nur, wann ihr sie zuletzt gezockt habt, sondern auch für wie lange.

PS4-Spiele automatisch auf externer Festplatte installieren

Die Playstation 5 akzeptiert zwar einen externen Speicher wie etwa eine USB-Festplatte als zusätzlichen Installationsort. Allerdings könnt ihr von dort aus lediglich PS4-Spiele starten, während Playstation-5-Games ausschließlich von der internen SSD laufen.

Wollt ihr aber eure externe Festplatte als Standard-Laufwerk zum Installieren von PS4-Spielen festlegen, so gibt es dafür eine nützliche Voreinstellung.

Wechselt dazu in die „Einstellungen“, dann in „Speicher“ und dann in „Erweiterter Speicher“. Hier findet ihr die Option „PS4-Spiele immer im erweiterten Speicher installieren“ – betätigt hier den Schieberegler und aktiviert so diese Option.

Weitere Meldungen zu , , , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Need for Speed Unbound

PS5-Spieler sind überwiegend zufrieden

Assassin’s Creed Mirage

Erscheint nach Verzögerungen erst im August 2023 - Gerücht

Hideo Kojima

Startet mit mysteriösen Logos "eine neue Reise"

The Callisto Protocol

Tests und Wertungen in der Übersicht

Monster Hunter Rise

Offiziell mit einem Trailer für PS4 & PS5 angekündigt

The Callisto Protocol im Test

So eklig, dass es schön ist

The Last of Us TV-Serie

11 Serienposter zeigen Schauspieler und ihre Rollen

The Witcher Remake

Erst nach Polaris - Release noch mehrere Jahre entfernt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Konsolenheini

Konsolenheini

07. Februar 2021 um 16:11 Uhr
elwoodblues85

elwoodblues85

07. Februar 2021 um 16:29 Uhr
Smoove Move

Smoove Move

07. Februar 2021 um 16:49 Uhr
CyberpunkRockt

CyberpunkRockt

07. Februar 2021 um 17:28 Uhr
Christian1_9_7_8

Christian1_9_7_8

07. Februar 2021 um 18:25 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

08. Februar 2021 um 08:14 Uhr