PlayStation Store: Petition soll Schließungen auf PS3, PSP und Vita verhindern

Kommentare (59)

Vor wenigen Tagen bestätigte Sony Interactive Entertainment, dass die PlayStation Stores der PlayStation 3, der PlayStation Portable und von PlayStation Vita in diesem Jahr vom Netz genommen werden. Mit einer entsprechenden Petition möchten die Spieler diesen Schritt verhindern.

PlayStation Store: Petition soll Schließungen auf PS3, PSP und Vita verhindern

Was erst einmal in Form von Gerüchten die Runde machte, wurde vor wenigen Tagen auch offiziell von Sony Interactive Entertainment bestätigt: So werden die PlayStation Stores älterer PlayStation-Plattformen in den kommenden Monaten endgültig vom Netz gehen.

Auf der PlayStation 3 und der PlayStation Portable wird dieser Schritt bereits am 2. Juli 2021 vollzogen, während es auf PlayStation Vita am 27. August 2021 so weit ist. Nach der Schließung der Stores können bereits erworbene Spiele weiter über die eigene Software-Bibliothek heruntergeladen werden. Der Kauf von neuen Spielen wird allerdings nicht mehr möglich sein.

Spieler möchten die alten Titel nicht aufgeben

Eine Begebenheit, mit der sich nicht alle Spieler arrangieren können oder wollen. So wurde in der Zwischenzeit eine Petition ins Leben gerufen, mit der die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment dazu gebracht werden sollen, ihre Ankündigung zu überdenken und die PlayStation Stores auf der PlayStation 3, der PlayStation Vita sowie der PlayStation Portable weiter zur Verfügung zu stellen.

Zum Thema: PSN: Store-Schließung für PS3, PSP und PS Vita bestätigt

Auch wenn sicherlich angezweifelt werden darf, dass eine Petition dafür sorgt, dass Sony Interactive Entertainment einlenkt, habt ihr unter dem folgenden Direkt-Link die Möglichkeit, die besagte Petition zu unterstützen. In den vergangenen Tagen sorgte die Ankündigung der PlayStation Store-Schließungen für reichlich Gesprächsstoff.

Beispielsweise sickerte durch, dass offenbar nicht alle Entwickler, die derzeit noch an Vita-Spielen arbeiten, über die Schließung des PlayStation Stores informiert wurden. Darüber hinaus ließ sich einer Liste entnehmen, dass durch die Store-Schließungen mehr als 130 Download-Spiele verloren gehen – darunter diverse Favoriten der Community.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. logan1509 sagt:

    "Nach der Schließung der Stores können bereits erworbene Spiele weiter über die eigene Software-Bibliothek heruntergeladen werden. Der Kauf von neuen Spielen wird allerdings nicht mehr möglich sein."

    Also geht niemandem etwas verloren, was man schon hat, bleibt erhalten. Also warum der Stress? Ich habe auch eine Vita hier rumliegen, da sind ein paar ganz gute Spiele für den Urlaub drauf und fertig. Ich bin sogar froh, dass Sony hier Ressourcen frei macht für andere Projekte, wenn in den erwähnten Stores noch viel los wäre, würden die ja nicht geschlossen werden.

  2. Zentrakonn sagt:

    Also manche Fans sind aber auch lächerlich... Sollen sie doch kaufen was sie wollen ... Kommt doch eh nichts neues mehr

  3. big ed@w sagt:

    @logan

    Was für Ressourcen die Witzbold.
    Eine handvoll popeliger Server die paar Mark am Tag an Strom u Wartung kosten?
    Was man da wohl so alles mit diesen Ressourcen machen kann wenn man diese anderweitig nutzt?
    Vermutlich 2 Kostenlose Hintergrundbildchen pro Jahr oder ein Dlc skin.

    Ausserdem sind die Spiele selbstverständlich verloren,da ,sobald der Store zu ist alles weg ist was man nicht besitzt.
    Und es ist auch seltsam,dass alle 3 stores gleichzeitig geschlossen werden obwohl 8 Jahre zwischen den Geräten liegen u die ps3 jünger als die psp ist u sich öfters verkauft hat.
    Die paar Groschen für den Store nicht haben,aber Millionen der Champions League u NBA e sports usw in den After blasen um eine neue Konsole zu bewerben die
    auch ohne jegliche Werbung die nächsten 2 Jahre ausverkauft sein wird.

  4. ResidentDiebels sagt:

    Ja das sind immer die Leute mit ihren schlechten Ausreden ohen Sinn und Verstand.

    Als ob es irgendwelche Ressourcen verbrauchen würde, um den ohnehin schlechten PSN Store für PSP und PS3 am leben zu erhalten. Mal ganz davon abgesehen, dass da sicher nicht 100 Top ingenieure eingebunden sind, sondern das System verwaltet sich größenteils von selbst und Heinz und Dieter schauen auf den Kontrollbildschirm ob alles glatt läuft. Und da ja eh sogut wie keine neuen Spiele mehr rauskommen, wird auch die Abteilung für Lizenzen und Qualitätssicherung nicht viel zu tun haben. Allein das ist Grund genug wieso es völlig absurd ist von Ressourcen zu sprechen. Das PSN läuft selbst auf der PS4 nur auf Sparflamme.

    Aber Fanboys werden sich immer alles schön reden. Egal wie sehr Sony seine Services beschneidet, manche leute wollen einfach Verars*ht werden.

  5. The-Last-Of-Me-X sagt:

    This is for the players!

  6. 7ZERO7 sagt:

    Sollen die sich lieber dafür einsetzen das Ps3 games sogar auf der ps5 geht anstatt das die stores offen bleiben XD

  7. Son-Gohan sagt:

    Wenn man sich mal etwas umschaut sind es mal wieder die üblichen 5%, die sowieso über alles mögliche rummaulen und nie verstehen können, wenn halt mal was wegfällt. Diese 5% haben immer das Gefühl, alle anderen sind böse, alle Entscheidungen sind schlecht oder unverständlich und überhaupt, eigentlich stehe ihnen sowieso alles zu. Lachhaft. Den Rest der Welt interessiert eine solche Entscheidung seitens Sony nicht, weil die allermeisten Leute nur die neuesten Spiele zocken. Selbst ich, der in seinem ganzen Leben noch kein einziges Spiel oder keine einzige Konsole verkauft hat (seit 1992!) juckt das nicht. Denn die Spiele, die ich haben will, besitze ich ja bereits. Und ich habe auch weiterhin Zugriff darauf, wenn ich sie mir denn vom Store runterladen möchte. Und selbst wenn mir nun noch Spiele fehlen, könnte ich sie mir entweder in der Zeit bis zur Schliessung noch erwerben oder ich kaufe mir 2nd-hand die physische Version davon. Aber da ich selbst für neuere Spiele zu wenig Zeit habe, wird das sicher nicht vorkommen. Wie gesagt, unsere Kinder oder die heutige Jugend interessiert sich nicht dafür, solche Spiele erwerben zu können. Es ist ein minimaler Prozentsatz an Leuten, die einen so alten Store noch beanspruchen würden, und ein leicht grösserer Prozentsatz (die von mir geschätzten 5%), die gegen eine Schliessung protestieren, da sie sowieso gegen alles motzen auch wenn sie selber den Store gar nicht mehr beanspruchen würden. Das sind Trolle und Hater aus Prinzip und die kann man nicht ernst nehmen. Zusammengefasst: Fände ich es toll, wenn die Stores bis zum ewigen Tage offen bleiben würden? Ja, klar, warum sollte ich etwas dagegen haben?! Habe ich Verständnis für die Aktion von Sony? Ja, denn ich bin schliesslich kein weinendes Kleinkind, sondern habe Verstand und kann mich halt auch mal in andere Personen oder in Firmen hinein versetzen und das grosse Ganze sehen. Mein Horizont ist nicht nur auf mein eigenes Wohl beschränkt und nur weil man etwas schade findet, muss man nicht gleich haten und trollen. Die Welt geht nicht unter, nur weil man FIFA 08 für die PS3 nicht mehr digital erwerben kann...

  8. GeaR sagt:

    Der Store wurde während der Ps3 Ära doch kaputt gepatcht. Hab gestern versucht noch einige dlc's zu kaufen aber dann war auch der Tag schon um. Endlose ladezeiten aus der Hölle und mehrere Abstürze, gefolgt von Reparatur nach dem Absturz was ohne Ende an Zeit beansprucht. Das schlimmste ist eigentlich, dass ich endlos in der Bibliothek suchen muss, um mehrere dlc's zu laden. Ständig runterscrolen, nichts ist sortiert oder ist sortierbar und dann nach jedem Download fängt man in der Liste wieder ganz von oben an.
    Da finde ich den Xbox360 store super hingegen und ich glaube kaum, dass Sony den zahlenden Kunden noch die Möglichkeit gibt ohne Probleme die gekauften Dinge aus der Bibliothek zu laden.

  9. logan1509 sagt:

    @big ed@w
    Oh man, hast vor Wut die Rechtschreibung mal ein bisschen gequält...
    Aber zu Deinem Beitrag: Warum schaltet Sony die Dienste ab? Böser Wille? Weil sie Dich persönlich nicht leiden können? Es geht immer um's Geld (und deswegen auch um Ressourcen), also wird das wohl eine Rolle gespielt haben.

    @ResidentDiebels: Weil ich das so sehe, bin ich ein Fanboy? Eine Logik, die ich nicht verstehen muss, oder? Lest doch beide den Beitrag von Son-Gohan schön langsam durch, macht Euch ein paar Notizen und schlaft mal eine Nacht darüber, vielleicht geht es Euch dann besser. Gute Nacht...

  10. Saowart-Chan sagt:

    @logan1509

    verstehe ich auch nicht! ^^;

  11. Saowart-Chan sagt:

    @big ed@w

    "Ausserdem sind die Spiele selbstverständlich verloren,da ,sobald der Store zu ist alles weg ist was man nicht besitzt."

    Dass stimmt nicht! Warum lügst du? >u>

  12. Saowart-Chan sagt:

    @Son-Gohan

    "Wenn man sich mal etwas umschaut sind es mal wieder die üblichen 5%, die sowieso über alles mögliche rummaulen und nie verstehen können, wenn halt mal was wegfällt. Diese 5% haben immer das Gefühl, alle anderen sind böse, alle Entscheidungen sind schlecht oder unverständlich und überhaupt, eigentlich stehe ihnen sowieso alles zu. Lachhaft."

    Du sprichst mir sowas von aus der Seele eh! xD

  13. Saowart-Chan sagt:

    @logan1509

    Auf big ed@w und ResidentDiebels würde ich nicht viel Wert auf ihre Kommentare setzen! ;3

    Die Beschweren sich über alles und jeden! xDD

  14. Saowart-Chan sagt:

    @Son-Gohan

    Sprichst mir aus der Seele! <3

  15. logan1509 sagt:

    Beschwert Ihr Euch eigentlich auch beim örtlichen Elektrohandel weil die auch keine PS3 Spiele mehr verkaufen?

  16. AgentJamie sagt:

    Wer nutzt diesen lade-fressenden PS3 delay Store noch? Bis man die ersten Buchstaben des gesuchten Spiel eingeben -und man bis zum Download übergehen kann vergeht ne gefühlte Stunde. Also weg damit!

  17. Bezumcker sagt:

    Ist doch vollkommen klar,die drei Stores bremsen Playstation nie nicht nur aus sondern die Zahlen stagnieren seit geraumer Zeit,also zu machen und alle die die alten Lamellen noch spielen wollen geben so immerhin sicher die paar Kröten für now aus,bzw nur noch einen Diller/Euro teurer machen und schon stimmen die Zahlen am Ende des Jahres wieder.

  18. XboxLover sagt:

    Microsoft hat seine Schafe schon so weit indoktriniert, dass viele nur noch alte Spiele spielen wollen, weil keine neuen Spiele kommen 🙂

  19. clunkymcgee sagt:

    Petitionen bringen rein gar nichts

  20. Crysis sagt:

    Wow da haben ganze 734 Leute unterschrieden, da wird Sony natürlich sofort reagieren. ;D

  21. Waltero_PES sagt:

    Für die Petition, dass Jim Ryan abgesetzt werden soll, hatten damals keine 300 gestimmt (als hier darüber berichtet wurde). Und jetzt ist die Petition gar nicht mehr abrufbar. Insofern ohne Relevanz das alles!

  22. RikuValentine sagt:

    Ich finds immer witzig wie die größten Hater hier auf der Seite immer sofort über Fanboys herfallen. Wohl ne Art Komplex oder Kompensierung.

  23. BoC-Dread-King sagt:

    Nice, unterstütze ich gerne !

  24. Bezumcker sagt:

    Unterschreibt die Petition gegen Petitionen.Wird wohl eher von Erfolg gekrönt sein,als das Sony,Playstation now selbst an die Wand fährt und die Stores bis zur Playstation 7 auflässt.Ausserdem verkaufen sich so remaster zum vollen Preis bei selben gameplay und 10 Prozent besser Grafik viel besser.Nur Mal die Denkmurmeln wieder in Schwingungen versetzen.Dann klappt das wieder mit logisch denken,so ich mache mein super Nintendo an und sage meinen Kindern sie sollen Mal die neusten Updates ziehen,einen ganzen Abend Ruhe für den Papi und die Mami,da Papi auch Mal Knöpfe aufmachen will anstatt sie nur zu drücken.

  25. hardstyler.rw sagt:

    @Saowart-Chan
    "Dass stimmt nicht! Warum lügst du? >u>"

    Und warum sind in meiner Bibliothek in der Vergangenheit schon diverse Spiele verloren gegangen?
    Warum hat mir ein Service Mitarbeiter bei einer Reklamation gesagt,dass ich das Spiel einfach vom Store runterladen soll,wenn es nach dem Kauf nicht in der Bibliothek geladnet ist, anstatt sich die Mühe zu machen den Titel in meine Bibliothek zu laden?
    Und warum hat bei einer anderen Reklamation Sony nach Monaten von Ausreden mir gegenüber nach meiner Hartnecki9gkeit klein beigeben und mir urplötzlich erklärt das Sony keine Rechte mehr hat mir das Spiel weiter bereit zustellen?
    Und warum schreibt Sony in so einem Fall,die Leute nicht an und belügt (mich) die Leute über Monate über den tatsächlichen Verbleib der einzelnen Spiele?

    Und warum schafft es Sony nicht in den Bibliotheken eine Such und Filter Funktion einzu bauen?
    Und warum zeigt es mir in der Vita Bibliothek Seitenweise PS3 Spiele/DLC an die auf der Vita gar nicht Laufen.
    Und warum sagt mir ein Mitarbeiter,dass ich ja im Store suchen kann?

    Wieso müssen hier eigentlich ausgerechnet Leute ihren Senf abgeben,die offensichtlich noch nie den PSN Support gebracuht haben.

    Sonst hättet Ihr Garantiert genauso wenig Vertrauen in den Store
    Schon die Handhabe mit den Mobile Spiel haben den Weg gezeigt.
    Da wurde die Plattform von der Vita entfernt und teilweiße die Spiele im Vita Store kurz darauf neu plaziert - natürlich gegen erneuter Bezahlung,wenn der jenige das gleiche Spiel von der Mobile Version nicht geichert hatte.

    Und jetzt das ganze mit PlayNow nochmal?
    Sony kann mir viel erzählen,dass die Spiele in der Bibliothek bleiben.
    Sicher werden nicht alle von heut auf morgen weg sein.Aber Stück für Stück werden garantiert die Spiele wie von zauberhand verschwinden,sowie es im Store auch ständig der Fall ist.
    Und der PSN Support wird sich Dumm stellen und höchst wahrscheinlich die Reklamation als PS5 Reklamation bearbeiten und sagen,da gibt es kein Problem
    So hat es kürzlich Sony mit meine Little Big Planet DLC´s (PS3) gemacht
    Ständig einen anderen Teil bearbeitet,dann Anleitung von PS4 gesendet und behauptet,dass es problemlos runtergeladen werden kann.

    Und so verfährt der PSN immer.
    Ich hab nicht einmal erlebt,dass die sagen Entschuldiung uns ist da ein Fehler unterlaufen wir stellen Ihnen das wieder her.

    Im Gegenteil.In einem Fall sagte mir der Support doch tatsächlich, ich solle PS PLUS künmdigen,weil angeblich frühere Mietrechte spätere Kaufrechte überschrieben haben und ich solle mich wieder melden sobald ich kein Plus mehr habe.Bearbeitungzeit 1,5 Jahre ohne Gewähr dass die Spiele wieder ungültig werden,wenn ich wieder Plus mache.
    Dabei wollte ich die Verlängerung gar nicht und hatte gegen diese Widerrufen,aber Sony kennt kein Widderufsrecht

    @Son-Gohan
    Dir wünsche ich mal,dass Du den PSN Support bemühen musst,weil ein Spiel plötzlich verschwunden, ungültig oder erst gar nicht in der Bibliothek gelandet ist.
    Oder wie bei der Vita die Fehlermeldung NP 9977-01 kommt,die Sony selber nicht kennt etc.
    Du hast garantiert Dich mit denen noch nie auseinander gesetzt,sonst würdest Du das nicht als rumgeheule deklarieren.

  26. hardstyler.rw sagt:

    @RikuValentine
    "Ich finds immer witzig wie die größten Hater hier auf der Seite immer sofort über Fanboys herfallen. Wohl ne Art Komplex oder Kompensierung."

    Vielleicht ist es aber auch umgekehrt?
    Leute wie ich haben im Gegensatz zu den Fanboys hier Erfahrung mit dem PSN Support und wissen wie man da von vorne bis hinten Verar.... wird.
    Wie oft wurde ich schon vom PSn dreist angelogen und abgewimmelt und nur wer dem Support gegenüber Hartneckigkleit beweißt kann über Monate mal werwarten,dass Sony für das bezahlte Geld einen Gegenwert oder Ausgleich bietet.
    Ich bin nicht als Hater geboren,falls Du mich als einen solchen bezeichnen willst.

  27. Waltero_PES sagt:

    hardstyler:
    Ich kann Deinen Frust schon nachvollziehen, obgleich ich bisher überhaupt keine Probleme mit PSN oder PSPlus hatte. Eins sollte man sich klar machen: Es gibt einfach keine Sicherheit, dass man digitale Inhalte auch noch in zehn, fünfzehn Jahren spielen kann. Sofern man einen physischen Datenträger erworben hat, ist die Wahrscheinlichkeit sicherlich größer. Für mich ist das aber nicht wichtig.

  28. Argonar sagt:

    Hab unterschrieben, auch wenns eh nichts bringt. Petitionen sind nutzlos mit ein paar einzelnen Ausreißern hier und dort, aber dazu wird die hier nicht gehören.

    Aber was für eine dumme Anti-Consumer Aktion. sowas kann man sich nur als ahnungsloser Fanboy schönreden. Ressourcen werden da gar keine eingespart, solange man die Spiele noch ohne Store laden kann, also verabschiedet euch schonmal von dem Gedanken, dass das noch lange möglich sein wird

    Wenns nur drum ginge die alten Stores nicht mehr zu warten hätte man das ganze Angebot einfach mi Store vom Webbrowser lassen können, sodass man alles noch über den PC laden kann. Aber nö, das haben sie sogar noch früher abgedreht.

    Mit so einer lächerlichen Aktion werden die PS3, PSP und PSV auch komplett uninteressant für einen zukünftigen Retro Markt. Wer will schon unfertige Spiele haben, hier kommt erst das wahre Übel von DLCs zum Vorschein.

    Und alles was digital only released wurde und nicht neu aufgelegt wird, ist sowieso für zukünftige Generationen für immer weg.

    Die größte Frechheit ist aber die Abschalltung vom Vita Store, das Teil wurde noch bis 2019 produziert! For the players, wers glaubt...

  29. logan1509 sagt:

    Nochmal meine Frage: Warum schaltet Sony die Stores ab? Was denkt Ihr? Nach Euren Argumenten geht es Sony wirklich nur darum, zahlende Kunden zu vergraulen, weil sie einfach keine Lust mehr haben, Geld zu verdienen und Euch allen etwas böses nachträglich zu Ostern zu schenken oder was? Ich sehe da keinen Sinn, außer eben Ressourcen/Personal/etc. und damit eben Geld einzusparen, aber das ist den vielen Querdenkern hier wahrscheinlich nicht verschwörerisch genug...

  30. Blackmill_x3 sagt:

    Wen juckt sowas?
    Jeder der irgendwelche alten spiele spielen will, kann sich dann die physische Version kaufen. Ist wahrscheinlich sowieso billiger.

    Sony wird sich schon was dabei gedacht haben. Die können ja sicher sehen, wie viele leute den store noch nutzen und das waren mit Sicherheit nicht mal mehr tausend leute. Also weg damit.

  31. Saowart-Chan sagt:

    @logan1509

    Sehe ich genau so! ^^

  32. RikuValentine sagt:

    @hardstyler.rw

    Das der Support nicht toll ist (oder die Aktion) bestreite ich garnicht. Ich hasse nur solche Aussagen wie "Das kann nur ein Fanboy schön reden". Es gibt aber auch normal denkende Menschen die weder die eine noch die andere Seite besser oder schlechter finden.

    Ich für meinen Teil dachte mir schon immer das diese Server irgendwann gehen (und vielleicht wird ja wirklich PS Now damit gestärkt). Aber versteh jeden der sich ärgert.

    Und wer Digital only geht ist in meinen Augen auch irgendwo selbst Schuld. Denn Digital ist nur Fake Besitz in meinen Augen. Deswegen kaufe ich zu 90% Physisch und hole nur Digital wenn es nicht anders geht. Aber es ist noch Zeit. Wer noch ein Spiel retten will kann es noch kaufen.

  33. Waltero_PES sagt:

    Sofern gekaufte Inhalte weiterhin downloadbar wären, wäre die Entscheidung eigentlich OK, oder?

  34. RikuValentine sagt:

    Wird es ja. Aber manche haben auch damit Recht das früher schon Games verschwunden sind (was mit der Lizenz wahrscheinlich zusammen hängt) oder das die Ordnung auf PS3 einfach Chaos ist.

  35. hardstyler.rw sagt:

    @Waltero_PES
    "Es gibt einfach keine Sicherheit, dass man digitale Inhalte auch noch in zehn, fünfzehn Jahren spielen kann."
    Und genau dafür sollte es ein Gesetz geben. Digitaler Erhalt
    Kann doch nicht sein,dass ich für ein DL Titel Geld bezahle und man es einfach vom archiv runter nimmt ohne,dass man den Kunden darüber informiert.
    Wie gesagt in Amerika läuft eine Sammelklage gegen Amazon,weil gekaufte (nicht geliehene" Filme nicht mehr runter geladen werden können,da wohl Kooperationen mit irgendwelchen Partnern gekündigt oder Verträge nicht verlängert wurden.
    Jetzt wird geprüft,ob die Verbraucher dementsprechend aufgeklärt wurden.
    Analog zum PSN wird der Titel im Store "für immer behalten" angeboten.

    Mal ganz davon abgesehen,dass ich ein Little Big Planet DLC schon unmittelbar nach dem Kauf nicht nutzen konnte und der PSN,wenn ich das erste Ticket mitzähle Jahre gebraucht hat um mich dementsprechend zu entschädigen.
    Und selbst im zweiten Ticket hat man mir nach fünf Monaten hin und her und diversen Ausreden mir zum zweiten Mal innerhalb eines Tickets geschrieben,dass das jetzt an eine Spezial Abteilung übergeben wurde um meine Aussage zu überprüfen.Die lassen die Kunden solange zappeln, bis die meisten aufgeben.
    Und was bitte ist das für ein Argument.
    Hier wird immer wieder behauptet,dass die Spiele nach Schließung erhalten bleiben und Du findest es normal,wenn Sie nach 10-15 Jahren den Kunden einfach weggenommmen werden?Ja was denn nun?

    "Sofern man einen physischen Datenträger erworben hat, ist die Wahrscheinlichkeit sicherlich größer."
    Welche wahrscheinlichkeit ist grösser?Das die Datenträger nicht mehr gehen?
    Bei mir laufen noch CD´s von 1986 problemlos.Wenn man Sie verkratzt hat man natürlich ein Problem
    Im Gegenzsatz dazu entzieht der PSN dem Kunden ohne Vorwarnung die Rechte ohne jegliche Aufklärung und läßt den ehemals zahlenden Kunden im Stich.
    Ich freue mich schon,wenn Leute die die Digital Edition der PS5 gekauft haben,wenn diese mal in der Situation sind.10 Jahre können nämlich sehr schnell vorbei sein.
    .@RikuValentine
    "Das kann nur ein Fanboy schön reden".
    Ja wie nennst Du das denn?Erst behauptet Ihr (Fanboy),dass die Spiele problemlos erhalten bleiben und die Leute nicht rumjammern sollen.Und jetzt machst Du und andere die Rolle rückwärts und Ihr erzählt plötzlich,dass das nach 10 -15 Jahren zu erwarten sei,dass Digitaler Content dem Kunden entzogen wird oder Du selbst redest jetzt plötzlich von "Fake Besitz"

    "Es gibt aber auch normal denkende Menschen die weder die eine noch die andere Seite besser oder schlechter finden."
    Vielen Dank,dass Du mich als nicht normal denkenden Menschen ansiehst,nur weil ich für bezahlte Ware eine Gegenleistung will.
    Warum laufen den Lizenz Verträge unterschiedlich aus bzw. werden nicht verlängert?
    Weil Sie für den Hersteller nicht lukrativ genug sind.Bedeutet in Zukunft,da man ja optische Datenträger am liebsten heute noch abschafen will (PS5 Digital Only gibt es ja schon),dass Spiele die nicht den gewünschten Erfolg haben,früher auslaufen.
    Kennt man ja schon bereits zu genüge mit Online Anbindungen.
    Woher soll der Kunde also in Zukuft wissen,wie lange ein Spiel unterstütz wird?

    "Und wer Digital only geht ist in meinen Augen auch irgendwo selbst Schuld."
    Und welche Wahl hat ein Vita Besitzer,dort hat Sony ja schon sehr früh angefangen die Retail Spiele nicht mehr zu produzieren.
    Welche Wahl hat der PS5 Besitzer ohne Laufwerk

    "Wer noch ein Spiel retten will kann es noch kaufen."
    Ja was denn nun? Retten oder doch digitaler Verfall
    Nur wenige Sätze zuvor redest Du noch davon,dass das nur Lizenzen sind ohne Gewähr auf erhalt.
    Wie kann man also ein Spiel retten,indem man es kauft,wenn man nicht weiß wann die Lizenz erlischt?

    "Ich für meinen Teil dachte mir schon immer das diese Server irgendwann gehen (und vielleicht wird ja wirklich PS Now damit gestärkt)."
    Wieso soll ich für meine bereits bezalte Ware nochmal bezahlen, nur um mich noch mehr abhängig zu machen?Warum soll ich mich über die Stärkung,die auf meine Kosten geschultert werden auch noch freuen?
    Man nimmt den Leuten die Möglichkeit,bereits bezahlte Ware zu nutzen und bietet die selben Spiel auf einem anderen Vertriebsweg an.
    Und Ihr findet das auch noch gut.

    Mal ganz davon ab,dass mit Wegfall der Store grosse Archive praktisch nicht mehr zu händeln sind.
    Der PSN schafft es ja noch nichtmal die Einkäufe nach Datum zu sortieren,geschweige den,dass man speziel nach einem Spiel suchen kann.
    In der Vita besonders dämlich,da dort auch PS3 Titel mitaufgelistet wurden.
    Wie finde ich also ohne Store die Titel?
    Der PSN sagte mir noch vor einigen Monaten "kein Problem Sie können ja auch über den Store suchen und runterladen"

    Ja was denn nun PSN
    Gibt es jetzt mal ein update für PS3; Vita wo m,an im Archiv suchen und filtern kann?
    Zeit für die Implementierung hattet Ihr ja jahrelang,da Ihr schon vor Jahren über mein Vorschlag nachdenken konntet.
    Aber zu mehr als Stabilitäts Updates hat es wohl nicht gereicht.
    Gleichzeitig verwehrt Ihr bei der Vita grosse Speicherkarten um alles im Überblick zu instalieren.Grööser 64 GB gab es nie,die wurde aber nicht in DE eingeführt und 32 Gb wahr schnell vergriffen.
    It´s a Sony

  36. hardstyler.rw sagt:

    "Wird es ja. Aber manche haben auch damit Recht das früher schon Games verschwunden sind (was mit der Lizenz wahrscheinlich zusammen hängt)"

    Merkst Du eigentlich nicht,dass Du Dich innerhalb eines Satzes widersprichst?
    "Wird es ja" = Zusage,an die Skeptiker zum erhalt nach Schließung der Store´s

    "früher schon Games verschwunden sind (was mit der Lizenz wahrscheinlich zusammen hängt)"
    = pötzliche Erwähnung von Einschränkung,da die Spiele am Lizenrecht gebunden sind.
    KennSt Du die Verträge mit Kooperationspartnern und kannSt was über die Dauer sagen?
    In der Vergangenheit waren Kunden schon oft Spielball von grossen Konzernen.
    Da müssen die scih nur mal über die höhe der Lizenz kosten streiten und schon gibt es ein Probleme,vor allem wenn die Spiele offiziel nicht mehr verkauft werden oder über andere Vertriebswege (PS NOW etc.) vertreiben werden.

  37. RikuValentine sagt:

    Das was du bezahl hast kannst du jetzt noch nutzen.
    Wenn die Lizenz erlischt kann Sony nichts dafür. So funktionieren leider Lizenzen.
    Und mit retten meine ich vor der jetzigen Schließung retten. Nicht davor das es irgendwann noch verschwinden kann. Was wie gesagt normal ist.

    Und das ich solche Fanboy Sätze hasse hat nichts mit der Aussage zu tun das Digitale Games einfach kein Garant für Besitz ist. Eben wegen den Lizenzen.

    Wenn du keine PS5 Disc Version bekommen hast wartet man eben bis sie irgendwann verfügbar ist. Das ist am Ende eine Entscheidung wenn man die Wahl hat.

    Und doppelt bezahlen musst du ja nicht. Da du das gekaufte behalten kannst. Wenn etwas keine Lizenzrechte mehr hat kommt es auch nicht ins Now. Also ist Doppelt "kaufen" eh nicht möglich. Und Now ist auch nur mieten.

    Und wer sagte das ich dich meinte mit dem normal denkenden Menschen? Damit meinte ich in erster Linie mich. Weil ich die Serverschließung schon erwartet habe - verstehe aber wie sich die Leute fühlen. Das ist auf beide Seiten eingehen. Und nicht immer nur das schlechte sehen oder eben schönreden. Schön reden kann man da eh nichts. Nur realistisch betrachten das digitale Inhalte jederzeit weg sein könnten. Hat viele Gründe. Am Ende ist es eure Entscheidung etwas digitales zu erwerben und mit den Konsequenzen müsste ihr halt leben. Das ist leider realistisch.

    Also Kirche im Dorf lassen. Und nicht jedes Wort auf eine Goldwaage legen oder aus dem Zusammenhang reißen. Das mag ich auch nicht.

    Du willst ja nicht als Hater beschimpft werden oder?

  38. hardstyler.rw sagt:

    @Blackmill_x3
    "Wen juckt sowas?
    Jeder der irgendwelche alten spiele spielen will, kann sich dann die physische Version kaufen. Ist wahrscheinlich sowieso billiger."
    Es ist billiger die Spiele nochmals als physisher Datenträger zu kaufen?
    Und wieviele Vita Spiele (vom Store) bekommt man als Retail Version?

    "Sony wird sich schon was dabei gedacht haben."
    Ja dessen bin ich mir sicher.Kann man doch mit PSNow für "vergammelte" Spiele nochmal kassieren.Und man kann Lizenzen still heimlich auslaufen lassen.
    Und vielleicht gibt es ja auch Leute die Dumm genug sind, eine PS5 zu kaufen,wenn Sie bereits gekaufte Spiele nicht mehr Spielen können

    Und wie Suche ich jetzt nach meinen bereits bezahlten Spiele?
    Kommt jetzt endlich die Such und Filterfunktion die ich schon seit Jahren fordere?
    oder geht man einfach den Weg des geringsten Widderstands?
    Also Sony hat sich garantiert dabei was gedacht,da bin ich ganz bei Dir.
    Ob das jetzt Kundenfreundlich ist, liegt wohl im Auge des Betrachters

    "Also weg damit."
    typische Egoistische Einstellung.Ich brauchs nicht, braucht es auch kein anderer.
    Schon vergessen,wie früh Sony die Retail Spiel der Vita und Speicherkarten eingestellt hat
    ICh bracuh keine PS5, also weg damit

    Und wie war das noch mal mit der Abwärtskompartiblität.
    Die will keiner,nur ein geringer Teil kauft(nutzt alte Spiele,also mach das kein Sinn)
    Warum dann die Retro Konsole und warum PS Now?
    Und vor allem!
    Warum gibt es für Leute die die Spiele bereits gekauft haben kein Voucher Code für PS Now?

  39. Saowart-Chan sagt:

    @ hardstyler.rw

    Ganz ruhig. Bekommst sonst noch einen Herzinfarkt! ;3

  40. hardstyler.rw sagt:

    @logan1509

    "Nochmal meine Frage: Warum schaltet Sony die Stores ab? Was denkt Ihr? Nach Euren Argumenten geht es Sony wirklich nur darum, zahlende Kunden zu vergraulen, weil sie einfach keine Lust mehr haben, Geld zu verdienen"

    Nein,weil Sie erneut für gleiche Inhalte abkassieren wollen und für bereitsbezahlte Ware keinen Bock auf Support leisten wollen.
    Warum hat Sony den die Mobil Version auf de Vita entfernt und hat viele Spiele kurz danach im Vita Store erneut eingestellt, selbst redend gegen erneuter Bezahlung?Warum bittet Sony PS Now an und warum gibt es für Leute keine Voucher Codes,die die Spiele bereits über den Store bezahlt haben?Warum wurder der PS3 Store und der Vita Store getrennt,nicht aber das DL Archiv,warum gibt es bis heute keine Such und Filter Version?Und warum sagte mir Sony - dann suchen sie halt über den Store?Und warum hat man mir ein im DL Archiv fehlenden DLC nicht eingebucht,stattdessen mich auf den Store verwiesen?

    Ich sehe da keinen Sinn, außer eben Ressourcen/Personal/etc. und damit eben Geld einzusparen, aber das ist den vielen Querdenkern hier wahrscheinlich nicht verschwörerisch genug...
    Personal Kosten?
    Hast Du mal versucht beim PSN was zu reklamieren?
    Auf anderen Leute Kosten zu sparen ist natürlich sehr seriös.
    Der Support ist doch nur darauf trainiert die Leute abzuwimmeln
    Und wieviel Recourcen wird eingespart. Die ganzen Fehler im Store wurden nie behoben,die Titel müssen trotzdem auf dem Server bleiben,es sein denn man hat vor die heimlich auslaufen zu lassen.
    Und inwieweit bin ich ein Querdenker,wenn ich mittels meiner eigenen bereits mehrfach gemachten Erfahrung mit dem PSN/Support erfahren musste,welche Rechte man bei Sony für bereits bezahlte ware hat.
    Vielleicht solltest Du selbst mal mit dem Support Erfahrung sammeln,bevor Du andere als Querdenker deklarierst.

    Natürlich will Sony Geld einsparen und mit der neuen Konsole abkassieren.
    Am liebsten mit de Digtal Only Edition der PS5,dann kann man die Leute noch kürzer an die Leine legen.
    Und wozu den überhaupt PS Now - alt Spiele will doch keiner.
    Warum dann nochmal kassieren?

  41. hardstyler.rw sagt:

    @Saowart-Chan

    Wenn Du nichts konstruktives zu sagen hast.Dann lass es am besten sein.
    Du stellst Behautungen auf die ich mehrfach widerlegt habe und nimmst dann keinen Bezug drauf.
    schreibst aber bei allen anderen die die gleiche Beschönigungen hier runter spulen .
    Ja der Meinung bin ich auch.
    Machst es Dir halt ziemlich einfach.
    Und schreibst bei jedem der

  42. Saowart-Chan sagt:

    @ hardstyler.rw

    „Du stellst Behautungen auf die ich mehrfach widerlegt habe und nimmst dann keinen Bezug drauf.“

    Welche Behauptung?
    Das Man gekaufte Spiele nach der Schliessung des Stores immer noch aus seiner Bibliothek herunterladen kann ist keine Behauptung sondern ein Fakt! ^^;

  43. GeaR sagt:

    Haha der Playstation support ist wirklich komisch.
    Hab damals mal nach dem usb stick gefragt, mit dem man an einem Windows PC mit einem ps4 controller Kabellos spielen kann.

    Wollte wissen, weil es auf der Seite noch beworben wurde, ob man welche noch bestellen kann oder es irgendwann per Update möglich sein wird ohne den Stick Kabellos am PC zu spielen.

    Die Antwort war einfach: sie brauchen ein USB Kabel.
    Ja wow, als wüsste ich es nicht. Frage mich echt wer da rumsitzt.

  44. Waltero_PES sagt:

    hardstyler:
    Wenn Du Dich den Mitarbeitern vom PSN gegenüber genauso verhältst wie hier, darfst Du Dich nicht wundern, wenn da nichts geht. Kein Mensch hat Lust, sich so von der Seite anpöbeln zu lassen.

  45. Saowart-Chan sagt:

    @Waltero_PES

    Danke!

    Wollte es eigentlich auch erwähnen aber er macht mir angst! xD

  46. hardstyler.rw sagt:

    Ihr seit es doch die mich als Lügner darstellen.Dabei habe ich nur meine Erfahrung mit dem Support berichtet
    "Kein Mensch hat Lust, sich so von der Seite anpöbeln zu lassen."
    Ich habe mich den PSN Mitarbeiter zu 100% höfflicher Verhalten als umgekehrt.
    Einfach mal ein Beispiel
    Ich habe ein dutzend Reklamationen.
    Ich suche alle Belege zusammen und schreibe eine Fehlerbeschreibung dazu und auch die Konsole.
    Dann schreibt mir der PSN,der Fall sei zu kompliziert, ich solle anrufen
    Ich rufe an,dann sagt der zu mir.Warum rufen Sie an,dass wäre schriftlich doch viel übersichtlicher.
    Habe ich doch gemacht.
    Dann hat dieser für jeden Fall 20 Minuten gebraucht und jedes Mal,wenn ich zur nächsten reklamation wollte.Moment ich schreibe noch.
    Nach 1,5 Stunden telefonat hieß es .
    Ich habe jetzt Feierabend
    Und ddamit war die letzten Reklamtion für den schon mal beendet,ich solle es einfach im Store runterladen,obwohl nicht mehr im Store war.
    erst nach Jahren hat Sony mir vor kurzem das Geld erstattet.
    Aber ohne nachhaken geht bei denen nichts.
    So derjenige hat also ein Teil der Reklamtion aufwendig aufgenommen.
    Aber das bringt mir erst mal gar nichts.
    Den dann wird es zu Spezial Abteilung weitergelietet,die das dann korrigieren soll.
    Und diese hat noch nie bei mir im ersten Versuch irgendwas richtig korrigiert
    Da kommen dreiste Lügen,falsch Aussagen,falsch bearbeitet Titel oder wie im jüngsten Fall gar nicht bearbeitet.
    Innerhalb eines Tickets hat man mir zweimal gesagt,dass diexe Abteilung den Fall jetzt bearbeitet,dann tut sich 5 Monate nichts.
    Und dann kommt wir haben das erneut an die Abteilung weitergeleitet.

    Und so geht es hin und her
    Es ist nahezu unmöglich sich von diesem Support helfen zu lassen,weil nieman die Fälle direkt bearbeitet.

    Sly Trillogie im Angebot für 9,99 gekauft.Plötzlich wird der erste Teil ungültig,obwohl ich zu diesem Zeitpunkt noch Plus hatte,wenn auch ungewollt.
    Sagt Sony mir frühere Mietrechte haben spätere Kaufrechte überschrieben.
    Hä, - alles klar.
    Der Typ am Telefon hat dann den neueren Teil (nicht zugehöriog zu der Trillogie) bearbeitet und gesagt Sie können den runterladen.
    Ich:"der Teil gehört nicht zur Trillogie um den geht es nicht.Sollte aber doch anhand der Bestellnummer ersichtlich sein".
    "Ah jetzt sehe ich das auch, ich mach ein Hinweiß darauf."
    Und was bearbeitet die sogenannte Spezialabteilung.
    Die teilen mir nach 3 Monaten mit ich könne den Teil runterladen.
    Nasuper wieder den falschen Titel bearbeitet.
    Wieder den Support Bemühen.
    Nach ein paar Monaten kam,dann
    Ich solle PS Plus kündigen,weil angeblich frühere Mietrechte spätere Kaufrechte überschrieben haben.Sobald ich kein Plus mehr habe,solle ich mich wieder melden,dann können Sie sofort den Titel wieder herstellen.

    Ich als mich nach vielen Monaten wieder gemeldet und nicht wurde hergestellt.
    der Fall wurde erneut zur Spezialabteilung weitergeleitet und nach insgesammt 1,5 Jahren und zig Anfragen wurde,mir der Fehlende Teil wieder hergestellt.
    Der PSN kann mir aber nicht garantieren,dass wenn ich wieder Plus mache,dass der Teil gültig bleibt.

    So jetzt kannst Du mir nochmal unhöfflichkeit unterstellen.
    Tatsache ist,dass ich sehr viel mehr Geduld bewiesen habe,als es zumutbar ist.

    Den das ist kein Einzelfall
    ICh hab bis jetzt von den 2 dutzend Reklamtionen ( ja nach dem wie man zählt) noch nie erlebt,dass Sony nach dem ersten Ticket gesagt haben.
    Uns ist da ein Fehler unterlaufen,wir korrigiern das.
    Es fängt ja schon damit an,dass die wo das Ticket aufnehemn,dass nur weiterleiten und gar nicht korrigieren können.
    Und das dies ominöse Spezialabteilung bei mir in keine Reklamtion beim ersten Anlauf geholfen hat.
    Ich bin der letzte der erwartet,dass immer alles Fehlefrei läuft.
    Aber,wenn ich eine berechtigte Reklamtion schreibe,den Fall klar schildere die Konsole angebe, mit Beleg den Kauf belegen kann.
    Dann erwarte ich schon eine Bearbeitung des Falls und nicht das man um die Herstellung vom gekauften Content regelrecht betteln muss.

  47. hardstyler.rw sagt:

    @Saowart-Chan
    "Das Man gekaufte Spiele nach der Schliessung des Stores immer noch aus seiner Bibliothek herunterladen kann ist keine Behauptung sondern ein Fakt! ^^;"
    Was bei Dir und Sony halt so als Fakt dargestellt wird
    Tatsache ist,dass ich bis jetzt nicht nur ein Fall habe.
    Wo es jetzt schon anders ist.
    Und ich mit Sony nach Monate langem hin und her das Geld erstattet bekommen habe,weil Sie mir die Rechte eben nicht mehr herstellen konnten?Warum?
    Das haben Sie mir aber erst nach vielen Monaten gesagt,zuvor kamen diverse Ausreden, nutzlose Tutorials für andere Konolene etc.
    Das der Titel nicht mehr unterstützt wird,bekommst Du nämlich nur mit sehr viel nachdruck irgendwann mal kleinlaut mitgeteilt.
    Von selber kommt von denen nämlich nichts.Nichtmal eine Warnung,dass demnächst der Titel nicht mehr Spielbar ist

  48. Saowart-Chan sagt:

    @hardstyler.rw

    Mir voll egal wie viele Streitereien du mit dem Sony Support hattest, macht es meine Aussage trotzdem nicht zu einer Behauptung! ^^;

    Nur weil du hunderte Probleme auf deiner PS3 und mit dem Sony Support hattest, soll meine Aussage jetzt falsch sein? ^^;

    Joah, so kann man das auch sehen! xDD

  49. hardstyler.rw sagt:

    @Waltero_PES
    Wo habe ich den gepöpelt?
    Ihr stell hier alle als Lügner dar,obwohl ich im Gegensatz zu Euch offensichtlich schon Erfahrung mit dem PSN gesammelt habe und nur diese Erfahrung geschildert habe.
    ihr wart es doch die Wörter wie Lügner,nomale Menschen etc. ins Spiel gebracht habe.

    Und wenn mir dann einer nach einer Fall Beschilderung sagt
    Durchatmen oder ganz ruhig
    Aber sich zum Fall gar nicht äußert,dann bin ich derjenige der pöppelt?
    Dabei wollte ich nur zeigen,dass das was ihr hier immer wieder als fakt darstellt jetzt schon ohne Store Schließung von Sony nicht garantiert werden kann.

    Ich finde es auch witzig,dass Leute die schon längst auf die Next Generation gewechselt sind,anderen quasi vorschreiben wollen, auf was Sie zu verzichten haben.
    Und Nachteile gibt es selbst,wenn Die Titel erhalten bleiben.
    Da Sony ja all die Jahre es nicht geschafft hat oder wahrscheinlich auch gar kein Interesse hat mal eine Such und Filter Funktion ins DL Archiv einzubauen.

  50. hardstyler.rw sagt:

    "Mir voll egal wie viele Streitereien du mit dem Sony Support hattest"
    Und Du nennst mich einen Pöppler?
    Wenn ich nur ein Produkt reklamiere.Ist den das meine Schuld,dass Sony die Ping Pong Taktik anwendet?Und den Kunden ausbluten läßt
    Mir wäre es auch lieber,wenn ich nichts reklamieren müsste oder man mir schnell helfen würde.Der Titel X läuft nicht Fehlerbeschreibung ;Beleg und fertig
    Mich hier als Streithammel hinzustellen ist für mich pöplerei

    "Nur weil du hunderte Probleme auf deiner PS3 und mit dem Sony Support hattest, soll meine Aussage jetzt falsch sein? ^^;"
    Nein, nicht weil ich hunderte Probleme hatte.
    Sondern,weil Sony mir bei einigen Titeln gesagt hat,dass die Rechte nicht mehr hergestellt werden kann,da das Lizenzrecht erloschen ist und nur der Weg der Erstattung gefahren werden kann.
    Wenn Sony von sich aus erstatten würde, ok.Wenn ich aber Monate lang nutzlose Tutorials etc. bekomme und nur mit Nachdruck mal den tatsächlichen Grund erfahre, nun ja
    Woher willst Du den wissen, dass die Lizensen alle bestehen bleiben?Kennst Du die einzelnen Verträge?Und die Vertragsparner in Zukunft zu Sony bzw. dem PSN stehen.

1 2