Jump to content

Final Fantasy VII Remake™


Recommended Posts

vor 30 Minuten schrieb Doniaeh:

So, ich bin jetzt durch. Jetzt brauch ich den nächsten Teil :D

Muss das Ende erst mal sacken lassen, morgen vielleicht das letzte Kapitel noch mal spielen. Aber hat mir insgesamt sehr gut gefallen, bissl kurz vielleicht für ein FF. Das Postgame schaue ich mir aber auch morgen erst an. 

Und ich muss es noch mal sagen, ich liebe den Soundtrack. 

Also seltsam, ich war sogar erstaunt wieviel Content geboten wird dafür, dass es „nur“ Midgar ist.

Wenn du alles machst, bist du bei 60-80 Stunden und das ist nun wahrlich nichts was man beklagen sollte 😅

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich bin auch begeistert. Hätte ich nie gedacht das es mir so gut gefällt. 

Habe lange überlegt, ob ich die Demo spiele oder blind reingehe (kenne das Original, habe es aber nie durchgespielt, jedoch meinem Bruder (älter als ich) häufig zugesehen und später auch mal selbst bi

Der "Hard Mode" ist eine sinnvolle Option und sicher kein Blödsinn. 🤣 War einfach zu schwer für dich, aber dieser Fakt würde wohl deinen Stolz verletzen, also sind die bösen Entwickler schuld, da

vor 20 Minuten schrieb KillzonePro:

Also seltsam, ich war sogar erstaunt wieviel Content geboten wird dafür, dass es „nur“ Midgar ist.

Wenn du alles machst, bist du bei 60-80 Stunden und das ist nun wahrlich nichts was man beklagen sollte 😅

Und das nur bei Part One :naughty:

Bin derzeit auch schwer am überlegen Final Fantasy 15 noch mal eine Chance zu geben... :think:

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Black Eagle:

Und das nur bei Part One :naughty:

Bin derzeit auch schwer am überlegen Final Fantasy 15 noch mal eine Chance zu geben... :think:

Bin so gespannt in welche Richtung die Story gehen wird nach dem Ende.

Mehrmals bereits hier und im dazugehörigen Thread erwähnt: FFXV ist weit unter Wert geraten bei vielen Spielern und das mMn völlig zu Unrecht. Ein sehr, sehr mutiges FF-Spiel und durch die Royal Edition auch endgültig fertig.

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb KillzonePro:

Bin so gespannt in welche Richtung die Story gehen wird nach dem Ende.

Mehrmals bereits hier und im dazugehörigen Thread erwähnt: FFXV ist weit unter Wert geraten bei vielen Spielern und das mMn völlig zu Unrecht. Ein sehr, sehr mutiges FF-Spiel und durch die Royal Edition auch endgültig fertig.

FF XV hab ich zweimal versucht. Die Charaktere sprechen mich überhaupt nicht an. Einzig die Welt ist cool designt und die überaus heftigen Beschwörungen. 

Naja, wenn man die Story kennt, dann weiß man ja was da noch alles kommt. 

Edited by Rushfanatic

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Rushfanatic:

FF XV hab ich zweimal versucht. Die Charaktere sprechen mich überhaupt nicht an. Einzig die Welt ist cool designt und die überaus heftigen Beschwörungen. 

Naja, wenn man die Story kennt, dann weiß man ja was da noch alles kommt. 

Hast du das Remake durchgespielt? Weil dann wüsstest du, dass, was den Hauptplot betrifft, eben nicht mehr sicher ist, was da kommt mein Lieber.

Und das Original FFVII kenne ich auswendig, keine Sorge :)

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Trinity_Orca:

Ist es eigentlich noch ein Remake wenn die Story verändert wird oder ehr ein Reboot? 

Ganz ehrlich? Es wird eine Neuinterpretation. Nun machen auch Nomuras und Kitases Aussagen Sinn mit dem Ende im Hinterkopf.

Warum die Leute auf keinen Fall spoilern sollten, wieso stets betont wurde, dass es mit dem Original erzählerisch koexistieren soll und vorallem wieso man versucht hat die Fans des Originals gleichermaßen zu überraschen.

Am Ende wird es dann auch klar deutlich durch die „alternative“ Zeitlinie, durch das Wissen Sephiroths, dass er bereits versagt hatte, die Whisper, die ihren Plan verfolgten und die Truppe rund um Cloud sich ihres eigenen Schicksals entledigten. Dass Cloud Erinnerungen von nicht eingetroffenen Ereignissen hat (Aeriths Tod, das Fallen des weißen Materia, sie zu Wasser führen) weil diese ihm eigentlich hervorbestimmt waren. Zach, welcher es geschafft hat am Leben zu bleiben; ich weis, es wirkt wie Nomura-esquer Story-Werdegang (Stichwort: Kingdom Hearts ❤️), ist aber unfassbar mutig und macht das Remake Projekt umso aufregender weil man fortan gespannt sein kann wie es erzählerisch weitergeht.

Und natürlich der letzte Satz, der eingeblendet wird:

“The unknown journey will continue.“

  • Like 1

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb KillzonePro:

Hast du das Remake durchgespielt? Weil dann wüsstest du, dass, was den Hauptplot betrifft, eben nicht mehr sicher ist, was da kommt mein Lieber.

Und das Original FFVII kenne ich auswendig, keine Sorge :)

Und genau das macht Final Fantasy 7 komplett kaputt. Warum muss man diese Änderung vornehmen, wozu?

Ich bin stark enttäuscht von den Entwicklern, die hätten einfach unser FF7 so lassen sollen wie es ist.

Ich habe das Spiel damals mit 12 gespielt als es 1997 raus kam, habe es mehrfach durch gespielt.

Hab die Story geliebt, viel Trauer und Freude, das Spiel lebt davon von der Story so wie es ist. 

 

Achtung Spoiler:

Warum muss das Schicksal verändert werden, wozu? Ich brauche das nicht, das Aerith weiter lebt, warum eigentlich, sie stirbt und rettet am Ende den Planeten. 

Die Szene wo sie stirbt, das ist die beste trauer Szene, Cloud ist niedergeschlagen und will sich erst Recht an Sephiroth rächen. Diese Emotion braucht das Spiel. 

Zack ist tot und das sollte so bleiben, er ist gestorben und Cloud hat seine Position übernommen. Das ist Clouds Geschichte, so wie es ist, ist es Perfekt. 

Barett verliert sein Team, er trauert, sein Herz ist gebrochen und verdammt es soll so blieben weil es FF7 braucht, es ist ein Teil der Geschichte. 

Aber nein die Entwickler dachten sich, das die wirklichen Fans Freudensprünge machen wenn sie sehen das die Bande noch lebt. Leider falsch gedacht. 

Das Spiel braucht die Bedrohung, den Meteor der auf die Erde zurast und die Menschheit bedroht, Sephiroth der als Gott wiedergeboren werden möchte bzw. die Welt reinigen und eins werden damit. Und dann Shinra die sich sehr oft Cloud und seinen Gefährten in den Weg stellen. 

Eine neue Zeitlinie bedeutet auch eine ganz neue Story, damit ist FF7 Geschichte, vieles wird dann einfach nicht mehr passieren, viele Ereignisse und Begegnungen werden wegfallen. 

Die Entwickler werden irgendein Müll produzieren, schon allein der Schwachsinn mit den Moiren, total unnötig. Dann weiß Sephiroth was passieren wird und möchte somit die Zukunft ändern, weil er weiß das er in der Originalen scheitern wird. Was soll der Mist, wozu. Ich verstehe es einfach nicht. Die nehmen sich so viel raus, einfach unglaublich. 

Sephiroth wird auch einfach so in die Story rein geklatscht ohne das man weiß warum weshalb er da ist. Also jetzt für diejenigen die FF7 noch nie gespielt haben. 

 

Am Anfang des Spiels war noch alles Super über die Moiren habe ich anfangs hinweg gesehen, dachte das ist nur so eine Randstory die dann irgendwann verschwindet, leider falsch gedacht. 

 

Naja ich verstehe es nicht, wozu man das Spiel so verändern muss, die Story von FF7 ist doch Super, Neuerungen zerstören die Storyatmosphäre komplett.

Edited by BlueVegas
Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb BlueVegas:

Und genau das macht Final Fantasy 7 komplett kaputt. Warum muss man diese Änderung vornehmen, wozu?

 

Subverting expactions

Kannten wir ja schon letztes Jahr aus Game of thrones.

Erwartungen brechen aber sich nicht grosse Gedanken machen ob die Leute es auch so wollen. 

Link to post
Share on other sites

@BlueVegas

 

Ich würde jetzt noch nicht den Sargnagel so voreilig draufklatschen. Es wurde von Nomura stets betont, dass das Remake eine Ergänzung zum Original sein soll und ich persönlich, wie gesagt, finde es saumutig, dass wir mit dem Remake ein Spiel haben, was das Original atmet aber auch als gegeben ansieht ohne eine reine Nacherzählung zu sein.

Und ich bin mir sicher, dass Nomura und Co. uns auch in dem Remake in die Magengrube treten werden (das wird ja bereits in dem ersten Part des Projekts deutlich).

Und mal kurz die Analogie zu Kingdom Hearts: Nomura hat es auch mMn in KH3 geschafft eine der verwirrendsten Narrative des Mediums zu einem insgesamt brillanten und schlüssigen Ende zu bringen und die Saga damit abzuschließen. 
 

Ich kann und will mir nicht vorstellen, dass man bei einem so prestigeträchtigen Werk wie VII durch die Erzählung scheitert (das wäre der endgültige Sargnagel für das Franchise).

Deswegen einfach schauen wie es weitergeht denn dieses erste Werk war meines Erachtens nach trotz Neuinterpretation und Elementen aus Advent Children und Crisis Core ein geradezu überwältigendes Spielerlebnis

Edited by KillzonePro

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites
  • Mitsunari changed the title to Final Fantasy VII Remake™

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...