Jump to content

Fußball allgemein-1.Post lesen! [Spam,Beleidigungen=Verwarnung]


Ronaldo
 Share

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb Eloy29:

Beide Elfmeter waren ohne Fan Brille die ich schon lange nicht mehr habe , absolut berechtigt hätte er sie gegeben. Warum werden solche nicht abgestraft ?

die schiedsrichter müssen ja ein bericht abgeben und sie werden auch dann bewertet wie sie gepfiffen haben usw. die bekomen schon ihr fett weg, bei fehlentscheidungen usw.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb spider2000:

die schiedsrichter müssen ja ein bericht abgeben und sie werden auch dann bewertet wie sie gepfiffen haben usw. die bekomen schon ihr fett weg, bei fehlentscheidungen usw.

Das ist aber alles schön intern! Da laufen Pfeifen mittlerweile herum die eigentlich für immer gesperrt gehören.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

1,35 Millarden Euro Schulden  

Barças Finanznot noch schlimmer als befürchtet.

 

1.35 Millarden Euro Schulden. Diese Zahlen verdeutlichen, wie schlimm es um den FC Barcelona steht. Der Klub befindet sich mehr in einer Not- als in einer Schieflage. Sogar Spieler springen in die Bresche und verzichten auf Gehalt. 

Präsident Joan Laporta hat die finanzielle Notlage des spanischen Fußball-Traditionsklubs FC Barcelona anhand erschreckender Zahlen verdeutlicht. "Die Schulden belaufen sich ab dem 30. Juni auf 1,35 Milliarden Euro", sagte Laporta am Montag bei einer Bilanz-Pressekonferenz und kritisierte dabei die Arbeit seines Vorgängers Josep Bartomeu: "Bartomeu hat kurzfristige Löcher gestopft, indem er den Verein langfristig verpfändet hat. Das hat uns ein dramatisches Erbe hinterlassen.

Laporta, der im März zum zweiten Mal zum Barça-Präsidenten gewählt worden war, gab am Montag umfassende Einblicke in die roten Zahlen der Katalanen. "Wir haben Verluste in Höhe von 468 Millionen, dies wurde der Liga bereits gemeldet. Die Auswirkungen von Covid-19 betragen dabei 91 Millionen", äußerte der 59-Jährige: "Die Lohnkosten belaufen sich auf 617 Millionen, was 103 Prozent der Einnahmen entspricht.

Barça beabsichtige nun "Lohnkürzungen in Höhe von 200 Millionen" durchzuführen, ohne Vereinslegende Messi auf der Gehaltsliste sei "der Bedarf geringer geworden". Die Lohnkosten sollen in Zukunft rund 65 bis 70 Prozent der Gesamtausgaben betragen, "aktuell liegen wir bei über 90 Prozent".

 

Quelle: t-online

Edited by spider2000
  • Haha 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

1,35 Milliarden Euro Schulden und dann ist die Liga Schuld wenn Messi nicht halten kann.🤣

 

Der VFL Wolfsburg wurde heute wie angenommen aus dem DFB Pokal ausgeschlossen. Der Wechselfehler im Spiel gegen Preußen Münster wurde als entsprechender Grund genannt.

 

https://www.spox.com/de/sport/fussball/dfbpokal/2108/News/vfl-wolfsburg-aus-im-pokal-sieg-nach-wechselplanne-aberkannt.html

 

Ich hatte ja erst Sorgen das man sich irgendwas zurecht mauschelt oder die entsprechenden Richter alle neue Volkswagen vor der Türe hätten, im Endeffekt ist es aber natürlich die richtige Entscheidung.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb spider2000:

1,35 Millarden Euro Schulden  

Barças Finanznot noch schlimmer als befürchtet.

 

1.35 Millarden Euro Schulden. Diese Zahlen verdeutlichen, wie schlimm es um den FC Barcelona steht. Der Klub befindet sich mehr in einer Not- als in einer Schieflage. Sogar Spieler springen in die Bresche und verzichten auf Gehalt. 

Präsident Joan Laporta hat die finanzielle Notlage des spanischen Fußball-Traditionsklubs FC Barcelona anhand erschreckender Zahlen verdeutlicht. "Die Schulden belaufen sich ab dem 30. Juni auf 1,35 Milliarden Euro", sagte Laporta am Montag bei einer Bilanz-Pressekonferenz und kritisierte dabei die Arbeit seines Vorgängers Josep Bartomeu: "Bartomeu hat kurzfristige Löcher gestopft, indem er den Verein langfristig verpfändet hat. Das hat uns ein dramatisches Erbe hinterlassen.

Laporta, der im März zum zweiten Mal zum Barça-Präsidenten gewählt worden war, gab am Montag umfassende Einblicke in die roten Zahlen der Katalanen. "Wir haben Verluste in Höhe von 468 Millionen, dies wurde der Liga bereits gemeldet. Die Auswirkungen von Covid-19 betragen dabei 91 Millionen", äußerte der 59-Jährige: "Die Lohnkosten belaufen sich auf 617 Millionen, was 103 Prozent der Einnahmen entspricht.

Barça beabsichtige nun "Lohnkürzungen in Höhe von 200 Millionen" durchzuführen, ohne Vereinslegende Messi auf der Gehaltsliste sei "der Bedarf geringer geworden". Die Lohnkosten sollen in Zukunft rund 65 bis 70 Prozent der Gesamtausgaben betragen, "aktuell liegen wir bei über 90 Prozent".

 

Quelle: t-online

Anerkennung das der sich so etwas zu traut. Komplette Misswirtschaft von Bartomeu und seinen Stab , dazu Gehälter wie im Schlaraffenland. 

Gestern allerdings hat Barca stark gespielt und weg von Messi können sie nun ihr variables Spiel besser aufziehen.

Im übrigen scheiterte das mit Messi wegen den nächsten Eigentor von Spieler und Verein. Da er keinen laufenden Arbeitsvertrag mehr hatte gilt bei ihm er "muss" mindestens 45 % von seinen Gehalt ausgezahlt bekommen ,somit wäre eine Nullrunde nie möglich gewesen.

Das ist spanisches Arbeitsrecht.

Edited by Eloy29
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb spider2000:

1,35 Millarden Euro Schulden  

Barças Finanznot noch schlimmer als befürchtet.

 

1.35 Millarden Euro Schulden. Diese Zahlen verdeutlichen, wie schlimm es um den FC Barcelona steht. Der Klub befindet sich mehr in einer Not- als in einer Schieflage. Sogar Spieler springen in die Bresche und verzichten auf Gehalt. 

Präsident Joan Laporta hat die finanzielle Notlage des spanischen Fußball-Traditionsklubs FC Barcelona anhand erschreckender Zahlen verdeutlicht. "Die Schulden belaufen sich ab dem 30. Juni auf 1,35 Milliarden Euro", sagte Laporta am Montag bei einer Bilanz-Pressekonferenz und kritisierte dabei die Arbeit seines Vorgängers Josep Bartomeu: "Bartomeu hat kurzfristige Löcher gestopft, indem er den Verein langfristig verpfändet hat. Das hat uns ein dramatisches Erbe hinterlassen.

Laporta, der im März zum zweiten Mal zum Barça-Präsidenten gewählt worden war, gab am Montag umfassende Einblicke in die roten Zahlen der Katalanen. "Wir haben Verluste in Höhe von 468 Millionen, dies wurde der Liga bereits gemeldet. Die Auswirkungen von Covid-19 betragen dabei 91 Millionen", äußerte der 59-Jährige: "Die Lohnkosten belaufen sich auf 617 Millionen, was 103 Prozent der Einnahmen entspricht.

Barça beabsichtige nun "Lohnkürzungen in Höhe von 200 Millionen" durchzuführen, ohne Vereinslegende Messi auf der Gehaltsliste sei "der Bedarf geringer geworden". Die Lohnkosten sollen in Zukunft rund 65 bis 70 Prozent der Gesamtausgaben betragen, "aktuell liegen wir bei über 90 Prozent".

 

Quelle: t-online

Selbst Schuld würde ich behaupten, wenn man so unmengen an Geld für Spieler ausgibt und dann noch die ganzen teuren Verträge. 

Als ob die Spieler auch noch ihre 100 prozentige Leistung bringen werden wenn die eine Lohnkürzung bekommen.  

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb spider2000:

1,35 Millarden Euro Schulden  

Barças Finanznot noch schlimmer als befürchtet.

 

1.35 Millarden Euro Schulden. Diese Zahlen verdeutlichen, wie schlimm es um den FC Barcelona steht. Der Klub befindet sich mehr in einer Not- als in einer Schieflage. Sogar Spieler springen in die Bresche und verzichten auf Gehalt. 

Präsident Joan Laporta hat die finanzielle Notlage des spanischen Fußball-Traditionsklubs FC Barcelona anhand erschreckender Zahlen verdeutlicht. "Die Schulden belaufen sich ab dem 30. Juni auf 1,35 Milliarden Euro", sagte Laporta am Montag bei einer Bilanz-Pressekonferenz und kritisierte dabei die Arbeit seines Vorgängers Josep Bartomeu: "Bartomeu hat kurzfristige Löcher gestopft, indem er den Verein langfristig verpfändet hat. Das hat uns ein dramatisches Erbe hinterlassen.

Laporta, der im März zum zweiten Mal zum Barça-Präsidenten gewählt worden war, gab am Montag umfassende Einblicke in die roten Zahlen der Katalanen. "Wir haben Verluste in Höhe von 468 Millionen, dies wurde der Liga bereits gemeldet. Die Auswirkungen von Covid-19 betragen dabei 91 Millionen", äußerte der 59-Jährige: "Die Lohnkosten belaufen sich auf 617 Millionen, was 103 Prozent der Einnahmen entspricht.

Barça beabsichtige nun "Lohnkürzungen in Höhe von 200 Millionen" durchzuführen, ohne Vereinslegende Messi auf der Gehaltsliste sei "der Bedarf geringer geworden". Die Lohnkosten sollen in Zukunft rund 65 bis 70 Prozent der Gesamtausgaben betragen, "aktuell liegen wir bei über 90 Prozent".

 

Quelle: t-online

1,35 Mrd. Schulden klingt extrem für einen Fußballclub, wäre aber nicht schlimm, wenn man sich diese Schulden auch leisten könnte. Viel erschreckender finde ich, dass man Lohnkosten von über 100% der Einnahmen hatte. Was da der "Plan" unter Bartomeu gewesen ist, würde ich ja nur zu gerne wissen.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Sunwolf:

Selbst Schuld würde ich behaupten, wenn man so unmengen an Geld für Spieler ausgibt und dann noch die ganzen teuren Verträge. 

Als ob die Spieler auch noch ihre 100 prozentige Leistung bringen werden wenn die eine Lohnkürzung bekommen.  

Doch ich denke schon , das sind alles Spieler die im Herzen hinter ihren Club stehen. Die werden auch ihre Leistung bringen. Was sicherlich nie einer tat aber warum auch ihre Gehälter vorher zu hinterfragen. Das ein Messi gerne 570 Millionen genommen hat kann man ihn nicht übel nehmen. Aber Barcelona musste ja seine Gehälter so exorbitant anheben sonst wäre er schon längst zu einen anderen Club gewechselt. Seine Vereinsliebe sehe ich schon lange mit anderen Augen. 

Ich bin schon irre lange Barca Fan kenne die Stadt , war schon öfters im Stadion und liebe diesen Club im Fussball, genau so wie Gladbach das ich in besten Zeiten mit meinen Vater zusammen erleben durfte.

Barcelona hat eines bisher nicht gemacht sich selbst verkauft. Es gibt genug Milliardäre, Oligarchen, Scheichs, die diesen Club sofort übernehmen würden und Barca wäre auf einen Schlag ihre Schulden los. Das wird hoffentlich nie geschehen. Wir werden es sehen.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb consoleplayer:

1,35 Mrd. Schulden klingt extrem für einen Fußballclub, wäre aber nicht schlimm, wenn man sich diese Schulden auch leisten könnte. Viel erschreckender finde ich, dass man Lohnkosten von über 100% der Einnahmen hatte. Was da der "Plan" unter Bartomeu gewesen ist, würde ich ja nur zu gerne wissen.

likes leider im moment ausverkauft, deswegen ein fetter :ok:.

  • Like 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...