Jump to content

Microsoft Xbox Thread


vangus
 Share

Recommended Posts

vor 51 Minuten schrieb Diggler:

Hab jetzt erst mitbekommen, dass Lies of P in den Gamepass kommt.
Finde ich sehr cool.

2022 kommen noch einige potenziell interessante Spiele von Thirds in den GP:

  • The Plague Tale: Requiem
  • Scorn
  • High on Life
  • Atomic Heart
  • Lies of P
  • Warhammer 40000 Darktide

Vorausgesetzt es kommt nicht zu weiteren Verschiebungen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb consoleplayer:

2022 kommen noch einige potenziell interessante Spiele von Thirds in den GP:

  • The Plague Tale: Requiem
  • Scorn
  • High on Life
  • Atomic Heart
  • Lies of P
  • Warhammer 40000 Darktide

Vorausgesetzt es kommt nicht zu weiteren Verschiebungen.

Lies of P kommt erst 2023. 😉

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Eloy29:

Irgendwann 2023 gibt kein genaues Datum.

Steelrising ist toll gestern zwei Stunden die Beta gespielt.

Kommt ja schon im September. Darauf hab ich auch en Auge geworfen. Gameplay wirkte in manchen Trailern noch etwas steif. Spielt es sich gut?

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb Hiei:

Kommt ja schon im September. Darauf hab ich auch en Auge geworfen. Gameplay wirkte in manchen Trailern noch etwas steif. Spielt es sich gut?

Ja ich finde sogar sehr gut. Hat nicht die Klasse von Fromsoftware aber ist ihnen richtig gut gelungen. Die Bewegungen der Gegner sind abgehackt das ist aber so gewollt da es ja Maschinenwesen sind.

Dadurch auch z.t. etwas undurchsichtig.

Edited by Eloy29
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Eloy29:

Ja ich finde sogar sehr gut. Hat nicht die Klasse von Fromsoftware aber ist ihnen richtig gut gelungen. Die Bewegungen der Gegner sind abgehackt das ist aber so gewollt da es ja Maschinenwesen sind.

Dadurch auch z.t. etwas undurchsichtig.

Gut, Danke für's Feedback, dann werd ich mir es wahrscheinlich sogar Day One holen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Turnt mich auch gerade voll ab. Vielleicht dann doch nur Naturfotographie. Sehr schade das in Deutschland immer alles tot-reglementiert werden muss. 
    • Sorry aber PD bekommt GT7 nicht mal so hin , das man damit Glücklich ist, wie soll das bei deiner Idee werden? 50 Meter Landstraße und die nächsten bekommst du nach einen Monat mit einem update?  Das Spiel ist dann nach 10 Jahren fertig.
    • https://www.drohnen.de/vorschriften-genehigungen-fuer-die-nutzung-von-drohnen-und-multicoptern/ -Nach den neuen Gesetzen ist die erlaubte maximale Flughöhe für Drohnen auf 120 Metern über Grund festgesetzt. -Generell ist in der neuen Verordnung hauptsächlich das Fliegen außerhalb der Sichtweite verboten. Alle anderen Punkte hängen von der Drohnen-Klasse und auch ggf vom Drohnen-Führerschein ab und sind dadurch wesentlich komplexer geworden. Details dazu hier in der neuen EU-Drohnenverordnung. - Ab dem 1.1.2021 mit Gültigkeit der neuen EU-Drohnenverordnung ist eine Registrierung aller Drohnen-Piloten erforderlich. Dies gilt für den Betrieb aller Drohnen, auch für die Modelle unter 250 Gramm. Also gängige Drohnenmodelle wie beispielsweise die DJI Mavic MINI oder DJI MINI 2 und DJI MINI 3 Pro, DJI Mavic Air 2, DJI AIR 2S, DJI Mavic 2 Pro und Zoom, DJI Phantom 4 (Pro), Dji Mavic Pro / Platinum, Parrot Bebop, Yuneec Typhoon H oder Q500 und sogar eine DJI Spark sowie natürlich DJI Inspire 1 und 2 Diese elektronische UAS-Betreiber-ID (eID) muß dann (anstatt wie bisher Name und Adresse des Besitzers) mittels Drohnen-Plakette auf der Drohne sichtbar angebracht werden. In der Übergangsfrist bis zum 30. April kann alternativ zur e-ID auch der Name und die komplette Anschrift des Drohnen-Betreibers auf der Drohne angebracht werden.Hierfür empfiehlt sich ein kleines leichtes und selbstklebendes Drohnen-Kennzeichen mit entsprechender Gravur. -Eine wichtige Voraussetzung: das Fliegen mit einem so genannten unbemannten Luftfahrzeug (UAV / UAS) ist versicherungspflichtig. Egal ob die Drohne privat als Hobby oder aus gewerblichen Ambitionen heraus betrieben wird: Eine Drohnen-Haftpflichtversicherung ist Pflicht. Was viele nicht wissen: die private Haftpflichtversicherung deckt dies in der Regel nicht ab! Es muss also eine Zusatzversicherung – eine Drohnen-Versicherung – abgeschlossen werden. Diese gibt es bereits ab wenigen Euro im Jahr.    Ist auf jeden Fall ein sehr interessantes Hobby, leider zu viele Regeln und da habe ich keine Lust drauf https://drohnen-hobby.de Zum Lernen würde ich dir ein günstiges Modell empfehlen
    • Hast gut hinbekommen, hab absolut keinen Schimmer 😁
×
×
  • Create New...