Jump to content

Plant Sony ein Konkurrenz Produkt zum Xbox GamePass...


Recommended Posts

vor 31 Minuten schrieb Benwick:

Inwiefern?

Mir ist eher aufgefallen, dass das Niveau hier, dank vieler Leute, die 2019 und 2020 Play3 für sich entdeckt haben, besonders im News Bereich massiv gesunken ist.

Das sah vor ein Paar Jahren noch etwas anders aus. Ok, 2009 - 2010 gab es hier auch mal so eine Phase, aber bei weitem nicht so schlimm wie aktuell.

ich lese seit 2012 mit und musste mich 2019 anmelden, um damals frauenarzt (er möge mir verzeihen) meine meinung zu stecken. es wird echt in den news schlimm manchmal. seit die ps5 und xboxsx angekündigt wurde, sank das niveau drastisch. hab seit längerem ein paar sehr gute buddys kennen gelernt. hab sogar nen ps4 controller geschenkt und zugesendet bekommen. ❤️ einer wollte mir auch ne ps4 schenken! ❤️ wir sind gemeinsam in einer psn-gruppe privat. aber was einige in den news abziehen, nur um zu haten, hab ich hier noch nicht in dem ausmass erlebt. im forum geht es netter zu. hab mich letztens ja hinreissen lassen einen spiele klassiker thread zu erstellen und es hat echt spass gemacht über die kamellen zu reden. viele nette leute haben reingeschrieben und es war einfach bereichernder, als in den news die fetzereien und beleidigungen zu verfolgen. 👍

  • Like 7

image.png.a3dacd943fd99e93840a9a2577898736.png

 

Link to comment
Share on other sites

Das Sony da versucht ein bisschen zu reagieren, ist nachvollziehbar und vermutlich auf Dauer auch von Nöten.

Allerdings erwarte ich nicht, das teure Produktionen wie HZD2, Ragnarök oder ein TLoU3 da Day1 in den "GP" wandern. Solch AAA Projekte müssen auch finanziert werden, und hier sollte auch erst mal der Vollpreis anstehen. Etwas "ältere" Spiele dürfen dann gerne in so ein Abo wandern.

Ich denke mehr ist erst mal nicht nötig.

  • Like 1

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

Am 4/10/2021 um 6:31 PM schrieb Benwick:

Interessant ist ja, dass der Gamepass gerade sehr viele neue PC Spieler hinzugewinnt. Scheinbar merken die alle gar nicht, wie schlecht der Gamepass eigentlich ist. 😉

Ich bin mal au den nächsten Quartalsbericht gespannt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Gamepass mittlerweile von 18 auf ca 23 Millionen Abonnenten angewachsen ist. Wie gesagt: Ich  sehe das besonders in meinem direkten Umkreis, das sind zu 90% PC-only Spieler und da verbreitet sich (auch in den Clans) der Gamepass gerade ganz massiv.

Wie ist das in deinem Umkreis am PC eiegentlich. Zahlen die Gamepass-Nutzer da den Normalpreis oder nutzen die meisten den Gold-Umwandlungstrick um den Gamepass fast geschenkt zu nutzen?

Am 4/10/2021 um 7:03 PM schrieb Benwick:

Bin mal gespannt, was Sony da plant. Da sie ja auf Microsofts Azure Server umgezogen sind, haben sie zummindest eine gute Basis, um eine Gamepass - ähnliche Infrastruktur zu liefern.

Meinst du damit Streaming?
Denn wenn man die normalen Gamedownloads, wie auch bei PS+ verwendet, hat man durch Azure ja nicht den ganz großen Benefit.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Rizzard:

Das Sony da versucht ein bisschen zu reagieren, ist nachvollziehbar und vermutlich auf Dauer auch von Nöten.

Allerdings erwarte ich nicht, das teure Produktionen wie HZD2, Ragnarök oder ein TLoU3 da Day1 in den "GP" wandern. Solch AAA Projekte müssen auch finanziert werden, und hier sollte auch erst mal der Vollpreis anstehen. Etwas "ältere" Spiele dürfen dann gerne in so ein Abo wandern.

Ich denke mehr ist erst mal nicht nötig.

Ich glaube, dass da mindestens 12 Monate dazwischen liegen müssten. Persönlich könnte ich bei 95% der Spiele 6-12 Monate warten bis es in so einem Abo drin ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb consoleplayer:

Ich glaube, dass da mindestens 12 Monate dazwischen liegen müssten. Persönlich könnte ich bei 95% der Spiele 6-12 Monate warten bis es in so einem Abo drin ist.

Ja 1 Jahr später dürfte man das in ein Abo packen, und 3-4 Jahre später darf Ryan dann ein paar Titel von mir aus zum PC rüber schieben.

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Diggler:

Wie ist das in deinem Umkreis am PC eiegentlich. Zahlen die Gamepass-Nutzer da den Normalpreis oder nutzen die meisten den Gold-Umwandlungstrick um den Gamepass fast geschenkt zu nutzen?

Die meisten sind einfach über ein Einstiegsangebot eingestiegen(z.B. 3 Monate für 1€) und zahlen jetzt ganz regulär. 
 

Zitat

Meinst du damit Streaming?
Denn wenn man die normalen Gamedownloads, wie auch bei PS+ verwendet, hat man durch Azure ja nicht den ganz großen Benefit.

Die Azure Technologie bietet ja noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile. Beispielsweise kannst Du mit einem Knopfdruck einfach einen Virtuellen Linux oder Windows PC erzeugen. Da die Playstation Architektur ja Linux basiert ist, könntest Du beispielsweise den Umfang des PSNow Services recht einfach dynamisch an die Userzahlen anpassen. Also ja: Für' s Streaming auf jeden Fall interessant.

Außerdem lernen die Server mit. Sie besitzen eine recht fortschrittliche KI, die auch die ganze Userverwaltung und viele Services massiv vereinfacht:
https://azure.microsoft.com/de-de/free/search/?&ef_id=Cj0KCQjw38-DBhDpARIsADJ3kjlDhR6MIG16nAqlV_ngexVwB6UVlvsIN6riHbAm0RYFHrelv35tWhQaAhYhEALw_wcB:G:s&OCID=AID2100049_SEM_Cj0KCQjw38-DBhDpARIsADJ3kjlDhR6MIG16nAqlV_ngexVwB6UVlvsIN6riHbAm0RYFHrelv35tWhQaAhYhEALw_wcB:G:s

Was solche Basics, wie die Download- / Uploadgeschwindigkeit angeht, weiß ich nicht, wie/wo das gehandhabt wird und ob das direkt an den Azure Servern hängt. Da die Azure Technik mittlerweile exzessiv von den weltgrößten Unternehmen eingesetzt wird, denke ich nicht, dass es da Probleme seitens der Server in Sachen Geschwindigkeit gibt. 

Du musst natürlich auch bedenken, dass die Ankündung von Sony, auf die Azure Server umzuziehen, erst Ende Mai 2019 erfolgte: https://industriemagazin.at/a/sony-setzt-eigene-inhalte-auf-die-cloud-seines-konkurrenten-microsoft-azure

Kann gut sein, dass das in kleinen Schritten passiert, um größere Ausfälle zu vermeiden und noch gar nicht abgeschlossen ist. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Benwick:

Die meisten sind einfach über ein Einstiegsangebot eingestiegen(z.B. 3 Monate für 1€) und zahlen jetzt ganz regulär. 

Danke für die Info.
Hat mich interessiert, da auf den Konsolen ja viele (inkl. mir) den Umwandlungstrick für die ersten 3 Jahre genutzt haben, welcher ja ein No-Brainer ist und mMn den aktuellen Erfolg des Gamepass auch sicher beinflusst.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Diggler:

Danke für die Info.
Hat mich interessiert, da auf den Konsolen ja viele (inkl. mir) den Umwandlungstrick für die ersten 3 Jahre genutzt haben, welcher ja ein No-Brainer ist und mMn den aktuellen Erfolg des Gamepass auch sicher beinflusst.

Ich zahle den Gamepass Ultimate auch ganz regulär. Ich nutze ihn exzessiv und bin sehr zufrieden mit dem Inhalt und Service, also zahle ich auch gern den vollen Preis.

Auch bei einzelnen Spielen mache ich das so: Beispielsweise spiele ich sehr viel Sea of Thieves. Seit kurzem hat RARE den Season Pass("Plunder Pass") eingeführt, zu dem es alle 3 Monate eine neue Season mit neuen Inhalten gibt.

Ich müsste ihn nicht kaufen, da der Inhalt eigentlich rein kosmetisch ist und mir im Spiel keine Vorteile bringt. Aber ich kaufe ihn dennoch, weil er erstens sehr Stimmungsvoll ist und zweitens weil ich mit SoT so unendlich viele schöne Stunden verbracht habe und auch mit die schönsten Community Spielmomente in meinem Gamer Leben hatte/habe, dass ich den Pass regelmäßig zum Release kaufe. Und RARE macht so viel an dem Spiel, dass ich da gern auch etwas Dankbarkeit zeige.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Benwick:

Ich zahle den Gamepass Ultimate auch ganz regulär. Ich nutze ihn exzessiv und bin sehr zufrieden mit dem Inhalt und Service, also zahle ich auch gern den vollen Preis.

Auch bei einzelnen Spielen mache ich das so: Beispielsweise spiele ich sehr viel Sea of Thieves. Seit kurzem hat RARE den Season Pass("Plunder Pass") eingeführt, zu dem es alle 3 Monate eine neue Season mit neuen Inhalten gibt.

Ich müsste ihn nicht kaufen, da der Inhalt eigentlich rein kosmetisch ist und mir im Spiel keine Vorteile bringt. Aber ich kaufe ihn dennoch, weil er erstens sehr Stimmungsvoll ist und zweitens weil ich mit SoT so unendlich viele schöne Stunden verbracht habe und auch mit die schönsten Community Spielmomente in meinem Gamer Leben hatte/habe, dass ich den Pass regelmäßig zum Release kaufe. Und RARE macht so viel an dem Spiel, dass ich da gern auch etwas Dankbarkeit zeige.

Ich bin mir da aktuell noch nicht sicher, ob ich später mal den Normalpreis laufend zahlen will.
So extrem werde ich ihn vermutlich nicht nutzen, da die Xbxo ja nur eine meiner Gaming-Plattformen ist. Wird später natürlich auch von den Games abhängen.
Mal schauen, wie sich das alles entwickelt.
Aktuell ist es um den Preis, den ich für 3 Jahre gezahlt habe, aber wie gesagt ein No-Brainer.

  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...