Jump to content

Steam Deck Handheld


Anogia
 Share

Recommended Posts

5 minutes ago, Dodger said:

Sind die Teile schon vergriffen? Auf der Seite steht, dass Bestellungen voraussichtlich im 1. Quartal 2022 möglich sind. 

yep ausverkauft ist auch kein wunder bei dem preis und das was das teil leistet.

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb Saleen:

Wir sehen hier einen Portablen Mini PC mit zugeschnittener Hardware die die Leistung einer PS4/XBO Konsole übertreffen dürfte. 

Das ist daß erste mal überhaupt und dann noch von Valve. Viele verstehen gar nicht was die Kiste für Potenzial hat mit ihrer eigenen Software für Spiele und Co. 

Das treibt nicht nur Linux massiv an sondern könnte auch endlich eine große Verbesserung gegenüber Spiele PCs werden um deren Leistungsfähigkeit besser zu nutzen was Optimierungen betrifft. 

RDNA2/Zen Technik auf engsten Raum mit Raytracing Unterstützung. 

Sowas hätte ich nicht mal Nintendo zugetraut. 

Das ist ein richtiger Move. Wenn Entwickler sich dann noch Zeit für die Kiste nehmen... Puh... Alter Falter ^^

Edit

Die NVMe Platte lässt sich im übrigen auch austauschen da es nicht verlötet ist

Man kann also wunderbar auch die 419€ Variante kaufen und erweitern. 

Das die Entwickler sich extra Zeit für nehmen entscheidet wohl der Verkaufserfolg. Bin noch skeptisch das es ein großer Erfolg wird. Interessiert bin ich aber auch. Warte trotzdem erstmal die Erfahrungsberichte ab. Bisschen schade finde ich es das nur ein LCD verbaut ist. Die 16:10 Auflösung finde ich auch komisch. Bedeutet dann in Spielen die diese Auflösung nicht unterstützen, schwarze Balken. 
 

Woher stammt die Info das der interne Speicher gewechselt werden kann? Im Interview mit IGN hatten die Entwickler gesagt der ist fest verbaut. 
Die kleinste Variante nutzt keine NVMe SSD, sondern langsameren eMMC Speicher.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Jo, ich warte auch - wie immer - erstmal die ersten hands-on/Tests ab, bevor ich da zuschlage. 

Wenn, dann wird es der Große. Man wird zwar auch damit keine neuen High-End Titel damit (vernünftig) spielen können, aber zumindest wird dann mein Pile of Shame trotzdem etwas kleiner, wenn ich auch mal ein paar weniger aufwändige Titel endlich (weiter) spiele, die nicht so hohe Anforderungen haben.

Wobei ich bei so einem kleinen Display ohnehin keine 4K Auflösung benötige. 

Eine Sache macht mir allerdings Sorgen: Wie ist das mit den Bildschirmtexten, Menüs, etc? Die sind ja nun nicht wirklich für ein solch kleines Display gedacht. Wird man da noch etwas entziffern können?

Andererseits reizt mich der Gedanke, das Steam Deck vielleicht in Verbindung mit XCloud(oder Shadow, GeForceNow, PSNow,...) nutzen zu können.

Bin auf die Erfahrungsberichte gespannt.

Edited by Benwick
Link to comment
Share on other sites

Die beiden Sticks sind doch irgendwie ungünstig platziert, oder? 

So rein vom optischen her erinnert mich dieser Handheld an das Game Gear von Sega. Groß, massiv und irgendwie unhandlich. Egal ob man nun große oder kleine Hände hat.

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass dieses Teil kein Kassenschlager wird, aber mal abwarten. Preislich irgendwie auch mehr als überteuert, dafür bekommt man ja die neue X Box oder eine Playstation 5, sofern vorrätig. Das soll jetzt kein ''Hate'' gegenüber Valve sein, ich mag dieses Firma, aber naja.... 

Natürlich könnte man dann auch meinen, dass sich viele Leute ein Smartphone für 1000 Euro kaufen (ich übrigens nicht, meins hat unter 150 Euro gekostet), welches ja auch überteuert ist, aber ihr wisst bestimmt wie ich es meine.

Edited by Baluschke
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Baluschke:

Die beiden Sticks sind doch irgendwie ungünstig platziert, oder? 

So rein vom optischen her erinnert mich dieser Handheld an das Game Gear von Sega. Groß, massiv und irgendwie unhandlich. Egal ob man nun große oder kleine Hände hat.

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass dieses Teil kein Kassenschlager wird, aber mal abwarten. 

Ja, das dürfte kaum ein Kassenschlager werden, da es vermutlich auch in der Zukunft nicht viele Bezugsquellen gibt.

Soll es auch auf Amazon angeboten werden? Ist da was bekannt? Oder läuft das nur über Steam/Valve Direktvertrieb?
Falls dem so ist, wird es wohl nicht über ein winziges Nischendasein hinauskommen. 

Ich nehme mal an, es ist nichts bekannt darüber, wie viele Einheiten vorbestellbar waren!?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Benwick:

Ja, das dürfte kaum ein Kassenschlager werden, da es vermutlich auch in der Zukunft nicht viele Bezugsquellen gibt.

Soll es auch auf Amazon angeboten werden? Ist da was bekannt? Oder läuft das nur über Steam/Valve Direktvertrieb?
Falls dem so ist, wird es wohl nicht über ein winziges Nischendasein hinauskommen. 

Ich nehme mal an, es ist nichts bekannt darüber, wie viele Einheiten vorbestellbar waren!?

Würde mich auch interessieren, von welchem Anbieter man kaufen könnte. Sollte es wirklich nur via Steam zu kaufen sein, dann wird das definitiv nach hinten los gehen. 

Wenn, dann auch bei Amazon und anderen Anbietern. Bin gespannt! 

Link to comment
Share on other sites

20 minutes ago, Baluschke said:

Würde mich auch interessieren, von welchem Anbieter man kaufen könnte. Sollte es wirklich nur via Steam zu kaufen sein, dann wird das definitiv nach hinten los gehen. 

Wenn, dann auch bei Amazon und anderen Anbietern. Bin gespannt! 

 

38 minutes ago, Baluschke said:

Die beiden Sticks sind doch irgendwie ungünstig platziert, oder? 

So rein vom optischen her erinnert mich dieser Handheld an das Game Gear von Sega. Groß, massiv und irgendwie unhandlich. Egal ob man nun große oder kleine Hände hat.

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass dieses Teil kein Kassenschlager wird, aber mal abwarten. Preislich irgendwie auch mehr als überteuert, dafür bekommt man ja die neue X Box oder eine Playstation 5, sofern vorrätig. Das soll jetzt kein ''Hate'' gegenüber Valve sein, ich mag dieses Firma, aber naja.... 

Natürlich könnte man dann auch meinen, dass sich viele Leute ein Smartphone für 1000 Euro kaufen (ich übrigens nicht, meins hat unter 150 Euro gekostet), welches ja auch überteuert ist, aber ihr wisst bestimmt wie ich es meine.

Super Vergleich mit Konsole und dem Steam Deck, das eine ne Konsole das andere ein kleines Handheld.

 

Zum Thema Verkaufsplattform : Wird höchstwahrscheinlich nur über Steam angeboten wie es bisher immer mit Valve Hardware der Fall war, aber sicher ist es nicht. Vorerst waren die Vorbestellungen erstmal nur über Steam verfügbar und nirgenwo anders.

Zum Thema Flop wegen nur weils über Steam angeboten wird : Steam hat weltweit über eine Milliarde Nutzer, monatlich 120 Millionen aktive Nutzer und 20 Millionen aktive Nutzer gleichzeitig. Also wenn es flopt dann sicher nicht wegen Steam Exklusiv Shop.

Link to comment
Share on other sites

@Vermillion1203

Kam vom Valve Oberhaupt Gabe Newell persönlich als ein User auf Reddit einen Post gesetzt hat. 

Hier, der Link 

https://www.notebookcheck.com/Die-SSD-des-Steam-Deck-kann-vom-Nutzer-selbst-aufgeruestet-werden.551357.0.html

  • Like 1

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Saleen:

@Vermillion1203

Kam vom Valve Oberhaupt Gabe Newell persönlich als ein User auf Reddit einen Post gesetzt hat. 

Hier, der Link 

https://www.notebookcheck.com/Die-SSD-des-Steam-Deck-kann-vom-Nutzer-selbst-aufgeruestet-werden.551357.0.html

Dann wäre die günstige Variante doch eine Option. Wenn der 64GB Speicher verlötet ist und der m2 Slot da auch vorhanden ist. Muss sich nur zeigen wie aufwendig es ist das Gerät zu zerlegen. Garantie hat man danach mit Sicherheit auch nicht mehr. Naja noch viele Fragen offen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Vermillion1203:

Dann wäre die günstige Variante doch eine Option. Wenn der 64GB Speicher verlötet ist und der m2 Slot da auch vorhanden ist. Muss sich nur zeigen wie aufwendig es ist das Gerät zu zerlegen. Garantie hat man danach mit Sicherheit auch nicht mehr. Naja noch viele Fragen offen. 

Die sind nicht verlötet. Das einzige was daran nicht so super ist, daß trotz M. 2 - Slot  das Format 2230 Voraussetzung ist. Dadurch begrenzt sich die Auswahl an Platten. 

Inwieweit man Schrauben muss, steht leider noch nirgends fest. 

Kann mir aber nicht vorstellen, daß die Garantie beim Wechseln flöten geht. 

Falls doch, ist das natürlich nicht so schön und steht wieder vor der Sache, welche Variante man haben möchte ^^

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...