Jump to content

Welches Franchise mögt ihr Lieber: Star Trek oder Star Wars ?


Konsolenheini
 Share

Welches Franchise mögt ihr Lieber: Star Trek oder Star Wars ?  

42 members have voted

  1. 1. Welches Franchise mögt ihr Lieber: Star Trek oder Star Wars ?

    • Star Wars
      22
    • Star Trek
      7
    • Beides
      8
    • Keines von beiden
      5


Recommended Posts

Hallo Leute,

Es gibt ja nun viele Filme und einige Serien von "Star Wars" oder "Star Trek"... Beides sind auf ihre Art große Franchise mit einer riesen Fangemeinde... Manche schauen eines der beiden, oder auch beides... Doch letztlich favorisiert man doch immer ein Franchise mehr...
Daher meine Frage, die oben im Titel schon steht... 

Welches Franchise mögt ihr Lieber: Star Trek oder Star Wars ?

Ich persönlich bevorzuge das Star Trek Franchise, auch wenn so manche Star Wars Filme mag...
Aber Star Trek wirkte auf mich immer Anspruchsvoller von den Grundthemen her... Star Wars hingegen war für mich eher immer die Art Popcorn-Kino... Wobei ich Star Wars grundsätzlich nicht schlechte rede...

Beide Franchise haben aber eines gemeinsam... Die neusten Produktionen spalten die Geister...

Eure Meinungen würden mich interessieren - Und wer weiß vielleicht gibt es ja eine interessante Diskussion..
Ich bitte aber darum keines der beiden "Lager" zu "provozieren"... Respektvolle Gespräche hingegen sind Willkommen.
Auch konträre Meinungen... Ich kann z.b damit Leben wenn jemand sagt "Star Trek find ich Scheiße..." oder umgekehrt..
Aber dann bitte begründen, und ohne Abwertung der Fans usw...

Was man persönlich nicht mag, muss ja nicht bedeuten anderen ihre Freude an ihren Serien/Film-Franchise zu nehmen...

Liebe Grüße

Konsolenheini
 

 

Link to comment
Share on other sites

Hey Heini,

ich finde es immer schade, dass man entweder oder sagen muss bei diesen beiden Franchises :D Finds irgendwie traurig, dass der harte Fan-Kern nur selten ein "beides" zuläßt :think:

In meinem Fall muss ich allerdings mit "STAR WARS" antworten, da mich die Enterprise nie so abholen konnte. Fand immer gerade dieses Fantasy-Orientierte bei Star Wars interessanter. Bei Star Trek empfand ich vieles immer zu sehr nach "möchte realistisch sein, scheitert aber kläglich", insbesondere auf die schauspielerischen Leistungen bezogen :haha:

tumblr_mjkbu75Gn61s5r0xzo1_400.gif

Edited by Horst
  • Like 1

 

BANNER-SAGA-SIGNATUR.jpg.4ad899f1cfe12c4c0b1e93d774f0544e.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Horst:

Hey Heini,

ich finde es immer schade, dass man entweder oder sagen muss bei diesen beiden Franchises :D Finds irgendwie traurig, dass der harte Fan-Kern nur selten ein "beides" zuläßt :think:

In meinem Fall muss ich allerdings mit "STAR WARS" antworten, da mich die Enterprise nie so abholen konnte. Fand immer gerade dieses Fantasy-Orientierte bei Star Wars interessanter. Bei Star Trek empfand ich vieles immer zu sehr nach "möchte realistisch sein, scheitert aber kläglich", insbesondere auf die schauspielerischen Leistungen bezogen :haha:

tumblr_mjkbu75Gn61s5r0xzo1_400.gif

HAHA :) Kann ich vor allem bei der ersten Star Trek Serie verstehen.. 
Für mich gibt es beides, wobei ich halt Star Trek bevorzuge... Wichtig war mir aber das man auch beides mögen kann :)

 

Obwohl ich sagen muss dann man pauschal nicht sagen kann das Star Trek nur schlechte Schauspieler hat 😉 
Beide Franchise haben Talentierte Schauspieler und Schauspielerinnen in ihren Reihen, und auch weniger talentierte :)

Wobei William Shatner wirkte immer sehr "Mittelklassig", im Gegensatz zu Leonad Nimoy als Spock..
Wenn du dich auf folgende Trek Serien einlässt merkst du vielleicht wie gut Star Trek sein "kann"...
Star Trek: Deep Space Nine, Star Trek: Enterprise

Aber ich kann natürlich akzeptieren das dir Star Wars besser gefällt..  Ich mag Star Wars auch, aber nur die ersten 6 Filme... 
Mir war Star Wars eben immer zu Fantasy-Lastig, das was du wiederum magst :) Tja, so unterschiedlich kann es sein.. Wie dem auch sei - Bist immer ein ganz Netter :)
 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also ich habe ebenfalls für Star Wars gestimmt.

Ich persönlich fand die Geschichten um die Macht und die zum Teil echt skurrilen und witzigen Charaktere im SW-Universum einfach ansprechender und interessanter. Vermutlich aber auch, weil ich Bücher eher in Richtung Fantasy lese.

Bei Star Trek hat man natürlich irgendwann mal die Ur-Serie gesehen und die Filme mit Shatner & Co., oder auch die Neuverfilmungen. Hat mri auch alles sehr gut gefallen. Irgendwie finde ich, Star Trek ist für mich die Urcrew mit Kirk, Pille und Spock.

Dieses riesige Serienuniversum mit verscheidenen Crews und Schiffen hat mich einfach irgendwann nur noch abgeschreckt. Bzw. finde ich es sehr schwer, da als Neuling irgendwie reinzukommen.

 

Auch deswegen finde ich SW für mich interessanter. Es ist halt doch irgendwie alles aus einem Guss und selbst bei diversen Serienablegern hat man dennoch genügend verweise oder Cameo-Auftritte um ein harmonsiches Gesamtbild zu schaffen.

 

... außerdem sind Lichtschwerter geiler als ein Phaser auf Betäubung! :haha:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Sasuchi Yame:

Also ich habe ebenfalls für Star Wars gestimmt.

Ich persönlich fand die Geschichten um die Macht und die zum Teil echt skurrilen und witzigen Charaktere im SW-Universum einfach ansprechender und interessanter. Vermutlich aber auch, weil ich Bücher eher in Richtung Fantasy lese.

Bei Star Trek hat man natürlich irgendwann mal die Ur-Serie gesehen und die Filme mit Shatner & Co., oder auch die Neuverfilmungen. Hat mri auch alles sehr gut gefallen. Irgendwie finde ich, Star Trek ist für mich die Urcrew mit Kirk, Pille und Spock.

Dieses riesige Serienuniversum mit verscheidenen Crews und Schiffen hat mich einfach irgendwann nur noch abgeschreckt. Bzw. finde ich es sehr schwer, da als Neuling irgendwie reinzukommen.

 

Auch deswegen finde ich SW für mich interessanter. Es ist halt doch irgendwie alles aus einem Guss und selbst bei diversen Serienablegern hat man dennoch genügend verweise oder Cameo-Auftritte um ein harmonsiches Gesamtbild zu schaffen.

 

... außerdem sind Lichtschwerter geiler als ein Phaser auf Betäubung! :haha:

:rofl: Da sprichst du mir ein wenig aus der Seele :haha:

 

BTW: Wieso wird hier nicht noch Kampfstern Galactica mit eingebunden? Da fand ich die Ur-Serie schon klasse. Aber auch das Remake fand ich eeeecht genial!

37e0fbd35c96da361c0df5407c56af0c9721e447

  • Like 1

 

BANNER-SAGA-SIGNATUR.jpg.4ad899f1cfe12c4c0b1e93d774f0544e.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ganz klar Star Wars. Jedis. Verstehe die Frage gar nicht. :D

Und bei Star Wars gibts ja auch mehr als die Bücher, Spiele, Comics, Bücher usw.. ein riesiges Universum, was da miteinander verzahnt ist.

Star Trek fand ich einfach zu langweilig und zu albern, vor allem die alte Serie. Mag damals vllt. bahnbrechend ausgesehen haben, aber für mich damals war Star Wars eine ganz andere Liga!

Useless Rock - Star Trek: The Original Series GIF - Star Trek The Original  Series Star Trek Gorn - Discover & Share GIFs

Gruß

wallpaper-golden-boy-wallpaper-2.jpg.5b77fedb8eb1975314b0a017c8dae897.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten schrieb Sasuchi Yame:

Bzw. finde ich es sehr schwer, da als Neuling irgendwie reinzukommen.

Mein Rat wäre folgende Chronologisch zu schauen..

1. ENT (Star Trek Enterprise)

2. TOS (Star Trek Original Serie)

3. TNG (The next generation)

4. DS9 (Deep Space Nine)

5. VOY (Voayger)

Alle Serien bauen aufeinander auf Funktionen aber auch ohne Vorwissen der anderen Serien..

Wenn man sie aber kennt baut sich ein riesiges Universum auf mit vielen Gast Auftritten und Querverweisen usw..

Beispiel in DS9 gibt es eine folge in der reißen die Leute in eine Originale TOS Folge und interagieren mit den Schauspielern von damals, mit Hilfe von genialen Tricks..

TNG ist ab Staffel 3 voll geil, DS9 dito.... Und DS9 war eine der ersten Serien die ein Serielles erzählen mit großen staffelübergreifenden Handlungsstrang aufbaute..  Ein epischer Krieg bricht aus, und dennoch kommt gerade der Humor bei DS9 nicht zu kurz.. 

ENT ist eine Prequel Serie und funzt mega..

Die ganz neuen Star Trek Serien, DSC (Discovery) PIC (Star Trek Picard) LD (Lower Decks, Zeichentrick Serie auf Rick und morty Art) sind so lala.. Discovery mag ich, mit den andern Serien bin ich noch nicht ganz warm..

By the way: The Orville ist total geil, ist wie Star Trek nur auf mega lustig... 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Kintaro Oe:

Ganz klar Star Wars. Jedis. Verstehe die Frage gar nicht. :D

Und bei Star Wars gibts ja auch mehr als die Bücher, Spiele, Comics, Bücher usw.. ein riesiges Universum, was da miteinander verzahnt ist.

Star Trek fand ich einfach zu langweilig und zu albern, vor allem die alte Serie. Mag damals vllt. bahnbrechend ausgesehen haben, aber für mich damals war Star Wars eine ganz andere Liga!

Useless Rock - Star Trek: The Original Series GIF - Star Trek The Original  Series Star Trek Gorn - Discover & Share GIFs

Gruß

Ja die alte Serie hatte Extrem wenig Geld... Man muss die alte Serie nicht sehen um die neuen zu mögen..

Ich verstehe das ihr Star wars dahingehend Mehr mögt, es war halt anfangs perfekter was Effekte betraf.. definitiv...

TOS kann man am besten schauen wenn man es als Satire sieht mit Kult Status... Die anderen Serien sind wesentlich besser..

Jemand im Internet schrieb Mal 

 

Star Trek - Mehr als nur Scifi

"Philosophie, Ethische Grundsatz Fragen und Anspruch".

 

Viele Menschen haben von Phänomen Star Trek das eine oder andereg ehört oder gelesen... Für einige sind Captain Kirk und Mr.Spock sogar ein Begriff...

Für eine Menge Leute bedeutet Star Trek, das dort Leute sind die in Schlafanzügen durch den Weltraum schippernu nd labern und labern... Kaum Action wie in Star Wars usw...

Aber Star Trek will auch kein Star Wars sein... Star Trek will anspruchsvoll sein und das zeigend ie ersten 5 Real Serien deutlich...

Hier geht es also um die Orginal Serie "Star Trek (TOS)", "Star Trek - The Next Generation (TNG)",

"Star Trek - Deep Space Nine (DS9)", "Star Trek - Voyager (VOY)" und um das Prequel "Star Trek - Enterprise (ENT)",

das vor der Zeit von Captain Kirk spielt... Und eine Kleine Überraschung, es geht auch um die für mich inoffizielle Star Trek Serie "The Orville" von Seth McFarlane...

Die neueren Star Trek Produktionen lasse ich bei diesen Thema mal bewusst außen vor...

Was macht Star Trek so besonders, warum halte ich es für Anspruchsvoll ?

Ich werde mal ein paar Gedanken zu ausgewählten Folgen der jeweiligen Serien aufzählen... 

TOS (okay die Effekte in der Serie oft nicht so pralle 😉 )

"Horta rettet ihre Kinder"

Diese Folge zeigt eindrucksvoll, wenn auch mit den fast schon lustig absurd wirkenden Effekten von damals,das Star Trek mehr ist als Quatsch im Weltraum... Minenarbeiter werden scheinbar wahllos von einem Pizza-Ähnlichen  Vieh :D angegriffen und getötet... Der Grund ist ganz einfach... Das Pizza-Vieh, heißt Horta, ist auch keine Pizza, sondern eine andere Lebensform ihre Kinder zu beschützen, weil Minenarbeiter ihre Dillitium Kugeln haben wollen, die Energie bringen,aber eben genau dieses Kugeln, sind die Eier, ihrer Kinder... Und da liegt das Problem... Ein klassiches Drama, das auf ein

Missverständnis beruht...

"Bele jagt Lokai"

Wer kennt es nicht bei uns - Rassenhass gibt es auch heute noch auf unseren Planeten...

Star Trek hat dieses Thema schon damals gekonnt aufgeriffen, das Rassenhass zu nichts führt,außer zu noch mehr Leid... Bele und Lokai sind Wesen die Aussehen wie Menschen, aber die ein besonderes Merkmal haben...

Beide haben ein Halb Schwarzes/Halb Weißes Gesicht.. Mit einem Unterschied... Bei dem einen ist die Weiße seite rechts, bei dem anderen Links.. Genauso mit der Schwarzen Seite... Was folgt ist der ewige Konfilkt um die andersartigkeit... Beide sind so im Hass verwurzelt das sie am Schluss alles verlieren...

"Platos Stiefkinder"

Die Folge ist weniger wegen ihre eigentlich Handlung anspruchsvoll, sondern wegen dem was Hinter der Folge stand.

Der Erste Kuss im Fernsehen zwischen einer Weißen und einer Schwarzen Person... DAS war extremst mutig damals...

 

TNG

"Wem gehört Data ?"

Hier geht es um eine Ehtische Grundsatzfrage: Nehmen wir an es gäbe Androiden die selbsttätig denken können...

Sind sie dann Leben ? Und haben sie ein eigenes Recht auf ihren "Körper" ? Oder sollten die Menschen das recht haben über diesen einen Adroiden zu verfügen um eine ganze Armee von Androiden herstellen zu können ? Könnte das zur Sklaverei von Androiden führen ? Genau diese Fragen werden in dieser Episode aufgestellt...

 

"Die Auflösung"

In dieser Folge gibt es wieder eine Ethische Grundsatzfrage; Soll jemand sterben, wenn er über 60 ist, damit er den Jungen Menschen keine Finanzielle Belastung mehr ist ? Ein Mann von einem fremden Planeten verliebt sich in eine Person auf der Enterprise und entdeckt, das er gerne mit dieser Person alt werden möchte.. Aber sein tag der Auflösung steht bald bevor... Auflösung ist der selbst gewählte Tod, ein herrliches Fest, in dem die

Famillie ihn noch einmal besucht, damit er dann sterben kann, eigentlich soll... Und das obwohl er noch Kerngesund ist...

Daher bittet er die Enterprise Crew um Aysl... Doch die Famillie macht Moralischen druck...

 

DS9

 

"Jenseits der Sterne"

Captain Benjamin Sisko, ein Schwarzer Raumstations-Captain erlebt sonderbares..:

Er durchlebt das Leben eines Afro-Amerikaners in den 50er Jahren der USA... Dieser,ist Schriftsteller und schreibt fantastische Scifi-Romane, unter anderem eine geschichteüber eine

Raumstation mit einem Schwarzen Captain... Rassismus wird in dieser Episode thematisert, denn der Autor,soll seine Hautfarbe verschweigen und soll die Hauptfigur in der Geschichte in einen Weißen schreiben...

 

"Gefangen in der Vergangenheit - Teil 1+2"

Captain Sisko und Dr.Bashir landen durch einen Unfall in der Vergangenheit, in einer sogenannten Schutzzone...

In diese werden Menschen gebracht, die aus welchen gründen auch immer keine Arbeit mehr haben und Obdachlos sind.

Diese Schutzzonen sind nichts anderes als Gefangen-Lager aus die man nie mehr raus kommt... Es kommt zu einem

Aufstand und einer Geiselnahme in der Captain Sisko und Dr.Bashir involviert sind... Das Ziel: Man soll die Menschen in den Schutzzonen anhören, und die Dinge endlich anders machen...

 

VOY

 

"Die Veröffentlichung"

Eine Holographische Lebensform, der Holo-Doktor, schreibt eine Geschichte...

Die möchte er Veröffentlichen... Er übergibt die Roh-Fassung einem Verleger...

Dieser veröffentlicht einfach sein Werk... Das Problem, das Werk in der Roh-Vorlage thematisert Reale Person mit echten Namen... Er will das die Veröffentlichung zurückgezogen wird, aber der Verleger sagt "Der Autor ist keine Person", also könne er Veröffentlichen was er will...

Hat der Holo-Doktor rechte als individum, oder ist er nur ein stück Technick ?

 

"Todessehnsucht"

Eine Irre Witzige und doch zugleich toternste Folge... Eine Unsterbliche Lebensform, will sterben dürfen, und fodert Menschlich zu werden, damit er sein Leben ein ende Machen kann, da sein Leben in der Unendlichkeit zur Qual geworden ist. Dies gestatten ihm die anderen Unsterblichen aber nicht... 

Es kommt zu einer Anhörung, gesattet man ihm sein Recht, heißt das auch das er sobald er kann selbstmord begeht...

Kann man ihn das verbieten... Für ihn ist das ganze nur eine art Sterbehilfe...

"Reue"

DIe Folge behandelt das Thema Todesstrafe und zwar sehr eindrucksvoll, das alle Seiten beleuchtet und kein Happy Ende bietet..

 

ENT

 

"Lieber Doktor"

Ein Planet, zwei Spezies die in Koexistinez leben.. Die eine Hochentwickelt, aber Sterbenskrank...

Die andere Gesund, aber Rückständig.... Die Hochentwickelten suchen Hilfe und finden sie auf der Enterprise.

Sie bitten darum ihre Krankheit zu heilen... Aber wenn sie das tun, können sich die Rückständigen Lebensformen nicht weiterentwickeln, da die Hochentwickelten, ihre Entwicklung behindern... Helfen und den Ruckständigen schaden,oder nicht Helfen, die Hochentwickelten sterben lassen, aber dafür den Rückständigen sich entwickeln lassen ?

Ehtisches Dilemma... 

 

"Stigma"

Eine Vulkaniern wurde gezwungen eine Gedankenverschmelzung zu machen, weshalb die Vulkaniern schwer Krank ist...

Allerdings haftet allen Vulkaniern ein Stigma an, wenn sie eine Gedankenverschmelzung gemacht haben und dadurch

Krank geworden sind... Diese Folge ist eine Parabell auf das Aids/HIV-Thema... 

 

THE ORVILLE

 

"Mehrheitsprinzip"

Was passiert mit einer Kultur die das Mehrheitsprinzip von Facebook und Co übernimmt ?

Also das Menschen nur aufgrund ihrer Likes, oder Dislikes eine tolle Karriere bekommen oder eben "Geistig-Hingerichtet" werden, damit sie wieder "anständige Brüger" werden

 

"Planet der Männer"

Auf einen Planeten wo nur Männer leben, wird ein Mädchen geboren...

Mädchen werden immer direkt nach der Geburt zu Jungs operiert, aber einer will das sein Kind ein Mädchen bleibt... Es kommt vor Gericht... 

 

FAZIT:

 

Ich könnte noch ewig so weiter machen... Jede dieser Serien bietet eine weitere Fülle an tollen Storys..

Star Trek bietet so viele Themen auch über längere Handlungsbögen...

Ob Anti-Kriegsthemen (viele Folgen gibt es da bei Deep Space Nine), ob Kapitalismus Kritik satirisch & humorvoll verarbeitet,in dem man eine Spezies zu 100% Kapitalisten macht, in der aber einer on ihnen aus der Reihe tanzt und eine Gewerkschaft gründet.7

Oder die Borg, Kybernetische Wesen, die nur einen Bewusstsein Folgen, und jegliche Indivudalität im Weltraum rauben möchten um sie in ihr Kollketiv zu assimilieren... Star Trek ist stets mehr als nur einfach Scifi... 

Klar es gibt auch tolle Scifi-Folgen, mit dem Phänomen der Woche usw.. ABER.. und das ist das entscheidene, stets passieren solche tollen Handlungen wie oben erwähnt auch über längeren Zeitraum, wie Bürgerkrieg, Skalverei...

Und THE ORVILLE macht das ganze genauso gekonnt wie STAR TREK...

Beide Serien Franchise's bieten Spannende, Lustige, aber eben auch Anspruchsvolle Unterhaltung...

Technisch sind einige Serien auf hohen Nievau, manche nicht so, aber das ist egal ! Viel wichtiger sind die Geschichten... 

Ich will nicht verneinen das alle diese Serien auch mal "Lahmarschige" Folgen haben, vorallem TNG ist in den ersten beiden Staffeln zäh,oder DS9, braucht auch eine weile um in fahrt zu kommen, aber selbst in diesen ersten Staffeln gibt es Episoden die Fantasitsch ist...

Star Trek steht bei mir an erster Stelle wenn es um Geschichten geht, über die ich nacher noch gerne Diskutiere und meinen Horizont erweitern kann...

Besser als jede Fast-Food-Serien oder Film produktion...

OKay ich werde aus einigen von euch sicher keine trekkies machen :D aber vielleicht werdet ihr ja doch noch warm mit dem Franchise.. 

 

 

Edited by Konsolenheini
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...