Jump to content

[1. Beitrag lesen] PSN-Hack Diskussionsthema


Recommended Posts

Na aber sicher is das Profitgier :) So sind die Amis nunmal (die Kanzlei will ja angeblich zum Wohle aller Nutzer handeln aber wenn die gewinnen sollten sehen wir nix von dem Geld, soviel zum Wohle aller Nutzer). In der heutigen Zeit dreht sich alles nur noch ums Geld und ums Gewinn machen. Vergleich mal Spiele von früher mit einigen von heute (die Inhalte nicht die Grafik). Vieles wird nur noch schnell fertig gemacht um Gewinne einzufahren. Die Anwälte reiben sich bestimmt schon die Hände.

 

@schalke74 hm auch da wäre ich mir nicht sicher. Die haben es hier mit Profis zu tun die ihre Spuren sehr gut verwischen können. Glaub mir diese Leute überlegen jeden ihrer Schritte und werden sowas bestimmt nicht zum ersten mal machen.

ChaosDahaka.png
Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

In den USA kann man auch McDonalds auf zig-Millionen Dollar Schmerzengeld verklagen, nur weil der Kaffee zu heiß ist.

 

Damit muss man doch aber rechnen, dass sowas irgendwann passiert?!

Lass ich mal dahingestellt sein, ob es sich nun um Spaß an der Freude handelt oder die Kreditkarteninfos.

J0HNNy-1r0Nh1D3.png

 

Resident Evil: * 22. März 1996 - † 11. Januar 2005

R. I. P.

Link to post
Share on other sites
In den USA kann man auch McDonalds auf zig-Millionen Dollar Schmerzengeld verklagen, nur weil der Kaffee zu heiß ist.

 

Damit muss man doch aber rechnen, dass sowas irgendwann passiert?!

Lass ich mal dahingestellt sein, ob es sich nun um Spaß an der Freude handelt oder die Kreditkarteninfos.

 

Natürlich kann man damit rechnen aber erstmal ist Sony keine Infoseite, sondern ein weltweiter Konzern, der milliarden umsetzt und auf Hightech setzt.

 

Zu wissen das es passieren kann schützt den Schuldigen so wie die Betroffen und die Beteiligten aber nicht vor dem Gesetzt oder Strafen schützen . In diesem Fall trifft es Sony schwerer als die Hacker, da diese sicher keine Milliarden haben und Profis sind die mittlerweile vom FBI und anderen europäischen Geheimorganisationen gesucht werden.

 

Ein Bespiel: Wenn du sieht wie jemand in der U-Bahn geschlagen wird und nichst unternimmst kannst du auch nicht sagen "sry aber damit musste man doch rechnen, dass so etwas irgendwann passiert... Ich bitte euch" Du kommst trotzdem dran sowie der Täter auch.

 

Nachtrag: Für Sony machts die Sache, dass die Hacker angeblich über einen Sony Server rein sind nicht angenehmer. So könnte man sogar behaupten es wäre Sony selber gewesen. Was eigentlich schwachsinn ist, aber die Sache über den gehackten Sitz von Sony könnte stimmen.... Wie sonst haben sie es 2 Tage versäumt es zu bemerken?

Edited by era1Ne
Link to post
Share on other sites
Natürlich kann man damit rechnen aber erstmal ist Sony keine Infoseite, sondern ein weltweiter Konzern, der milliarden umsetzt und auf Hightech setzt.

 

Zu wissen das es passieren kann schützt den Schuldigen so wie die Betroffen und die Beteiligten aber nicht vor dem Gesetzt oder Strafen schützen . In diesem Fall trifft es Sony schwerer als die Hacker, da diese sicher keine Milliarden haben und Profis sind die mittlerweile vom FBI und anderen europäischen Geheimorganisationen gesucht werden.

 

Ein Bespiel: Wenn du sieht wie jemand in der U-Bahn geschlagen wird und nichst unternimmst kannst du auch nicht sagen "sry aber damit musste man doch rechnen, dass so etwas irgendwann passiert... Ich bitte euch" Du kommst trotzdem dran sowie der Täter auch.

 

Hast zwar recht, aber auf einer Art auch Unrecht.

Wenn man sieht, wie einer in der U-Bahn zusammengschlagen wird, sieht man ja ein Mensch aus Fleisch und Blut, aber wenn sich in einem Systems eines Milliardenschweren Unternehmen wie Sony einhackt, ist man erts mal anonym und kann erstmal sehen, wie sich die Situation entwickelt.

Und wenn man das nötigste Equipment (sprich Software, Hardware...) und dann noch ein Profi ist, dann sehe ich schwarz für die FBI!!

 

Wie gutgläubig muss man denn sein, um zu denken, dass keiner hinter Kreditkarten her ist?

Das Zauberwort der moderne ist GELD!!

Und sobald die Hacker wüssten, dass man nicht mit Kreditkarte bezahlen kann, würden sie auch nicht PSN hacken.

J0HNNy-1r0Nh1D3.png

 

Resident Evil: * 22. März 1996 - † 11. Januar 2005

R. I. P.

Link to post
Share on other sites
Ich habe den Brief gestern bekommen, da steht aber nur was man machen muss wenn PSN wieder online geht, nämlich das Password zu ändern.

Also wenn dann sollte man das Passwort UND die Anmelde ID (E-Mail) ändern, ansonsten kanns es ja noch immer passieren, dass die Hacker das Passwort über die Sicherheitsabfrage zurücksetzen.

Wobei, wenn die Hacker die kompletten Daten haben könnten die ja theoretisch folgendes tun: Beim Support anrufen, sich als Inhaber des Accounts ausgeben (sie haben ja alle Daten) und sagen sie haben das Passwort oder die Anmelde ID vergessen. -,-

Link to post
Share on other sites
Hast zwar recht, aber auf einer Art auch Unrecht.

Wenn man sieht, wie einer in der U-Bahn zusammengschlagen wird, sieht man ja ein Mensch aus Fleisch und Blut, aber wenn sich in einem Systems eines Milliardenschweren Unternehmen wie Sony einhackt, ist man erts mal anonym und kann erstmal sehen, wie sich die Situation entwickelt.

Und wenn man das nötigste Equipment (sprich Software, Hardware...) und dann noch ein Profi ist, dann sehe ich schwarz für die FBI!!

 

Wie gutgläubig muss man denn sein, um zu denken, dass keiner hinter Kreditkarten her ist?

Das Zauberwort der moderne ist GELD!!

Und sobald die Hacker wüssten, dass man nicht mit Kreditkarte bezahlen kann, würden sie auch nicht PSN hacken.

 

 

Natürlich aber das Beispiel sollte nur verdeutlichen, dass man keine Straftat die hier von den Hackern begangen wurde schützen kann mit Aussagen wie "kann doch passieren müsste man eig wissen".

Und wir Kunden haben Sony die Daten anvertraut in dem Wissen, dass sie sicher sind und ordentlich geschützt werden. Wie in dem Vertrauen sollte wieder erwartend die Daten gestohlen werden unverzüglich informiert zu werden. Und da hat eben Sony eine "Straftat" begangen und die Tatsache, dass man es eigentlich wissen müsste, dass so etwas passieren kann zählt nicht.

 

Nehmen wir die Bank. Du hast z.b. 28.000€ auf deinem Konto und die Bank wird überfallen und mehrere Millionen erbeutet. So darf die Bank eben von keinem Kunden das Geld abziehen bzw. das Konto leeren obwohl man eigentlich wissen sollte, dass so etwas passieren kann. Ich weiß jetzt nicht genau wie es bei Tresorfächern ist, aber ich denke da man ihnen vertraut und sie verpflichtet mit den Daten bzw. in diesem Beispiel gegenständen umzugehen müssen sie dafür aufkommen wenn sie entwendet werden.

Sonst wäre es einer Bank ja ziemlich wurscht ob die Fächer gelehrt werden oder nicht.

Ähnlich verhält es sich auch bei Sony, da sie sich verpflichtet haben die Daten zu schützen und mit ihnen sensibel umzugehen.

 

Ich persönlich werde nicht klagen, weil die Kunden es am Ende spüren werden. Somit würde man sich irgendwie selber verar....

Link to post
Share on other sites

Sobald die Amerikaner anfangen zu klagen, will jeder soviel Geld, dass er schon gar nicht mehr arbeiten muss, dass wollte ich eigentlich sagen!!

Die Entwendete Summe bzw. der entstandene Schaden sind doch geringer als die Schadensersatzforderungen!

 

Deswegen finde ich es ein wenig blöd, jetzt noch deswegen Sony zu verklagen!

J0HNNy-1r0Nh1D3.png

 

Resident Evil: * 22. März 1996 - † 11. Januar 2005

R. I. P.

Link to post
Share on other sites
Sobald die Amerikaner anfangen zu klagen, will jeder soviel Geld, dass er schon gar nicht mehr arbeiten muss, dass wollte ich eigentlich sagen!!

Die Entwendete Summe bzw. der entstandene Schaden sind doch geringer als die Schadensersatzforderungen!

 

Deswegen finde ich es ein wenig blöd, jetzt noch deswegen Sony zu verklagen!

 

Ja aber so machen das die Amis nunmal daran wirste nix ändern können :) Bei denen is der Grund egal. Die verklagen dich schon wenn du einem im Garten den Gartenzwerg umfährst :) Geht auch nicht darum ob der Schaden geringer is, bei denen fängts doch ab ner Million erst an :) Das sind dann alles die neuen Selfmade Millionäre von morgen. Finds auch mies das so viele klagen.

ChaosDahaka.png
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...