Jump to content
Zockerfreak

Online Pass: Dafür oder Dagegen?

Soll Sony den Online Pass einführen ??  

114 members have voted

  1. 1. Soll Sony den Online Pass einführen ??

    • Dafür
      32
    • Dagegen
      82


Recommended Posts

Mit dem Erwerb eines Spiels, gehst Du einen Kaufvertrag ein und der ist halt nicht einseitig, dass heißt, Du hast auch die Interessen der anderen Seite zu akzeptieren. Du bist nicht immer nur Nutznießer.

 

Aber auch wenn Du nicht direkt einen Vorteil siehst, hast Du einen. Du sorgst mit diesen Pässen bei Erwerb den Fortbestand der Entwickler und der Spieleserie. Ohne sie, wären auf Dauer sicher sehr viele Hersteller gefährdet ihre Türen zu schließen.

 

Große Publisher wie Activison mit ihren CoD interessiert das Thema nur monetär. Andere Entwickler und Publisher hingegen werden mit jedem Verkauf ihre Existenz sichern können. Das ist ein natürliches Recht, was man denen auch eingestehen muss.

 

Ich akzeptiere den Pass ja auch und kann es auch verstehen, warum sie ihn einführen, aber trotzdem glaube ich nicht, dass damit irgendwelche Spieleschmieden gerettet werden. Wenn sich ein Spiel schlecht verkauft aber viel Geld über den Onlinepass macht, denke ich nicht das der Publisher sagen wird: "Hey, ihr habt da wirklich einen Haufen Scheiße entwickelt, aber zum Glück haben wir den Onlinepass der euch vor dem Bankrott gerettet hat."

 

Was ich damit sagen will ist,

Spieleschmieden werden geschlossen, wenn sie die geforderten Verkaufszahlen nicht erreichen, da wird ihnen kein Onlinepass helfen können.


image.php?type=sigpic&userid=7885&dateline=1277498278

Made by Shalimar

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich akzeptiere den Pass ja auch und kann es auch verstehen, warum sie ihn einführen, aber trotzdem glaube ich nicht, dass damit irgendwelche Spieleschmieden gerettet werden. Wenn sich ein Spiel schlecht verkauft aber viel Geld über den Onlinepass macht, denke ich nicht das der Publisher sagen wird: "Hey, ihr habt da wirklich einen Haufen Scheiße entwickelt, aber zum Glück haben wir den Onlinepass der euch vor dem Bankrott gerettet hat."

 

Was ich damit sagen will ist,

Spieleschmieden werden geschlossen, wenn sie die geforderten Verkaufszahlen nicht erreichen, da wird ihnen kein Onlinepass helfen können.

 

Also irgendwie habe ich den Eindruck ich habe das Prozedere mit dem Online-Pass falsch verstanden. Berichtigt mich wenn ich mich ire. Der Online-Pass muss, wenn ich nicht wieder komplett daneben liege, nur erworben werden, wenn man ein Spiel gebraucht kauft. Kauft man es neu im regulären Vertrieb, benötigt man den Pass nicht, um die Online-Funktionen zu nutzen.

 

Demnach wäre es zwar für die Entwickler gut, weil Nutzer die das Spiel gebraucht gekauft haben, trotzdem noch mal Geld zahlen müssen, das den Entwicklern zu Gute kommt, mit dem sie im besten Fall die Qualität des Online-Parts sichern können.

 

Was ich damit sagen will ist, dass dann die Argumentation von passwordsix nicht schlüssig ist. Der reguläre Vertrieb würde ja vom Online-Pass nicht beeinflusst werden. Wenn sich ein Spiel schlecht verkauft, dann kann der Online-Pass die Misserfolg auch nicht mehr ausgleichen, da der Pass erst mit Weiterverkauf des Spieles von dem neuen Besitzer erworben werden müsste.

Somit kann der Online-Pass auch keine Schmiede vor dem Untergang retten, wenn sie schlichtweg kein Erfolg mit einem Spiel haben.

 

Wobei man auch sagen muss, dass ein Spiel, ähnlich wie Filme, nicht schon dann als Erfolg gilt, wenn man die Produktionskosten plus einem kleinen Gewinn drin hat, sondern erst ab einer gewissen Gewinnspanne.

 

Ich glaube daher nicht, dass der Online-Pass Spielehersteller in Zukunft retten wird. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Preise von Gebrauchtspielen beeinflusst werden, wenn man erstmal noch zusätzlich rund 10 Euro für den Pass einplanen muss.


1.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vestehe nicht wieso ihr den Entwicklern so kräftig ins Arsch geht???

 

Besonders mit dem Argument, dann nicht alle Spiele so Erfolgreich sind wie COD, dass mag zwar stimmen, aber heutzutage gibt es richtig viele Core-und Casualgamer.....

Damals haben nur richtige Hits auch die 1Million Marke geknackt, heutzutage schaffen das sogar Spiele von Filmumsetzungen..... -.-

Und oben drauf wieso kümmert ihr euch um Top oder Flop, wenn ein Spiel floppt, dann haben die Entwickler verkackt, wenn ich auf meiner Arbeit nur scheisse mache, dann sind die Kunden auch unzufrieden und ich kriege direkt ein Arschtritt......

Gut Spiele wie Heavenly Sword sind seltene Ausnahmen, aber es lag auch daran das

1. Nur wenige kennen dieses Spiel

2 Als das Game raus kam, war die PS3 noch nicht so erfolgreich

3 Entwickler gehen immer ein großer Risiko ein, wenn die Spiele auf den Markt werfen, wenn die Ps3 in diesem Fall noch nicht verbreitet ist

 

Wenn heavenly sword dieses Jahr zum beispiel erschienen wäre, dann wäre es auch Erfolgreich.

 

Spiele die gut sind, werden auch gekauft, Spiele die Flopps sind nicht, so ist das überall.....


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus meiner Sicht reinste Geldmacherei . Wenn die Entwickler ,mit ihren Verkaufzahlen unzufrieden sind , dann sollten sie mal über "ausgereifte" Spiele nachdenken .

Und nicht über Online Pass , Patches und Co .

Ein allgemeiner generell besserer Support würde es der Spielgemeinde eher an gefallen finden .

 

Die Quallität der Spiele sinken , von Jahr zu Jahr , zunehmens .

Gutes Beispiel wäre das Preisleitungsverhältniss , zu PS1 und PS2 Zeiten , waren die Spiele wirklich ihr Geld wert . (Geschmäcker ausgeschlossen )

 

Man hatte (fast) immer ein nahezu bugfreies Spiel für sein Geld bekommen , was heute kaum nachvollziehbar ist .

 

Und heute ? Nach gepatchte SP & MP .Der Realesed Preis?...stolze 59.99 .- Euro.

Edited by KOELNKRIEGER1985

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich halte überhaupt nichts vom Online Pass. Für mich ist das Abzocke.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Bzgl Heavenly Sword: Die PS3 war niemals unbekannt und ist schon immer eine der stärksten NextGen Konsolen gewesen oO

 

Der Onlinepass ist für folgendes, um euch das mal aufzuzeigen da ein paar Fragen dazu kamen:

 

Wenn ihr ein neues Spiel kauft, ist der Pass dabei (Erstmalig Resistance 3). Also als Neukunde kommt kein Preisaufschlag auf euch zu.

 

Als Gebrauchtkäufer, habe ich nur ein Problem. Denn, wenn der Verkäufer den Pass genutzt hat kann ich nur den SP Teil nutzen. Um Online zu spielen muss ich einen Pass erwerben. Wie zum Beispiel die aktuell im PSN-Store erhältliche Onlinefunktion zu White Knight Chronicles oder anderen Titeln. Diese Lizenz benötige ich um das Spiel online spielen zu können. Richtpreis wird 9,99 € sein, wie es aktuell ist.

 

Fazit: Zocke ich eh keinen MP, kommen mir niedrigere Kaufpreise im Gebrauchtmarkt entgegen. Zocke ich MP und kaufe gebraucht, wird das Spiel halt auch günstiger, muss aber auch den Pass kaufen.

Neukunden sind eh nicht betroffen, da ein neues Spiel diese Lizenz beinhaltet.

 

Von daher weiss ich gar net was hier für ein Wind gemacht wird^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also irgendwie habe ich den Eindruck ich habe das Prozedere mit dem Online-Pass falsch verstanden. Berichtigt mich wenn ich mich ire. Der Online-Pass muss, wenn ich nicht wieder komplett daneben liege, nur erworben werden, wenn man ein Spiel gebraucht kauft. Kauft man es neu im regulären Vertrieb, benötigt man den Pass nicht, um die Online-Funktionen zu nutzen.

 

Demnach wäre es zwar für die Entwickler gut, weil Nutzer die das Spiel gebraucht gekauft haben, trotzdem noch mal Geld zahlen müssen, das den Entwicklern zu Gute kommt, mit dem sie im besten Fall die Qualität des Online-Parts sichern können.

 

Was ich damit sagen will ist, dass dann die Argumentation von passwordsix nicht schlüssig ist. Der reguläre Vertrieb würde ja vom Online-Pass nicht beeinflusst werden. Wenn sich ein Spiel schlecht verkauft, dann kann der Online-Pass die Misserfolg auch nicht mehr ausgleichen, da der Pass erst mit Weiterverkauf des Spieles von dem neuen Besitzer erworben werden müsste.

Somit kann der Online-Pass auch keine Schmiede vor dem Untergang retten, wenn sie schlichtweg kein Erfolg mit einem Spiel haben.

 

Wobei man auch sagen muss, dass ein Spiel, ähnlich wie Filme, nicht schon dann als Erfolg gilt, wenn man die Produktionskosten plus einem kleinen Gewinn drin hat, sondern erst ab einer gewissen Gewinnspanne.

 

Ich glaube daher nicht, dass der Online-Pass Spielehersteller in Zukunft retten wird. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Preise von Gebrauchtspielen beeinflusst werden, wenn man erstmal noch zusätzlich rund 10 Euro für den Pass einplanen muss.

 

Das ist doch genau das was ich geschrieben hab. :nixweiss:


image.php?type=sigpic&userid=7885&dateline=1277498278

Made by Shalimar

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bzgl Heavenly Sword: Die PS3 war niemals unbekannt und ist schon immer eine der stärksten NextGen Konsolen gewesen oOQUOTE]

 

Ich habe ncht gesagt das die PS3 unbekannt war, Heavenly Sword kannten nur die wenigen.

Damals war die PS3 nicht so beliebt wie heute, 2006/2007 war Xbox360 der Favorit, PS3 müsste überall Kritik einstecken.

Angefangen beim Preis bis hin zu der Qualität bei Multigames oder Exklusivgames....

Aber spätestens seit 2009 hat PS3 mächtig aufgeholt....


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist doch genau das was ich geschrieben hab. :nixweiss:

 

OK, dann habe ich dich richtig verstanden und wird sind auf einem Level :zwinker:


1.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...