Jump to content

[COD:BO2] [Multiplayerthread]


Prinzi
 Share

Recommended Posts

  • Replies 2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

bin gespannt mit welchen sachen sie die leute zum wiederspielen des mp bewegen wollen. bei mw3 gibts ja die titel und embleme in bo gabs ja eigentlich nichts was man wirklich verdienen konnte ausser das geld

 

Embleme wird man denke wieder selber erstellen können. Hoffe ja wenigstens darauf das man Tarnungen und Aufsätze freispielen muss (durch Headshots bzw. Kills) und nicht einfach nur kaufen kann.

 

Das war mitunter das motivierenste wie ich finde. Da hat es noch richtig lange gedauert wenn man mal rote Tigerstreifen haben wollte.

Chriisko.png

 

Link to comment
Share on other sites

Bei blackops ist es nur schwer ohne Zielhilfe zu spielen weil ALLE anderen sie anhaben. Doch wenn es die in Blackops 2 nicht mehr geben würde , hätten ALLE die gleichen Bedingungen. Mir wäre es Recht. In Battlefield 3 gab es die am Anfang auch kaum. Ab und zu hat man es mal gespürt aber nicht in dem Ausmaß wie in den Cod Teilen. Da hat wirklich der mit dem besseren Movement und Aim gewonnen . Aber auch Battlefield lässt sich von den Casuals beeinflussen und so haben sie die Zielhilfe nachgepatched. Leider spürt man es sehr deutlich.

 

Was Ich an Cod aber positiv anmerken muss ist das Ich von den Spielen länger gefesselt war als von Battlefield . Mw3 habe Ich 3-4 Monate gesuchtet bis Ich auf die schlechten Spawns und schlechten Maps kein Bock mehr hatte. Doch da bin Ich wohl von Mw1 , Mw2 und Black Ops beeinflusst da sie dort wesentlich besser waren . Mw1 habe Ich zwar nicht in dem Ausmaß gespielt wie die anderen Cod Teile aber dennoch .

Link to comment
Share on other sites

Bei blackops ist es nur schwer ohne Zielhilfe zu spielen weil ALLE anderen sie anhaben. Doch wenn es die in Blackops 2 nicht mehr geben würde , hätten ALLE die gleichen Bedingungen. Mir wäre es Recht. In Battlefield 3 gab es die am Anfang auch kaum. Ab und zu hat man es mal gespürt aber nicht in dem Ausmaß wie in den Cod Teilen. Da hat wirklich der mit dem besseren Movement und Aim gewonnen . Aber auch Battlefield lässt sich von den Casuals beeinflussen und so haben sie die Zielhilfe nachgepatched. Leider spürt man es sehr deutlich.

 

Was Ich an Cod aber positiv anmerken muss ist das Ich von den Spielen länger gefesselt war als von Battlefield . Mw3 habe Ich 3-4 Monate gesuchtet bis Ich auf die schlechten Spawns und schlechten Maps kein Bock mehr hatte. Doch da bin Ich wohl von Mw1 , Mw2 und Black Ops beeinflusst da sie dort wesentlich besser waren . Mw1 habe Ich zwar nicht in dem Ausmaß gespielt wie die anderen Cod Teile aber dennoch .

 

Wäre ich auch dafür das sie die ganz rausnehmen aber dann würden doch die 5.000.000 Kiddies gar kein Kill mehr hinbekommen :dream: - was sich letztendlich in verlorenen Einnahmen wiederspiegelt.

Edited by Chriisko

Chriisko.png

 

Link to comment
Share on other sites

Wäre ich auch dafür das sie die ganz rausnehmen aber dann würde doch die 5.000.000 Kiddies gar kein Kill mehr hinbekommen :dream: - was sich letztendlich in verlorenen Einnahmen wiederspiegelt.

 

also manchmal stört mich sogar die Zielhilfe richtig,dann will ich mal einen anvisieren,dann wackelt das Gewehr hin und her^^

 

bei BF3 oder Killzone 3 war das nie so extrem da haste Recht.

 

 

tja Sheva^^ es gibt nicht nur BF3 und Cod für mich.....

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Zeiten ändern sich eben, ich könnte es nur nicht verstehen, wenn der DLC nicht von der PS5 profitieren sollte, dann war es unnötig. Ich gönne es jedem, der eine PS4 hat auch auf der versorgt zu werden, leider merkt man aber auch, dass die Konsole mittlerweile ausbremst, mal schauen, was die Entwickler daraus machen. 
    • Sehe ich etwas anders,wenn genug PS5 Geräte zur Vergügung gestanden hätten,wäre es überhaupt nicht nötig gewesen das Spiel noch aud der 4er zu bringen.Wenn Sony A sagt muss Sony auch B sagen.Heißt im Klartext das man auch jetzt noch die PS4 Käufer bedienen sollte.Kundenpflege sieht anders aus.
    • OK.. so genau wusste ich das nicht 
    • Hat ein PS4-Spieler automatisch den DLC mitgekauft? Nein. Das hat nicht mal ein PS5-Spieler. PS4-Spieler haben ihr Spiel bekommen, sogar in technisch sehr gutem Zustand. Für keine verkaufte Version wurde ein DLC versprochen. Aufregung wäre angebracht, wenn es einen Season-Pass gegeben hätte, der DLCs garantiert und die ausdrücklich für beide Plattformen vorgesehen wären. Das wäre Betrug. So ist es aber wie bei FF VII Remake Intergrade. Es kommt ein Plattform-exklusiver DLC, der bezahlpflichtig ist. Mehr ist es nicht. Bei Cyberpunk 2077 war eine kostenpflichtige Erweiterung im Vorfeld angekündigt. Doch auch hier hat man zu keiner Zeit ein Zugriffsrecht erlangt. Da sind aber auch keine Sony Titel mehr erschienen, sondern Kader-Updates von Sportspielen, PSP-Umsetzungen etc. 2007 kamen die letzten großen Titel für die PS2. Die PS4-Version von H:FW hat sich auf Disc schlechter verkauft als auf PS5. So viele Spieler wird es auf der PS4 nicht geben. Richtig ist, dass ihnen Einnahmen verloren gehen, aber Videospiele sollten sich nicht ausschließlich um die Generierung von Profiten drehen.
×
×
  • Create New...