Jump to content
Wilson

Mass Effect

Recommended Posts

Das klingt soweit wirklich interessant. Auf den Mako hätte ich aber sehr gerne verzichtet. :haha:

 

Ich hoffe einfach dass die Steuerung des Makos besser gelungen ist wie in ME1. Wenn nicht, verzichte ich auch sehr gerne auf das Teil :ok:


Top Games 2015

 

Witcher 3

Bloodborne

Life is Strange

Cities Skylines

Fallout 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sollen dessen Steuerung am besten komplett so aus Teil 1 übernehmen :D

Der Mako hat einfach nur gerockt :D Außer, wenn man wegen einem Bug plötzlich eine niedrige Schwerkraft hatte und das Teil bei jeder Bodenwelle abhob :trollface:


Fußballforum:

Doksana.net

KllrMehmet.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die sollen dessen Steuerung am besten komplett so aus Teil 1 übernehmen :D

Der Mako hat einfach nur gerockt :D Außer, wenn man wegen einem Bug plötzlich eine niedrige Schwerkraft hatte und das Teil bei jeder Bodenwelle abhob :trollface:

 

Bei mir ist das Ding mal einfach durch den Boden gefallen, was in einem Game Over geendet hat. :keks2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei mir ist das Ding mal einfach durch den Boden gefallen, was in einem Game Over geendet hat. :keks2:

 

Das ist natürlich unschön :D

Bei mir hat es "bloß" die Missionsdauer verlängert. Statt den höchstens 30min. auf Ilos, wurden es fast 2h, weil ich jede Kurve beim 5. oder 6. Versuch nehmen konnte, ohne direkt abzuheben und mich in der Luft zu drehen und sonstwo zu landen. Gleichzeitig musste ich noch auf die Gegner aufpassen, da ich in dem Durchgang auf Wahnsinnig gespielt habe.

 

Aber generell sollten die sich möglichst an den ersten Teil halten. ME2 und ME3 waren imo kaum noch RPGs. So gut wie nutzlose Rüstungen und Waffen (inkl. Upgrades). Viel weniger Skills. Hakeliges Deckungssystem, schlechtes Gunplay. Die Waffen haben sich angehört wie stinknormale Waffen aus unserer Zeit. Und auch kein Vergleich zur Wucht der Waffen aus ME1. Die Nebenmissionen waren auch meistens belanglos in den Nachfolgern.

 

Und bei der im Link erwähnten Entdeckungen etc. sollen sie sich auch an Teil 1 richten. Also tatsächliche Erkundungen auf Planeten und nicht so ein total bescheuerter und mehr als überflüssiger Scanner im Menü.


Fußballforum:

Doksana.net

KllrMehmet.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist natürlich unschön :D

Bei mir hat es "bloß" die Missionsdauer verlängert. Statt den höchstens 30min. auf Ilos, wurden es fast 2h, weil ich jede Kurve beim 5. oder 6. Versuch nehmen konnte, ohne direkt abzuheben und mich in der Luft zu drehen und sonstwo zu landen. Gleichzeitig musste ich noch auf die Gegner aufpassen, da ich in dem Durchgang auf Wahnsinnig gespielt habe.

 

Aber generell sollten die sich möglichst an den ersten Teil halten. ME2 und ME3 waren imo kaum noch RPGs. So gut wie nutzlose Rüstungen und Waffen (inkl. Upgrades). Viel weniger Skills. Hakeliges Deckungssystem, schlechtes Gunplay. Die Waffen haben sich angehört wie stinknormale Waffen aus unserer Zeit. Und auch kein Vergleich zur Wucht der Waffen aus ME1. Die Nebenmissionen waren auch meistens belanglos in den Nachfolgern.

 

Und bei der im Link erwähnten Entdeckungen etc. sollen sie sich auch an Teil 1 richten. Also tatsächliche Erkundungen auf Planeten und nicht so ein total bescheuerter und mehr als überflüssiger Scanner im Menü.

 

Auf Wahnsinnig bin ich mit dem Mako fast nur gehüpft, da der immer so schnell kaputtging.^^

 

Ich hoffe auch, dass man sich bei einige Dingen wieder an Teil 1 orientiert, vorallem bei der Charakterentwicklung und der Austattung der Gruppe. Ein paar Gamplayelemente aus den Nachfolgern würde ich aber auch gerne wiedersehen. So hätte ich gerne wieder die lustige Biotik aus Teil 1, aber die Fusionsmöglichkeiten aus 2 und 3. Zu den Nebenmission, hätte ich in jedem Teil etwas auszusetzen, daher hoffe ich da auf etwas neues.

 

Eine Kombination von beiden wäre mir hier am liebsten. Genug Planeten zum landen und erkunden und die Möglichkeit diese nach versteckten Orten und Ressourcen zu scannen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist natürlich unschön :D

Bei mir hat es "bloß" die Missionsdauer verlängert. Statt den höchstens 30min. auf Ilos, wurden es fast 2h, weil ich jede Kurve beim 5. oder 6. Versuch nehmen konnte, ohne direkt abzuheben und mich in der Luft zu drehen und sonstwo zu landen. Gleichzeitig musste ich noch auf die Gegner aufpassen, da ich in dem Durchgang auf Wahnsinnig gespielt habe.

 

Aber generell sollten die sich möglichst an den ersten Teil halten. ME2 und ME3 waren imo kaum noch RPGs. So gut wie nutzlose Rüstungen und Waffen (inkl. Upgrades). Viel weniger Skills. Hakeliges Deckungssystem, schlechtes Gunplay. Die Waffen haben sich angehört wie stinknormale Waffen aus unserer Zeit. Und auch kein Vergleich zur Wucht der Waffen aus ME1. Die Nebenmissionen waren auch meistens belanglos in den Nachfolgern.

 

Und bei der im Link erwähnten Entdeckungen etc. sollen sie sich auch an Teil 1 richten. Also tatsächliche Erkundungen auf Planeten und nicht so ein total bescheuerter und mehr als überflüssiger Scanner im Menü.

 

 

Im ernst?

 

Rein spielerisch war der erste Teil ziemlich mies. Das Gunplay war unter aller Kanone, das Deckungssystem war schlecht.

Beim ersten Teil hat mich nur die Story beim Spiel gehalten. Das einzige was man meiner Meinung nach aus dem ersten Teil übernehmen sollte, ist das man seine Begleiter selber ausrüsten kann.

Ich wollte schon länger einen neuen Durchlauf starten, aber der erste Teil hält mich davon ab. Das wäre eher ein durch quälen.

 

Man die Geschmäcker sind verschieden. :keks2:


Top Games 2015

 

Witcher 3

Bloodborne

Life is Strange

Cities Skylines

Fallout 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte schon länger einen neuen Durchlauf starten, aber der erste Teil hält mich davon ab. Das wäre eher ein durch quälen.

 

Man die Geschmäcker sind verschieden. :keks2:

 

Ich hab mich zwar neulich erst wieder "durchgequält", seh´s aber ähnlich. Ist natürlich im Großen und Ganzen keine echte Qual, ME ist meine absolute Lieblingsserie geworden, aber abgesehen von den schwächeren Spielmechaniken fand ich 1 auch sehr repetitiv. Die Planeten waren im Prinzip immer gleich, alle verschiedenen Waffen haben sich auch gleich angefühlt und die Storypräsentation war im Vergleich zu den Nachfolgern doch etwas "steif".

 

So ein Lieblingskritikpunkt wie das Planeten scannen in 2 hat mich gar nicht so gestört, zumal ich nach meinem ersten Durchlauf logischerweise realisiert habe, dass man nicht exzessiv alles und jeden Planeten möglichst bis "poor" oder "depleted" plündern muss. Im Endeffekt konnte man das recht schnell erledigen und hat mich nicht genervt, im Gegensatz zum mit dem Mako minutenlang über immer gleich wirkende Oberflächen zu fahren, besonders an sehr steilen Hängen war das doch etwas lästig.

 

Die Charakterentwicklung hat mir in 3 besser gefallen als in 1, weil die Biotic und Tech Kräfte einfach besser ausgearbeitet waren und durch die Combos man durch gescheites Vorgehen etwas rausholen konnte was einem im Gameplay dann auch mehr belohnt hat (visuell und ergebnistechnisch), als die für mich doch recht trocken dargestellten Effekte in 1.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...