Jump to content

Zuletzt durchgespieltes Spiel


Recommended Posts

AC Creed Odyssee auf der PS4.

Nach 141 Std. Beendet.

Tolles Game. :ok:

 

Ich weiß, man könnte da soviel zu schreiben, aber ich bin schlecht im Bericht schreiben.

Für mich aber bis jetzt das beste AC bisher.

Hab auf das Remaster von Teil III daher 0 Lust, und lasse es erstmal aus.

Für mich ist Odyssee so ein bißchen Witcher 3, wenn auch nicht in der Klasse.

 

Bin jetzt mal auf das römische Reich gespannt. :)

''Früher war alles besser!''

Ach, und wann genau war dieses ''FRÜHER''? :nixweiss:

Link to post
Share on other sites
  • Replies 12.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

The Last of Us  Part II -  9.8 /10 Nach fast exakt 30 Stunden der Abspann. Ich muss dazu sagen, dass ich zwar viel erkundet habe (z.B. alle Waffen gefunden, aber bei einem Safe im 1. Drittel weiß

TLOU1 Remaster als Vorbereitung auf Teil 2 ... auch nach all den Jahren ein absolutes Meisterwerk!

Demons Souls Für mich war es ja das erste Mal Demons Souls und ich muss zwar sagen, dass es für mich nicht ganz das kongeniale Level- und Weltendesign von Dark Souls und Bloodbore erreicht.

Posted Images

F1 2018

 

Durchspielen kann man solche Endlosspiele zwar schlecht, aber da ich nun die Platin habe, schreibe ich trotzdem kurz etwas.

 

Ich bin seit dem 2016er doch recht beeindruckt, mit wie wenig Budget man trotzdem noch so viel rausholen kann. Anders als FIFA, Madden etc. ist die Käuferbasis klein, wodurch man auch nicht viel Zeit und Ressourcen für ausschweifende Extras hat. Am Gameplay merkt man davon aber nichts und auch technisch sind die Games immer gut dabei und müssen sich nicht gegenüber der Konkurrenz verstecken.

 

Die Karriere ist erneut aufgewertet worden zum Vorgänger durch viele kleine Ergänzungen und auch Verbesserungen im Balancing bei den Ressourcen-Punkten. Die Rennwochenenden machen Spaß und sind in der Schwierigkeit punktgenau an den Spieler anpassbar.

 

Die Kampagne bekommt von mir gute 8,5/10.

Dinge wie eine zufällige Reihenfolge der Strecken im Karrieremodus und noch etwas mehr Feinschliff bei der Präsentation sowie noch mehr Umfang (Anzahl der historischen Wagen werden hoffentlich fortan ausgebaut sowie historische Rennstrecken endlich ergänzt) würden dem Ganzen endgültig die Krone aufsetzen. Auf dem Asphalt überzeugt F1 2018 auf (fast) ganzer Linie.

 

Das kann ich vom Online-Modus leider überhaupt nicht behaupten. Stabil läuft es, Lags sind kaum auszumachen, Gegner-Fahrzeuge springen praktisch nie hin und her. Aber wie schlecht das Strafensystem und die neue Sicherheitsbewertung eingebaut sind, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

 

Beispiel 1: Am Start kommt es zu einer Kollision. Jemand fährt mir rein, dadurch schleudere ich über die Strecke und treffe jemanden. Im besten Fall Verwarnung für eine ausgelöste Kollision, im schlechtesten Fall bekomme ich eine Strafe.

 

Beispiel 2: Um Chaos in der ersten Kurve zu vermeiden, lasse ich mich zurückfallen und weiche notfalls mal über das Gras aus und kürze ab. Damit ich keine Strafe fürs Abkürzen bekomme, mache ich das langsam und sichere mich ab beim auf die Strecke kommen. Dann kommt ein anderer an und fährt mir drauf. Erneut eine Verwarnung für eine Kollision, die ich ausgelöst haben soll.

 

Beispiel 3: Die Track Limits sind katastrophal umgesetzt. An manchen Stellen kann man schön ausholen und Schwung aufnehmen, während man auf anderen Strecken besser nicht mal mit zwei Rädern auf den Randsteinen fährt, um nicht schon eine Verwarnung zu riskieren. Oder man verschafft sich nicht mal einen Vorteil und bekommt eine Zeitstrafe.

 

Die Folge von allen drei Szenarien sind immer wieder Abstufungen bei der Sicherheitsbewertung. So fuhr ich eine Zeit lang mit echten Idioten, weil ich ja angeblich selbst so rücksichtlos fuhr.

 

Die geringe Anzahl der Modi (Koop-Karriere fehlt, man kann nur eine eigene Meisterschaft mit jemandem fahren), nur entweder 5 Runden oder 25% Renndistanz sind auch nicht gerade der Hammer.

 

5/10 wegen dem zugegeben guten Netzcode und weil es schon Spaß machen kann, wenn man mit vernünftigen Personen fährt. Kaufen würde ich mir das Spiel aber nie für den Online-Modus.

Link to post
Share on other sites

Bayonetta [Nintendo Switch]

 

Es ist nun einige Jahre her, seitdem ich dieses Spiel auf der PS3 gespielt habe. Ich hatte es zwar nicht so schwierig in Erinnerung, aber für mich ist es dennoch ein wahres Meisterwerk seines Genres. Einzige Schwäche ist für mich das Gegnerdesign. Ich bin froh nun den zweiten Teil auf der Switch nachholen zu können.

Lache, und die ganze Welt lacht mit dir. Weine, und du weinst allein.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...