Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor 12 Minuten schrieb StrawberryRocket:

DIe Sache mit Kojima geht doch eigentlich viel tiefer und hat weniger mit ihm als mit einem entscheidenen Problem von Sony zu tun: es fehlt massiv an Identifikationsfiguren und Maskottchen.

Wenn ich an Sony denke, fallen mir zuerst Kratos, Nathan Drake, Ellie und Spider-Man ein. Nate ist schon in Rente, Spider-Man gehört Marvel und Ellies Geschichte wird spätestens mit TLouP3 enden. Dann haben wir noch Ratchet & Clank, Aloy und Astro Bot. Ersteren fehlt irgendwie der Kultstatus und wohin Sony mit den beiden letzten in Zukunft hin möchte, steht auch noch in den Sternen. Die wirklich ikonischen Figuren und Spiele gibts bei den Thirds (Sonic, Mega Man, Bomber Man, Rayman, Solid Snake, etc.) oder gehören (bald) Microsoft (Crash, Spyro, ABK & Bethesda) und Nintendo. Lara Croft als die Ikone moderner Videospiele lässt man von SE an die Embracer Group verscherbeln. Einzig Cloud und Sora verbindet man vielleicht noch mit Sony.

Dann gibts da noch die "echten" Gesichter wie Spencer, Miyamoto, Aonuma. Sony hat mit Jim Ryan auch noch den steifsten und unsympathischsten Vertreter nach außen. Kojima war für viele ein fester Bestandteil von Sony, auch wenn er das nie offiziell war. Und das hat sich jetzt eben geändert. Von Verrat zu sprechen ist übertrieben, aber Sony scheint in den letzten Monaten/Jahren viel Identität in Form von Spielen und eben Gesichtern/Figuren an die Konkurrenz zu verlieren.

Sorry aber die "Ikonen" die du hier aufzählst sprechen eher für Sony. 

Crash, Spyro, Mega Man, Bomber Man und Rayman sind schon viel zu lange irrelevant um Gameikonen zu sein. Snake ist in Rente. Einzig Lara ist aktuell und multiplattform. Das ist sie aber schon sehr lange. 

Das einzige was du hier gemacht hast, ist aufzuzählen das Sony nach Nintendo die meisten Gamingikonen im Portfolio hat.

 

  • Like 4

PSN : Megane1712

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Eloy29:

Hast du recht aber Microsoft schafft es immer wieder durch Aktionen auf die "Arschseite" bei mir zu landen. Selbst wenn ich selbst eine SeriesX habe, wegen der RPG Lawine...😂 Also mir zu früh eine geholt habe empfinde ich öfters ihr Gehabe ziemlich unter der Gürtellinie so wie z.b. ihre Anmerkung,nur ein bisschen, Sony verhindert das Spiele in ihren GP kommen....was machen die denn da genau das gleiche aber Selbstreflexion ist bei den Amerikanern extrem schwer.

Mich interessieren solche Aussagen nicht mal. Auch das was Kojima und Co twittern interessiert mich nicht. 

Das einzige was mich interessiert, sind gute Spiele. Wie die Menschen dahinter so drauf sind, ist mir sowas von egal. So viel Zeit will ich für das Hobby dann doch nicht opfern, dass ich mir noch Gedanken um die Menschen hinter den Spielen oder Firmen mache. 

Aber das ist ja eh komplett ansichtssache. So entwickeln sich allerdings unterschiedliche Sichtweisen auf die Dinge. Wenn man da Wert drauf legt, dann kann ich es schon nachvollziehen, wenn man gewisse dinge dann nicht mehr unterstützen möchte. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Gurgol:

Sorry aber die "Ikonen" die du hier aufzählst sprechen eher für Sony. 

Crash, Spyro, Mega Man, Bomber Man und Rayman sind schon viel zu lange irrelevant um Gameikonen zu sein. Snake ist in Rente. Einzig Lara ist aktuell und multiplattform. Das ist sie aber schon sehr lange. 

Das einzige was du hier gemacht hast, ist aufzuzählen das Sony nach Nintendo die meisten Gamingikonen im Portfolio hat.

 

Ich glaube, du verstehst nicht, was eine Ikone ist. Wenn ich Mega Man sehe, denke ich sofort an CAPCOM und die 80er/90er Videospielszene. Sonic ist SEGA, Solid Snake und Bomber Man Gesichter von Konami. Crash und Spyro waren immer Aushängeschilder der frühen PlayStation, im weiteren Sinne dann von Sony. Und bald gehören sie zu Microsoft. Ikonen sind immer relevant, weil sie jeder kennt und sofort ein Bild damit verknüpfen kann.

Sony kümmert sich wenig um Markenpflege und Identität. Nintendo hat das im Gegensatz schon immer getan und Microsoft baut sich grad sein "Universum" auf.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb StrawberryRocket:

Ich glaube, du verstehst nicht, was eine Ikone ist. Wenn ich Mega Man sehe, denke ich sofort an CAPCOM und die 80er/90er Videospielszene. Sonic ist SEGA, Solid Snake und Bomber Man Gesichter von Konami. Crash und Spyro waren immer Aushängeschilder der frühen PlayStation, im weiteren Sinne dann von Sony. Und bald gehören sie zu Microsoft. Ikonen sind immer relevant, weil sie jeder kennt und sofort ein Bild damit verknüpfen kann.

Sony kümmert sich wenig um Markenpflege und Identität. Nintendo hat das im Gegensatz schon immer getan und Microsoft baut sich grad sein "Universum" auf.

Und wie willst du die Marken alle pflegen und dabei auch noch neue IP's rausbringen? 

Das ist ja das grosse Problem von Xbox. Sie leisten momentan gute Arbeit. Aber sie haben ausser dem Master Chief null eigene Identität. Diese Marken wie Crash oder Spyro hatten ihre grosse Zeit in den 90ern und frühen 00ern auf der Playstation. Aber diese Marken sind in erster Linie Nostalgie. Sie werden nie mehr so gross wie sie es waren. Wenn Sony der Meinung gewesen wäre, dass Crash eine grosse Zukunft hätte, hätten sie die Marke behalten. So doof sind sie auch nicht.

  • Like 1

PSN : Megane1712

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Eloy29:

Buzz so wie sich Konjima gerade auf Twitter gibt mit dem Kopf bis zum Anschlag in einen gewissen Hintern soll er sich nicht wundern wenn er nicht wenig Kritik ertragen muss. Halb so wild er hat ja den Geldregen schon auf seinen Konto.

Ich Kreide ihm das an ja ,man kann sich neutral verhalten oder sich so hochhypen das es nicht mehr schön ist. Letzteres macht er schon länger.

Was geht denn gerade auf seinem Twitter ab? Auf Instagram, wo ich häufiger bin, da habe ich nichts gesehen, was auf eine exzessive Liebe für Microsoft spricht.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Buzz1991:

Was geht denn gerade auf seinem Twitter ab? Auf Instagram, wo ich häufiger bin, da habe ich nichts gesehen, was auf eine exzessive Liebe für Microsoft spricht.

Er spielt es die ganze Zeit hoch dort mit dem GP und Microsoft. Hat davor schon so einige DS Bilder veröffentlicht die darauf hin wiesen. Ich mochte ihn aber diese Veränderung innerhalb kurzer Zeit, da muss die Geldschatulle von MS mal wieder nicht klein gewesen sein.

Bin mal gespannt wie er jetzt noch die Sony Liebe des Studios von ihm erklären möchte.

Würde jetzt wirklich ein Sony Exklusives noch von ihm kommen, sollten die Obigen von Sony mit ihm mal ein ganz ernstes Wort reden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb Eloy29:

Er spielt es die ganze Zeit hoch dort mit dem GP und Microsoft. Hat davor schon so einige DS Bilder veröffentlicht die darauf hin wiesen. Ich mochte ihn aber diese Veränderung innerhalb kurzer Zeit, da muss die Geldschatulle von MS mal wieder nicht klein gewesen sein.

Bin mal gespannt wie er jetzt noch die Sony Liebe des Studios von ihm erklären möchte.

Würde jetzt wirklich ein Sony Exklusives noch von ihm kommen, sollten die Obigen von Sony mit ihm mal ein ganz ernstes Wort reden.

Naja ist kojima Sache was er jetzt macht.  Aber man sieht was man alles tut für Geld 🤑 

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe nicht warum man sich über sowas aufregen kann, das Spiel ist so oder so schon 2 Jahre auf dem PC und Publisher ist hier 505 und nicht Sony und allem Anschein hat 505 die vollen Rechte bekommen bezüglich des PC Ports. Kojima ist nun der Spieldesigner von Death Stranding und hat Jahre seines Lebens dafür geopfert, es ist völlig normal das er sein eigenen Twitter Account nutzt um sein Spiel Hervorzuheben und ist sicherlich froh wenn neue Spieler durch den GP Deal Kontakt mit seiner Arbeit kommen. Natürlich ist da auch Geld im Spiel, aber es geht am Ende immer ums Geld, für Ziegenblut macht man das ganze ja nicht. Kojima arbeitet immer noch mit Sony zusammen und nebenbei auch mit Mircosoft, das macht er, weil er ein freier Mensch ist, weil sein Studio selbstständig ist und weil er das Recht hat das zutun worauf er Lust hat. Das geht niemand etwas an, hier ist kein Gesetz, kein Vertrag verstoßen wurden. Lasst den Kerl einfach in Ruhe und lasst Ihn das machen was er schon immer gemacht hat.......SPIELE.

Edited by callmesnake
  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb callmesnake:

Ich verstehe nicht warum man sich über sowas aufregen kann, das Spiel ist so oder so schon 2 Jahre auf dem PC und Publisher ist hier 505 und nicht Sony und allem Anschein hat 505 die vollen Rechte bekommen bezüglich des PC Ports. Kojima ist nun der Spieldesigner von Death Stranding und hat Jahre seines Lebens dafür geopfert, es ist völlig normal das er sein eigenen Twitter Account nutzt um sein Spiel Hervorzuheben und ist sicherlich froh wenn neue Spieler durch den GP Deal Kontakt mit seiner Arbeit kommen. Natürlich ist da auch Geld im Spiel, aber es geht am Ende immer ums Geld, für Ziegenblut macht man das ganze ja nicht. Kojima arbeitet immer noch mit Sony zusammen und nebenbei auch mit Mircosoft, das macht er, weil er ein freier Mensch ist, weil sein Studio selbstständig ist und weil er das Recht hat das zutun worauf er Lust hat. Das geht niemand etwas an, hier ist kein Gesetz, kein Vertrag verstoßen wurden. Lasst den Kerl einfach in Ruhe und lasst Ihn das machen was er schon immer gemacht hat.......SPIELE.

Das 505 Games einfach einen Deal mit MS gemacht hat, passt einigen wohl nicht in den Kram, ihr Weltbild, oder was auch immer. Da hätten sie dann auch niemanden greifbar zum virtuellen Frustabbau. Kann ich auch nicht nachvollziehen, was einige da ständig rein interpretieren. 🤷 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Dunderklumpen:

Das 505 Games einfach einen Deal mit MS gemacht hat, passt einigen wohl nicht in den Kram, ihr Weltbild, oder was auch immer. Da hätten sie dann auch niemanden greifbar zum virtuellen Frustabbau. Kann ich auch nicht nachvollziehen, was einige da ständig rein interpretieren. 🤷 

Hoffentlich sind sich die Publisher ihrer starken Position gegenüber MS auch bewußt und lassen sich das schön vergolden.

Aus eigener Kraft schafft MS ja mit den ihren Studios nicht den GP zu füllen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Komisch, bei mir hat es leider nicht funktioniert. Ist auch egal, da mir Platin/Trophäen eh nicht so wichtig sind. Wegen dem Ende. Entweder ist das Ende so angedeutet das ein zweiter Teil kommt, oder man erfährt es wirklich erst durch die Story DLCs. Lassen wir uns überraschen. Jedenfalls war das Ende krass abgehackt, wo ich nur noch gesagt habe: Wie jetzt, das war jetzt alles?!   Ja, zum Ende hin wurde es ganz schön Actionlastig und ich habe da eigentlich nur noch mit den Sturmgewehr geschossen, auch den Endkampf (hatte da über 300 schuss und die Waffe war auch auf Maximum aufgerüstet). Ja, beim Endkampf konnte ich mich nur Heilen was auf den Boden lag unter anderen, aber mit der Heilungspistole konnte ich knicken, da es echt zu lange dauert und das Vieh mich zu Schaschlik verarbeitet.   Sagen wir mal so, Isaac hat eine schwerere Rüstung an, was ihn dann nicht so agil macht, was die Entwickler auch gesagt haben. In Dead Space stört es (mich) auch nicht, da man auf Fernkampf eingestellt ist.
    • Portgas D. Ace war mein erster Gedanke. xD Jedoch beim letzten Tipp muss ich wieder passen 🤣 Könnte aber ein AC Charakter sein, aber hab die Schiff teile nie gespielt da mich das übelst langweilt 😅
    • Ich bin Einer der Menschen der den Trend Trading Cards als Wertanlage nie so richtig begriffen hat. Früher haben wir mit den Dingern gespielt und hatten coole Turniere. Heute machste 3 Boxen a 500 Karten auf, schmeißt bis auf 2 alle anderen weg und hoffst das du nicht draufgespeichelt hast beim Eintüten, da sie sonst nur noch 30 % vom Verkaufswert hat. ^^"   Is nicht so meine Welt glaub ich.
    • Alles klar, jetzt kenn ich mich aus. Da Crisis Core auch VII im Namen hat, war ich maximal verwirrt. 😅
×
×
  • Create New...