Sony: Es steckt noch mehr Leben in der PS4

Kommentare (35)

Sony hat offenbar nicht die Absicht, die PS4 nach der Markteinführung der PS5 fallen zu lassen. In der Konsole sei weiterhin eine Menge Leben, in das die Japaner investieren möchten.

Sony: Es steckt noch mehr Leben in der PS4
Ein paar Jahre könnte euch die PS4 (Pro) noch begleiten.

Der Launch der PS5 nähert sich mit großen Schritten. Es ist davon auszugehen, dass der Fokus im Anschluss auf der neuen Konsole liegen wird. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sony die PlayStation 4 vernachlässigen möchte.

Matt MacLaurin, Vice President von UX Design bei PlayStation, erklärte in einem kurzen Statement, dass die PS4 trotz des bevorstehenden Launchs der PS5 im Weihnachtsquartal noch eine Menge Leben in sich hat. Darauf aufbauend möchte Sony weiterhin in die aktuelle Konsole investieren.

MacLaurin widmete sich auf Linkedin einer Reihe von Fragen, in denen sich die Verbraucher besorgt über die künftige Unterstützung der PS4 zeigten. Doch derartige Befürchtungen scheinen zunächst unbegründet zu sein: „Es ist viel mehr Leben in der PS4. […] Wir investieren immer noch stark in die PS4“, so MacLaurin.

Eine große Überraschung ist der anhaltende Support nicht. Immerhin wurden mehr als 100 Millionen Exemplare der PS4 verkauft. Und nicht alle Besitzer werden gewillt oder in der Lage sein, in den kommenden ein oder zwei Jahren auf die PS5 umzusteigen.

Preissenkung wird erwartet

Zudem kann vermutet werden, dass die PS4 zur Markteinführung der PS5 eine Preissenkung erhalten wird. Die Konsole könnte danach als günstiger Einstiegspunkt für alle Leute dienen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt nicht mit Konsolenspielen beschäftigt haben.

Rückblickend betrachtet konnte die PS2 ebenfalls viele Jahre nach dem Generationswechsel überleben. Und auch der Support der PS3 wurde nicht unmittelbar nach dem Launch der PS4 eingestellt.

Zum Thema

Dennoch ist davon auszugehen, dass die PS5 künftig im Fokus der Marketingbemühungen stehen wird und Sony das Ziel verfolgt, möglichst viele Spieler in die neue Generation zu holen. Lieferengpässe wie bei den vorangegangenen Markteinführungen dürften den Absatz zunächst schmälern.

Erscheinen wird die PS5 irgendwann in den Wochen vor Weihnachten. Offen ist weiterhin der genaue Termin. Auch zum Preis wollte sich Sony bislang nicht äußern.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. President Evil sagt:

    Es kommt echt noch viel geiles in der PS4 'Endzeit'
    TloU2, Assetto Corsa Competizione, Cyberpunk, Vampire the Masquerade: Bloodlines 2

    Freue mich wahnsinnig auf jedes dieser Spiele 🙂

  2. KORG-Zero-8 sagt:

    Ach deswegen ist die so laut... Die lebt.

  3. Accounting sagt:

    Ist sie nicht. Einfach die 3 Generation der Pro kaufen.

  4. Horst sagt:

    Ist doch bei jedem Gen-Wechsel so gewesen ^^ Finde ich auch gut, weil nicht jeder möchte/kann sich sofort die neue Gen holen, da ist man dann froh, wenn die vorherige Gen noch unterstützt wird ^^

  5. coolwojtek sagt:

    Ich fahre immer noch mit meiner CUH12xxx 500GB in weiß seit 2016 und bin sehr zufrieden mit ihr 🙂

  6. freedonnaad sagt:

    Das hieß es auch bei der Markteinführung der PS4. Die Publisher und Studios wollten die PS3 noch weitere 5 Jahre unterstützen, aber es war schon nach zwei Jahren Schluss.

  7. Ezio_Auditore sagt:

    @ Accounting

    Und wer kauft sich jetzt noch ne neue Pro ? Xd

  8. ResidentDiebels sagt:

    @ Accounting

    Genau. Wenn dein Auto kaputt geht. Einfach ein besseres kaufen. Eure Logik ist immer so albern.

    Die Standard PS4 ist teilweise so laut, dass man manche games ohne Kopfhörer nicht spielen kann, besonders in ruhigen momenten nevt der Lüfter extrem. Bei einem rennspiel kann ich es noch einigermaßen verschmerzen, aber wir brauchen hier über die probleme des zu lauten lüfters nicht zu diskutieren, die sind nämlich jedem bewusst außer dir.

    Wenn man Schrott abliefert damit zu argumentieren, dass man einfach das teurere Modell kaufen soll ist einfach Hirnrissig. zumal die Pro auch nicht das Gelbe vom Ei ist in sachen lautstärke. Da hinkt man der Xbox immer noch hinterher.

  9. JahJah192 sagt:

    find ich gut, hab meine Pro gemoddet die bleibt bei mir noch lange stehen. Auch meine normale Uncharted Edition freut sich und mich, wenn die noch weiter supported wird 😉

    Die PS3 wurde von Entwicklern aber ziemlich schnell fallen gelassen, recht viel kam da nicht mehr, die paar PS4 Launch/Crossgen Titel und vllt noch der ein oder andere Multi Entwickler (glaub NBA und Fifa die Melkkühe)

  10. Banane sagt:

    @Ezio_Auditore

    Es ist bestimmt besser sich jetzt noch ne Pro der 3. Gen zu kaufen, als eine PS5 gleich zu Beginn.

    Die PS4 Pro ist ausgereift, die PS5 könnte mit allen möglichen Störfaktoren auf den Markt kommen und erst bei einer Pro oder Slim Variante wirklich Sinn machen.

    Release würde ich das Ding nur unter einer Bedingung kaufen, aber ansonsten niemals.

  11. Ezio_Auditore sagt:

    @Banane

    Klar wird die erste PS5 wohl Macken haben, trotzdem holt man sich jetzt keine pro mehr. Meine Meinung. Hab mir meine im September 2018 gekauft. Klar geht die ab wie ein Zäpfchen, trotzdem würde ich lieber noch die jetzige PS4 pro zocken, statt dritte Generation. Wenn das einen so stört mit der Lautstärke , dann soll er mit Kopfhörer zocken und gut. Das Geld was man jetzt für die Pro investieren würde, sollte man lieber bei Seite legen für eine vernünftige PS5 später

  12. Buzz1991 sagt:

    @Banane:

    "Release würde ich das Ding nur unter einer Bedingung kaufen, aber ansonsten niemals."

    Mach es nicht so spannend! Unter welcher Bedingung?

  13. Twisted M_fan sagt:

    @Ezio_Auditore

    Spieler die The last of Us Part 2 und Ghost of Tsushima spielen wollen z.B. heißt ja nicht wo jetzt PS5 und Co kommen das die Spiele besser sind.Überragende Spiele wie TloU 2 die ca. 5 Jahre in der Entwicklung waren werden wir auch erst mal nicht sehen auf den Nex-Gen Konsolen.So gesehn ist die PS4 in mom mehr Nex-Gen als alles andere.

  14. Banane sagt:

    @Ezio_Auditore

    Das ist klar. Ich hab ja auch die erste Pro Version und bei der bleibe ich auch.

    Aber jemand der entweder noch gar keine PS4 oder nur die normale PS4 hat und nicht gleich zur PS5 wechseln will, kann sich ruhig noch eine aktuelle PS4 Pro kaufen. Da macht man nix falsch.

  15. Moonwalker1980 sagt:

    Banane: das sind immer die Totschlag Argumente, die aber gar nicht stimmen "die neue PS5 hat noch Kinderkrankheiten". Da dürftest du in Wahrheit gar kein neues Produkt kaufen, weder ein Auto noch nen Elektronik Kram. Habe die Release PS3 gekauft, die Release 4er und die Release Pro und alle hatten keine Probleme und laufen tadellos (gut, die erste Pro ist laut, das wars auch schon). Elektronische Produkte und Autos werden doch auf Herz und Nieren überprüft, bei KFZ gibt's die Erlkönige mit denen Millionen an Km in verschiedenen klimatischen Zonen alles getestet wird, es gibt eigene Labore, eigene Abteilungen mit speziellen Maschinen und Programmen wo Produkte und ihre Einzelteile ausgetestet werden. Also Pech kannst du auch mit Facelift Modellen haben, die hin werden. Verallgemeinern kann man das sicher nicht, dass ein ganz neues Produkt fehleranfälliger ist als ein Facelift Produkt (wo auch neue Elemente eingebaut werden). Sollte es aber tatsächlich so sein, gibts immer noch Garantie usw

  16. Khadgar1 sagt:

    Wirtschaftlich sinnvoll, frage mich nur inwieweit Sony die PS4 weiter supporten will.

  17. Banane sagt:

    @Buzz1991

    Ein neues Tomb Raider als Starttitel. 😉
    Aber ich rechne mit einem neuen Lara Croft Abenteuer nicht vor 2022.

    Das wäre so ziemlich das Einzige mit dem man mich aus jedem Versteck rauslocken könnte. 😀

  18. Banane sagt:

    @Moonwalker1980

    Ich hatte bei der ersten PS3 nen YLOD, bei der PS4 war der Releasekauf nix weil ne Pro kam.

    Heißt für mich bei der PS5 erstmal warten, fertig.

  19. Hendl sagt:

    restlebensdauer der ps4 beträgt ab heute 1,5 jahre,
    danach sind die restbestände durchverkauft.

  20. Zentrakonn sagt:

    Ich hatte wohl mega Glück mit meiner Release Konsole .... Die schnurrt wie eine 1

  21. GuNzDoNtKlLLiiDo sagt:

    Ich fahre noch immer die "Ur-PS4" mit 500 GB (jup, das gibts). Laut wie ein Staubsauger (z.B. letztens Witcher 3 DLCs am spielen, geht nur mit Kopfhörer). Man kann etwa 3-4 Spiele auf dem Laufwerk haben, dann muss ich löschen. Sowas wie die "Pro" unterstütze ich nicht.. Kommt mir nur ins Haus, sollte die PS4 das zeitliche segnen. Spiele werde ich bis zum Release der PS5 auch wahrscheinlich keine kaufen - Ich hab in der Bibliothek über 80 (!) Spiele (PS+ Titel). Und davon hab ich eine handvoll angefasst.. Ich freue mich auf die PS5. 🙂 Mir egal, ob die PS4 noch lange unterstützt wird, solange keine unnötigen Ressource dafür für die PS5 entfallen, oder dadurch PS5 Titel zurückgehalten werden (z.B. grafisch), damit diese auch auf PS4 funktionieren.. Lieber auf PS5 konzentrieren und abliefern!

  22. bausi sagt:

    Hab auch ne release pro läuft einwandfrei keine Probleme und die ps5 wird dayone gekauft

  23. Zentrakonn sagt:

    Yes ps5 dayone und Mal schauen was man für eine Release ps4 einen Monat davor noch bekommt auf Kleinanzeigen

  24. merjeta77 sagt:

    Es kommt nicht mehr viele geile Spiele dieses Jahr. Was noch an geile spiele kommt dieses Jahr ist, The last of us 2 und Ghost of Tshushima und das wars auch.

  25. Maiki183 sagt:

    die ps5 kann man sich mit ruhigem gewissen kaufen. kinderkrankheiten hat die ps4 immernoch, bzw. wieder.
    das ist ja son feature von sony.
    sobald die neue konsolen generation ansteht kommen updates die extreme ruckler, ladeverzögerungen speziell für das menü und den store und diverse andere features bringen. z.b. diese menü ansicht, wo auf einmal alles klein und in eine ecke gequetscht ist.
    der lüfter dreht selbst bei den neuesten aller neuen ps4 pro konsolen extrem hoch.
    bei einigen spielen nicht, aber bei anderen sobald man sie startet.
    ohne kopfhörer ist das schon brutal.
    wenn man dann noch in der party ist wo jemand seinen "föhn" deutlicher überträgt als die lautstärke der stimme kommt auch freude auf.

    es ist nicht so das die konsolen komplett unbrauchbar ist, aber es geht schon hart auf die eier wenn das ding so laut ist oder man "kurz" ins menü möchte weil man die freundesliste etc. ansehen wollte und konsole wieder ruckelt und kurz vorm abkacken ist.

  26. Mauga sagt:

    @merjeta77 naja ist Geschmackssache. Ich würde mir ehr die Finger abhacken als The last of us 2 zu spielen 😀 Es kommt noch Cyberpunk 2077 und Yakuza Like a Dragon 🙂

  27. darkbeater sagt:

    Accounting genau man kauft sich eine PS4 auch nochmal nur, weil die leiser ist, sorry aber wer sowas macht, hat anscheinend langweile

  28. Starfish_Prime sagt:

    Meine normale 4er ist auch teilweise relativ laut, aber das mit dem Neukauf ist für mich Quatsch und unnütze Geldverschwendung. Das Geld gebe ich lieber für meine Familie aus, wenn ich es über hätte.

  29. KingOfkings3112 sagt:

    @ Moonwalker1980

    Das ist auch immer ein wenig Glück. Bei dem einen halten die Geräte länger, bei einem anderen gehen die Dinger halt schneller kaputt. Die Garantie beträgt vermutlich standardmäßig wieder nur ein Jahr. Da wird man nicht über eine Verlängerung hinauskommen.

    Wenn noch so viel leben in der PS4 steckt, warum bringt man bestimmte Spiele nur auf der PS5? Hätte gerne ein Gran Turismo 7 oder ein Demon‘s Souls Remaster/Remake auch gerne auf der PS4 gehabt.

  30. funnyfargo sagt:

    Meine Pro ist absolut zuverlässig und nicht laut. Wenn ich mir je die PS5 kaufe, dann erst in frühstens zwei - drei Jahren. Da wird sich erstens abzeichnen, ob tatsächlich eine Art PS5 Pro erscheint oder nicht. Des Weiteren warte ich lieber solange, bis die PS5 auch technisch ausgereizt wird. Außerdem muss auch das Angebot für die passenden Fernseher da sein. Also wenn, dann richtig.

  31. Schnäbedehämbrä sagt:

    Der beste Grund jetzt eine PS4 pro zu kaufen? Ich hab mir vor w Monate eine Xbox gekauft und massig spiele unter 5-10 € Gekriegt der Wertverlust der Spiel ist gigantisch. Kickt euch eure Spiele Sammlung an. Errechnet ihren kaufert von dazumal mit heute. Ihr werdet Staunen

  32. Crysis sagt:

    Naja die PS4 ist und bleibt eine Geniale Gen aber anders als damals bei der PS2 möchte ich sofort wechseln auf die PS5 nur die Frage bleibt natürlich bekommt man überhaupt eine? ich denke das wird diesmal verdammt schwer. Über 23 Million Aufrufe hat der PS5 Hardware Reveal Trailer auf Youtube und 12 Million Aufrufe hat das PS5 Enthüllungs Event nur in der Englischen Sprache alleine also die dürfte selst bei 600 Euro kaufpreis was ich eher nicht glaube schwer zu bekommen sein und bei 500 fast unmöglich, ich Bestell die aber instand vor wenn sie verfügbar ist.

  33. Waltero_PES sagt:

    Wer sich jetzt noch eine Pro kauft, dem ist echt nicht zu helfen! Alle Spiele, die jetzt kommen, kann man auch auf der PS5 spielen - wahrscheinlich in besserer Qualität. Kinderkrankheiten? Ps5 Pro? Es gibt Garantie und bei Upgrade verkauft man sie eh... Das ist doch alles an den Haaren herbei gezogen. Im November geht es los und dann kommt die PS5 ins Haus 🙂

  34. Waltero_PES sagt:

    Wenn man sich jeden morgen ein Brett gegen den Kopf haut, wird man den Unterschied vermutlich nicht merken. Aber es gibt ja immer noch die Götter von Digital Foundry! Wenn es Unterschiede gibt, werden diese sie mit ihrer futuristischen Software und ihrem überlegenen Wissen sicherlich finden 😉

Kommentieren