PSN Store Deals: Days of Play-Angebote gestartet

Kommentare (40)

Sony hat im PlayStation Store die Days of Play-Angebote freigeschaltet. Hunderte Spiele wurden im Preis gesenkt. Allerdings lohnt sich bei vielen Deals ein Vergleich mit anderen Händlern.

PSN Store Deals: Days of Play-Angebote gestartet
Unter anderem ist "Days Gone" im Angebot.

Die diesjährige Days of Play-Aktion wurde auf den PlayStation Store erweitert. Mehr als 400 Angebote werden gelistet, darunter Spiele, Erweiterungen, Battle-Packs und ähnliche Zusätze. Die komplette Übersicht der Days of Play-Aktion im PSN findet ihr im PlayStation Store. Nachfolgend haben wir einige Beispiele für euch.

Ein Bestandteil des Sales, der bis zum 10. Juni 2021 läuft, ist „The Last of Us Part 2“, das im PlayStation Store momentan 30,09 statt 69,99 Euro kostet. Um den Preis richtig einordnen zu können: Bei Amazon kostet die Disk-Fassung momentan 24,99 Euro. Ebenfalls im Angebot ist die „The Last of Us Part 2 Digital Deluxe Edition“, die ihr für 39,99 statt 79,99 Euro bekommt.

Auch „Assassin’s Creed Valhalla“ ist im Angebot. Statt 69,99 Euro zahlt ihr im Aktionszeitraum nur 41,99 Euro. Bei Amazon sind es 39,99 Euro. Weiter geht es mit „Ghost of Tsushima“, das im Preis von 69,99 auf 39,89 Euro gesenkt wurde. Bei Amazon bekommt ihr die Disk-Version für 39,99 Euro als Plus Edition. Die „Ghost of Tsushima: Digital Deluxe Edition“ ist für 49,59 statt 79,99 Euro zu haben.

Demon’s Souls im PSN-Angebot

Im Zuge des Day of Play-Sales kann auch das PS5-Spiel „Demon’s Souls“ günstiger gekauft werden. Statt 79,99 Euro sind es bis zum 10. Juni 69,59 Euro. Auch hier lohnt ein Blick in Richtung Amazon, wo für die Disk-Fassung nur 59,99 Euro bezahlt werden müssen. Die „Demon’s Souls Digital Deluxe Edition“ kostet im PlayStation Store 89,99 statt 99,99 Euro.

„Dreams“ kann im Zuge des neusten Sales für 19,99 Euro in den eigenen Besitz gebracht werden. Für die „Mafia Trilogy“ zahlt ihr 32,99 statt 59,99 Euro. Bei Amazon sind es 24,99 Euro. „DayZ“ kostet einige Tage lang 29,99 statt 49,99 Euro. Bei Amazon sind es zehn Euro mehr. „Days Gone ist für 20,29 statt 69,99 Euro im Sale. Bei Amazon sind es momentan 25,99 Euro.

Ebenfalls im Angebot sind „Resident Evil 2“ für 15,99 Euro, „Resident Evil 3“ für 19,79 Euro, „Marvel’s Spider-Man“ für 19,99 Euro, die „Marvel’s Spider-Man: Game of the Year Edition“ für 29,99 Euro, „Far Cry 5“ für 9,79 Euro, „Battlefield 1“ für 5,99 Euro, „Darksiders 3“ für 13,79 Euro und „A Plague Tale: Innocence“ für 12,49 Euro.

Weitere Meldungen zum PlayStation Store: 

Wie anfangs erwähnt: Der komplette Sale setzt sich aus mehr als 400 Angeboten zusammen. Die Übersicht mit sämtlichen Preisen findet ihr im PlayStation Store. Auch der Deal der vergangenen Woche ist noch bis morgen gültig. Es handelt sich um „Outriders“ zum Angebotspreis von 52,49 Euro.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Demon‘s Souls für knapp 70€. 😀
    Kostet beispielsweise bei Amazon schon lange 65€. Ziemlich schlechte Aktion!

  2. Nathan_90 sagt:

    Mega Rabatt bei Demon Souls. So wird das mit den digitalen Verkäufen aber nix.

    Landet in 2 Jahren ziemlich sicher im PS+.

  3. Crysis sagt:

    Sackboy a big Adventure PS4 von 69,99 € -> 60,19 € bei Amazon 49,99 €

  4. samonuske sagt:

    Das sind aber wirklich mal Günstige Angebote...NICHT

  5. Christian1_9_7_8 sagt:

    Hab immer noch ein wenig die Hoffnung, das Sackboy a big Adventure mal in PS+ kommt..

  6. Brok sagt:

    Klar ist die Aktion eher mau, aber digitale Angebote mit Retail zu vergleichen hinkt auch. Wem die Nachteile von Retail egal sind, der fährt natürlich damit fast immer günstiger, ist halt Konkurrenzkampf.

  7. webrov_ sagt:

    Zum Glück kauf ich fast alles Retail. Die Preise für Digital sind ja wirklich mau...

  8. Seven Eleven sagt:

    Retail beschde, wie immer.

    Digitalsklaven haben pech :3

  9. Rikibu sagt:

    auch vergesst ihr disc Käufer, dass man bei 2 Konsolen quasi accounts kreuzseitig nutzen kann und sich somit die preise halbieren...

    um das gleiche zu erreichen, müsstet ihr eure discs halbieren und könntet nix davon spielen 🙂

  10. DerInDerInderin2 sagt:

    @Brok

    Dann zähl doch mal die Nachteile auf.
    Und komm nicht mit “man muss aufstehen und die Disk wechseln“

  11. Crysis sagt:

    Naja zumindest für PS+ Kunden sollte Sony schon ordentliche Rabatte springen lassen. Ich sag ja nicht das ein Spiel nach 6 Monaten schon unter 20 Euro kosten sollte, aber zumindest ein wenig günstiger als die Retail versionen von Amazon und co.

  12. Red Hawk sagt:

    Deswegen holt man sich keine Digital Only Konsole.

  13. Greifchen sagt:

    Teilweise lächerliche Rabatte. Deshalb würde ich mir nie eine Digital Edition holen.

  14. DerBabbler sagt:

    @Christian1_9_7_8
    ich glaube eher weniger daran. LBP 3 kam auch erst 2,5 Jahre Später ins Plus. Glaube das der Verkauf noch einige Zeit konstant bleibt. Zumal immer wieder neue PS5 nach kommen.

  15. Blackmill_x3 sagt:

    @Rikibu
    Das wissen viele nicht und ist vielleicht auch besser so^^ Sonst ändert Sony das auch noch irgendwann. Auf der ps3 ging es ja anfangs noch mit 5 leuten, dann mit 3 und jetzt nur noch zu zweit.

  16. Gurkengamer sagt:

    Spiele auf einer Digital only Konsole müssen nicht zwangsläufig teurer sein als Retail Games. Ich sag nur Difmark und co.. immernoch die bessere alternative zum PSN Store wenns um Digitale Spiele geht.

  17. ResidentDiebels sagt:

    die Disc Spieler Sekte wieder verbittert, dass nicht jeder alles so macht wie sie 😀

    Was juckt euch das eigentlich wenn jemand sich digitale spiele kauft? Wer zur hölle hat euch eigentlich zu PSN Sheriffs ernannt?

    Jedes mal die selben Clowns mit ihren albernen argumenten wieso man disc spiele kaufen sollte. Fast noch schlimmer als die freaks die immer filme in orig. synchro gucken und andere davon überzeugen wollen.

  18. Rushfreak23 sagt:

    Gut jedem das seine, aber bei digital sieht man doch jetzt schon wo die Reise hinführen wird. Die können dann die Preise bestimmen wie es Ihnen gerade Passt. Deshalb für mich solange es noch geht ausschließlich Retail.

  19. naughtydog sagt:

    Sony selbst muss leider etwas teurer sein als der Handel. Sonst würde der Handel auf Dauer keine Software & (evtl. eines Tages auch mal wieder) Konsolen für Sony absetzen. War vor einigen Jahren schon eine riesen Debatte.

  20. Daniel86 sagt:

    Verstehe die Leute nicht die sich aufregen. Ich hole mir wenn ich was im Store kaufen möchte Guthaben bei MMOGA, da zahlt man für eine 70er Karte 63€. Würde niemals im Store per Paypal zahlen oder mir eine Guthaben Karte im Laden kaufen. Ich zahle für Demon's Souls im Store 63€ Dank MMOGA:).

  21. Yago sagt:

    Man weiß doch das spiele digital immer teuer sind und das ist ja nicht nur bei Sony so sondern auch bei MS und Nintendo.

    Die spiele fallen langsamer im Preis und die Angebote sind natürlich auch nicht so gut wie wo anders aber wenn Leute sich dafür entscheiden nur digital zu kaufen, dann ist das völlig in Ordnung.

    Zwischen durch gibt es ja auch echt mal super Angebote.

  22. Yago sagt:

    @ResidentDiebels

    Ich sag es ja ungern aber du hast völlig Recht.

  23. sAIk0 sagt:

    Ein Hoch auf die Disc Versionen 🙂

  24. branch sagt:

    Lohnt sich Agony für 4 € mittlerweile? Gabs da Patches zur Verbesserung?

  25. RikuValentine sagt:

    Wer wirklich mehr Rabatt bei 6 Monaten alten Games erwartet hat hat eben zu hohe Erwartungen.

  26. Brok sagt:

    @DerInDerInderin2
    Diskwechsel, Updates ziehen und keine Möglichkeit das Spiel im Account endgültig zu registrieren.

    Für mich quasi Ausschlußkriterien, aber wie gesagt wer möchte kann ja dann etwas sparen.

  27. RoyceRoyal sagt:

    Agony würde ich trotz Schwächen gerne spielen. Allerdings befürchte ich, dass die PS4 Version cut ist.
    Auf Steam kam nämlich noch ein Uncut. Kam der Patch für die PS4? Dann bin ich dabei?

    PS:
    Weiß jemand ob Lust for Darkness uncut ist? Schon cool, aber irgendwie kommt mir zu Beginn die Ausstattung der Zimmer reduziert vor?

  28. logan1509 sagt:

    @branch
    Würde mich auch interessieren, hat da jemand eine Meinung/Info zu?

  29. Nathan Drake sagt:

    Ich werde nie bei Amazon kaufen. Auch wenn dort alles nur noch 1.- kostet.
    Mit meinem Geld soll ja auch das richtige unterstützt werden.

  30. RoyceRoyal sagt:

    Ich kaufe übrigens seit Ende der PS3 nur digital. Werde heute Abend im Raid gleich mal mit Annalena sprechen.
    Retail gleich mal verbieten. Einfach zu viel Müll.

    Etwas seltsam. Habe das Gefühl ich bin der Einzige der die PS5 digital will? Wurde bisher noch keine produziert oder warum bekomme ich keine ab?

  31. hgwonline sagt:

    Ein Schlag ins Gesicht für alle PS5 Digital Edition Käufer... und für alle die "Days of Pay".

  32. Yago sagt:

    @branch & logan1509

    Ich glaub für 4 Euro kann man nichts falsch machen. Ein Freund hat es gezockt und fand es ganz geil.

    Hatte es damals zum Release gezockt aber das ging nicht mit den Bug, aber es kamen ja einige Updates.

  33. RikuValentine sagt:

    Nein. Das sind ganz normale Rabatte für 6 Monate alte Games die sich gut verkaufen.

  34. Yago sagt:

    @RoyceRoyal

    Es sollte ein kostenloses Update geben. Hatte ich mal gelesen.

    Es gibt ja sogar einen Nachfolger, wenn man es so nennen mag, der soll auch richtig brutal sein.

  35. Internet sagt:

    Sollte nicht auch PS Plus wieder im Angebot sein?

  36. webrov_ sagt:

    Und die „Digital only“ Sekte wieder händeringend am Suchen von Ausreden warum DO ja soviel besser ist. Die meisten hier sind ja schon überfordert wenn die Disk gewechselt werden muss.
    Sorry, aber ich hab kein Bedürfnis mit einer rein digitalen Konsole abhängig von Sony und deren Preisen zu sein. Wenn‘s ein gutes Angebot im Story gibt spricht nichts dagegen mal digital zu kaufen, bei Retail kann ich mir am freien Markt aber das beste Angebot aussuchen.

  37. logan1509 sagt:

    Ich habe die PS5 extra mit Laufwerk gekauft, damit ich sowohl bei Digital- als auch Retail-Angeboten zugreifen kann. Oder eben mal bei ebay-Kleinanzeigen lokal was für wenig Geld abstauben. Außerdem habe ich noch zu viele Discs auf dem Stapel der Schande liegen, die wollen auch noch beendet werden. Aber ich bleibe bei meiner Meinung: jeder soll mit seinem Geld machen, was er will.

  38. branch sagt:

    @RoyceRoyal der einzige bist nicht. Ich hab die Digital Edition der PS5. Merkte das ich seit der PS4 fast ausschließlich digital kaufe und damit zufrieden bin, daher verzichte ich auf ein Laufwerk. Einzig das es ein UHD Laufwerk ist, ließ mich grübeln, aber Filme schau ich ja auch nur noch über Streaming.

    @Yago hast wohl recht. 4 € kann ich bedenkenlos ausgeben.

    Also ich fühle mich nicht ins Gesicht geschlagen. Ist doch jedem seine Entscheidung wie das eigene Geld ausgegeben wird. Stand bisher nie da und heulte Rum weil ich die Digital Edition besitze. Ich will aber auch fast nie die neuesten Spiele spielen, da ich noch genug hab. Ausgenommen sind exclusives und für die bin ich bereit vollpreis zu zahlen. Wer sich also erhaben fühlt, nur weil er ein Laufwerk in der PS5 hat, bitte nur zu. Als ob so jemand meinen puls erhöhen könnte lol

  39. Gurkengamer sagt:

    Bei Spielegrotte Gibt's grad wieder ne neue Lieferung PS5en

  40. webrov_ sagt:

    @ branch

    geht nicht darum um bei irgendjemanden den Puls zu erhöhen, die 100€ Mehrpreis der PS5-Diskversion sind halt einfach relativ schnell eingespielt wenn man bevorzugt Retail kauft. Zumal die Option besteht das man auch das UHD-Laufwerk für Filme nutzen könnte. Die Angebot im Store sind halt einfach teurer (meist) als Retail, und um nichts anderes gehts.