Jump to content

Gran Turismo 7


Cloud
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen...versteht eigentlich jemand, warum man bei GT7 eigentlich nicht auf jeder Strecke solch Events hat wie bei "24 Heures du Mans = 30 Min. / Circuit De Spa = 60 Min. / Tokyo Expressway = 12 Runden" ???

Ich verstehe den Sinn irgendwie nicht, sind das doch die Events die Rennstrategie erfordern (wegen Reifen, Sprit) und motivieren (wegen der Belohnung). 

Da wartet man auf jedes Update und es kommen nur Autos...oder Events die in 20 Minuten erledigt sind. 

Ich wünsche mir so sehr auf jeder Strecke ein 30 Min / 60 Min Rennen mit 500.000 oder 1.000.000 Gewinnen. Warum stellen die sich da so quer, es würde dem Spiel so viel geben. Ich kann zwar manuell solch Strecken erstellen, nur steht dazu der Gewinn in keinem Verhältnis zu den regulären Rennen.

Ja klar, die wollen das man Echtgeld bezahlt...aber da die Motivation so sehr sinkt, kann ich mir nicht vorstellen das es das bringt und die Spieler zum Kauf nötigt.

Das super "Teile Roulette" ist auch so unnötig genau wie die Vergabe der 90% immer kleinsten Preise. Echt schade, hätte das Spiel nicht nötig gehabt.

Das man so ein extrem wichtiges Potential krass verschenken kann, ist für mich unverständlich. Da feilen die an Autos und Autos anstatt die Motivationsschraube zu stellen und die Gewinne anzupassen.

Wenn ich überlege, wie oft ich jetzt schon "24 LeMans 550.000" gefahren bin, mit welchen Autos, neuen Einstellungen und was ich an Strategien versucht habe...

Ich will das bei allen Strecken!!!

Weiß nicht, ob das meckern auf hohen Niveau ist. Das Game hat ja alles was zu einem geilen Spiel gehört. Viele schöne Strecken, tolle Autos und unendlich viele Anpassungsmöglichkeiten, das Wissen welches vermittelt wird ist klasse, das Wettersystem und so viel mehr. 

Das KI System und das man Autos nicht verkaufen kann, finde ich persönlich überhaupt nicht schlimm...aber das ich in einem Rennspiel keine angemessenen Rennen fahren kann, obwohl es mit einem Fingerschnipp möglich wäre, nervt mich.

Wie seht ihr das und sorry falls dieses Thema hier schon aufgegriffen wurde. Ich werde mir jetzt erst mal die 700 Seiten hier vornehmen.

Gruß

 

 

 

Edited by montimax013
Verschrieben
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb montimax013:

Hallo zusammen...versteht eigentlich jemand, warum man bei GT7 eigentlich nicht auf jeder Strecke solch Events hat wie bei "24 Heures du Mans = 30 Min. / Circuit De Spa = 60 Min. / Tokyo Expressway = 12 Runden" ???

 

 

Niemand versteht das.

  • Haha 1

dune-affiche-horizontale-1388487.png

Link to comment
Share on other sites

Hätte auch mehr erhofft, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. PD ist keinesfalls verpflichtet, interessante Contents (Strecken, Ausdauerrennen, Meisterschaften) zu liefern. PD müsste eigentlich gar nicht nachliefern, auch wenn Kaz das "in Aussicht gestellt" hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb montimax013:

Hallo zusammen...versteht eigentlich jemand, warum man bei GT7 eigentlich nicht auf jeder Strecke solch Events hat wie bei "24 Heures du Mans = 30 Min. / Circuit De Spa = 60 Min. / Tokyo Expressway = 12 Runden" ???

Ich verstehe den Sinn irgendwie nicht, sind das doch die Events die Rennstrategie erfordern (wegen Reifen, Sprit) und motivieren (wegen der Belohnung). 

Da wartet man auf jedes Update und es kommen nur Autos...oder Events die in 20 Minuten erledigt sind. 

Ich wünsche mir so sehr auf jeder Strecke ein 30 Min / 60 Min Rennen mit 500.000 oder 1.000.000 Gewinnen. Warum stellen die sich da so quer, es würde dem Spiel so viel geben. Ich kann zwar manuell solch Strecken erstellen, nur steht dazu der Gewinn in keinem Verhältnis zu den regulären Rennen.

Ja klar, die wollen das man Echtgeld bezahlt...aber da die Motivation so sehr sinkt, kann ich mir nicht vorstellen das es das bringt und die Spieler zum Kauf nötigt.

Das super "Teile Roulette" ist auch so unnötig genau wie die Vergabe der 90% immer kleinsten Preise. Echt schade, hätte das Spiel nicht nötig gehabt.

Das man so ein extrem wichtiges Potential krass verschenken kann, ist für mich unverständlich. Da feilen die an Autos und Autos anstatt die Motivationsschraube zu stellen und die Gewinne anzupassen.

Wenn ich überlege, wie oft ich jetzt schon "24 LeMans 550.000" gefahren bin, mit welchen Autos, neuen Einstellungen und was ich an Strategien versucht habe...

Ich will das bei allen Strecken!!!

Weiß nicht, ob das meckern auf hohen Niveau ist. Das Game hat ja alles was zu einem geilen Spiel gehört. Viele schöne Strecken, tolle Autos und unendlich viele Anpassungsmöglichkeiten, das Wissen welches vermittelt wird ist klasse, das Wettersystem und so viel mehr. 

Das KI System und das man Autos nicht verkaufen kann, finde ich persönlich überhaupt nicht schlimm...aber das ich in einem Rennspiel keine angemessenen Rennen fahren kann, obwohl es mit einem Fingerschnipp möglich wäre, nervt mich.

Wie seht ihr das und sorry falls dieses Thema hier schon aufgegriffen wurde. Ich werde mir jetzt erst mal die 700 Seiten hier vornehmen.

Gruß

 

 

 

Kurz und knapp: Nein, das entbehrt jeglicher gesunden Logik für die Game Direction, Ausdauerrennen nicht auch auf anderen Strecken anzubieten. Es kann hierfür nur einen Grund geben: Mikrotransaktionen sollen unters Volk gebracht werden.

vor 3 Stunden schrieb Kottan:

Hätte auch mehr erhofft, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. PD ist keinesfalls verpflichtet, interessante Contents (Strecken, Ausdauerrennen, Meisterschaften) zu liefern. PD müsste eigentlich gar nicht nachliefern, auch wenn Kaz das "in Aussicht gestellt" hat.

Verpflichtet sind sie insofern, wenn sie nicht wollen, dass ihnen nicht nur die Spielergemeinschaft für GT7, sondern auch für zukünftige Titel nicht davonlaufen soll. Zufriedene Kunden kommen wieder. Gilt auch für die Videospielbranche. Was PD für einen Post Launch Support liefert, ist unter ihrem Können. Sie haben mit GT:S vor fünf Jahren gezeigt, wie man ein Spiel nach dem Erscheinen regelmäßig und umfangreich unterstützt. Eventuell ist auch SONY nicht mehr geneigt, PD mit großem Budget daran arbeiten zu lassen. Es gibt aber eine andere Theorie, die auf GT Planet von einem Nutzer gut dargelegt wurde. Hat man in der Vergangenheit immer mal durch Outsourcing-Firmen schon eine Idee bekommen, welche Fahrzeuge in Zukunft kommen können, so ist bis auf durch das Auslesen der (PS4)-Spieldatei nicht bekannt, welche Autos kommen könnten. PD hat anscheinend das Outsourcing wieder eingestellt, was den langsameren Fahrzeugnachschub erklären würde.

vor 2 Stunden schrieb Blitzwerfer:

Ich glaub die haben bei Tokyo 600 die 5s Strafe entfernt, war jetzt nicht unbedingt nötig, hätte mir im Gegenteil noch mehr solche Strafen gewünscht weil es anspornt sauber zu fahren.

Ich fand das auch nicht verkehrt. PD sollte lieber etwas am mechanischen Schadenssystem ändern. Nie weiß man, wann der Schaden automatisch repariert ist. Da hat man den Stick oder das Lenkrad eine Weile als Korrektur eingeschlagen und plötzlich ist der Schaden weg, man aber gerade in einer Kurve unterwegs, schlägt nur deswegen erneut an und kassiert den nächsten Schaden und ggf. sogar eine Zeitstrafe. Ein echter Nerventöter. Entweder sollte es immer erst nach Abschluss der Runde sein, ein Timer runterlaufen oder man muss zur Reparatur an die Box. So wie das System jetzt ist, ist es nervig.

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Ich finde die beste Logik ist eine, die die Spielergemeinde glücklich macht. Aus meinem Freundeskreis hat jedenfalls noch niemand Mikroaktionen bei GT7 benutzt. Es gibt Spiele, da würde ich weiteres Geld ausgeben, wenn es fair zur geleisteten Aktion gegenüber steht. Im Falle von GT7 z.B. alle Strecken zumindest für 30 Min. / 60 Min. / ? Rundem mit motivierenden Gewinnen anzubieten. Am Besten wäre natürlich bei der manuellen Einstellung in den Rennen die Gewinne angemessen zu erhöhen. 

Solche Patzer, wie das mit dem Schaden, automatische Reparatur usw., das die Stören, kann ich natürlich nachvollziehen (ein Runterzählen bis zur "Heilung" wäre hier echt nice), auch wenn es mich jetzt nicht am Spielspass gehindert hat.

Das große Problem, welches ich mit GT7 habe ist...da ist ein Spiel, was eigentlich so saugeiles Potential hat (ich habe bis jetzt kein Rennspiel so ausgiebig gezockt). Ich bin ehrlich dankbar für das Game und klar, sollten die offensichtlichen Mängel weiterhin behoben werden, auch wenn das ist kein Muss ist und nur Bonus...aber warum die Motivationsschraube so versauen? Wenn es doch um das Sammeln von Autos geht und man feststellt, das die Spieler zum Grinden 2 oder 3 Stecken benutzen, ich doch aber die Möglichkeit besitze es auf alle Strecken auszuweiten, dann eröffne ich doch damit das volle (und für mich auch logische) Potential meines Projektes. Irgendwie schnalle ich das nicht. Das ist wie FIFA zocken aber deine Lieblingsspieler sind zwar im Spiel integriert aber sitzen nur auf Reservebank...ÄTSCH

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb montimax013:

Ich finde die beste Logik ist eine, die die Spielergemeinde glücklich macht.

Für wen die beste Logik? Für uns Spieler, klar. Aber für Sony und PD ist die beste Logik, möglichst viele Spiele zu möglichst hohen Preisen zu verkaufen und möglichst viele Spieler in ein Plus-Abo zu drängen (gerade bei GT7 offensichtlich, wenn man sich die exklusiven Boliden anschaut, für die im Single-Modus keine lukrativen Rennen angeboten werden, mit denen kann man echten Rennspaß nur im Multiplayer haben). Dabei ist es piepegal, ob die Spielegemeinde dabei glücklich ist. Die Gemeinde hat GT7 schließlich schon gekauft. Fertig! 

Wir wissen alle, wie vergesslich die Spielergemeinde ist. Was haben wir über GT 5 und vor allem GT 6 geschimpft (niiieeeee wieder Gran Turismo), auch z.T. über GT Sport wegen des kastrierten Karrieremodus`. Und dennoch haben wir GT7 gekauft. Wir sind eben brave leidensfähige Zahlkunden. 😇 Und ja, auch ich gehöre dazu. 😉

Link to comment
Share on other sites

Am 10/20/2022 um 10:51 AM schrieb Ener:

Ich gehe davon aus dieses Spiel wurde vom Entwicklerstudio bereits vor langer Zeit abgeschrieben. Ggf. hatte die längere Downtime bei einem der frühen Updates irgendeinen eminenten Fehler im Code offenbart, ist aber nur Spekulation meinerseits. Der Zusatzcontent zielt seitdem nur noch darauf ab, Spieler zum Kaufen von Ingame Credits gegen Echtgeld zu animieren. Die "Kosten" der Updates übersteigen den "Nutzen" jeden Monat deutlich.

Selbst die bereits kurz nach VÖ zugesagten Änderungen im Spieldesign wurden bis jetzt nicht umgesetzt. Z.B. Autos verkaufen; wäre funktionell auch vollkommen diametral gegenüber der Strategie der Steigerung von Mikrotransaktionen. Credits Ingame beschaffen können ist nicht vorgesehen, da geschäftsschädigend. Folglich wird PD auch nicht so viele Events nachreichen, die brächten Belohnungen mit sich. Die anfangs nachgereichten Missionen "The Human Comedy" scheinbar ein Versehen. Technisch wird seit jeher gar nichts nachgereicht, lediglich an bereits vorhandenen Parametern geschraubt.

Ich bin von dieser Weltuntergangsthese mittlerweile felsenfest überzeugt: Es ist genau so beabsichtigt. Die bisherige und andauernde negative Resonanz der Spielerschaft auf dieses fortwährende Vorgehen kann unmöglich an den Entwicklern vorbei gegangen sein. Auf wirklich allen Kanälen wird deutlich wie unzufrieden der Großteil ist. Es ist den Entwicklern schlicht scheißegal, diese schon auf der Seite liegende Kuh wird bis zum bitteren Ende durchgemolken. Mehr nicht.

Kauft GT8! Da wird dann wirklich alles besser, nicht nur vorab angekündigt! Und noch viel mehr! Soon!!

 

Nein, ich glaube nicht, das es PD um Ingame Credits geht, da würden sie anders, damit umgehen. 
Ich glaube viele würden sogar für Spieleinhalte bezahlen, aber im moment bekommt man ja nichts für das Geld. Mehr Inhalt? Fehlanzeige. 

PD hat das Spiel aufgegeben... ich warte jetzt mal nen halbes Jahr, bis es wieder paar Rennen gibt und ich paar Stunden Spaß habe.
 

im nächsten Monat wird ne neue Strecke geben, was aber wenig bringt, da die jetzigen Strecken nicht mal richtig genutzt werden. Es braucht weder neue Fahrzeuge, noch neue Strecken.... es braucht mehr Events , das ist alles

Am 10/20/2022 um 6:52 PM schrieb Kottan:

Hätte auch mehr erhofft, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. PD ist keinesfalls verpflichtet, interessante Contents (Strecken, Ausdauerrennen, Meisterschaften) zu liefern. PD müsste eigentlich gar nicht nachliefern, auch wenn Kaz das "in Aussicht gestellt" hat.

da liegst du falsch, es wurden gewisse dinge versprochen, und da fehlt es noch gewaltig.
 

Link to comment
Share on other sites

Erinnerung:  😁

 

                                                                                                                                                                                

naughty dog3.JPG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...