Jump to content

Bloodborne™


Cloud
 Share

Welche Bewertung gibst du Bloodborne?  

125 members have voted

  1. 1. Welche Bewertung gibst du Bloodborne?

    • Perfekt!
    • 1 - sehr gut
    • 2 - gut
    • 3 - durchschnittlich
    • 4 - schlecht
    • 5 - sehr schlecht
      0
    • Miserabel!


Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb Firion:

Junge das ist Fake!!!

Lol das ist nicht mal der echte Nibel Account.

Kann ich ja nicht wissen. Ich wollte euch gute Nachrichten bringen. 

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

Unabhängig davon ob Fake oder nicht... Ich will Bloodborne 2 oder zumindest ein Remake von Bloodborne auf Qualitätslevel von Bluepoints "Demon's Souls (2020)".

  • Like 1

Achtung, Postings können Spuren von sprachlichen Stilmitteln wie Ironie oder Sarkasmus enthalten. Und Nüssen.
Der Autor distanziert ausdrücklich von Interpretationen Dritter.

👉Sammelthread: Unterstützung bei Coop-/Boost-Trophäen👈

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Wenn Sony sich mal anschaut wie voll die Foren sind indem gebt uns bitte ein Bloodborne 2 dann wäre es wohl schon längst geschehen.... verstehe nicht wie man es da nicht schafft Fromsoftware dafür wieder zu gewinnen.

Link to comment
Share on other sites

Uff nur ignorieren sie die Sehnsucht nach mehr Bloodborne,  leider gekonnt. Stattdessen bekommen wir Remakes von Spielen, die immer noch sehr gut aussehen und nicht wirklich einer gefordert hat…

Ich gebe es auf, da kommt kein Bloodborne Remaster mehr.

Link to comment
Share on other sites

Ob Elden Ring oder Bloodborne, so groß ist der Unterschied für mich nicht, alles Gute Spiele, auch Sekiro und Dark Souls. 

Ich denke wenn eine Firma liefert seit Jahren, dann ja wohl From Software und ihre Marken 

Edited by Gunse
Link to comment
Share on other sites

 

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich wollte etwas Gruseliges spielen und da ich zu sehr ein Weichei bin, um echte Horrorspiele zu spielen, habe ich Bloodborne noch einmal gespielt. Es hat mir in den letzten Tagen viel Spaß gemacht und ich dachte mir, ich erzähle mal von meinen Erfahrungen damit und wie es im Vergleich zu den anderen Soulsborne-Spielen abschneidet.

Zunächst einmal sieht Bloodborne fantastisch aus. Der Artstyle strotzt nur so vor Atmosphäre. Es ist so viel besser als Dark Souls 3, das aus irgendeinem Grund ästhetisch nicht so reichhaltig aussieht. Wenn ich allerdings etwas zu bemängeln habe, dann, dass es mehr Abwechslung bei den Schauplätzen geben könnte. Im Vergleich zu all den optisch imposanteren Gebieten, die man in Dark Souls 1, 2 und 3 und Demon's Souls besucht, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass das Spiel in dieser Hinsicht mehr Abwechslung hätte vertragen können.

 Ich denke aber, dass der Mangel an Waffenvielfalt das Spiel etwas beeinträchtigt. Wenn ich zum Beispiel einen neuen Charakter erstelle, muss ich den Großteil des Spiels durchspielen, bevor ich die perfekt passende Waffe bekomme und den Charakter so spielen kann, wie ich es möchte. Wenn ich in Dark Souls einen Charakter haben möchte, habe ich genügend Alternativen, um den für ihn vorgesehenen Spielstil zu genießen.

Das wirkt sich auch auf die Erkundung aus, denn obwohl die Levels zu den besten der Serie gehören und die Gegenstände alle sehr gut platziert sind, fühlen sich viele der Gegenstände langweilig und eintönig an.

Der DLC behebt dieses Problem nicht nur, indem er eine Menge neuer Waffen hinzufügt und sie über den gesamten DLC verteilt, sondern auch indem er mehr Rüstungen hinzufügt und Sie in der Spielwelt verstreut.

Die Schwierigkeitskurve in Bloodborne fühlt sich im Vergleich zu anderen Souls-Spielen wirklich daneben an. Am Anfang ist es viel schwieriger als die anderen Spiele. Aber sobald man sich etwas hochgelevelt hat, ist das Spiel meist ein Kinderspiel. Auch einige der Bossgegner in den Herausforderungsdungeons sind absurd schwierig, wenn nicht sogar unfair.

Die Level im DLC sind etwas anspruchsvoller als die Level im Basisspiel. Aber die Bosse sind alle wahnsinnig schwer.

Bloodborne ist auch so reichhaltig in Bezug auf die Geschichte und die Einflüsse, auf die es zurückgreift. Es stellt die anderen Soulsgames in den Schatten, wenn es darum geht, wie die Geschichte erzählerisch sich entfaltet.

 Das war ein langer, weitschweifender Beitrag mit wenig Sinn. Aber es hat Spaß gemacht, sich das Spiel noch einmal anzuschauen.

Die richtige Reihenfolge um die Soulsborne-Spiele durchzuspiel ist meiner Meinung nach Dark Souls 1 > Bloodborne > Demon's Souls > Dark Souls 2 > Dark Souls 3.

Edited by ps_obst
Schreibfehler korrigiert
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...