Jump to content

Battlefield 1


Rooney883
 Share

Recommended Posts

Prinzipiell hat ja jede Klasse spezifische Vor- und Nachteile auf spezifischen Map-Abschnitten.

Aber würde mal meinen, dass der Medic wohl am vielseitigsten ist (sehr gut auf mittlere Entfernung, brauchbar im Nahkampf und auf große Distanzen kann man sich auch noch halbwegs verteidigen)

Aber was genau meinst du mit "vorgehen"? Ich renne immer zu den Flaggen und wenn ich 'n Gegner sehe, dann wird kräftig draufgehalten :naughty:

 

Aber besonders die weiten Flächen gegenüber und um Charlie würde ich vermeiden, da wird man in der Regel oft weggeholt.

Bei den meisten Maps weiß ich einigermaßen wo ich mich am besten aufhalte. Bei der oben genannten bin ich meistens Kanonefutter , wobei ich nicht schlecht spiele. Die Map liegt mir einfach nicht 😄

 

Auf der Map spiele ich eigentlich nur bei den Punkten A,B,C, und D, der Rest ist mir zu weit weg oder juckt mich einfach nicht :D

Ich denke mal , ich muss mich einfach auf ein Gebiet konzentrieren, ich hab manchmal den Drang überall auszuhelfen

Link to comment
Share on other sites

War bei mir auch so, mittlerweile bin ich aber wieder voll dabei :D

Dafür zock ich jetzt Horizon nicht mehr, 40% hab ich da aktuell, aber wird schon wieder einmal passen.

 

Neues Video hab ich übrigens wieder mal erstellt:

 

Gefällt mir sehr gut, vor allem die Stelle in Wald der Argonnen bei der C-Flagge.

Hier mal Eins von mir:

HEART BREAKERS AND LIFE TAKERS

SEMPER FI

Ice-1985.png

Link to comment
Share on other sites

Gefällt mir sehr gut, vor allem die Stelle in Wald der Argonnen bei der C-Flagge.

Hier mal Eins von mir:

 

Sehr geiles Video, hab gleich mal ein Like und ein Abo da gelassen :)

Danke dir! Und dass, obwohl ich die Wald Map gar nicht mag^^

 

Kurzes 30 Sekunden Video, ist mir heute passiert :trollface::lol:#

 

Neues Video bereits geschnitten, kommt in den nächsten Tagen mal auf meinen Channel :ok:

DIE PLAY3.DE LEGENDE: DER CLUB DER TOTEN DICHTEN (Leider sind viele Beiträge nicht mehr vorhanden)

Link to comment
Share on other sites

Sehr geiles Video, hab gleich mal ein Like und ein Abo da gelassen :)

Danke dir! Und dass, obwohl ich die Wald Map gar nicht mag^^

 

Kurzes 30 Sekunden Video, ist mir heute passiert :trollface::lol:#

 

Neues Video bereits geschnitten, kommt in den nächsten Tagen mal auf meinen Channel :ok:

 

Dankeschön! :smileD:

Dann hab ich ja jetzt schon 2 Abonnenten, jetzt werd ich YouTube-Star! :zwinker:

Ich spiele mittlerweile auch nicht mehr so gern Argonnen.

 

Zu deinem Clip: kann man so machen :naughty:

Sehr nice

HEART BREAKERS AND LIFE TAKERS

SEMPER FI

Ice-1985.png

Link to comment
Share on other sites

Gefällt mir sehr gut, vor allem die Stelle in Wald der Argonnen bei der C-Flagge.

Hier mal Eins von mir:

 

Schönes Video, echt ein paar richtig geile Kills dabei. :good:

A mother put her daughter,

for 15 minutes under water,

not to make her any trouble,

but to see the funny bubbles!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hier mal ein altes Video von mir. Poste später mal n neues aber das ist nur provisorisch am Pc zusammen geschnitten. Noch nie gemacht sowas

 

 

 

Hier das zweite ....https://youtu.be/MDk3E4YC7P8

 

Eure Meinung?

Edited by freak1978
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Die Frage ist natürlich, wo die Grenze liegt. Wie sieht es aus, wenn Spiele nachher 100 € oder mehr kosten? Das ist dann denke ich spätestens der Punkt, wo es deutlichen Einfluss auf die Verkaufszahlen haben wird, vor allem wenn dann die Konkurrenz noch mit F2P und billigen Abos lockt. Oder es werden dann halt alles Spiele im Ubisoft Style, die härter gestreckt werden als völlig verwässerter Orangensaft, um den Spielern das Gefühl zu geben, dass sie ihre Stunden dort abarbeiten können. Viele Spiele leiden ja schon unter massivem Qualitäts-Mangel, nur um ihren Preis krampfhaft zu rechtfertigen.
    • Erstmal kommt das neue Toyota Hypercar aus der LMP1, das ist schon sicher
    • Da sind auf jeden Fall schonmal sehr interessante Titel für mich dabei, gerade die älteren Titel von Housemarque hab ich damals alle ausgelassen, die ganze Infamousreihe nochmal zu erleben wär für mich sicher auch reizvoll, auch Hollow Knight will ich eig. schon seit Ewigkeiten spielen, hab's aber immer wieder vergessen^^. 😂  Meine finale Entscheidung werd ich aber erst treffen, wenn das gesamte Lineup bekanntgegeben wird. So wie ich Sony kenne wurden da einige Kracher sicherlich noch nicht enthüllt, 60-70% der Games fehlen ja noch. Für Gaming Neuansteiger wären da aber schon jetzt jedenfalls so einige Kracher dabei, mit zum Teil Titeln, die kaum ein Jahr alt sind. GoT DC, GoW 2018, Uncharted 4, Bloodborne, AC Valhalla, Control, Returnal, Spiderman, Demon Souls, RDR2, Hollow Knight, Resident Evil etc. Das alles (wenn man jährlich zahlt) für 120€ im Jahr ist dann schon ein sehr gutes Angebot und selbst wenn's diese Titel im Sale für 10-20€ gibt kommt man so als Kunde immer noch viel billiger weg. Das Angebot wurde ja am Anfang von einigen Leuten eher belächelt, wenn man nun aber all diese verfügbaren Titel sieht(und der Großteil fehlt ja sogar noch), dann ist der angedachte Preis meiner Meinung nach gerechtfertigt und man hat insgesamt nen Haufen absoluter Topgames im zum zocken.
    • Das einzig was ich nur vermute, das wir erst mal ein paar Gratis Autos bekommen die vom Japanischen Markt sind. So Autos wie neusten BMW M4 oder M3, Porsche 918 Spyder, Cayman GT4 RS werden lange auf sich warten lassen oder nie kommen.     
    • Dafür waren Produktionskosten aber auch nicht so hoch wie jetzt. Ich verstehe schon was du meinst, das Net Einkommen der Konzerne ist schon sehr groß gestiegen. Ich wollte aber es nur so mal sagen ohne irgendwas mit anderen Einnahmen oder Kosten in Verbindung zu bringen, weil theoretisch ist das dem Endkunden egal was der Publisher für Einnahmen oder Kosten hat. Fakt ist das sich für den Endkunden an den Preisen nicht sehr viel getan hat. Da sind Preise in anderen Bereichen stärker gestiegen. Selbst wenn Sony und Co immer mehr mit den Spielen einnehmen, sie werden diese Einnahmen ja nicht an den Endkunden weiter geben und die Preise senken. Macht jeder Konzern so dass sie die schwarzen Zahlen ja nicht direkt in die Produkte weiter geben. Dafür hat man ja aber auch andere Bereiche wo Preise dafür eher gefallen sind. TV´s z.B sind in den vergangenen 20 Jahren so stark im Preis gefallen , mein erster HD Ready TV zu PS3 zeiten , mein gott da könnte ich heute einen guten 4k 60" für bekommen. Genauso sieht es bei Festplatten aus , die DInger kosten ja auch einfach mal nichts mehr. Aber so allein stehend ist der Preis eher weniger stark gewachsen.
×
×
  • Create New...