Jump to content

Nintendo Switch


era1Ne
 Share

Recommended Posts

Name: Switch (früherer Arbeitstitel NX)

Veröffentlichung: März 2017 (weltweit)

 

Dritthersteller:

  • Koei Tecmo erwähnten den NX als eine der Plattformen für die sie Spiele entwickeln
  • Square Enix hat Dragon Quest X und XI fälschlicherweise angekündigt. Sie revidierten diese Aussage und entschuldigten sich für die Verwirrung.
  • EA sprach kurz über den NX. Sie werden das Gerät unterstützen "wenn es für sie Sinn macht"

 

 

Bestätigte Spiele:

  • The Legend of Zelda (Arbeitstitel) (Vielleicht schon März 2017 im gleichen Monat wie der NX)
  • : Race The Future

 

Gerüchte zu First Party Spielen

  • Splatoon
  • Smash Bros
  • Mario Maker

 

Obwohl der NX noch nicht offiziell vorgestellt wurde, hat Nintendo schon gelegentlich Informationen preisgegeben. Beispielsweise soll es sich beim NX um ein neues Konzept handeln und u.a. das Softwareproblem der vergangenen Plattformen wie etwa die Wii U lösen, indem die Geräte "wie Brüder in einer Familie von Systemen" sein sollen. Mehr zu den Fakten findet man hier. Aufgrund dieser und anderen Aussagen wird stark vermutet, dass es sich beim NX nicht um eine Konsole, sondern um eine Plattform, die Heimkonsole und Handheld vereinen soll handelt.

 

Die Heimkonsole soll laut Emily Rogers nicht auf der Architektur x86 wie die beiden Konkurrenzen basieren und bei der Leistung (des GPU?) näher an der Xbox One als PS4 sein. Wobei sie darauf hinweist, dass der NX moderner sein soll und man wegen der unterschiedlichen Architektur (viele vermuten ARM) mit einem zu voreiligen Urteil warten sollte. Des weiteren gab es vor einer Zeit ein Gerücht einer anderen Quelle (lagen schon bei GC und anderen Produkten von Nintendo richtig), welches von einem stärkeren CPU als bei der Konkurrenz sprach.

 

Ich persönlich hätte ein bisschen mehr erwartet, da die Konsole erst 2017 veröffentlicht werden wird und mehr Leistung aus meiner Sicht als Kunde kaum schaden kann. Dennoch sollte diese Leistung in meinen Augen ausreichen, um nicht in ein Wii U Szenario zu geraten, beidem die nächste Konsolen einen gigantischen Sprung machen und die Entwickler die alten gemeinsamen Nenner (damals die PS360) langsam aber sicher hinter sich lassen. Selbst die Upgrades wie Neo sollten daran nichts ändern, weil die Entwickler in den nächsten Jahren dank der Millionen Konsumenten niemals die PS4 oder Xbox One aufgeben werden.

 

Ich glaube Nintendo versucht mit dieser Entscheidung zum einen den Preis so niedrig wie möglich zu halten und angesichts dem großen Fragezeichen über die Unterstützung der Dritthersteller und ihrem eigenen Kundenkreis, ist das mMn die richtige Entscheidung. Zumal viele Menschen eher Nintendo Produkte als Zweit- statt Erstplattform wie etwa eine PS4 kaufen werden oder zumindest den Kauf in Erwägung ziehen. Ein niedriger Preis sollte bei dieser Entscheidung durchaus helfen. Und zum anderen den Leistungsunterschied zwischen Handheld und Konsole so klein wie möglich zu halten, ohne eine zweite Wii U zu kreieren. Welche ungefähr auf dem Niveau der über 6 Jahre alten Konsolen war.

 

Beim Handheld wünschte ich mir eine Auflösung von 540p und einen 5 Zoll Bildschirm. Von der Leistung hätte mir schon Vita Niveau gereicht, aber anscheinend wird der Handheld deutlich stärker. Zumindest wenn man den neusten Gerüchten im Internet glaubt.

 

Was denkt ihr über den NX? Was wünscht ihr euch?

 

Ich habe die Suchfunktion verwenden und keinen Thread zu diesem Thema gefunden. Falls doch einer existiert, bitte ich um Entschuldigung. Die Quelle zum CPU werde ich suchen und dann hinzufügen

Edited by Inkompetenzallergiker
Link to comment
Share on other sites

Mit der Wii U ist Nintendo mehr oder weniger in eine Zwickmühle geraten und schwebt zwischen den Konsolengenerationen. Das ist für die Verbraucher eher problematisch. Wenn die Konsole erscheint, hat man mit der PS4 und XB1 zwei Konkurrenten mit einer vergleichsweise großen Spielebibliothek. Daher muss Nintendo mit dem Konzept punkten. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, was das sein sollte. Einen Erfolg wie damals die Wii halte ich für ausgeschlossen. Aber um das genauer beurteilen zu können, bräuchte man mehr Infos. Also die E3 abwarten

Link to comment
Share on other sites

Nintendo wird auf der E3 nichts zur NX präsentieren. Das halte ich auch für eine gute Entscheidung, da die E3 ganz im Fokus der Virtual Reality stehen wird. Da würden Infos zur NX nur untergehen, da die meisten Gamer - zumindest für den Moment - denken, dass VR die Zukunft im Gaming Bereich ist. Ich persönlich sehe das nicht so.

 

Mir persönlich reicht ein neues Monster Hunter auf der NX, dann wird die Konsole gekauft. :ok:

 

 

Grüße

---------------------------------------------------

Link to comment
Share on other sites

NX hat sich meiner Meinung nach eh erledigt.Nintendo kommt sicherlich wieder mit irgendeiner innovativen Schnapsidee um die Ecke,welche aber niemanden interessieren wird,gerade im Core-Game Bereich.Lediglich ein gutes Startlineup kann sich am Anfang gut verkaufen.Und da das neue Zelda schon bestätigt wurde,haben wir da immerhin einen Top Titel.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Würde gern wieder mehr von Nintendo sehen und wäre auch bereit die NX zu kaufen. Jedoch will ich nicht wieder nur Mario, Mario Kart, Smash Bros und Zelda spielen. Was bringt mir ne Konsole, für die nur 4-5 gute Spiele rauskommen und der Rest einen gar nicht interessiert.

Nintendo muss einfach weg kommen von den Casual-Tripp, ansonsten wirds wohl weiterhin die Kinder und Familienkonsole bleiben.

Würde ich als "Core"-Spieler echt schade finden. :nixweiss:

 

Lustig das es heißt "Games-First-Strategy" aber dann nur der übliche Quark kommt.

Dafür brauch man doch keine neuen Konsolen.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Hier ist die Info/Anleitung wie man auch wirklich alle PS Plus Extra Games sieht:   Verwirrung bei PS Plus: Manche Abo-Spiele sind gut versteckt. So seht ihr auch die verstecken PS-Plus-Spiele Um Zugriff auf diese Abo-Spiele zu erhalten, müsst ihr innerhalb der PS-Plus-App auf der PS5 einen speziellen Reiter ansteuern, der euch dann wirklich alle Spiele im Überblick zeigt. Und dafür geht ihr wie folgt vor: Öffnet die PS-Plus-App auf eurer PS5 (normalerweise ist diese ganz links im Dashboard zu finden). Drückt nun auf dem Steuerkreuz einmal nach oben, damit ihr auf dem Reiter „Aktuelles“ landet. Drückt jetzt drei Mal nach rechts, damit ihr zum Reiter „Spiele“ wechselt. In dieser Liste werden euch nun wirklich alle Spiele angezeigt, die Teil der beiden teureren PS-Plus-Stufen sind. Wer hingegen direkt nach dem Start der App auf die Schaltfläche „Spielekatalog“ klickt, bekommt ihr nur die reduzierte Auswahl der Spiele angezeigt.   https://www.spieletipps.de/n_53697/  
    • @vangus Sehe ich genauso also was das Zimmer Upgrade betrifft indem man sein Geld investiert, was einem Freude bereitet. Schließlich geht man nicht nur arbeiten für Fixkosten und der gleichen. Mann gönnt sich auch entsprechend Hardware auch wenn ein anderer Teil dann sagt, warum soll ich dafür Geld und der gleichen ausgeben und so weiter  Was Kino betrifft, habe ich für mich festgestellt, dass die Mitte absolut perfekt ist. Klarer Sound von allen Seiten und für mich persönlich das beste Blick Verhältnis. Mag Kino Besuch sehr deswegen nutze ich jeden Donnerstag das O2 Kino Angebot von einem Ticket bezahlen und zwei können schauen  Kostenpunkt 5,90€ die dann auch noch durch zwei geteilt werden. Günstiger war ich noch nie im Kino….. Da ich aber auch vermehrt indem Home Bereich meine Filme/Serien schaue, überlege ich auch dort einen größeren TV zu platzieren…. Aktuell 55 Zoll aber dennoch ausreichend für mich. Was Sound Kulisse betrifft, kann ich leider keine schweren Geschütze ausfahren wie anderen da ich ja nicht alleine Lebe ^^“ Entsprechend investiere Ich im Kopfhörer und Wandler gleichermaßen um für mich das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.  Bin auch stets erfreut darüber, dass Streaming Anbieter stets in ihre Software investieren wie Netflix mit der Ambeo Technik, die virtuelles Raumklang ermöglicht. Nimmt immer mehr Fahrt auf das ganze 👍 Je besser der Sound umso mehr Freude beim schauen einer Serien oder Film.  
    • Ja in so vieler Hinsicht. Ich habe schon länger so einen 600€ 65 Zoll Party-Ferseher, für draußen und für Feste usw., TCL oder so, Billigmarke, kein Smart-TV, kein gutes Panel, er gibt halt Bild ^^, aber für Party-Zwecke/Fußball usw. perfekt. Den hatte ich vor einigen Jahren mal zum Spaß in meinem Wohnzimmer vor meinem LG OLED55C7 aufgestellt und darüber habe ich dann zum zweiten Mal Dunkirk geguckt und ich war total begeistert. Ich war überrascht über die "Kinowirkung" des größeren Bildschirms. Danach habe ich den Fernsher noch zwei Wochen stehen lassen und habe noch einige tolle Klassiker usw. geguckt und ich hatte halt so eine Art Kino-Feeling, welches ich mit dem 55 Zoll und den ca. 2 Meter Sitzabstand nicht wirklich hatte.. Ich habe für mich gemerkt, dass die Bildgröße sehr entscheidend ist für die Wirkung eines Films. Seitdem setze ich mich auch immer weiter nach vorn ins Kino, so dass quasi das Kinobild ziemlich komplett ins Blickfeld passt, nur dann kommt meiner Ansicht nach die wahre Kinomagie zur Geltung. Ganz hinten ist für mich quatsch und wie Röhrenfernsehen gucken. Im Kino sitze ich also so, als wenn ich 1 Meter vor einem 55 Zoll TV sitze. Ähnlich wie beim Stereo-Dreieck, finde ich, ist die optimale Sitzposition ein gleichseitiges Dreieck zwischen unseren Kopf und den Seiten des Bildschirms. Die Leute wundern sich immer, wenn ich plötzlich von Reihe 7 aus aufstehe und mich in Reihe 4 setze vor Filmbeginn ^^. Ich wundere mich hingegen, warum Leute sich nach ganz hinten setzen, da ist das Bild doch kleiner als zuhause auf dem TV. Diese Kinowirkung nicht wirklich gegeben, zudem ist der Sound hinten nicht gut, in der Mitte viel besser, offensichtlich. Für mich sind also die Leute in der ersten Reihe weitaus cooler als die in der letzten 😄 Jedenfalls sollte es aus dieser Story heraus ersichtlich sein, warum so ein 77 Zoll TV für mich so viel bedeutet. Ich liebe Filme über alles und das habe ich denke ich hier im Forum deutlich gemacht, und wenn ich jetzt bei mir zuhause diese gewisse Kinowirkung habe, dann werde ich wahrhaft glückselig sein. Deshalb ist alleine dieser TV ein bedeutendes Upgrade für mich. Der Rest ist Bonus. VRR. Ich bin natürlich auch auf den AVR gespannt, ob der irgendwas besser macht, ist mein erster Denon. Der Onkyo konnte halt total gut upmixen, also normales 5.1 Signal z.B. zu Dolby Atmos hochskalieren. Die Ergebnisse waren teilweise verblüffend. Ich habe bei Rakuten TV gesehen diesen Film "Die versunkene Stadt Z", war nur in Stereo verfügbar. Mein Onkyo aber hat das Stereosignal halt hochskaliert, indem ich diesen Upmixer "Dolby Surround" eingestellt hatte, und schon kam der Ton von allen Seiten und ich hatte eines der besten Atmos bzw. "von oben"-Effekte überhaupt, obwohl es nur von einer Stereo-Spur stammt. Ich hoffe Denon kann das ebenso gut. Ansonsten, ja, es ist definitiv ein erfolgreiches Upgrade, mein ganzes Zimmer erhält ein Upgrade. Ich finde es halt sehr lohnenswert, wenn man sein erarbeitetes Geld für etwas ausgibt, was einen selbst so viel Freude bereitet. Na gut, einige gehen auch in den Puff... 😏
    • Ja das ist mir auch schon aufgefallen. Das spiele mit der katze ist auch nicht mehr zu sehen. Nur im ps store kann man es sehen. Sehr komisch
    • @vangus Klingt nach einem erfolgreichen Upgrade und nach einem schönen Schnapper 👍
×
×
  • Create New...