Jump to content

Sony kauft Bungie für 3.6 Milliarden $


Recommended Posts

Sony hat laut Jason Schreier (Bloomberg) den Destiny-Entwickler Bungie gekauft.

 
Edit:
Laut offiziellen Stellungnahmen sollen die Spiele von Bungie weiterhin Multiplattform bleiben. Der Kaufpreis soll 3.6 Milliarden US-Dollar betragen.
 
Quelle:

https://www.bungie.net/en/Explore/Detail/News/50988

https://www.sie.com/en/blog/bungie-to-join-the-playstation-family/

 

Edited by Greifchen
Link to comment
Share on other sites

Naja gut wenn man den ganzen Lootsooter-Mist rauswirft, den eigentlich niemand so recht haben braucht und sich wieder auf nen starken Sinegleplayer-Shooter fokussiert kann das schon richtig gut werden, da Sony so etwas halt komplett fehlt.

Ein Remake des ersten Killzones mit Destiny dahinter hätte schon durchaus was.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb daywalker2609:

Naja gut wenn man den ganzen Lootsooter-Mist rauswirft, den eigentlich niemand so recht haben braucht und sich wieder auf nen starken Sinegleplayer-Shooter fokussiert kann das schon richtig gut werden, da Sony so etwas halt komplett fehlt.

Ein Remake des ersten Killzones mit Destiny dahinter hätte schon durchaus was.

Aber destiny ist aber eine gute Marke meiner Meinung 😛 

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb daywalker2609:

Naja gut wenn man den ganzen Lootsooter-Mist rauswirft, den eigentlich niemand so recht haben braucht und sich wieder auf nen starken Sinegleplayer-Shooter fokussiert kann das schon richtig gut werden, da Sony so etwas halt komplett fehlt.

Ein Remake des ersten Killzones mit Destiny dahinter hätte schon durchaus was.

Ein schöner Story-Shooter von Bungie wäre richtig klasse.😍

Link to comment
Share on other sites

  • Greifchen changed the title to Sony kauft Bungie (Offiziell bestätigt)
vor 2 Minuten schrieb Blacknitro:

Aber destiny ist aber eine gute Marke meiner Meinung 😛 

Das sehen gemessen an den Spielerzahlen aber nicht alle so. Klar gibt es eine Fangemeinschaft, doch gemessen an den Spielern die man verschreckt hat, ist das zu gering. 

Insgesamt sind für MICH diese Lootshooter-Spiele so ziemlich das langweiligste was es gibt. Borderlands  ist da eine Ausnahme da man wenigstens noch eine Geschichte erzählt und man eben nicht immer nur das Gleiche macht, aber Destiny ist für mich ein absolutes Armutszeugnis der Kreativität.

Link to comment
Share on other sites

  • Greifchen changed the title to Sony kauft Bungie für 3.6 Milliarden $

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...