Jump to content
Play3.de
TheLoneN00b

Kaufberatung zu Hifi Anlagen , Receivern und co.

Recommended Posts

@ Errorelli

 

Naked Snake hat's ja schon wunderbar wiedergegeben,

fürs zocken vielleicht noch ok (Teufelchen)

aber für Musik/Blu-ray Genuss gibt's besseres.

 

Eine gute Einführung für Hifi Neulinge gibt's hier

einfach mal wenn Zeit besteht in ruhe einlesen. ;)

http://www.av-wiki.de/

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die verlinkten Spielzeugboxen von Teufel vergiss mal lieber wieder, so was ist eher was für den PC und bei dem Set von Klipsch fehlt noch der Subwoofer.

 

Einen geeigneten AVR bekommste bei und von den üblichen Verdächtigen.

 

Oh Ok...

Dann ist das doch bisschen über dem Budget.

 

Ein Subwoofer kostet ja nochmal 500 + AVR wären das ja knapp 1500..

 

Das ist dann bisschen zu viel des Guten.

 

Könntest du trotzdem spontan einen AVR empfehlen? Oder kann man da bedenkenlos zugreifen?

 

@ Errorelli

 

Naked Snake hat's ja schon wunderbar wiedergegeben,

fürs zocken vielleicht noch ok (Teufelchen)

aber für Musik/Blu-ray Genuss gibt's besseres.

 

Eine gute Einführung für Hifi Neulinge gibt's hier

einfach mal wenn Zeit besteht in ruhe einlesen. ;)

http://www.av-wiki.de/

 

Gruss

Vielen Dank

ich lese mich mal ein :)


 

Kann Baumwolle rosten? Nein!?

Dann hab ich eingeschissen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

AVR ist eigentlich egal, muss nur schauen das der von den Wattzahlen zu den Boxen passt und diese nicht überfordert bzw. unterfordert werden.

 

Ich habe einen von Onkyo für 169€ der reicht locker. Wichtiger sind die Boxen. Gib am besten mehr dafür aus und für den Rest holste dir einen AVR.

Share this post


Link to post
Share on other sites

AVR ist eigentlich egal, muss nur schauen das der von den Wattzahlen zu den Boxen passt und diese nicht überfordert bzw. unterfordert werden.

Jaien, kommt ja immer darauf,

an was er mit dem AVR veranstalten möchte.

 

Will er in naher Zukunft sich ein Dolby Vision/Athmos System

oder Auro3D System zusammen stellen,

dann sollte er sich gut informieren welcher AVR den HDCP 2.2

und die jeweiligen Tonspuren unterstützt

dann sind wir nämlich locker schon bei 2000€ für einen AV-R.

 

Den sonst kauft er zweimal.

 

Will er aber nur etwas zocken/Musik hören

und das alles nur in 2.1/5.1 dann reicht auch schon ein AVR für 300-400€.

Wobei ich dir bei der Wattzahl recht gebe. ;)

 

@ Errorelli

 

Finde erst mal (dank dem HF AV Wiki Link) heraus was für räumliche Gegebenheiten bei dir vorhanden sind.

Bzw. ob du überhaupt ein 2.1/3.1 System stellen kannst.

Die Boxen sollten wenn möglich ja auch auf einer Höhe/Linie stehen.

 

Und dann meldest du dich am besten im Hifi Forum mal an

und harkst mal am besten nach,

was derzeit so bei den Leuten an günstige/gute Boxen angesagt ist.

Bei AVRs ist der Denon X1200 sehr beliebt.

 

Ich bin eher der Yamaha Fan,

da es für den so'n extra coolen Ton Modus

mit Hall Effekt (ähnlich der PSone '98) gibt.

Mit Onkelz Musik fühlt man sich dann gleich wieder

wie aufm Hockenheim Ring.

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da haben sie recht ;) Aber wenn er ganz normal PS4, Filme und Musik hören will reicht auch ein ganz normaler. Da er aber keine weitere Angaben zur Verwendung bzw. ob 4K oder 3D usw. Gemacht hat kann man das nur vermuten bzw. kein richtigen anbieten.

 

Yamaha ist aber gut mein Kollege hat ein AVR den einfachen, funktioniert tadellos und meine Eltern haben eine Soundbar die auch Hammer ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein Subwoofer kostet ja nochmal 500 + AVR wären das ja knapp 1500..

 

Das ist dann bisschen zu viel des Guten.

 

Könntest du trotzdem spontan einen AVR empfehlen? Oder kann man da bedenkenlos zugreifen?

 

Der passende Sub für das Set von Klipsch wäre der R10SW bzw. R12SW und die kosten unter 300€.

 

Beim AVR hängt es natürlich davon ab, was es sein soll. Muss es nicht den neusten Schnickschnack haben, dann reicht auch ein älteres Modell, bspw. der Denon X1100 oder so was in die Richtung wie einen Onyko TX-SR343. Wären beide bei rund 300€. Ginge sicherlich auch günstiger.

 

Wärste unterm Strich bei 1.200-1.300€, viel weniger wirds dann aber nicht.

 

Oder du greifst eben auf so was in der Art zurück, find ich persönlich für den Einstieg jetzt auch nicht so verkehrt.

 

Onkyo HT-S9405THX für 980,62€


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurze Info

 

Die Angaben der Wattzahlen sind völlig irrelevant und einen AVR mit Atmos, Auro und DTS:X gibt es nur von der D&M Group. Egal ob man sich da nun für Denon oder Marantz entscheidet, ist man beim Preis bei um 1500€ und mehr.

Edited by JokerofDarkness

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich habe da an diese Boxenkonstellation gedacht: klangimlot.de

 

Das sind ja sehr hochwertige Boxen.

Wo ich jetzt nicht ganz dahinter komme: Da fehlt ja noch der Verstärker.

Auf klangimLot gibt es jedoch gar nicht so einen normalen Verstärker mit verschiedenen Anschlüssen (wie bei normalen Hifi Anlagen).

 

Wo bekomme ich einen potenten Verstärker der die Boxen ordentlich befüttert?

 

 

Ich möchte wirklich ordentliche Qualität.

Kennt sich da jemand aus? :)

 

 

Oder lohnt es sich da eher so ein komplettset zu holen?

Hier Beispiel Teufel.

Diese Anlage ist nur Beispiel, hat mir ein Kumpel geschickt.

 

 

Anwendungsbereich sieht so aus:

1. Spielen

2. Filme

3. Musik hören ( Qualität 320kbit ->Spotify Premium)

Wie groß ist denn Dein Zimmer?

We hoch ist das Budget?

Wo kannst Du wie Boxen stellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Zimmer ist ungefähr 13m^2 groß. (3,1 X 4,2)

 

Momentan sitze ich an einem 2m^2 Schreibtisch.

Auf diesen würde die Anlage auch erstmal drauf kommen. (bzw die Boxen an die Wand hinter mir).

 

Also die Front bzw Center würden auf den Tisch kommen. Und die Rears würde ich an die Wand hinter mir hängen (Holzverschalung)

 

Budget würde ich erstmal auf 1300€ legen.

 

Gerne auch weniger. Wenn man einen ordentlichen Receiver kauft, könnte man theoretisch ja erstmal 2.1 fahren und dann später erweitern.

 

 

Das Budget gestaffelt ausgeben wäre mir sogar lieber, da das nicht so ein großes Loch ins Konto reißt (bin momentan Schüler bzw. Auszubildender)

 

 

Vielleicht wäre das da erstmal Ratsam nur ein ordentlichen AVR zu kaufen, dafür dann noch 2 Boxen + Sub und später aufrüsten.

 

Mal eine Technische Frage:

Dieser AVR hat max Ausgangsleistung 5 x 130W

 

In dem Boxenset hier die R15M haben Peak 340W.

 

Das würde doch heißen der AVR hat zu wenig Power für die Box hat?


 

Kann Baumwolle rosten? Nein!?

Dann hab ich eingeschissen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...