Jump to content

Filmkneipe


Mitsunari

Recommended Posts

Hi Community,

 

hiermit eröffne ich nun einen Thread, indem allerlei Themen über Filme, Sendungen, Schauspieler, etc. geredet/schrieben werden kann.

 

Ihr könnt hier eurer Meinung freien Lauf lassen, versucht jedoch nicht in streitigkeiten zu verfallen. Diskussionen sind in so einem Fall natürlich erwünscht, aber in angemessenem "Tonfall" und bei wichtigen/für die Story eines Films relevante Themen, bitte die Spoilerfunktion vewenden.

 

Ich hoffe auf erfreuliche Diskussionen, interessante Meinungen und ein freundliches Miteinander.

 

Gruß Mitsunari

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich beginne auch gleich einmal.

 

Mit "Hart of Dixie" hat R.Bilson wieder eine erfolgreiche Serie auf den Markt gebracht. Die Serie ist wirklich nicht schlecht, Vorallem spielt sie ihre Rolle gut. Leider sieht man R.Bislon viel zu selten in aktuellen Filmen bzw. überhaupt in Filmen. Einer der wenigen war damals "Jumper"... schade eigentlich.

Link to comment
Share on other sites

Sehr gute Idee...denn der "Zuletzt gesehene Film Thread" ist eher für Bewertungen und Kritiken als für Diskussionen gedacht...

 

so meine die letzten Tage gesehenen Zeitvertreibe auf Montage sind jeweils auf DVD

-Hereafter

-The Road

-und gerade läuft Robin Hood (2010 mit Crowe) der Abspann...

 

werde natürlich meine Meinung zu den Filmen im Bewertungsthread abgeben.

Jedoch gefiel mir the Road sehr gut. Das absolute überzeugend wirkende Setting der gewählten Orte war klasse, eine packende Atmosphäre mit überzeugenden Vater/Sohn Gespann.!!

Link to comment
Share on other sites

Sehr gute Idee...denn der "Zuletzt gesehene Film Thread" ist eher für Bewertungen und Kritiken als für Diskussionen gedacht...

Finde ich auch, sehr gute Idee. :ok:

Die anderen einzelnen Threads aus Serien, Filmbewertungen, Beratungen, Kino Talk etc. sind nicht gerade zum allgemeinen Diskutieren geeignet.

 

Werde mir wohl heute endlich mal Warrior anschauen, hab bisher ja nur gutes drüber gehört und nach Tanz der Teufel 1+2 fehlen jetzt irgendwie auch noch Armee der Finsternis und My Name is Bruce.^^

 

Ansonsten sitze ich momentan eher an Serien (v.a. Doctor Who) und Animes (Restart von One Piece, die ersten 200 Folgen hab ich schon geschafft :D).

Edited by Trafalgar_Ace
Link to comment
Share on other sites

 

Werde mir wohl heute endlich mal Warrior anschauen, hab bisher ja nur gutes drüber gehört und

 

.

Da bin ich gespannt was von ihm hälst. Für mich einer der besten Filme der letzten Jahre. Hat mich völlig überzeugt. Gute Schauspieler, packende Handlung, gutes Drehbuch, überzeugende Kampfszenen, nichts Übertriebenes. Gefühl, mitreisend. Die gesamte Machart ist (für mich) total ansprechend. Ein "the Fighter" mit mehr Action,jedoch etwas weniger Anspruch

Link to comment
Share on other sites

Da bin ich gespannt was von ihm hälst. Für mich einer der besten Filme der letzten Jahre. Hat mich völlig überzeugt. Gute Schauspieler, packende Handlung, gutes Drehbuch, überzeugende Kampfszenen, nichts Übertriebenes. Gefühl, mitreisend. Die gesamte Machart ist (für mich) total ansprechend. Ein "the Fighter" mit mehr Action,jedoch etwas weniger Anspruch

 

Finde es sowieso schon seltsam, was aus Tom Hardy geworden ist.

In Rock N Rolla (als "der schöne Bob" :haha:) und diversen anderen Filmen sowie Band of Brothers ist der ja doch recht schmächtig und jetzt? :stark: O.o

 

The Fighter fand ich zwar gut (8/10), vor allem da Christian Bale einer meiner Lieblingsschauspieler aus der heutigen Zeit ist (M.Wahlberg rangiert da schon deutlich weiter unten), aber so ganz hat er mich nicht vom Hocker gehauen. Ich kriege langsam aber das Gefühl, den sollte ich vll besser auch noch mal sichten.

 

Der Trailer zu The Road sah schon interessant aus, werde ich mal auf meine Liste schreiben. :think:

Edited by Trafalgar_Ace
Link to comment
Share on other sites

habe vorhin die letzten beiden folgen der serie

Desperate Houswifes gesehen (auf maxdome).

 

für mich war das eine klasse serie, mit höhen und tiefen, wendungen usw.

sie war witzig, spannend und vieles mehr.

 

nach 8 jahren ist leider schluss, was ich sehr schade finde, man hätte noch so viel geschichten erzählen können.

 

und das ende der serie ist sehr gemein........

 

man sieht eine junge frau in das haus einziehen, und wie sie eine kleine kiste versteckt usw., dann war ende.

 

 

........ da wäre wieder reichlich stoff für neue folgen.

vieleicht geht die serie ja irgendwann weiter mit anderen schauspielern, wer weiß.

 

desperate houswifes ist einer der besten serien die ich bis jetzt gesehen habe.

Link to comment
Share on other sites

-The Road

 

Jedoch gefiel mir the Road sehr gut. Das absolute überzeugend wirkende Setting der gewählten Orte war klasse, eine packende Atmosphäre mit überzeugenden Vater/Sohn Gespann.!!

 

Erstmal auch vorweg ich finde die Threadidee auch super. :)

 

The Road fand ich auch richtig klasse. Diese Tristess und graue Ödnis schaffen einfach eine unheimliche Athmosphäre. Klasse. Da kommen auch so die menschlichen Abgründe im Verlauf sehr gut zur Geltung. Viggo Mortensen als Vater und seinen Sohn fand ich ebenfalls sehr überzeugend.

Als das PSN Game "I am Alive" erschien fühlte ich mich was Atmosphäre angeht schon sehr an The Road erinnert :)

Edited by Krushooor
Link to comment
Share on other sites

..........

 

Ich konnte mit der Serie nix anfangen, hat mich immer an GZSZ nur auf amerikanisch erinnert.

Zwar waren die Staffeln für Kenner sicher intressant, sonst wäre ja nie sowas großes draus geworden, mein Geschmack hat sie aber nie getroffen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Ganz genau wiedergeben kann ich das nicht, aber letztes Jahr, als Saints&Sinners: Retribution rauskam, konnte man seine PS+ Version vom ersten Teil upgraden. Zuerst war es kostenlos, was später aber von den Entwicklern zurück gezogen und mit ca 10€ berappt wurde.  https://www.play3.de/2023/03/09/the-walking-dead-saints-sinners-kein-gratis-upgrade-fuer-standardversion/  
    • Kann man so nicht sagen. Strompreise bemessen sich an den Preisen der eingesetzten Inputmaterialien wie dem Öl- und dem Gaspreis. Und die sind in Folge des Ukraine-Kriegs stark gestiegen. Von daher ist das auch in den USA oder in Asien relevant. Mag sein, dass die Strompreise woanders nicht so hoch sind wie hier, gestiegen sind sie überall. Aber das erklärt auch nicht allein die Teuerungen. Die Produktion von Spiderman 1 soll 100 Mio. gekostet haben, die Produktion von Spiderman 2 dann 300 Mio. Da müssen also noch andere Faktoren reinspielen. Das Spiel sieht ja nicht wesentlich besser aus oder hat einen größeren Umfang im Vergleich zu Teil 1.
    • Nö diese Izzy da noch bei Sony London hat das stolz auf ihren Kanal auf X gezeigt das Foto.
    • Habe jetzt nur kurz mein Schiff zum fliegen gebracht, aber es sieht echt nicht schlecht aus. Könnte mir gefallen, vor allem mal etwas ohne Stress.  Jetzt kommt erstmal FFVII, also wird es hier in Sachen VR etwas weniger, aber läuft ja nicht weg.
    • Das kann natürlich auch sein😉. Hauptsache der Souls Like Schwierigkeitsgrad ist wählbar.😊
×
×
  • Create New...