Jump to content
Kraeftchen

Keine vernüfntigen Horror-Games auf der PS3?

Recommended Posts

Irgendwie vermisse ich die Horror-Kategorie auf der PS3. Die alten Spiele wie Resident Evil 1 + 2, Silent Hill 1-3 oder Project Zero / Fatal Frame 1-3 scheinen wohl nicht mehr so ganz in Mode zu sein. Ich weiß, es gibt Fata Frame 4 inzwischen für die Wii, aber auf die Konsole habe ich keine große Lust.

 

Was ist denn außer Dead Space (was OK, mir aber nicht gruselig genug ist) für die PS3 geboten?

 

Siren: Blood Curse hat mich nicht gerade vom Hocker gerissen. Ich fands eher albern als gruselig.

 

Silent Hill 5: ich hab das Spiel an der Stelle rausgenommen, als der Protagonist dachte: "Der Fernseher ist ausgesteckt, läuft aber trotzdem. Wie kann das nur sein!?" Natürlich waren alle vorigen Ereignisse: die dimensionswechselnde Toilette und das auf ihn zukriechende Monster völlig auf der Tagesordnung. Bei dem Teil hatte ich storymäßig irgendwie das Gefühl, ein paar Kids haben sich darüber unterhalten, was denn gruselig sein könnte. Kann natürlich nicht mit den anfänglichen Teilen mithalten, wo sich Psychologen zusammengesetzt haben.

 

Resident Evil 5: Super Spiel, aber schon lange nicht mehr gruselig. Das ordne ich eher in die Kategorie Action ein.

 

F.E.A.R: Hab nur den ersten etwas gespielt. Da mir aber Egoshooter nicht liegen und auch wenig spaß machen, ist das nicht mein Genre.

 

Ansonsten scheint das Survival-Horror-Genre irgendwie tot zu sein. In Alice: Madness Returns lege ich meine Hoffnung.

Hydrophobia scheint wohl auch eher in die Kategorie Action zu gehören, genauso wie Dead Space 2 (mit ein paar Schockeffekten, die mich allerdings kaum mehr erschrecken können; da hat mich Resident Evil abgestumpft).

 

Ich vermisse die Spiele, in denen ich vor einer Tür stehe und mich nicht traue, sie aufzumachen. Wo Dinge passieren, die überhaupt nicht einzuordnen sind; ich meine, was soll bei Dead Space schon groß passieren? Ein Monster erscheint, kriecht irgendwo raus, springt mich an oder irgendwas explodiert oder fällt runter.

Ich will schleichenden Grusel; in einer düsteren japanischen Villa steht im Gang irgendwo ein kleines Mädchen im Nachthemd (Project Zero); ein Klassenzimmer völlig verwüstet - in der Paralellwelt nur ein Pult exakt in der Mitte des Zimmers (Silent Hill); Ein altes Herrenhaus mit wenigen schleichenden Zombies (Resident Evil).

 

Gerade Silent Hill war in Sachen absoluter Wahnsinn hervorstechend. Kinderwagen im Pool, Kinderlachen in verfallenen Gebäuden, rüttelnde Schränke die aber Leer sind, Aufzüge die in andere Dimensionen fahren, Schlüssel im Vogelkäfig, man erwartet etwas Furchtbares und dann passiert trotzdem nichts, ... etc.

 

Anderes Beispiel ist Eternal Darkness, das ich leider nie gespielt habe. Da wurden die Protagonisten mit der Zeit irre und das Spiel hat Halluzinationen simuliert. Gänge wurden verzogen, man sah sich selbst tot in der Badewanne, selbst der Systemfehler der Memory Card war eine Halluzination.

 

Wovon ich spreche ist das heutige fehlende Gameplay, das vor dem Bildschirm stattfindet.

 

Warum gibts sowas heutzutage nicht mehr? Nochmals: Meine Hoffnung lege ich in Alice rein.

 

Was ist eure Meinung dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Thorsten

Ich kann dir nur Condemned 2 empfehlen.

Ein 1st Person Survival Horror Spiel.

Das beste Horrorspiel auf der Playstation 3. Sehr drückende Atmosphäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, das habe ich vergessen.

 

Ich hab mir sagen lassen, dass es krass sein soll. Dann hab ich mir die Demo besorgt und stelle leider fest: 1st Person. Den einzigen Titel, den ich in 1st Person durchgespielt habe ist Fallout3, alle anderen sind auf dem Stapel gelandet. Ich brauche 3rd Person Spiele, für alle anderen bin ich zu ungeschickt ^^

 

Vorerst mal von mir...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da magst du Recht haben, scheinen echt teilst ausgestorben zu sein. Damals als Resident Evil auf der PS1 rauskam und man noch fast vom Stuhl gefallen ist..... :ok: Hab selber auch Interesse an solch einem Spiel.

 

Es gibt wirklich wenige im Horror Genre auf der PS3, und wenn du EgoShooter nicht besonderst magst wird es sogar schwer. Hast ja auch schon folgende Titel erwähnt, mir selber fällt da sonst auch keiner mehr ein.

 

Resident Evil 5

Saw I + II (II erscheint ja bald)

Silent Hill V (kommt nicht an die alten SH ran)

Siren

F.E.A.R. 2

Vampire Rain

Dead Space

 

 

evlt Dead Rising 2 (ist zwar eher Splatter als Horror aber auch nicht schlecht - einige Shockeffekte gibts). Oder schau mal beim meinem Lieblingsshop www.Bu3Games.de vorbei, leider nicht nach Genre sortiert doch gefunden hab ich immer was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir sind auch alle älter geworden und haben alles schon gesehen. deswegen haut uns auch nichts mehr vom hocker. ich hab mir auch nochmal die alten RE spiele angeschaut und selbst die sind nicht mehr gruselig. früher war es anders, da waren solche spiel was neues und das tv hat nicht monatlich filme wie saw und co gebracht. dead space ist da noch das was am ehesten an damals erinnert. und warum, wegen der geräusch e die immer um einen herum sind und nich tder spatter effekt der oft durchs bild huscht :zwinker:.


Geb 15.2.15, 14:08Uhr

Willkommen auf der Welt

:love::love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

das stimmt. Wir sind älter geworden und manche Spiele hatte ich total positiv in Erinnerung (auch Filme) und wenn man die jetzt wieder anspielt ist es einfach nicht mehr das selbe. Man hat inzwischen soviel Horror gesehn, das einem sogut wie nichts mehr vom Hocker haut.

Dead Space kommt sehr nah an RE (von damals) ran, Unterschied ist halt die Umgebung aber die Atmosphäre passt. Mal sehn was das nächste Jahr so bringt :naughty: (F.E.A.R. 3, Resident Evil 6...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So einfach kann man das aber nicht abtun... Wenn man weiß, was als nächstes passiert ist es natürlich nicht mehr gruselig. Aber ein Dead Space 2 z.B. wird da schon die nötige Atmospähre / Spannung aufbauen.

 

Und ich kenne wohl so ziemlich jeden Horrorfilm und auch dutzende Games. Aber dennoch kann einem ein Shellshock 2 noch Angst einjagen wenn man von irgendwo her ein Keuchen und Schmatzen hört, obwohl niemand zu sehen ist. Von dem Gefühl wenn die Zombies auf einen zugerast kommen mal ganz zu schweigen... :naughty:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub nicht, dass es was mit dem Alter zu tun hat. Ich hab auch schon vor Resident Evil 1 Horrorfilme gesehen und fand viele davon öde, andere grandios.

 

Heute scheint es mir, auch kinomäßig, nur noch darum zu gehen, Gewalt und Folter möglichst detailliert zu zeigen, siehe Saw Teil 1 bis 23, Hostel und wie sie alle heißen. Da lob ich mir doch Filme wie Shining oder, um einen neueren zu nennen, The Ring. Zombi, Splatter und Seuchenfilme fand ich noch nie gruselig, höchstens eklig, meistens aber eher lustig.

 

Eine ähnliche Entwicklung sehe ich bei Spielen. Dead Space ist Splatter mit Schockeffekten, Resident Evil inzwischen reine Action, F.E.A.R ein Shooter mit - zugegeben - einigen netten Ideen.

 

Es ist ein Unterschied ob etwas gut gemeint oder gut gemacht ist. Die Silent Hill Serie zum Beispiel hat sich zu einer Reihe richtig schlechter Spiele entwickelt mit jedem Teil nach dem dritten.

 

Was will ich also? Mal wieder ein richtig gutes Spiel mit exzellenter Story, die viel mehr Wert auf eine düstere Atmosphäre und Grusel legt, als Action, Krach und hauptsache Ballern. :)

 

Vorerst mal von mir...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du Dead Space denn schon gespielt oder nur die Demo?

Ich fand die Demo damals auch öde und hab mich erst vor paar Monaten an das Spiel gesetzt als ich hier gelesen hab, dass es gruselig sein soll.

Und was soll ich sagen? Ich fand es richtig geil.

Du sagst es ist für dich nur Splatter. Wieso? Weil du Körperteile abschiessen kannst? Was war bei RE1 mit der Pumpgun auf den Kopf? Kein Splatter?

Und die Shock Momente hatte ich in Dead Space definitv, selbst als ich es durch hatte und nochmal auf Unmöglich gezockt hab.

Du hörst irgendwelche Schreie aber kein Gegner kommt, die Viecher fallen plötzlich aus Lüftungsschächten von der Decke auf dich ein, das Licht geht aus oder flackert, manche Gegner sind langsam, andere sprinten auf dich zu, dass dein Adrenalin hoch schiesst weil du so überrascht bist und ihn nur noch schnell plattmachen willst. :bana1:

Und die Story ist auch geil. Wenn man natürlich gar nicht auf Weltraum-Science-Fiction-Kram steht ist es natürlich nix für einen.

Freu mich auf jeden Fall tierisch auf den 2.Teil.

Aber ich gebe dir auch recht, es gibt zu wenig solcher Spiele...

RE5 hab ich am WE mit nem Kumpel das erste Mal gezockt. Leider hat es mich schon fast gelangweilt und von Horror kann man da in keinster Weise sprechen.


Tyler22181.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bei-Spiele (haha...), die ich hier genannt habe, will ich auch keinesfalls schlecht reden, es sind gute Spiele!

 

Ich habe Dead Space zu Hause, habs aber noch nicht weiter als bis Kapitel 4 gespielt. Das werd ich aber definitiv noch nachholen. Bei Resident Evil war es das Setting, das so besonders war. Wir alle kennen die alten Spukgeschichten in irgendwelchen Herrenhäusern, das ist einfach auch ein bestimmter Stil, der mir gefällt. Es gab außerdem wenige Feinde im ersten Teil, ich glaube das hat die Feinde auch gruseliger gemacht.

 

Dass ich Dead Space als Splatter mit Schockeffekten sehe, liegt daran, dass mir bisher dieser schleichende Horror fehlt. Man wartet ständig darauf, dass einen irgendwas anspringt, was über kurz oder lang auch passiert und dann wird es in Kleinteile verarbeitet. Mit schleichendem Horror oder Grusel meine ich solche Dinge wie beispielsweise die Geister aus Project Zero. Die springen dich nicht an, sondern sie fließen förmlich auf dich zu, dabei ergreift dich die nackte Panik und es läuft dir immer wieder eiskalt über den Rücken runter. Dieses Spiel war dermaßen gruselig, da hab ich mir fast die Hosen vollgemacht. Aber es gibt sicherlich Leute, die sagen Dead Space war gruselig und Project Zero Kindergarten; bleibt natürlich Geschmacksache.

 

Aber du hast recht, vielleicht tue ich Dead Space unrecht. Bisher hat es mich nicht zu 100% in den Bann ziehen können, aber vielleicht schafft es das ja noch. :)

 

Was lernen wir daraus? Selbst wenn wir Dead Space mit in die Kategorie aufnehmen, gibts immer noch zu wenig von der Sorte. :D

 

Vorerst mal von mir...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...