Jump to content
Play3.de
Crysis

Zuletzt gesehener Film - Thread

Recommended Posts

Die Leute übertreiben es oft einfach. Man muss da differenzieren, aber es gibt so unendlich viele die das nicht können. Da wird plötzlich ein Po-Klatscher vor 30 Jahren auf einer Stufe mit Vergewaltigung gesetzt. Gleichzeitig natürlich gibt es vor allem Männer, die die Belästigungen relativieren wollen und alle, die sich dagegen einsetzen, als SJWs oder Femi-Nazis oder was auch immer abgestempelt werden.

 

Ich finde das insgesamt natürlich sehr gut, das darüber so groß diskutiert wird, absofort werden viel mehr Männer/Frauen darauf achten, wie sie Frauen/Männer behandeln, so soll es jetzt weitergehen mit mehr Respekt voreinander und gleichzeitig haben Betroffene nun auch mehr Mut, damit an die Öffentlichkeit zu gehen und Täter werden abgeschreckt.

Aber mir geht es auch total auf den Sack weil man fast nur Nonsens liest in Kommentaren, bei Facebook, Twitter, usw.

 

Man sollte Spaceys Verhalten jedenfalls wirklich von seiner Kunst trennen, weil ich hab keine Lust plötzlich auf tausende Filme verzichten zu müssen, nur weil irgendwer vor zig Jahren einer Frau an die Titte gefasst hat. Es ist eine zu verachtende Tat, aber Künstler waren und sind so oft Arschlöcher, dass man das einfach trennen MUSS, nicht ignorieren, sondern trennen. Alles weitere sollen Gerichte entscheiden und dann ist gut.

Aber hauptsache alle verurteilen wen auch immer, obwohl es oft gar keine Beweise gibt. Man kann da nicht einfach ganze Karrieren zerstören, ohne handfestes Wissen über die Taten zu besitzen.

 

Insgesamt also finde ich es super, was nach Weinstein alles geschehen ist, aber mit sehr nervigem Beigeschmack... Das wird sich jedoch irgendwann alles normalisieren, es scheint mir, dass die Leute erstmal lernen müssen, mit diesem Thema umzugehen...

 

Edit:

@Spider2000

Nee jetzt erst zum normalen Thema zurück ^^

 

Habe letztens The Place Beyond The Pines zum ersten Mal gesehen, ist ein wirklich gut funktionierendes neuartig-wirkendes Konzept mit den drei Stories die wunderbar flüssig ineinander übergehen. Hat mir gefallen, aber auch nicht begeistert. Den vorherigen Film von Derek Cianfrance "Blue Valentine" fand ich schöner.

Naja jedenfalls: 7.5/10

 

 

Gosling ist finde ich immer angenehmer als Schauspieler, aber ich habe ihn zuerst gesehen in Drive, fand ich ja noch recht gut, aber danach irgendwann sah ich Only God Forgives und den Film fand ich sowas von dermaßen extrem scheiße, dass Goslings Ansehen bei mir mit runter gezogen wurde. Spätestens mit La La Land war die Symphatie aber wieder komplett hergestellt. :-)

La La Land ist übrigens frei über Amazon Prime zu sehen, genauso wie The Place Beyond The Pines und Blue Valentine.

Edited by vangus

Twitter - Blog

Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fury - Herz aus Stahl

 

Hat mir gut gefallen. :good:

 

 

 

 

Den schaue ich mir auch noch an. :ok:

 

Ja, mach das.

Baby Driver ist einfach richtig klasse. :good:

 

Und Fury fand ich auch sehr gut. :)

 

 

-----------------

 

 

Hab mir letztens nach langer Zeit wieder mal Der Soldat James Ryan angeguckt.

Für mich einer der besten Kriegsfilme aller Zeiten. Ganz großes Kino. :zwinker:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wollten gestern schöne Weihnachtsfilme schauen.

 

Den Anfang machte dann Kevin allein in New York. Immer wieder gut :ok:

 

Danach habe ich den den schönsten Weihnachtsfilm angeschmissen der mir einfiel: Batman's Rückkehr :naughty:


|

hoffknoff.png

|

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wollten gestern schöne Weihnachtsfilme schauen.

 

Den Anfang machte dann Kevin allein in New York. Immer wieder gut :ok:

 

Danach habe ich den den schönsten Weihnachtsfilm angeschmissen der mir einfiel: Batman's Rückkehr :naughty:

 

Jo, das waren noch richtige Batman Filme. Die hatten einfach das gewisse Etwas.

Nicht so 0815 Blockbuster wie die Nolan Teile.

 

Ich guck mir zur Weihnachtszeit auch meist die Kevin Filme an und Schöne Bescherung mit Chevy Chase. :smileD:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jo, das waren noch richtige Batman Filme. Die hatten einfach das gewisse Etwas.

Nicht so 0815 Blockbuster wie die Nolan Teile.

 

Ich guck mir zur Weihnachtszeit auch meist die Kevin Filme an und Schöne Bescherung mit Chevy Chase. :smileD:

Ja die ersten beiden Batman Filme von Tim Burton waren irgendwie näher an den Comics dran. Wobei ich die Trilogie von Christopher Nolan auch einfach genial finde. Die sind halt nicht ganz so übertrieben. Batman Forever sowie Batman & Robin kann man absolut an der Pfeife rauchen, obwohl ich diese auch auf BluRay besitze.

|

hoffknoff.png

|

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja die ersten beiden Batman Filme von Tim Burton waren irgendwie näher an den Comics dran. Wobei ich die Trilogie von Christopher Nolan auch einfach genial finde. Die sind halt nicht ganz so übertrieben. Batman Forever sowie Batman & Robin kann man absolut an der Pfeife rauchen, obwohl ich diese auch auf BluRay besitze.

 

Ich hab auch alle Batman Filme.

 

Batman 1-4 und Batman Begins auf DVD. The Dark Knight und The Dark Knight Rises auf BD.

 

Ich finde die alten Filme mit Michael Keaton halt einfach besser. Liegt wahrscheinlich auch an den Erinnerung die man damit verbindet als sie aktuell waren.

Und was geht bitte über Michelle Pfeiffer als Catwoman und Jack Nicholson als Joker? Einfach eine Traumbesetzung. :zwinker:

 

Und Jim Carrey war als Riddler in Batman Forever auch erste Sahne.

Einen besseren Schauspieler kann man für Riddler ja gar nicht finden.

Edited by Frauenarzt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Finde ich total bekloppt. Seine filmische Leistung muss getrennt werden von dem, was er privat (für Unwesen) treibt. Aber das ist mal wieder die Doppelmoral in Hollywood. Die widersprechen sich eh andauernd, Moralapostel wohin das Auge blickt.

 

Ich bin jetzt kein Vertreter von der Sorte, der da jetzt alle Filme mit Kevin Spacey aus seiner Sammlung wirft. Kaufe ja auch noch die Werke von Roman Polanski. Aber das trennen von Privat und Geschäftlich funktioniert in solchen Fällen natürlich recht einfach. Keiner hier kennt Kevin Spacey persönlich, keiner hat direkt oder indirekt was mit ihm oder seinem Beruf was zu tun. Man hat also von Haus aus schon eine gewissen Distanz zwischen der Person und seinen Taten, die es einem deutlich leichter machen da so differenzieren zu können.

 

Ob sich die selben Leute nicht doch eher das Maul zerreißen würden, wenn es um den Bäcker zwei Straßen weiter geht und ob die dann da immer noch einkaufen und privates von den Brötchen trennen würden, mag ich bei vielen ernsthaft bezweifeln.


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dunkirk ( Digitale Version/Itunes und co)

 

 

 

 

endlich habe ich ihn auch gesehen.

der film hat mir richtig gut gefallen, besonders die optik hat es mir angetan.

die flugszenen waren grob gesagt ein optik orgasmus (kameraeinstellung/führung).

 

der film war für mich persönlich von anfang bis ende nie langweilig, es ist immer was interessantes passiert.

 

zum größten teil war es sehr spannend und fesselnd.

 

das besondere an der heimkino fassung ist, das der ganze film in 2 bildformate gezeigt wird, und zwar in 1.78:1 und 2.20:1, sprich,

die flugszenen werden ausschließlich im vollbild dargestellt, der rest in ein speziellen kinoformat. das hat mir sehr gut gefallen.

 

was soll ich noch sagen, Dunkirk ist einfach nur ein klasse ausnahme film und er hat mich die ganze zeit gut unterhalten.

 

das einzigste negative (nicht falsch verstehen) ist, das er zu kurz war mit 106 minuten. von mir aus, hätte der film noch 30 minuten länger gehen können.

Edited by spider2000

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

106 min ist echt kurz für so einen Film.

 

Das heißt Dunkirk ist schon auf BD raus?

Ich geh heute zu Media Markt, dann würde ich ihn natürlich mitnehmen.

 

Die Taschendiebin wollte ich mir auch schon kaufen, den hatten sie aber bei Saturn nicht, obwohl er schon draußen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...