Jump to content

Welche Games zockt ihr zur Zeit?


TFX
 Share

Recommended Posts

Gerade eben schrieb TomSir79:

Naja ich lag die letzten vier Tage mit geschwollenem Knöchel die meiste Zeit nur rum. Da hat man viel Zeit und die gilt es zu überwinden. 🙈

Zocken ist halt die beste Medizin 😂😂

  • Like 1

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

Skyrim, efootball, R6 Siege, Gears of War, Forza Motorsport 7.

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

habe heute mit der PS5 version von Resident Evil 3 Remake angefangen.

richtig geil die PS5 version. klasse grafik und der 3D sound über kopfhörer haut mal völlig rein.

nebenbei macht es mir wieder richtig spaß, es noch mal nach 2 jahren zu spielen.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Steam Deck

Weiterhin Disco Elysium 

Und heute mit Metal Gear Solid Twin Snakes angefangen. :classic_love::classic_love:

 

  • Like 1

Seahawks.png.f0d6112a102e83be7fbd9066eacf493a.png

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

Ich schwanke zur Zeit zwischen Naraka: Bladepoint und Death Stranding. Ersteres macht von Match zu Match mehr Laune, da man die Mechaniken langsam verinnerlicht und das Spiel grafisch auch seine wirklich schönen Momente hat - allen voran aber das japanische Setting genau meinen Geschmack trifft, während mich Death Stranding direkt mit den ersten Zwischensequenzen angefixt hat, auch wenn die Zusammenhänge noch sehr abstrakt wirken. 

Returnal wurde ebenfalls einmal angetestet, das hat mich allerdings überhaupt nicht abholen können und wird wohl wieder in der Versenkung der PS Plus Angebote verschwinden. 

67544533_ThorSig-2.jpg.621b4e0590b7abd471727e6fae001ce8.jpg
"Eine fröhliche Feier kann manchmal eine schwerere Bürde sein als eine Schlacht." - Thor
Frei verwendbare Designs - Profilbilder & Signaturen

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Danke für die vielen lustigen Kommentare. Gibt nichts schöneres als den Stress drumherum kurz zu vergessen und sich gemeinsam darauf zu besinnen das die Xbox scheiße ist…. äh ich meine das wir alle das Gaming lieben. 
    • The Surge Mein erstes Soulslike-Game, welches ich aus Laune unvorbereitet gestartet habe. Nachdem ich nach dem kleinen Tutorial-Gebiet gar nicht weiter kam, deinstallierte ich vor lauter Frust das Spiel. Doch irgendwann packte mich der Ehrgeiz und ich verstand das Gameplay: Skill & Leveln. Mit manchen Bossen hat ich zwar hin und wieder meine liebe Mühe, aber geil wars. Leider ist das Spiel nicht auf 100%, da der eine DLC richtig hart ist. Mal sehen, ob ich das hinkriege. The Surge 2 Hier war das Gameplay wie auch andere Spielmechaniken schon bekannt, doch stellenweise war das Spiel schön knackig und die Bosse herausfordernd. Ein Spaziergang zu der Platin-Trophäe bzw. gar 100% war das trotzdem nicht. Demon's Souls Mein drittes, diemals echtes, Souls-Game war aufgrund der Welten- und Charaktertendenz in der Anfangsphase richtig hart. Ich habe mich natürlich vorher nicht in diesem Internetz informiert. Wenn man in Menschenform in der Welt gestorben ist, änderte sich die Weltentendenz in schwarze und die Gegner waren entsprechend stärker, teilten richtig aus während ich richtig brutal einstecken musste aber als "Ausgleich" nicht wirklich ausgeteilt habe. Aufgrund der schwarzen Weltentendenz im Areal "Tore von Boletaria" habe ich mir an dem Boss False King's Trophy über zwei Stunden die Zähne ausgebissen. Irgendwann lief es dann und ich konnte den Charakter entsprechend max. skillen wie auch die Waffen entsprechend der Skillung nutzen. Nachdem ich im dritten Durchgang (NG++) dann die fehlenden Zauber geholt habe, ist die Platin-Trophäe aufgeploppt. Lange hatte ich auch überlegt, ob ich nicht einen neuen Durchgang (ohne NG+) starte, damit der Platin-Playthrough etwas einfacher wäre, aber naja, "Skill schärfen" im NG++ war richtig gut. Bloodborne Auch wenn ich schon etwas Erfahrung in Soulslike-Games hatte, war der Einstieg ins Spiel aufgrund des schnellen Gameplays recht schwer. Vor allem die Boss-Kämpfe. Pater Gascoigne, Vikarin Amelia, Ludwig, die Heilige Klinge oder Waisenknabe von Kos im DLC (für 100%) haben mir das Gamer-Leben echt zu Hölle gemacht. Bis auf 2 Bosse habe ich sonst, nach vielen Versuchen, selbst gelegt. Waisenknabe von Kos und Yharnam, pthumerianische Königin ging nur im Coop-Modus. Man ist schon sehr erleichtert, wenn die Platin-Trophäe aufploppt. Red Dead Redemption 2 Grandioses Spiel! Die Story rund um Arthur Morgan war brilliant und fesselte mich Nacht für Nacht. In der Zeit vom 28.10.2018 bis 04.01.2019 habe ich kein anderes Spiel, außer Coop-Spiele, gesuchtet. Teils bis der Wecker mich daran erinnerte, dass ich zur Arbeit muss. 70 Missionen auf Gold (Goldrausch) zu spielen und die Trophäe Überflieger machten es einem echt nicht einfach die Platin-Trophäe zu bekommen. Hitman: Absolution Bei dem Spiel bestand die Herausforderung die komplette Geschichte auf einem Profi-Schwierigkeitsgrad durchzuspielen. Auch wenn es mir anfangs gelang erste Abschnitte in stealth, manchmal auch mit der "Axt im Wald"-Methode, auf "Profil" zu spielen, wurde es im späteren Verlauf immer schwieriger. Ja, selbst mit Platin-Playthroughs hat's nicht immer auf Anhieb funktioniert. Umso befreiender war es, als auf der PS3 der Platin-Sound erklang.
    • Ooook, ich verstehe die Botschaft langsam. Klingt nach einer Option. 
    • War ja alles nur rein hypothetisch 😉 Es soll Leute geben, die damals einen weißen Controller zu ihrer Konsole bekommen haben und jetzt Jahre später das Stickdrift Problem hatten. Dies Leute haben sich einen roten Controller gekauft und den weißen zurück geschickt. Das ganze ist schon ein paar Monde her und hat keine Sau gejuckt. Und meine ich habe keinen roten Controller. 😂
×
×
  • Create New...