Jump to content

PlayStation®4™


Cloud
 Share

Recommended Posts

Aber wieso nutzen die nich den kompletten RAM ? Ist ja so als ob du 5 Samen zum pflanzen hast aber nur 2 einpflanzt..

 

Oder ist es wegen den Kosten?

 

 

Bis zum Event wussten die doch noch nicht das die PS4 so viel Ram hat.

Nicht zu vergessen das man nicht genau weiß wie viel das OS dann wirklich braucht. Denen wurde da wahrscheinlich nur grob was gesagt.

 

Den Ram später zusätzlich zu nutzen ist nicht das Problem. Nur games sind meistens schon nen paar monate bevor sie erscheinen fertig. Marketing etc etc.

 

Sollte allerdings noch mehr als genug Zeit sein umdie gam,es zu verbessern.

Ob EA nen interesse daran hat die PS4 Versionen schöner zu machen bezweifel ich weil sie diesen Deal mit MS haben.

Link to comment
Share on other sites

denke ist eher weil sie es erstmal nich ausreizen können

 

schau mal:

selbst aktuelle Gaming PC brauchen nicht mehr als 8gb ram

und die ps4 hat 7(!?) gb superschnellen ram

 

nutzt das erstmal aus^^

 

mein Kollege hat einen 4GB Ram Rechner und zockt BF3 auf hoher Auflösung. :ok:

 

All in for Derrick Rose <3

 

Link to comment
Share on other sites

denke ist eher weil sie es erstmal nich ausreizen können

 

schau mal:

selbst aktuelle Gaming PC brauchen nicht mehr als 8gb ram

und die ps4 hat 7(!?) gb superschnellen ram

 

nutzt das erstmal aus^^

 

was ihr vergesst ist, dass der RAM in der PS4 gleichzeitig system-RAM und der GPU-RAM ist.

um mit dem PC zu vergleichen müsst ihr also schon auch den RAM von der grafikkarte dazurechnen.

und wenn man bedenkt, dass moderne gfx-karten 2GB aufwärts haben, wären wir selbst mit nur 4GB genutztem system-RAM auch schon auf 6GB RAM.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

was ihr vergesst ist, dass der RAM in der PS4 gleichzeitig system-RAM und der GPU-RAM ist.

um mit dem PC zu vergleichen müsst ihr also schon auch den RAM von der grafikkarte dazurechnen.

und wenn man bedenkt, dass moderne gfx-karten 2GB aufwärts haben, wären wir selbst mit nur 4GB genutztem system-RAM auch schon auf 6GB RAM.

 

Die Frage ist doch wie Spiele das System auslasten und welche Ressourcen sie nutzen können um ein besseres Ergebnis auf den Bildschirm zu zaubern.

Also ob z.B. ein PC-System mit "unbegrenzt" verfügbarem DDR3 Arbeitsspeicher und 2 GB GDDR5 Grafikspeicher für Spiele eine bessere Umgebung ist, als 7 GB GDDR5 shared, wenn man bedenkt, dass das PC-System die schnelleren Prozessoren hat.

 

Wir werden es sehen, die PS4-Spiele werden sicherlich sehr hübsch aber nichts was einen von den Socken haut :) (Das hat bei mir das letzte Mal The Witcher 2 geschafft)

 

Und solange die PS4-Spiele besser aussehen als die XBox-Titel sind doch alle Sony-Käufer zufrieden :smileD: Der Vergleich mit dem PC ist ja eh nur theorethisch.

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Link to comment
Share on other sites

Wir werden es sehen, die PS4-Spiele werden sicherlich sehr hübsch aber nichts was einen von den Socken haut :)

 

Aber auch nur, wenn man ein verwöhnter PC Zocker ist. :zwinker: Finde, dass die ersten Games schon sehr beeindruckend aussehen. Also als reiner Konsolen Besitzer, haut es einem schon etwas aus den Socken.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Aber auch nur, wenn man ein verwöhnter PC Zocker ist. :zwinker: Finde, dass die ersten Games schon sehr beeindruckend aussehen. Also als reiner Konsolen Besitzer, haut es einem schon etwas aus den Socken.

 

Ja natürlich, das meine ich ja, mindestens so gut wie The Witcher 2 werden die sicher aussehen, was mich ja damals von den Socken gehauen hat, ich hatte ja auch nichts anderes als Wii und PS3 vorher ^^

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Link to comment
Share on other sites

Die Frage ist doch wie Spiele das System auslasten und welche Ressourcen sie nutzen können um ein besseres Ergebnis auf den Bildschirm zu zaubern.

Also ob z.B. ein PC-System mit "unbegrenzt" verfügbarem DDR3 Arbeitsspeicher und 2 GB GDDR5 Grafikspeicher für Spiele eine bessere Umgebung ist, als 7 GB GDDR5 shared, wenn man bedenkt, dass das PC-System die schnelleren Prozessoren hat.

 

Wir werden es sehen, die PS4-Spiele werden sicherlich sehr hübsch aber nichts was einen von den Socken haut :) (Das hat bei mir das letzte Mal The Witcher 2 geschafft)

 

Und solange die PS4-Spiele besser aussehen als die XBox-Titel sind doch alle Sony-Käufer zufrieden :smileD: Der Vergleich mit dem PC ist ja eh nur theorethisch.

 

mein post war eigentlich nur eine reaktion auf andere beiträge die meinten, dass am PC aktuell eh nicht mehr als 4GB ram bei games genutzt werden und deshalb die 7GB der PS4 auch nicht nutzbar sind.

dabei wurde aber eben vergessen, dass im PC auch noch 2GB+ in der gfx-karte arbeitet und somit einen nutzung von insgesamt 7GB schon heute denkbar ist.

 

sollte ansonsten eigentlich kein qualitätsvergleich mit dem PC sein. :zwinker:

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

mein post war eigentlich nur eine reaktion auf andere beiträge die meinten, dass am PC aktuell eh nicht mehr als 4GB ram bei games genutzt werden und deshalb die 7GB der PS4 auch nicht nutzbar sind.

dabei wurde aber eben vergessen, dass im PC auch noch 2GB+ in der gfx-karte arbeitet und somit einen nutzung von insgesamt 7GB schon heute denkbar ist.

 

sollte ansonsten eigentlich kein qualitätsvergleich mit dem PC sein. :zwinker:

 

War ja jetzt nicht nur auf dich bezogen, hatte dich nur zitiert, weil es die ganze Zeit rum RAM hier, RAM da geht :)

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Und jetzt vergleiche doch mal Resident Evil mit Silent Hill. Oder Apocalypse Now mit Platoon. Merkste selber, ne? 😉😁   Was ich damit sagen will: Jeder dieser Filme, und jedes dieser Spiele hat seinen Reiz. Nicht alles davon erreicht jedes Publikum, aber alles davon hat seine Fanbase.   Nix für ungut, aber ich halte nicht viel von Vergleichen. Geschmäcker sind verschieden. Ist so, muss so und soll so sein. Von daher führt sowas zu nichts, weil kein "Fanboy" von seiner Meinung abweichen wird.   Callisto Protocol hat seine Fanbase, Dead Space auch. Selbst wenn eine größer ist, als die andere, ändert das nichts an der Diskussion.
    • Ich spiele den ersten Durchgang nur mit dem Plasmacutter. Da ist mir doch gestern tatsächlich die Munition ausgegangen😂. War ganz übel. Hatte kaum noch Leben und musste mich noch eine Passage durchkämpfen. Das hatt mich einige Tode gekostet.🙃. Bin jetzt im 5. Kapitel und es bockt ohne Ende. Lange nicht mehr so eine Anspannung im Game erlebt. Nach all den Jahren funktioniert der Horror immer noch grandios.😎
    • Vikings: Valhalla (Staffel 2) 8/10 Macht, wie das Original, Spaß. Die Hauptfiguren bekommen mehr Tiefe. Mehr Story, als Actionfeuerwerk. Freue mich auf Staffel 3. 👍     Lockwood (Staffel 1: Folge 1-2)   Wer Geistergeschichten mag, und mit Teenies in den Hauptrollen leben kann, sollte mal einen Blick riskieren. Die ersten beiden Folgen haben mich jedenfalls angefixt. Ist ne britische Serie, wenn ich das richtig sehe.    
    • Was ich gut finde ist wenn man ein Arenal nach dem tot wieder beginnt. Die Monster dann nicht von der selben Stelle heraus kommen. 
    • Auch wenn ich auf Horror, und die alten Chucky Filme stehe, werde ich das wohl auslassen. Die erste Staffel fand grauenerregend. Grauenerregend schlecht, um genau zu sein. Ich glaube, 5 Folgen habe ich durchgehalten. Seitdem versuche ich diesen......"Versuch" aus meinem Gedächtnis zu löschen.
×
×
  • Create New...