Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 11.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

DX10&11 gab es ja auch schon als die PS3/360 auf den Markt kamen, wie hätte dies denn auch darin verbaut sein sollen...du Scherzkeks^^

 

DX10 kam erst Anfang 2007 auf den Markt, da gab es die 360 schon ein halbes Jahr...man man man, denk doch mal nach!!!

 

Die XBox3 kommt ja erst noch und da gibt es DX12 (DX11.1) schon lange...also, glaubst du ernsthaft, dass kein DX12 (DX11.1) in Microsofts neuer Konsole verbaut ist??? Darüber kann ich nur schmunzeln^^

 

Selbst wenn jetzt DV Kits mit DX11 ausgeliefert wurden, so muß es nicht bedeuten, dass Microsoft nicht noch etwas an der finalen XBox3 Version ändert!

 

Du glaubst auch das BMW seine neuste Technik nicht im zukünftigen Auto verbaut...:rofl:

 

 

Wenn du von der heutigen Technik ausgehst, dann ja...2006/7 war die Technik voll in Ordnung.

 

Am 8. November 2006 erschien die erste DirectX-GPU auf dem Markt, Windows Vista erschien für Business User bzw. für End User in der Beta auch Ende 2006, also nicht 2007, nur am Rande :zwinker: Aber natürlich das die Konsolen dann keine solchen Chips verbaut haben konnten, Sharkz hat das ja auch nicht so gemeint.

 

Wenn es ein HD6000-Chip ist = DirectX 11.0, bei einem HD7000 Direct X 11.1, und lass das 12 einfach weg, es gibt es nicht, es ist nicht angekündigt, es kommt also mit Windows 9 erst.

 

Was es nun ist, werden wir sehen, ist auch relativ latte für den Verbraucher und Entwickler da nehmen sich beide Versionen nicht viel.

 

Wird ein Chip auf Basis der HD6670 werd ich mich auf jeden Fall totlachen.

 

2 GB RAM wären recht wenig für eine NextGen, 4 GB solltens schon mindestens sein, wenn man es mit den Entwicklern gut meint ehr 8 GB.

8K Auflösung mag für Spiele wahnwitzig sein, nicht aber für die theoretische Höchstauflösung für Videos oder Bilder (auch die Gamecube bzw. Xbox 1 konnten 1920*1080 Pixel). Natürlich selbst dann mehr Werbewitz als echtes Feature.

 

Eine PS Vita hat 512 MB und kommt damit auch klar, was meinen alle immer mit ihren RAM-Größen, das bedeutet nur das die Entwickler keinen Finger krümmen müssen um auch nur einen Hauch Optimierungsarbeit zu leisten, einfach alles in den RAM schieben.

 

8k Auflösung für Spiele? Und welche GPU soll das rendern, vorallen in welcher Qualität? Eine GTX 580 ist ja schon gut mit Battlefiled 3, allen Einstellungen und 1080p beschäftigt, was will man dann mit einer Furz-GPU wie einer HD6670? Kannste in die Tonne kloppen.

 

Auf der E3 2005 gab Sony die Leistung des RSX auf Niveau zweier Geforce 6800 Ultra an, dem damaligen Flaggschiff von Nvidia. Also durchaus High-End auch wenn letztendlich bessere Karten zum Launch verfügbar waren.

 

Mitte 2005 gab es schon die Geforce GTX 7800 also frag ich mich wann die E3 20005 war?

Edited by Biohazard

Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Link to post
Share on other sites

Was ist so schlimm daran, wenn sie alles in den Ram schieben müssen?

 

Schau dir doch die PS3 an! Optimierungsarbeit können sich nur die Entwickler leisten, die von Sony supportet werden 1st party also.

 

UNd bei allen anderen gibts wieder Probleme, weil zu wenig ram da ist.

Ram kostet kaum was und bringt ziemlich viel, also besser zuviel als zu wenig.

fandel zadius, hierle melifan, iem endia.

Presia metafalica rifaien tou yor sphilar.

van fandel crudea ousye.

Van fandel deleir ousye.

van fandel gauzewiga der lamenza.

was ki ra tasyue eterne sarla yor.

Link to post
Share on other sites
Was ist so schlimm daran, wenn sie alles in den Ram schieben müssen?

 

Schau dir doch die PS3 an! Optimierungsarbeit können sich nur die Entwickler leisten, die von Sony supportet werden 1st party also.

 

UNd bei allen anderen gibts wieder Probleme, weil zu wenig ram da ist.

Ram kostet kaum was und bringt ziemlich viel, also besser zuviel als zu wenig.

 

Sehe ich ähnlich, denn wenn man überlegt was Sony zum Beispiel zum Thema Cross-Voice-Chat von verschiedenen Spielen gesagt hat. Da hieß es doch auch, offen und ehrlich: "Wir haben einfach zu wenig RAM und das bewerkstelligen zu können".

Link to post
Share on other sites
Was ist so schlimm daran, wenn sie alles in den Ram schieben müssen?

 

Schau dir doch die PS3 an! Optimierungsarbeit können sich nur die Entwickler leisten, die von Sony supportet werden 1st party also.

 

UNd bei allen anderen gibts wieder Probleme, weil zu wenig ram da ist.

Ram kostet kaum was und bringt ziemlich viel, also besser zuviel als zu wenig.

Das ist so nicht ganz richtig. Wenn Spiele vom PC und der 360 portiert werden, dann gibt es diese Probleme. Ist die PS3 Leadplattform, kann das auch jeder 3rd-Party-Hersteller. Die Entwickler sind einfach nur zu faul. Sie wollen die Kohle der kopiersicheren PS3 einheimsen, geben sich bei der Portierung jedoch kaum Mühe.

 

Schau dir Crysis 2 an. Das ist ein 3rd-Party-Entwickler, der die PS3-version sogar texturschärfer umgesetzt hat. Es liegt also nicht am RAM, sondern schlichtweg an der Faulheit der Entwickler. Bei der nächsten Generation, sollte jedoch ordentlich RAM verbaut werden.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to post
Share on other sites
...

 

Ja stimmt, Crysis habe ich auch gespielt und ich konnte mich nicht beklagen.

Aber letzten endes ist ein Großteil der Third Party Titel einfach auf der ps3 schlechter wegen der wenigen RAM. Obs an der Faulheit der Entwickler liegt, Druck von "oben" oder Geldmangel, spielt ja für uns Endverbraucher keine Rolle.

 

So oder so ist die Lösung mehr RAM und da sind wir und ich wette jeder der überhaupt eine Konsole besitzt sich einig.

fandel zadius, hierle melifan, iem endia.

Presia metafalica rifaien tou yor sphilar.

van fandel crudea ousye.

Van fandel deleir ousye.

van fandel gauzewiga der lamenza.

was ki ra tasyue eterne sarla yor.

Link to post
Share on other sites
Eine PS Vita hat 512 MB und kommt damit auch klar, was meinen alle immer mit ihren RAM-Größen, das bedeutet nur das die Entwickler keinen Finger krümmen müssen um auch nur einen Hauch Optimierungsarbeit zu leisten, einfach alles in den RAM schieben.

 

Sicher, da geht einiges. Trotzdem klagen auch die großen Exklusivstudios über die RAM Bestückung. Das wird besonders dann deutlich, wenn Programmierer frei gewordene 1 - 2 MB betonen oder auf PDFs Aussagen wie "memory is nearby. have to care less about the actual computation" herausstellen.

 

Das habe ich damit allerdings nicht gemeint.

Vor uns liegt eine neue Konsolengeneration und kein Update-Versuch, um in Multi-Titeln in etwa wieder mit dem PC gleichziehen zu können.

 

Von PS2 zur PS3 liegen knapp 7 Jahre Entwicklungsunterschied.

Die CPU Leistung wurde etwa um den Faktor 40 erhöht und zusätzlich gut dreinzehn Mal so viel RAM verbaut.

Da würde ich mit 8 GB, wenn "man es mit den Entwicklern gut meint" doch gar nicht einmal so schlecht liegen.

 

Der Vita hat man vergleichweise viel RAM spendiert. 512 MB RAM + 128 MB VRAM sind bei einer verminderten Displayauflösung gegenüber HD-Displays und einer Rechenleistung irgendwo zwischen PS2 und PS3 mehr als nur gut bemessen.

Trotzdem werkelt Uncharted unter der nativen Auflösung des Displays :think:

 

Mitte 2005 gab es schon die Geforce GTX 7800 also frag ich mich wann die E3 20005 war?

 

Das passt. Kurze Google Recherche ...

E3: Mai 05 (http://ps3.ign.com/articles/614/614619p1.html)

Vorstellung Geforce 7800 GTX: Juni 2005 (http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2005/test-nvidia-geforce-7800-gtx-sli/)

Playstation 3 - 40GB Version (aufgerüstet auf 500GB)

Playstation Portable Slim & Light

Xbox 360 Premium - 20GB

TV: Samsung LE40A659

Link to post
Share on other sites
Ja stimmt, Crysis habe ich auch gespielt und ich konnte mich nicht beklagen.
Leider war das bei der PS3 nur selten der Fall, weshalb ich die 360 bei 3rd-Party-Spielen klar im Vorteil sehe. Nur hat die PS3 die weitaus besseren 1st-Party-Spielen und da treffen wir uns wieder bei deiner Aussage.

 

Ich werde mir, sofern SONY sich nicht ganz doof anstellt, bei der Playstation bleiben, da ich meinen PSN-Account mittlerweile ganz attraktiv finde. Dort liegen schon ordentlich gute Geldwerte drin, die ich hoffentlich auch später mit der PS4 nutzen kann.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...