Jump to content

Xbox One


CoZmic
 Share

Recommended Posts

Guest Slashman
Jetzt beziehst du dich die meiste Zeit auf die Cloud, obwohl deutlich gekennzeichnet war das das eher als Scherz von mir galt.

 

DDR3 RAM mag zwar billig sein, aber ESRAM dürfte für die paar MB sehr teuer sein.

Wie gesagt, MS wird das lange durchgeplant haben (außer die 8GB von Sony dürften sie überrascht haben).

Und inwieweit sich die Multiplattformer unterscheiden muss sich erst noch zeigen.

 

MS steht finanziell viel besser dar als Sony und hätten ohne weiteres das Risiko von viel schnellerem (kaum teureren) DDR3 RAM und dem 48 MB ESRAM leisten können.

:facepalm:

Schau dir doch die DDR3 Preise an. Ob jetzt DDR3 1600 oder DDR3 2600 macht kaum einen Preis unterschied, aber ob 68 GB/s oder 96 GB/s macht in Spielen bei 1080p einen Mega unterschied.

 

Sagen wir Entwickler nutzen den 32 MB ESRAM nur für die aller wichtigsten Berechnungen und den DDR3 RAM für alles andere. Dann muss auch der DDR3 RAM schnell genug sein für die restlichen fast genauso wichtigen Aufgaben. 68GB/s ist für CPU und GPU zusammen einfach zu wenig und auch die CPU wird sich für heutige Zeiten normal 20Gb/s beanspruchen. Hätte die Xbox One DDR3 2660 RAM wäre es kein Problem, dann würde man sogar den 32 MB ESRAM entlasten können, weil der Hauptspeicher schnell genug ist.

Edited by Slashman
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 11.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest Slashman
Ist das so?

 

Leicht zu testen. Meine GTX 770M leistet mit ihrem 3 GB GDDR5 Vram 96 GB/s. Die GPU hat min. 1,65 Teraflop Shaderleistung.

 

Ich Takte jetzt den Vram auf die Hälfte (nvidia Inspector untertakten leicht gemacht) und schon werden die Games alle anfangen zu ruckeln.

 

Ich habe das schon getestet und nicht nur einmal. Das wollte ich mal so machen um GPU Takt zu heben und Vram Takt zu senken um im selben TDP Bereich zu bleiben. Das Ergebnis war nur, das ich Leistung verloren haben um genau den Wert wie ich den Vram Takt senkte.

 

Ich stelle einfach mal auf halben Takt und dann starte ich mal nur Crysis 2 oder andere Aufwendige Games. Ich sag dir die bildrate wird um genau die hälfte fallen. 48 Gb/s für so eine GPU ist total veraltet. Eine sehr alte 7800 GTX von nvidia (2005 Hardware) hat auch nur 48 GB/s. Ich rede von 48 GB/s statt 68 GB/s, weil von den 68 GB/s der One eben auch die CPU was hat. Und 48 Gb/s werden dann wohl für die GPU übrig bleiben.

Edited by Slashman
Link to comment
Share on other sites

...

Und du stellst es dir zu schwer vor. Diese neuen Konsolen sind einem PC ähnlicher als du glaubst. Zwar nicht so wie ein Desktop PC, aber aufrüsten sollte ebenso leicht sein. Statt DDR3 1600 nehmen sich einfach DDR3 2400 RAM Module/Speicherchips und schon hat die PS4 in dem Bereich keine Vorteile mehr. Der Wärmehaushalt wird von RAM kaum ins negative gezogen und ob jetzt 4 mittel große CPU Kerne oder 8 kleine CPU Kerne macht kaum einen Unterschied. Fakt ist im Nachhinein hätte MS der One mehr Leistung spendieren können die auch nutzbar ist. 53 MHz mehr GPU und 150 MHz mehr CPU Takt ohne die Speicherbandbreite zu heben ist ein Fehler.

 

Würde ich meine GPU von 853 MHz auf 1000 MHz Hochtakten würde ich in hohen Auflösungen und Settings keinen Vorteil haben wenn ich den Vram nicht ebenso übertakte.

 

im nachhinein ist man immer klüger :zwinker:

fakt ist, dass an den neuen konsolen seit ca. 2007 gaplant wird.

eine der beiden wird immer etwas die nase vorne haben, ausser sie sind komplett baugleich.

 

es war ja auch ein risiko- und kostenfaktor, das sony damals auf den GDDR5 gesetzt hat und so genau wusste man ja lange nicht, was die konkurrenz genau bieten wird.

 

letztlich stecken hinter all dem aber ein komplexes business model und letzendlich geht es dabei um gewinn und nicht zwingend darum die technisch stärkste konsole zu haben.

 

warum sollte MS z.b. mehr verlust pro konsole eingehen, wenn sie nicht glauben, dass dadurch der VK-erfolg ansteigt.

 

man muss immer sehr vorsichtig sein, bei der betrachtung als coregamer.

für uns relevante dinge sind für den grösseren massenmarkt oft komplett uninteressant.

 

deshalb würde ich mir zum jetzigen zeitpunkt nicht anmassen zu sagen, ob sony's oder MS' business plan besser ist.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Guest Slashman
im nachhinein ist man immer klüger :zwinker:

fakt ist, dass an den neuen konsolen seit ca. 2007 gaplant wird.

eine der beiden wird immer etwas die nase vorne haben, ausser sie sind komplett baugleich.

 

es war ja auch ein risiko- und kostenfaktor, das sony damals auf den GDDR5 gesetzt hat und so genau wusste man ja lange nicht, was die konkurrenz genau bieten wird.

 

Seit 2007 falsch geplant würde ich so was nenne. Sony ging das Risiko ein und behielt recht. Zwar wird es 1 Jahr dauern bis die Vorteile sichtbar sind.

 

Jetzt wissen sie es, also warum nicht auf schnelleren DDR3 RAM umsteigen. Ich habe ja bewiesen, das es kaum höhere Kosten gibt im schlimmsten

Fall nur 10-20€ mehr. 68 GB/s für CPU und GPU (2/4k Texturen, hohe Schattenauflösungen, Sichtweite/Detail) ist zu wenig. Wenn sie einen Ram nehmen der nur 50% mehr Takt hat würden die kosten recht gleich bleiben, aber der Nachteil wäre keiner mehr. Nur die GPU Leistung wäre dann zu low.

 

Es wäre auch nicht so tragisch, wenn es etwas die Nase vorne wäre. Fakt ist jedoch es ist nicht etwas. minimum 40% sind nun mal nicht wenig. Dabei gehe ich bei den 40% im kleinsten Nenner der GPU aus. TMUs,/ROPs sind viel schneller (60-87% mehr Leistung) und die Bandbreite des RAMs ist auch mehr als 2,5x schneller.

Link to comment
Share on other sites

Damit es hier mal dokumentiert ist: Ich stimme Diggler zu. :D

 

MS wird sich bei der Zusammenstellung ihrer Komponenten etwas gedacht haben. Ob es technische Gründe (entstehende Flaschenhälse an anderer Stelle) oder wirtschaftliche (Kosten/Nutzen) sind. Keine Ahnung warum Slashman hier Äpfel mit Birnen vergleicht. Ist zwar Obst, schmeckt nur anders.

951447741_avril1lsbk1.jpg.e73754e9df9aecbc16713466ba529005.jpg

"Ok alright, so we bring a knife to a gun fight, but it's a BALANCED knife..."

- Kommentar zur ausbalancierten X1-Hardware -

Link to comment
Share on other sites

Guest Slashman
Damit es hier mal dokumentiert ist: Ich stimme Diggler zu. :D

 

MS wird sich bei der Zusammenstellung ihrer Komponenten etwas gedacht haben. Ob es technische Gründe (entstehende Flaschenhälse an anderer Stelle) oder wirtschaftliche (Kosten/Nutzen) sind. Keine Ahnung warum Slashman hier Äpfel mit Birnen vergleicht. Ist zwar Obst, schmeckt nur anders.

 

DDR3 1600 (Apfel) oder DDR3 2660 (großer Apfel nicht Birne) ist schon wichtig. Klar hat MS viel Planung investiert. Aber einen schnelleren RAM zu verbauen ist kein so großer Aufwand. Echt nicht das hätte man vor der Produktion die erst vor 4 oder 6 Monaten begann machen können. Man hätte einfach den kaum bis nicht teureren RAM nehmen können oder den vorhandenen RAM übertakten.

 

Ich sags euch bald wird auf der One jedes Spiel in 720p laufen nur um mit 1080p Sony PS4 Spielen mithalten zu können. Echtes HD oder gar 4k Ist somit niemals drin.

Link to comment
Share on other sites

Geschlossene Konsolenarchitektur (Apfel) und PC-Architektur (Birne). Sorry, dass ich es nicht gleich präzieser formuliert habe.

951447741_avril1lsbk1.jpg.e73754e9df9aecbc16713466ba529005.jpg

"Ok alright, so we bring a knife to a gun fight, but it's a BALANCED knife..."

- Kommentar zur ausbalancierten X1-Hardware -

Link to comment
Share on other sites

Guest Slashman
Geschlossene Konsolenarchitektur (Apfel) und PC-Architektur (Birne). Sorry, dass ich es nicht gleich präzieser formuliert habe.

 

Bevor ich noch zur Arbeit gehe kurze und bündige Antwort^^.

 

Bevor man in die Produktion geht hätte man ohne weiteres schnellere DDR3 Chips nehmen können, das hätte an der Architektur nix verändert. Ich meine nicht das sie GDDR5 oder DDR4 nehmen sollen oder pur auf 8 Gb ESRAM setzen (unmöglich so viel ESRAM). Ich meine nur schnellere Taktung beim DDR3 RAM und das könnten die sogar jetzt machen ohne Probleme.

 

Auch der RAM lässt sich übertakten. Sogar leichter und höher als CPU und GPU.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


×
×
  • Create New...