Jump to content

Android-Stammtisch


Biohazard
 Share

Recommended Posts

24h sollten definitiv reichen.

 

Bei meinem alten s1 haben 24h gereicht. Und dieses ist in einer vollen badewanne gelandet^^

 

Gott sei Dank, machst mir grade Mut :)

 

Allerdings war dein Akkudeckel damals drauf ne? :think:

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Was ist mit diesem Indikator? Der ist wirklich nur teilweise leicht rosa :think:

 

Sind Spätfolgen möglich?

 

Woran erkennt man äußerlich ob ne sd karte defekt is? Oder macht kurz nen tropfen nix?

 

Kann ich es denn ma gefahrlos versuchen anzumachen oder lieber nich, kurzschluss?

 

An die mods: wenn ich auf bearbeiten geh, kommt nur weißes Feld, deswegen Doppelpost.....

Edited by Drebin

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Die wichtigste und bisher unbeantwortete Frage ist doch: War das S5 erst aus und hat dann Wasser abbekommen, oder war es noch an und hat dann Wasser abbekommen? So wie du es beschreibst, ist ja erst der Akku rausgeflogen, das heißt, das es ja vorher aus war. Dann sollte eigentlich nicht viel passiert sein.

 

Ansonsten warte halt einfach genügend lang, dann kannst dir auch später nicht vorwerfen "man hätte ich mal länger gewartet".

Link to comment
Share on other sites

Es war angeschaltet, jedoch display aus und dann halt runter gefallen und durch akku raus fliegen natürlich aus gegangen.

 

Wie gesagt waren nur paar tropfen und kein fließend Wasser oder volle heiße Wanne.

Seitdem wie gesagt Akku und beide Karten raus und alles separat in Reis

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Gott sei Dank, machst mir grade Mut :)

 

Allerdings war dein Akkudeckel damals drauf ne? :think:

Ja deckel war drauf, allerdings war es innen natürlich komplett nass. Das S1 ist ja nichtmal annähernd dicht xD

Sind Spätfolgen möglich?

 

Woran erkennt man äußerlich ob ne sd karte defekt is? Oder macht kurz nen tropfen nix?

 

Kann ich es denn ma gefahrlos versuchen anzumachen oder lieber nich, kurzschluss?

 

 

Spätfolgen hast du eig nicht zu befürchten sobald es wieder läuft. Entweder es startet oder du kriegst beim starten einen Kurzschluss und es ist eh hinüber. Wenn du aber sagst es waren nur ein paar tropfen würde ich mir da wirklich keine Sorgen machen.

 

 

Der sd karte machen ein paar tropfen wasser nichts aus, vorallem da ja eh dein akku rausgeflogen ist war nichtmal eine spannung vorhanden.

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Link to comment
Share on other sites

@ vader:

 

ja ok, das S1 hatte ich auch ne lange Zeit davor :D

 

 

Wegen Spätfolgen hatte ich halt ma gelesen, wenn man es nicht von nem Experten ma innendrin überprüfen lassen würde, sondern einfach nur ma 24 std trocknen lässt, dass dann theoretisch durch minimale wasser rückstände paar Wochen später was kaputt gehen könnte :think:

 

Ja es waren halt paar Tropfen, die da waren wo sonst halt der Deckel und Akku sind.

Ein Tropfen war glaub ich auch auf dem schacht wo die sim drin ist.

Kontakte sehen für mich alle normal gold und ok aus, soweit ich das beurteilen kann.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Also hab das Handy heute in nem Laden abgegeben, den es seit 1999 gibt, viele super Bewertungen hat.

Bin zwischen 2 Läden hin und her gefahren, mit beiden geredet und mir 10x überlegt wo ich nun hin soll :ohjeh:

Dann wie gesagt für den entschieden, den es länger gibt und mehr Bewertungen hat, der macht nun:

 

- auseinander bauen

- mit 99 % Isopropanol alle Teile einlegen

- alles überprüfen und dann einschalten

 

Beide Läden meinten, dass grade das Display vom S5 wohl schwer zu entfernen sei, hoffentlich gehts nich kaputt.....

 

Jetzt wo ichs abgegeben hab, hab ich irgendwie richtig Schiss und bange hier.....

 

Macht es eigentlich Unterschied, wie lang man es in diesem Isopropanol liegen und danach trocknen lässt?

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Habs gerade gesehen 😅… wir haben wohl beide parallel geantwortet 😊
    • Ich muss ja hier (als wohl einer der Wenigen) mal ein Lanze für den PS5-Reparaturservice in Frankreich brechen. Das Hauptproblem für mich damals war der 1st-Level Support von Playstation Deutschland. Die haben alles versucht mich abzuwimmeln obwohl nur ein paar Tage nach Kauf, sprich Garantiefall, mich sogar der Lüge bezichtigt. Bei meiner Day One-Launch-PS5 war das ratternde Disc-Laufwerk im vertikalen Standmodus das Problem. Ich hatte damals wirklich Angst, daß die PS5 die Disc schrottet, so laut war das ratternde Geräusch. Ich musste erst mit einer Beschwerde an den damaligen Playstation Chef Deutschland Uwe Bassendowski (RIP) drohen, bevor der Support mir ein Ticket erstellte. Danach ging alles seinen geordneten Weg über Duisburg und Frankreich und 2 Wochen später hatte ich meine PS5 mit repariertem bzw. ausgetauschtem Disc-Laufwerk wieder.  Gleiche Seriennummer. Auch haben die meine PS5 sehr sorgfältig behandelt, konnte keine tiefen Kratzer oder andere äußerlichen Beschädigungen erkennen. Seitdem alles OK und keine Probleme.
    • Danke, schon erledigt siehe über deiner Antwort 😉
    • Auf der ersten Seite des Threads hat @Mitsunari einen Link gepostet. Dort kannst du dich dann einfach mit deinen Daten des PlayStation Kontos einloggen, danach wird es dir gleich angezeigt.
    • Hui, hier ist meine Statistik: Fifa21: 149Std Mass Effect Legendary Edition (bestehend aus ME1-3, alle durchgezockt): 110Std Mass Effect Andromeda: 56Std Immortals Fenix rising: 34Std Fifa18: 29Std (wären sicher mehr Stunden geworden, wenn ich nicht die FIFA 21 bekommen hätte 😉 ) 565std letztes Jahr insgesamt gezockt (da sind auch einige andere Games mit bei)    
×
×
  • Create New...