Jump to content

Beyond: Two Souls™


Welche Bewertung kriegt das Spiel von dir?  

95 members have voted

  1. 1. Welche Bewertung kriegt das Spiel von dir?



Recommended Posts

habe nun mal ein paar kapitel weiter gespielt, es gefällt mir immer noch sehr gut.

 

und ich hatte gerade ein ultra langes kapitel, und zwar

das mit der wüste

, von der optik war das kapitel sehr geil, hat mich voll an

red dead redemption erinnert.

 

und das kapitel

mit der bar

fande ich auch sehr cool, da hatte man auch schöne entscheidungen zu treffen, ich war leider sehr böse dort.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

So da ich den Thread nun endlich gefunden habe dank @TiM3_4_P4iN :D will ich nun auch mein Senf abgeben.

 

Ich Spiele es seit vorgestern und denke habe so ca 3/4 des Spiels hinter mir. Vor weg möchte ich sagen das lange den Spiel entgegen gefiebert habe. Erst mal weil ich Heavy Rain und ebenso Fahrenheit klasse fand. Und zweitens hat mich das Setting sehr angesprochen. Endlich geht Cage mal ein anderen weg. Mystery statt Thriller was ich sehr erfrischend finde. Demnach waren meine Erwartungen hoch...sehr hoch sogar das ich viell. zu hohe Erwartungen habe und enttäuscht bin das diese Beyond nicht erfüllt.

 

Nach ka 8 geschätzen Spielstunden muss ich sagen: Beyond: Two Souls hat meine erwartungen nicht nur getroffen sondern Übertroffen!

Ohne scheiss....ich weis nicht wann mich ein Spiel so tief Emtional getroffen hat. Nicht einmal TLOU hat mich so dermaßen Emotnioal getroffen und schon das war schon eine hohe Messlatte. Aber was ich hier mit Jodie mitleide habe ich glaube noch nie groß wo anders empfunden.

 

Ich muss zugeben: Der Anfang bzw Einstieg ist gewöhnungsbedürftig. Gerade weil die Geschichte nicht chronologisch erzählt wird.

Aber spätens seit den Kapitiel am Anfang

Die Geburtgsparty

habe ich mich in Jodie verliebt.

 

Ich möchte euch beschreiben wie ich die Szene empfunden habe. Das habe ich so noch nie empfunden bei ein Videospiel:

 

Mal eine Szene/Kaptiel die relativ am Anfang passiert wo ich mich selber dabei ertappt habe wie schnell Jodie mir eigentlich ans Herz gewachsen ist + was Aiden für eine Auswirkung haben kann auf einen selber:

 

Als man die Junge Jodie Spielt und man auf einer Geburtstagsfeier eingeladen ist. Ich wollte wirklich das Jodie Spaß hat und sich mal den anderen öffnet. Also habe ich mich bissel auf der Party Amüsiert ala bissel was getrunken, mit den anderen ein geraucht und mit jemanden getanzt + war beim ersten Kuss dabei. Eigentlich das was die meisten Jugendlichen in den Alter machen. Bis hier soweit alles in Ordnung.

 

Dann kam der Moment wo die von mir wissen wollte warum ich so komisch bin und das ich doch paar Tricks zeigen soll. Ich habe abgelehnt weil ich wollte mich die anderen als Normalen Menschen ansehen und nicht als Freak.

 

Dann kam die wende wo die "Gruppe" auf einmal ihre hässliche Seite zeigte und das Mobbing sein Lauf nimmt: Der Tyb den Jodie geküsst hat entpuppt sich als Arschloch und behauptet ich (Jodie) hätte den die ganze Zeit angebaggert obwohl es umgekehrt war. Ich sag nur Tanz Szene wo der schon an Hintern anfassen wollte was ich abgelehnt habe. Jemand anderes drückt auf Jodies am eine Kippe aus bzw drückt deren Kippe auf den Arm und als Schlampe/Hur*e/Hexe betitelt. Und dann werde ich anschließend in ein Wandschrank gesperrt.

 

Ohne Scheiss Leute...beim Raus gehen wo man die Wahl hat zwischen "einfach gehen" oder "Rache" hatte ich in mir so eine Wut/Hass das ich mich für Rache entschieden habe weil ich mich persönlich wirklich rächen wollte

 

 

Und dann kam Aiden im Spiel:

 

Ich wollte den Jugendlichen anfangs wirklich nur ein Schrecken einjagen und niemanden ernsthaft jemand verletzten. Aber ich hatte so ein Wut in mir das ich die halbe Bude auseinander genommen habe um meine Wut freien lauf zu lassen. Ich hab mich dann sogar selber bei ertappt wo ich zu mir selber dachte: Stop das reicht! weil ich kurz davor war die Bude abzufackeln...

 

 

Und hier Applaudiere ich an Cage. Er hat es wieder verstanden den Spieler wie bei Heavy Rain richtig zu packen. Ich finde das mein Mitgefühl mit Jodie ist schon jetzt stärker als mit Ethan in HR.

 

Aber es ist nicht nur die eine Szene.

 

Entweder man fühlt ihre Angst mit

z.b die Szene wo man aus dem Keller Öl holen soll und die Lichter auf einmal alle ausgehen. Oder als das Feuer im Haus ausbricht bei den obdachlosen. Ich hatte echt sowas wie Angst gefühlt. Angst das Jodie oder "besonders" der Frau mit den baby was passiert.

 

Oder in irak? Einsatz hatte ich richtig schiss um Jodie:

Nicht nur das ich mich mießes Gefühl hatte weil ich den Vater des Sohns unwissentlich getötet habe obwohl der Sohn uns vorher so gut geholfen hat. Sondern auch das was mit ihr am Ende irgendwas passiert nach dem das halbe Dorf hintermir her ist. Hier habe ich auch mit aller Macht versucht sie mit Aiden zu schützen aber irgendwie habe ich keine Blauen Punkte gesehen :ugly: War schon eine art Panik/Angst Gefühl im haus eingesperrt zu sein und die Gegner kommen immer näher und man selber kann nichts mache

 

 

oder man leidet mit ihr richtig:

 

Wo sie auf der Straße lebt und halb am verhungern und Erfieren ist

 

 

Aber auch fröhliche Momente die mir persönlich gefreut haben:

 

Wo man z.b zusammen mit Obdachlosen in der Gruppe sitzt mit der schwangeren die dann so sagt das sie seit Tagen ihr Baby nicht mehr merkt und sie nicht weis ob es überhaupt noch lebt. In den Moment war ich kurz geschockt. Um so erfreuter war ich als Jodie ihr das Angebot macht ob sie wissen will ob ihr Baby noch Lebt. Als ich dann mit Aiden das Baby gesehen habe und deren Herzschlag gehört habe habe ich mich inner-isch so gefreut das ich mir dachte Boah fuck :D

 

 

Sowas hat selbst The Last of US nicht gepackt..zumindest nicht so oft&krass wie Beyond.

 

Gameplaymässig ist es genau das was ich erwrtet habe. Viel Film mit bissel Tastendrücken. Mehr habe ich auch nicht erwartet. Das einzige was wirklich nervig ist, ist die Kamera. Die ist wirklich oft schlecht und hängt sich manchmal irgendwo fest. Das kann schon sehr nerven manchmal.

 

Technisch ist das Spiel 1A. Was hier Grafisch abgeliefert wird gehört wohl zum besten. Alleine die Chara Modelle und deren mimik sind so unglaublich stark und noch nie wo anders so gut gesehen. Nicht mal TLOU kann da mehr mithalten was selbstverständlich aiuch Grafisch sehr gut ist.

 

 

Der Soundtrack Top. Tybisch Hans Zimmer der weis wie man ein packen kann mit purer Musik. Alleine das Main.Theme Ost verdient schon ein Award:

http://www.youtube.com/watch?v=uHmbdsXonN4

 

Einfach nur <3

 

Ja wir ihr merkt bin ich Begeistert. :D Ich kann verstehen wenn es welche gibt die mit Beyond nicht anfangen können oder es nicht denen gefällt. Trotzdem macht es mich schon irgendwie Traurig das dass Spiel von der Presse teilweise zerrissen wird. Jedes X belibe Cod,BF,AC ect bekomme Jahr für Jahr Best Wertungen und ein Aufnahmetitel wie Beyond wird teils mit (in mein Augen) mießen Wertungen entwertet. Und gerade sowas wie Beyond ist bei den ganzen Shooter gedöns oder Jährlichen AC ect ableger mal was anderes und erfrischendes. Ja Beyond ist mehr Film als Spiel. Aber genau das wollte es sein und war von Anfang an klar das es sowas wird.

 

Ich hoffe Cage lässt sich dadurch nicht ENtmutigen. Es wäre einfach zu Schade wenn das Spiel sich als Flop erweist weil dann keiner sich erst mal traut so ein Thema anzusprechen + eine Frau als Hauptchara einzuseten was ja nun auch nicht selbstverständlich ist.

 

Auch wenn er nicht alles perfekt gemacht hat, so hat er mit Beyond ein Meisterwerk abgeliefert an den ich mich wohl noch in vielen Jahren Positiv erinnern werde wo der Markt dann wohl mit noch mehr Shootern und X Fortsetungen überschwemmt ist :ok::D

 

Für mich persönlich mein heißer Kandiat auf mein GOTY 2013.

 

mfg

 

ps. Sry für Rechtschreibfehler und so. Aber wir haben es 04:47 da ist man nicht mehr ganz Fit :D

Edited by Sam1510
Sam1510_.png
Link to post
Share on other sites
So da ich den Thread nun endlich gefunden habe dank @TiM3_4_P4iN :D will ich nun auch mein Senf abgeben.............................

 

 

 

 

wow, was für ein bericht von einen roman.

 

fast genau wie du empfinde ich auch das spiel bis jetzt, habe jetzt 15 kapitel von 26 kapitel gespielt.

 

und jedes kapitel war ein highligt für sich, auf die eine oder andere weise.

 

mal sehen, was ich am ende für eine bewertung abgeben werde.

Edited by spider2000
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe rausgefunden, dass Metacritic aber sowieso nicht alle Wertungen listet.

Geht mal auf n4g.com und dann auf Beyond: Two Souls Reviews. Ich glaube, da werden bereits über 100 Reviews weltweit gelistet und da kommt das Spiel immerhin auf 79%.

 

@Steffen und Cloud:

 

Redet ihr von der Beyond Touch App?

Die gibt's auch für Android-Geräte.

 

Was ich ja sehr überraschend finde, dass man Beyond auch zu Zweit an der Konsole spielen kann. Davon wurde im Vorfeld nichts gesagt und es ist wieder mal etwas Außergewöhnliches.

 

@Steffen:

 

 

Hatte als letztes Kapitel "Allein". Wird dir sicher nicht viel sagen und war auch nur so ein 2-Minutenkapitel. Davor hatte ich ein Kapitel, wo Jodie abends noch ausgehen wollte, Nathan es ihr aber untersagt hat. Ich habe dann Cole manipuliert und kam bis nach draußen. Dann muss ich mich aber irgendwie ungeschickt angestellt haben und die Wach an der Einfahrt hat gemerkt, dass etwas faul ist. Zudem habe ich nicht schnell genug reagiert und auf's Gaspedal gedrückt, so dass ich dann wieder am Ende im Zimmer gelandet bin und mir ne Standpauke anhören musste.

 

Warum rede ich eigentlich von "ich", wo ich doch von Jodie spreche? lol :D

 

 

@Cloud:

 

Ja, dieses Maß an Interaktion fehlt mir noch etwas.

Vielleicht ist es auch nur versteckt, denn das Spiel weist einen nicht explizit darauf hin, wann man Aiden nutzen kann. Aber im Gegensatz zu Heavy Rain ist man da schon eingeschränkter und auch eingeschränkter als bei Fahrenheit.

Nun ja, hat etwas gedauert, bis ich mich daran gewöhnt habe, wie auch an die Zeitsprünge.

 

@Sam:

 

Also noch kann ich nicht sagen, dass Beyond meine sehr sehr hohen Erwartungen übertroffen hat. Das ist wahrscheinlich auch unmöglich. Aber es kommt meinem Wunsch schon immer näher und fesselt mich einfach.

Vielleicht sehe ich es auch im 2. Spieldurchgang mit anderen Augen.

 

@all:

 

Dass der Soundtrack von Lorne Balfe stammt, merkt man irgendwie.

Der Soundtrack, vor allem in der XMB, wenn man auf der Disc ist, erinnert mich an Assassin's Creed Revelations.

Link to post
Share on other sites

 

Hatte als letztes Kapitel "Allein". Wird dir sicher nicht viel sagen und war auch nur so ein 2-Minutenkapitel. Davor hatte ich ein Kapitel, wo Jodie abends noch ausgehen wollte, Nathan es ihr aber untersagt hat. Ich habe dann Cole manipuliert und kam bis nach draußen. Dann muss ich mich aber irgendwie ungeschickt angestellt haben und die Wach an der Einfahrt hat gemerkt, dass etwas faul ist. Zudem habe ich nicht schnell genug reagiert und auf's Gaspedal gedrückt, so dass ich dann wieder am Ende im Zimmer gelandet bin und mir ne Standpauke anhören musste.

 

 

Dafür hast du dann aber beim Kapitel "Das Abendessen" einen etwas anderen,für Jodie positiveren, Ausgang :zwinker:. Wenn du alles richtig machst natürlich.

Link to post
Share on other sites

 

Hatte als letztes Kapitel "Allein". Wird dir sicher nicht viel sagen und war auch nur so ein 2-Minutenkapitel. Davor hatte ich ein Kapitel, wo Jodie abends noch ausgehen wollte, Nathan es ihr aber untersagt hat. Ich habe dann Cole manipuliert und kam bis nach draußen. Dann muss ich mich aber irgendwie ungeschickt angestellt haben und die Wach an der Einfahrt hat gemerkt, dass etwas faul ist. Zudem habe ich nicht schnell genug reagiert und auf's Gaspedal gedrückt, so dass ich dann wieder am Ende im Zimmer gelandet bin und mir ne Standpauke anhören musste.

 

 

Dafür hast du dann aber beim Kapitel "Das Abendessen" einen etwas anderen,für Jodie positiveren, Ausgang :zwinker:. Wenn du alles richtig machst natürlich.

 

 

Schön zu hören. Dann hat es ja doch schon irgendwo Konsequenzen, was man Kapitel vorher macht.

Mir fiel bei diesem Kapitel

also wo Jodie abends ausgehen wollte auf, wie Nathan am Ende Jodie nochmal erinnert hat, was denn bei der Geburtstagsfeier früher passiert ist. Wer weiß, vielleicht hätte er das nicht angesprochen, wenn ich damals nicht Rache verübt hätte, alle Leute geärgert und das Haus zum Anbrennen gebracht hätte

.

Hach, sowas liebe ich :D

 

Es ist merkwürdig. Je länger ich darüber nachdenke, umso mehr gefällt mir das Spiel.

Beyond erschlägt einen fast mit all den unterschiedlichen Situationen.

Ich denke, mein 2. Spieldurchgang könnte mich nochmal ganz anders treffen.

 

Irgendwo sehe ich doch auf einmal wieder Potential, dass Beyond für mich etwas ganz Großes ist.

Wobei ich jetzt schon sehr besonders finde und es ist wieder sehr wichtig für das Medium "Videospiel". Zumindest, wenn man mich fragt.

Edited by Buzz1991
Link to post
Share on other sites

@Steffen:

 

 

Hatte als letztes Kapitel "Allein". Wird dir sicher nicht viel sagen und war auch nur so ein 2-Minutenkapitel. Davor hatte ich ein Kapitel, wo Jodie abends noch ausgehen wollte, Nathan es ihr aber untersagt hat. Ich habe dann Cole manipuliert und kam bis nach draußen. Dann muss ich mich aber irgendwie ungeschickt angestellt haben und die Wach an der Einfahrt hat gemerkt, dass etwas faul ist. Zudem habe ich nicht schnell genug reagiert und auf's Gaspedal gedrückt, so dass ich dann wieder am Ende im Zimmer gelandet bin und mir ne Standpauke anhören musste.

 

Warum rede ich eigentlich von "ich", wo ich doch von Jodie spreche? lol :D

 

 

Da hast du bei der Szene mehr Glück gehabt als du zu glauben wagst :ok:

 

Auf jeden Fall haste noch ganz gut was vor dir.

 

Ich habe mir heute "The Wolf Among Us" geholt. Das neue Game von Telltale Games (die Walking Dead gemacht haben). Die Reviews zur ersten Episode sind super. Ich bin mal gespannt was mir das so gibt.

Edited by steffen
Link to post
Share on other sites

Ansonsten stimmt es, was BlizzardX sagt. Ich hatte mich vorhin mit einem Kumpel unterhalten und der meinte auch, wie er von jemandem erfuhr, dass man Beyond im nächsten Durchgang auch chronlogisch nach den Ereignissen spielen kann.

 

Nur war es nicht Cage der wollte das man sein Spiel nur einmal und nie wieder durchspielt :think:

Chriisko.png

 

Link to post
Share on other sites
Dein Ernst ? Keine Ironie ? :smileD:

 

Zuende spielen werde ich es auf jedenfall. Nur heute ist da wenig Motivation da, da ich sowieso nur noch 45 Minuten Zeit hätte. Und als ob die Zeitsprünge nicht schon reichen, da würde mich ein ganzer Tag noch mehr rausbringen. Deshalb spiel ich es lieber am Wochenende am Stück durch :zwinker:

 

Liegen gelassen hätte ich das Spiel auf keinen Fall

 

Na klar mein ich das Ernst :D

 

Ich kann zum Teil nachvollziehen warum Cage sagt das man es nur einmal durchspielen soll - der erste Durchgang ist einfach der "ehrlichste" und "echteste", da man dort noch keinen schimmer hat was passiert wenn ich dies und jene tue. Nachdem man es einmal durch hat weiß man nunmal was passiert und kann beim 2. Durchgang einfach all die "blöden" Konsequenzen umgehen und sich damit seinen perfekten Durchgang quasi "ermogeln".

Aber mal ehrlich, wenn ein Spiel mehrere Enden hat dann will man auch alle oder zumindest viele davon sehen - oder hat jemand von euch Heavy Rain nur einmal durchgespielt?

Ich muss allerdings sagen, das ich Jodie sehr ungern etwas böses will und deswegen evt. einige Sequenzen wohl nie sehen werde...Sie ist einfach zu toll (<3) um mit Ihr wissentlich Handlungen durchzuführen, die zu bösen Konsequenzen führen :p Ellen Page ist auch einfach eine meiner liebsten Schauspielerinnen <3

 

@Buzz

Ich muss auch zugeben, das ich in meinem Fazit auch Gedanken einfließen lassen habe, die mir erst durch den Kopf gingen als ich nochmal über das Spiel nachgedacht habe. Denn als ich im nachhinein über das Spiel nachgedacht habe, gefiel es mir immer besser ^^ Allerdings bin auch ich mit sehr sehr großen Erwartungen an das Spiel rangegangen und hatte beim spielen irgendwie immer Heavy Rain im Kopf, was mein Erlebnis mit Beyond leider immer wieder gestört hat.

 

Ich werde nacher meinen 2.Durchgang starten, vielleicht werde ich es sogar mal nicht am Stück durchspielen, da ich es sonst ja immer mache :D

 

P.S. Fahrenheit sollte ich wohl unbedingt mal nachholen, so wie das hier immer gelobt wird ^^

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...