Jump to content
Play3.de
Velmont

Kaufberatung & Fragen zu Fernsehern (Bitte 1. Post lesen!)

Recommended Posts

ich habe mir eh auch einige LG's angesehen, aber da kenn ich mich von den Serien garnicht aus. Welcher LG wäre den so ca in der Klasse von dem TV30 und dem UE46D8090?

 

Wenn mich nicht alles täuscht soll der LG PK 550 (Plasma)

noch sehr gut als Zocker TV sein.

Aber vom Schwarzwert, Inputlag kommt er

(auch wenn das jetzt wieder wie FANBOY gelabber klingt:naughty:)

nicht gegen die derzeitigen Panasonics an.

 

Off Topic Edit:

Hatte ebend bei HF im Sony IL Thread gelesen,

das bei cine4home

der 46" Phillips 9705 im Spiele Modus ca. 74ms:eek:.

und im Videomodus ca. 135ms:wallbash: Inputlag hat.

Wurde mit teuren (und angeblich sehr präzisen)

Equipment (Oscilloskop) gemessen.

 

Also wer sich einen 3D Phillips der HighEnd Klasse kaufen möchte,

sollte als Zocker einen ganz großen Bogen um das Teil machen. :zwinker:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der LG kostet ja trotz 50" nur 800€?! das kann ja nicht sein, sind die echt so verdammt billig? o.O

 

Nene, hab schon gemerkt wenn was mehr gefällt, ist doch klar das du Objektiv bewertest wenn dir die Plasmas mehr gefallen.

Ja, aber wenn der Fernseher zB 35ms oder 40ms ist mir das eigentlich egal, ich bin ja nicht so ein Hardcore Zocker, spiele so vlt in der Woche 10h. Jedoch sind mir 135ms schon zuviel :D

 

Aber so nebenbei: wie kann man den Inputlag messen? Wann es beim Panel reinkommt und dann wenns wieder rauskommt? :)


"Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheit aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit."

Benjamin Franklin

 

5lk7am22.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der LG kostet ja trotz 50" nur 800€?! das kann ja nicht sein, sind die echt so verdammt billig? o.O

 

Jupp, ist ebend LG. ^^

 

Nene, hab schon gemerkt wenn was mehr gefällt,

ist doch klar das du Objektiv bewertest wenn dir die Plasmas mehr gefallen.

 

LCDs gefallen mir zwar auch

(sonst hätte ich ja keinen EX402)

aber wenn ich 2012 auf 3D (+wiedermal HDTV) umsteige,

dann will ich auch was fürs Geld haben

und da Plasmas weniger Crosstalk projezieren

und ich dann eh Abends TV schaue, oder zocke,

nehme ich lieber einen von denen

und Panasonic ist da ebend ganz vorne dabei.

 

Ja, aber wenn der Fernseher zB 35ms oder 40ms ist mir das eigentlich egal, ich bin ja nicht so ein Hardcore Zocker, spiele so vlt in der Woche 10h. Jedoch sind mir 135ms schon zuviel :D

 

Einen Unterschied zwischen 30 und 40ms wirste auch nie feststellen können.

Eher zwischen 1 Frame (16ms) und 2 Frames (30ms)

bzw. einem Lagfreien TFT oder einer TV Röhre.

Mehr braucht man ja eigentlich zu dem Thema auch nicht wissen.

Bei 20ms stellt man zwar auch noch Lags fest,

aber ebend nicht so dolle wie bei 30ms.

Aber man muss schon selber austesten ob man

(gerade bei Ego Shootern)

mit dem TV klar kommt.

Gibt ja auch leutchen die nur RPGs oder Rennspiele zocken,

die habens natürlich gut.

Bei 135ms kannste jeden EgoShooter vergessen. ^^

 

Aber so nebenbei: wie kann man den Inputlag messen? Wann es beim Panel reinkommt und dann wenns wieder rauskommt? :)

 

Ich glaube ich habe es hier mal irgendwo geschrieben gehabt.

Ich weiss es nicht 100% aber man braucht ein lagfreien TFT/CRT

oder einen HDTV von dem man ganz genau weiss, wie hoch der Inputlag ist.

 

Dann muss man beide irgendwie mit dem PC verbinden

und dann braucht man ein Stoppuhrenmessprogram

was simultan auf beiden Geräten angezeigt wird.

 

Dann lässt man beide Countdowns laufen

und macht mit einer guten Digicam Fotos.

10 Stück müssten reichen, dann sieht man auf den Fotos,

bei der millisek. Anzeige (ganz rechts)

wie langsam der TV im Gegensatz zum lagfreien TFT/CRT ist.

 

Wie jetzt aber cine4home mit dem Oscilloskop das macht,

kann ich dir leider nicht beantworten, habe mich aus Zeit gründen,

damit bisher nicht beschäfftigt,

da die Stoppuhren Messmethode aber nicht immer 100% ist,

was man bei den Abweichungen zwischen HDTV (testen mit CRT)

und AVF/DDay.it (testen mit "angeblich" lagfreien Laptop)

in meinen thread meist gut sehen kann.

Die Messungen von HDTVtest waren aber zumeist sehr objektiv.

 

Kann das jedenfalls beim A656 Test im Vergleich

zum EX402 und einer Röhre bestättigen.

Bzw. bei HF können es Sony (Z4500)

und Panasonic (S20) Besitzer bestättigen.

 

Kann man nicht. Nur vergleichen. Also 2 Panels anschliessen

und dann mit ner High Speed Kamera aufnehmen und dann in Zeitlupe vergleichen.

 

Ohhh du warst zu schnell. ^^

Hatte mal gelesen das soll auch irgendwie mit einer Grafikkarte gehen,

das man dort den TV und den CRT anschliessen kann. :?

Edited by BoehserOnkel82

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jupp, ist ebend LG. ^^

 

LCDs gefallen mir zwar auch

(sonst hätte ich ja keinen EX402)

aber wenn ich 2012 auf 3D (+wiedermal HDTV) umsteige......

 

 

Naja aber die Fernseher die 2012 wieder kommen sind ja wieder extrem Teuer -.- oder weißt du vlt schon Fernseher die kommen sollen?

 

Einen Unterschied zwischen 30 und 40ms wirste auch nie feststellen können.

Eher zwischen 1 Frame (16ms) und 2 Frames (30ms)

Bei 135ms kannste jeden EgoShooter vergessen. ^^

 

Na toll und ich habe noch nie einen Server unter 100ms sekunden gefunden :)

 

 

 

Die Inputtests sind ja echt aufwendig, puhh, das sich soetwas überhaupt auszahlt :)

 

Btw: würdet ihr soeine Versicherung bei den TV gleich dazu nehmen? Sie kostet eben einmal 150€.


"Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheit aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit."

Benjamin Franklin

 

5lk7am22.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja aber die Fernseher die 2012 wieder kommen sind ja wieder extrem Teuer -.- oder weißt du vlt schon Fernseher die kommen sollen?

 

War eigentlcih auf den GT30 (2011) bezogen. ^^

wenn ich Glück habe ist er bis zum Kauf billiger,

wenn ich Pech habe, geht der Preis wieder hoch.

 

Na toll und ich habe noch nie einen Server unter 100ms sekunden gefunden :)

 

Wenn der Ping 100ms hat und der TV auch 100ms inputlag,

dann ist das als würde man KZ2 zocken und die niedrigste

Controllerentfindlichkeit beim Game einstellen.

Man bewegt sich wie ein scheiss Panzer,

bis man sich zum Gegner gedreht hat,

ist das Match schon vorbei. ^^

Bzw. stell dir mal Fifa 2012 mit einer Ball pass/flank Zeit von 2-3sek. vor,

Online ist das nicht mehr witzig.

 

Die Inputtests sind ja echt aufwendig, puhh, das sich soetwas überhaupt auszahlt :)

 

Das könnte auch der Grund sein, warum bei HDTVtest

nicht alle Modelle bzw. nicht alle Serien von einem Hersteller testen.

 

Btw: würdet ihr soeine Versicherung bei den TV gleich dazu nehmen? Sie kostet eben einmal 150€.

 

Puh schwere Frage, wenn du denkst das du ihn für einpaar Jahre behalten willst, wäre es vielleicht hilfreich, anderseits ist das Hifi Gewerbe immer in fahrt ständig kommt was neues.

Demnächst sollen ja erschwingliche OLED LCDs kommen.

Die dann bestimmt auch wieder

irgendwelche Kinderkrankheiten haben werden.

 

Musst also du im entdefekt wissen, ob du warten möchtest,

oder lieber jetzt zuschlägst.

 

Ich hatte jedenfalls meine Garantie verlängert.

Konnte ja damals noch nicht ahnen, das mir 3D doch mal gefallen könnte.

Naja muss wohl in den nächstens Jahren viel aufgeschlossener sein gegenüber neuer Technik.

Vielleicht kauf ich mir ja doch mal ne Wii U später. ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohhh du warst zu schnell. ^^

Hatte mal gelesen das soll auch irgendwie mit einer Grafikkarte gehen,

das man dort den TV und den CRT anschliessen kann. :?

 

ja klar! also entweder eine Grafikkarte mit zwei Ausgängen und entsprechenden Adaptern, oder noch besser eine Grafikkarte mit EINEM Ausgang. An diesen Ausgang dann einen Verteiler (!) anschliessen, damit lagfreier Röhrenmonitor und der zu testende TV angeschlossen werden können. Der Vorteil, nur 1 Ausgang zu nehmen, besteht darin, dass somit ausgeschlossen ist, dass die beiden Grafikkartenausgänge ihr Bildsignal vielleicht nicht perfekt synchron ausgeben, was die Messung verfälschen würde!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen an die Experten,

 

bin derzeit auf der Suche nach einem TV für's Zimmer. Platzbedingt muss es ein 32 Zoll sein, größer geht nicht und soll's auch nicht sein.

 

Als Richtbudget hab ich mir so ca 500-600€ vorgestellt.

 

Bin bis dato über folgende Geräte gestolpert:

 

http://www.amazon.de/Philips-32PFL6606K-02-LED-Backlight-Fernseher-geb%C3%BCrstetes/dp/B004V91Z3M/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1323375472&sr=1-2

 

http://www.amazon.de/LG-32LW4500-LED-Backlight-Fernseher-Full-HD-schwarz/dp/B004QF0PQY/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1323375472&sr=1-3

 

http://www.amazon.de/Samsung-UE32D5000PWXZG-LED-Backlight-Fernseher-100Hz-schwarz/dp/B004QF0QCM/ref=sr_1_7?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1323375472&sr=1-7

 

Habt Ihr vllt noch Geheimtipps oder könnt mir was empfehlen ?

 

LG


PSN: LiverpoolLegia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn dein Budget sich um 69€ erweitern lässt dann schau dir auch mal den Panasonic TX-L32DT30E an, den müsstest du für 669€ im Netz finden dank der Cashback Aktion von Panasonic. Hab den seit ein paar Wochen und bin mehr als zufrieden mit dem Gerät.


Olli_3d.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vergess diese Zusatzversicherung. Google mal danach, es lohnt sich in den seltensten Fällen. Pack dir die 150 extra weg, dann haste gleich ein kleines Startkapital für nen neuen TV ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...