Jump to content

Kaufberatung & Fragen zu Fernsehern (Bitte 1. Post lesen!)


Velmont
 Share

Recommended Posts

HDR ist auf alle Distanzen hin besser wahrzunehmen, während die Auflösung abhängig ist von der Bildschirmdiagonale und dem Sitzabstand.. Dennoch wäre es mal interessant zu wissen, wie du den Sprung von 1080p auf UHD empfindest, wenn du beispielsweise The Last of Us: Remastered zockst. Das ist eines der Spiele, wo du natives UHD sehen kannst. Nichts hochskaliert, volle 3840*2160p.

 

Viel Spaß weiterhin mit dem neuen Edelgerät :good:

 

Jo danke, es macht Spaß. Heute Abend kommen auch gleich paar Freunde vorbei und dann werde ich erstmal stolz präsentieren. Wie das halt immer so ist... ^^

 

Bei meinem neuen Fernseher fällt Bildruckeln wirklich bei allen Sachen viel mehr auf als bei meinem alten, das ist etwas, was ich vorher nicht so kannte und weshalb ich da anders geurteilt habe. Ich bin sogar schon einige Kompromisse eingangen, was Filme betrifft. Ich habe ja vorher hier rumgewettert wegen 24Hz, aber ich habe seitdem an neue Erkenntnisse gewonnen. Ältere oder wertvollere Filme, die gucke ich natürlich weiterhin in 24hz, da finde ich es wirklich wichtig und das sorgt weiterhin für diese gewisse Magie, bei The Hateful Eight z.B. wirkt es einfach Kinohafter. Bei Blockbusterm hingegen, ich nenne es mal "Erlebnis-Kino", da finde ich das Anheben der Bildrate jetzt ok. Das habe ich beim Gucken von Gravity beschlossen, vor allem, weil sich dieser Soap-Opera-Effekt wirklich in Grenzen hällt, was ich sehr überraschend finde z.B. im Vergleich zum "800Hz" Philips von meinen Eltern, da kannst es keinen anbieten. Es reicht übrigens, wenn man das Bildruckeln unter TruMotion nur auf Stufe 5 von 10 stellt, das macht gewisse Kamera-Schwenks bereits flüssig und es wirkt dennoch natürlich und kinomäßig. Ja ich muss einiges überdenken, und diese TruMotion-Technik ist nochmal etwas anderes als 48Hz im Kino, was so richtig für einen komischen Seifenoper-Look sorgt, so habe ich zumindest den Eindruck, ich bin jetzt jedenfalls zufrieden mit meinen Einstellungen, obwohl man vieles noch pro Film und Spiel anders einstellen muss.

 

Meine PS4 Pro ist jetzt da und ich habe schon bisschen gezockt. Bei AC Origins macht sich natürlich die höhere Auflösung bemerkbar, aber ich finde den Untschied jetzt auch nicht gerade überragend, es ist etwas schärfer geworden, was man z.B. gleich an den Palmen sieht.

 

Was TLoU anbelangt: Was nützt natives 4K, wenn Texturen, Effekte etc. nicht in 4K Auflösung sind?

Natives 4K bei TLoU ist also nicht gerade der große Bringer, wirkt zwar sehr sauber, aber auch da ist HDR wieder weitaus sichtbarer. Insgesamt merkt man dem Spiel sowieso an, dass es aus PS3-Zeiten stammt, dennoch sieht es natürlich noch ziemlich gut aus.

 

Das ist übrigens so, wie ich auch in Berichten über 4K-Filme gelesen habe, dass gerade viele Blockbuster mit einigen visuellen Nachteilen zu kämpfen haben, weil die CGI-Effekte in kaum einen Film in 4K-Auflösung vorliegen so dass sich diese vom sonst scharfen Bild negativ abheben. Überhaupt fallen wohl alle Kamerafehler auf, z.B. wenn etwas nicht richtig fokussiert wurde, aber dazu komme ich später diesen Monat, wenn ich einen 4K-Blu-ray-Player besitze.

 

Uncharted Lost Legacy sieht natürlich überragend gut aus, obwohl ich den Eindruck habe, dass das Spiel etwas schwächer läuft als auf der normalen PS4, mir sind da paar Pop-Ups aufgefallen und es wirkt etwas unrunder, vielleicht erinnere ich mich aber auch nur schlecht an die normale PS4-Version. HDR bei Lost Legacy ist schon wieder zum Schwärmen, z.B. im größeren Dschungel-Abschnitt, die Farben und das Hell-Dunkel-Spiel sind überragend.

Bildruckeln entferne ich bei Spielen immer mit TruMotion, auch da reicht es auf Stufe 5 oder 6, um das Flimmern an einigen Stellen möglichst gering zu halten. Man muss da einen Kompromiss eingehen, entweder leichtes Flimmern, oder Bildstottern, das Stottern geht mir zu sehr auf die Augen und deshalb schalte ich da immer TruMotion ein.

 

Horizon teste ich später nochmal, ich lade auch gerade Frozen Wilds! :good:

 

Update:

So Filmabend war erfolgreich, meine Freunde haben sich positiv über das Bild geäußert, ich bin zufrieden. :-)

 

Hab jetzt nochmal Horizon angemacht und ohne Scheiß, auch wenn ich schon 4 oder 5 Bier intus habe, es ist eindeutig das visuell beeindruckendste Game, welches ich je gesehen habe. Wenn das die Zukunft ist, dann Halleluja! Ich kann nur jeden raten, einen 4K HDR TV zu kaufen, nur um Horizon und zukünftige Highlights zu zocken, also ich habe vorher Horizon auf meinem alten Sony gezockt und es war visuell auf Höhe von anderen Sony-Spielen, aber mit der Pro und vor allem in HDR ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht, es ist wirklich überwältigend! Ich laufe die ganze Zeit nur sinnlos umher und bewundere die Optik, genial und Hut ab Guerilla! Ich krieg mich beinahe gar nicht mehr ein so gut sieht das Spiel aus. :-D

LG C7 ist top!

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nach dem ich nun den LG OLED55C7V mehrere Tage testen konnte, seit gestern auch mit 4K Player, kann ich folgendes raten:

 

1. Kauft euch einen OLED-Fernseher! Von allen Neuerungen gegenüber meines alten Sony-TVs halte ich das OLED-Schwarz für das Beeindruckendste, das macht sich sehr positiv bemerkbar in allen Filmen und Medien, und wenn dann noch Sandra Bullock in Gravity alleine ins All abdriftet und nur noch sie klein und hell zu sehen ist bei einem tiefschwarzen Sternenpanorma, dann klappt die Kinnlade runter!

 

Es sorgt nur manchmal für komische Momente, wenn z.B. eine Filmszene lange schwarz überblendet zur nächsten, dann ist es für den Moment so stockendüster im Raum, dass man denkt es ist Stromausfall ^^.

 

2. Wenn ihr einen neuen Fernseher kauft, dann hängt eure Zufriedenheit zu 100% von der Bildeinstellung ab. Kauft einer den LG C7 und lässt ihn auf Standard oder Lebhaft laufen, hat er ein scheiß Bild, "Kino" oder die "Experten"-Einstellungen sind zu empfehlen. Wenn jemand nicht Dynamischen Kontrast auf niedrig stellt, genießt er nicht die Vorteile von LG's "Active HDR", wenn er den Schwarzwert nicht auf niedrig stellt, bekommt er kein OLED-Schwarz. Bild muss auf Warm 2 gestellt werden für korrektes Weiß, Gammawerte würde ich auf 2.4 stellen für ein kontrastreicheres Bild, auf 2.2 leicht milchig zu hell. Farbraum muss auf automatisch stehen, nicht auf breit! Bei breit sind die Farben komplett verfälscht und viel zu knallig. Dazu kommt, dass alle anderen Geräte wie PS4 und 4K-BD-Player auch noch eingestellt werden müssen, Bildverbesserer aus, wenn vorhanden. Wenn ihr aber nicht bei TV und PS4 usw. Deep Color aktiviert, bekommt ihr kein HDR.

 

Wer sich nicht mit der Bildeinstellung beschäftigt, bekommt unter Umständen kein tolles Bild heraus, da kann man so extrem viel verkehrt machen, eine kleine Einstellung kann da einen Unterschied wie Tag und Nacht ausmachen, wie z.B. Gamma von 2.2 auf 2.4, oder am wichtigsten den Schwarzwert immer auf niedrig, sonst bekommt man ein milchig graues Bild! Bei der PS4 muss der Farbraum auf volles RGB oder so ähnlich stehen um überhaupt die HDR-Farbtiefe nutzen zu können.

Testet das nochmal ganz genau auch bei euren jetzigen Fernsehern, falls ihr es noch nicht gemacht haben solltet, eventuell kann da noch so einiges rausgeholt werden.

 

Übrigens kann man manchmal auch einige der Filter gut benutzen, wie z.B. der Rauschfilter und MPEG-Rauschfilter, die z.B. bei Gravity das sichtbare Filmkorn fast komplett entfernt haben, so bekommt man ein klareres Bild. Mit TruMotion kann man auch mal rumprobieren und entfernt Bewegungsunschärfe und Stottern, sorgt aber für Flimmern bei Konturen, muss jeder selber wissen. Wenn ich den Entruckler an habe, dann auf Stufe 6 von 10, weil es so bereits entruckelt, das Flimmern sich in Grenzen hält und der Seifenoper-Look noch nicht ganz eingesetzt hat.

 

Ich finde es ist beinahe schon eine Schande, was man heutzutage alles bei einem Fernseher beachten muss, einige Laien fühlen sich bestimmt verarscht, nur weil etwas nicht richtig eingestellt ist, bei der Kabelei muss man ja auch schon aufpassen, da sieht doch keiner mehr durch der sich nicht damit auskennt, ich musste einige Stunden recherchieren um mich auf den neusten Wissensstand zu bringen...

 

Aber es lohnt sich. Der LG C7 bietet ein wahnsinnig gutes Bild, das 4K-Panel macht sich in Verbindung mit den hervorragenden Upscaler bei allen Medien bemerkbar, auch 576p und 720p sieht auf 4K skaliert besser aus als auf herkömmliche TVs, beim Skispringen auf ZDF HD ist das Bild auch bei 1 Meter Entfernung noch relativ scharf. Es lohnt sich also durchaus einen 4K-TV zu kaufen, auch wenn man 4K nicht wirklich nutzt, auch gerade bei 1080p-Quellen wirkt das Bild manchmal bereits wie 4K-Material.

 

HDR sorgt für echt wirkende Farben, Lichter und Schatten. Es sind viel bessere Farbverläufe wegen der viel höheren Farbtiefe und es werden viel mehr Details sichtbar, gerade in hellen und dunklen Stellen.

Gestern 2 Folgen Planet Earth 2 gesehen in 4K HDR, es sieht einfach echt aus, und ein Sonnenuntergang bei der Vulkaninsel mit den zehntausenden Pinguinen im Bild, durch 4K alle scharf sichtbar, das ist an Schönheit und Imposanz kaum zu überbieten.

 

Abschließend kann ich euch den LG OLED55C7V nur wärmstens empfehlen, scheißt auf den teureren Sony A1, der LG macht mich komplett glücklich also wird er sicherlich auch euch glücklich machen. Ich kann die vielen hervorragenden Tests und Reviews zu dem Fernseher nur bestätigen, großartige Qualität, sagenhaftes Bild, tolles Menü und wunderbar funktionierende Features.

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Übrigens kann man manchmal auch einige der Filter gut benutzen, wie z.B. der Rauschfilter und MPEG-Rauschfilter, die z.B. bei Gravity das sichtbare Filmkorn fast komplett entfernt haben, so bekommt man ein klareres Bild.

 

Das schlimmste was man machen kann. Ich denke du bist Fan von Filmkunst? Filmkorn gehört nun mal dazu und Rauschfilter zeichnen das Bild weich. Auch wenn von der Kassel Connection gerne behauptet wird, dass unter dem Korn nichts ist und es sich nur selbst darstellt, so gehen beim filtern nun mal auch Bildinformationen flöten.

 

Die Rauschfilter kann man nutzen, wenn man irgendwelche schlecht komprimierten Files über den Mediaplayer wiedergibt oder irgendwelche Analogquellen einspeist, aber ansonsten würde ich die Finger davon lassen.

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

Das schlimmste was man machen kann. Ich denke du bist Fan von Filmkunst? Filmkorn gehört nun mal dazu und Rauschfilter zeichnen das Bild weich. Auch wenn von der Kassel Connection gerne behauptet wird, dass unter dem Korn nichts ist und es sich nur selbst darstellt, so gehen beim filtern nun mal auch Bildinformationen flöten.

 

Die Rauschfilter kann man nutzen, wenn man irgendwelche schlecht komprimierten Files über den Mediaplayer wiedergibt oder irgendwelche Analogquellen einspeist, aber ansonsten würde ich die Finger davon lassen.

 

^^ Übetreib doch nicht, hast du wohl irgendwo gelesen und nun verbreitest du es weiter. In Wirklichkeit wird bei mir nichts weichgezeichnet, das Filmkorn verschwindet einfach nur fast, der Rest bleibt so scharf wie vorher. Vielleicht ist das ja bei alten Schrottfernsehern der Fall, nicht aber bei meinem LG C7. Das Filmkorn ist deutlich sichtbar auf dem Fernseher und mit den Filtern sieht das Bild einfach "besser" bzw. klarer aus, das finde ich jetzt doch nicht scheiße nur weil sich irgendwelche TV-Enthusiasten einbilden, dass ja alles ausgestellt sein MUSS, weil angeblich Bildinformationen verloren gehen.

Filmkorn kann sonst auch cool sein und kann zum Charme eines Films beitragen, aber ganz sicher nicht bei neuen digitalen Filmen, was interessiert mich Filmkorn bei einem digitalen Film? Was interessiert es überhaupt auf einem Fernseher zuhause? Es ist nichts, was einen Film ausmacht wie 24Hz. Es kann wie gesagt einen gewissen Charme auslösen wie auch Dreckflecken und Linien in alten Klassikern, finde ich cool, muss man aber nicht haben, schließlich ist der Dreck usw. auch nicht vom Regisseur so gewollt.

Gerade bei so einen High-End-Blockbuster wie Gravity, wo Schärfe usw. eine Rolle spielt um eine gewisse Glaubhaftigkeit im All zu erreichen, um es so wirken zu lassen, als würde man live dabei sein, da kommt das Wegfallen des Filmkorns sehr gut, weil dieses leicht ablenkt von dem sonst verdammt realistischen Bild. Wer unbedingt überall Körner auf Flächen sehen will, kann sich ja gern daran aufgeilen, ich brauche es bei digitalen Erlebnis-Kino nicht...

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Bei Filmen, die digital gedreht wurden, gibt es auch kein Filmkorn. Filmkorn ist auf dem Film selber drauf und je nach verwendetem Material ist es nun mal stärker ausgeprägt oder nicht. Da muss man auch zwischen digitalem Rauschen und analogen Filmkorn unterscheiden können. So die Kurzfassung und selbstverständlich wird nicht nur das Korn eliminiert, es wird weich gezeichnet, auch bei einem super tollen OLED von LG. Woher soll der TV auch wissen wo genau sich ein "Korn" befindet? Als würde so ein Filmkorn pixelgenau eliminiert und welche Bildinformationen setzt der TV an die Stelle, wo das Korn war?

 

Ich mein, legitim ist, was gefällt, aber ändern tut es an den Tatsachen nun mal genau 0,nix :zwinker:

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

Bei Filmen, die digital gedreht wurden, gibt es auch kein Filmkorn. Filmkorn ist auf dem Film selber drauf und je nach verwendetem Material ist es nun mal stärker ausgeprägt oder nicht. Da muss man auch zwischen digitalem Rauschen und analogen Filmkorn unterscheiden können. So die Kurzfassung und selbstverständlich wird nicht nur das Korn eliminiert, es wird weich gezeichnet, auch bei einem super tollen OLED von LG. Woher soll der TV auch wissen wo genau sich ein "Korn" befindet? Als würde so ein Filmkorn pixelgenau eliminiert und welche Bildinformationen setzt der TV an die Stelle, wo das Korn war?

 

Ich mein, legitim ist, was gefällt, aber ändern tut es an den Tatsachen nun mal genau 0,nix :zwinker:

 

Na gut, ich hatte keine Ahnung, ich habe recherchiert und bisschen dazugelernt, was Filmkorn/digitales Rauschen betrifft und ich habe eben nochmal Gravity angehabt und habe ganz genau verglichen. Danke jedenfalls für den Lern-Anstoß...

 

Als aller erstes muss ich schreiben, dass Unterschiede mehr zu sehen sind, je näher man sich dem Bildschirm befindet, bei meinem Sitzabstand von vielleicht 2,2 Meter muss man sich schon arg darauf konzentrieren, damit man überhaupt etwas erkennt.

 

Aber du hast recht, es wird ganz leicht weichgezeichnet beim Rauschfilter, und der MPEG-Filter hat sich als unnütz herausgestellt.

Ich persönlich empfinde bei Gravity das Filmkorn aber als störend, und der Fakt, dass die Weichzeichnung, die beim Filter entsteht, wirklich kaum wahrnehmbar ist, bekräftigt mich bei meiner Entscheidung, den Filter da eingeschaltet zu lassen. Das Bild bleibt sauscharf, das sind wirklich nur Nuancen. Davon abgesehen habe ich den Filter eh nur auf niedrig stehen. Kannst es ja bei deinem TV selber nochmal ausprobieren, falls du den Film hast, das Filmkorn ist total sichtbar, die Weichzeichnung bei Filter nicht. Sicherlich hängt das alles vom Film ab, mir geht es hier sowieso gerade nur um Gravity, bei anderen Filmen ist mir das Filmkorn auch gar nicht aufgefallen, bzw. stört es mich nicht, wenn es sich um ein Drama handelt statt eines Hochglanz-Blockbusters. Naja, ich werde das je nach Film entscheiden, ob ich den Filter einschalte oder nicht. Gravity kommt meines erachtens eben besser, wenn der Realitätsgrad gesteigert wird, also weg mit dem störenden Korn. Bei Wie ein Wilder Stier in schwarz-weiß, da genieße ich wiederum das Filmkorn. Naja soll jeder selber entscheiden, ich finde den Rauschfilter jedenfalls nicht "schlimm", er kann nützlich sein, um ggf. das Erlebnis minimal zu steigern.

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Wie gesagt, mir ist das prinzipiell egal, jeder soll machen was ihm gefällt. Wichtig ist doch, dass man selber zufrieden ist. Nur als grundlegende Aussage wollte ich das so nicht stehen lassen.

 

Ich kenn das Dilemma selber, man stellt was ein und das sieht bei Quelle A gut aus und bei B gefällt es mir nicht mehr. Kompromisse musste ich bisher immer eingehen. Allein schon technikbedingt.

 

Nächstes Jahr wird wohl auch bei mir ein neuer TV anstehen, mit wird jetzt schon übel bei dem Gedanken.

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Bei mir sieht es genauso aus.

Man kann nur verrückt werden bei der Auswahl :nixweiss:

 

Wie ich schon meinte, versucht euch einen OLED zu kaufen, das ist garantiert die größte Aufwertung gegenüber anderen und alten Fernsehern. Da ist die Auswahl dann auch schon sehr gering, naja eigentlich fällt die Wahl dann automatisch auf den LG B7 bzw. C7 (Nur Aussehen unterschiedlich, auch die 65 Zoll Variante.

LED-Fernseher können noch viel heller werden, aber der LG 55 C7 ist bereits so hell manchmal, dass es blendet mit knapp über 700Nits. Dazu kommt, dass durch das Schwarz Lichter wieder nochmehr hervorgehoben werden und somit eventuell ein Effekt erzielt wird wie bei Fernsehern mit über 1000Nits.

Vielleicht werden diese LGs ja noch günstiger, wenn demnächst die 8er Reihe rauskommt. Es ist auch zu empfehlen, im Rahmen vom Black Friday zu kaufen...

 

Kauft euch aber nicht den LG OLED55 EG9 A7, der gerade in Mediamarkt und Co beworben wird für 1199€, der ist nur Full HD und ohne HDR und somit nicht für Heute und für die Zukunft ausgelegt.

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...