Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

Erinnert ihr euch noch an die kürzlichen Artikel, das bei Sony Interactive Entertainment Sexismus sehr präsent sei?

Heute haben die Staatsanwaltschaft die Klage fallen lassen, da Klägerin nicht ihre Behauptungen erklären konnte bzw. nichts davon faktisch nachgewiesen werden konnte.

Und ich wurde von einigen SJW auf Play3 dafür angefeindet., weil ich behaupte die Frau hier eine goldene Nase witterte und ihre Chance sah.^^
 

Link to comment
Share on other sites

@Firion

Nein. Du wurdest angefeindet, weil du sie vorverurteilt hast, statt auf das Gerichtsurteil zu warten. 

Weil du keinen dieser Fälle ernst nimmst und die Frauen für dich natürlich immer nur nach Geld aus sind.

Genau DAS ist das Problem, weil Typen wie du es nicht ernst nehmen und abwinken, wenn Frauen von sowas berichten.

Aber selbst in diesem speziellen Fall muss der Ausgang nichts zu sagen haben, denn "es konnte nicht erklärt werden" und "wenig plausibel" und "aus Mangel an Beweisen", das heißt nicht, dass die Frau gelogen hat, sondern nur dass die Diskriminierung nicht nachgewiesen werden konnte und somit kann da auch Niemand verurteilt werden.

Jeder weiß, wie schwierig solche Fälle nachgewiesen werden können, aber gleichzeitig gibt es natürlich auch die andere dunkle Seite in den Menschen, die die derzeitige Lage ausnutzen wollen fürs eigene Wohl, das hat nie jemand bestritten.

Edited by vangus
  • Like 6
  • Thanks 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb vangus:

@Firion

Nein. Du wurdest angefeindet, weil du sie vorverurteilt hast, statt auf das Gerichtsurteil zu warten. 

Weil du keinen dieser Fälle ernst nimmst und die Frauen für dich natürlich immer nur nach Geld aus sind.

Genau DAS ist das Problem, weil Typen wie du es nicht ernst nehmen und abwinken, wenn Frauen von sowas berichten.

Aber selbst in diesem speziellen Fall muss der Ausgang nichts zu sagen haben, denn "es konnte nicht erklärt werden" und "wenig plausibel" und "aus Mangel an Beweisen", das heißt nicht, dass die Frau gelogen hat, sondern nur dass die Diskriminierung nicht nachgewiesen werden konnte und somit kann da auch Niemand verurteilt werden.

Jeder weiß, wie schwierig solche Fälle nachgewiesen werden können, aber gleichzeitig gibt es natürlich auch die andere dunkle Seite in den Menschen, die die derzeitige Lage ausnutzen wollen fürs eigene Wohl, das hat nie jemand bestritten.

Jeder weiß aber auch wie gerne einige Gestalten solche Klagen gerade in den USA einreichen. Wo gerade der LGBTQ Wahnsinn zumindest gefühlt am Anschlag ist. Es gibt genug die es da versuchen ,bei Sexismus hundert pro mehr Frauen wie Männer. Da winken hohe Summen ....noch mehr den Verteidigern...wir kennen ja die US Justiz. Sicherlich wird vieles davon wahr sein aber bei der Masse an Klagen werden da nicht wenige Trittbrettfahrer sein. 

Weil Typen wie du.....was hat er denn da so dolles gegen Frauen gesagt...? Typen wie du, kennst du ihn persönlich?...Typen wie du...impliziert ja das es davon hier mehrere gibt...von denen du auch einige kennst?

Wer Frauen heut zu Tage nicht die gleichen Rechte zusteht wie Männern ist wahrscheinlich fehl am Platz ich weiß nicht ob er dieser Spezies angehört....Typen wie du setzt ihn aber in diese Ecke.

 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Eloy29:

Jeder weiß aber auch wie gerne einige Gestalten solche Klagen gerade in den USA einreichen. Wo gerade der LGBTQ Wahnsinn zumindest gefühlt am Anschlag ist. Es gibt genug die es da versuchen ,bei Sexismus hundert pro mehr Frauen wie Männer. Da winken hohe Summen ....noch mehr den Verteidigern...wir kennen ja die US Justiz. Sicherlich wird vieles davon wahr sein aber bei der Masse an Klagen werden da nicht wenige Trittbrettfahrer sein. 

Weil Typen wie du.....was hat er denn da so dolles gegen Frauen gesagt...? Typen wie du, kennst du ihn persönlich?...Typen wie du...impliziert ja das es davon hier mehrere gibt...von denen du auch einige kennst?

Wer Frauen heut zu Tage nicht die gleichen Rechte zusteht wie Männern ist wahrscheinlich fehl am Platz ich weiß nicht ob er dieser Spezies angehört....Typen wie du setzt ihn aber in diese Ecke.

 

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was dein Problem ist und warum du so aufgebracht reagierst, es war nicht an dich gerichtet.

Dein erster Absatz erscheint mir sinnlos, da ich selber geschrieben habe, dass es natürlich auch die andere Seite gibt, ich habe nichts Gegenteiliges behauptet. Und was hat das hier bitte mit dem LGBTQ-Thema zu tun?

Und zweitens weiß hier doch jeder nach den letzten Debatten, was für ein "Typ" er ist. 😅

 

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb vangus:

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was dein Problem ist und warum du so aufgebracht reagierst, es war nicht an dich gerichtet.

Dein erster Absatz erscheint mir sinnlos, da ich selber geschrieben habe, dass es natürlich auch die andere Seite gibt, ich habe nichts Gegenteiliges behauptet. Und was hat das hier bitte mit dem LGBTQ-Thema zu tun?

Und zweitens weiß hier doch jeder nach den letzten Debatten, was für ein "Typ" er ist. 😅

 

Welche Debatten...?.und das ist lediglich ehrlich und offen von mir nicht aufgebracht. Ich bekomme nicht alles mit aber so frauenfeindlich wäre mir vielleicht aufgefallen.

Link to comment
Share on other sites

Dafür ist sich Vangus zu schade um mal zuzugeben sich geirrt zu haben. Stattdessen bekommt man weitere Häme und Spott. Inklusive der üblichen Verdächtigen die seine Beiträge liken.


Ich finde es eben nur suspekt dass man solche schlimme Erlebnisse erst zu hören bekommt, wenn es meistens ehemalige Mitarbeiterinnen sind und dann auch noch etliche Jahre danach. Wenn mir jemand was böses in der Arbeit tut, so würde ich eigentlich als erstes zur Personalabteilung/ Vorgesetzten hingehen, anstatt zu irgendwelchen Medien sich darüber auszulassen. Und ich sage nicht dass es keine Frauen gibt, die tatsächlich über sich solche Erfahrungen ergehen lassen mussten. Dennoch gibt es in den USA sehr oft schwarze Schafe die es ausnutzen. Siehe aktuelle Jonny Depp, alles war erstunken und erlogen von Amber Heard. Der arme Mann musste viel Kummer ertragen. Auch Frauen können einem die Existenz ruinieren, wer das Verfahren sich angesehen hat. Amber hat Jonny körperlich misshandelt und auch öfters geschlagen. Ja auch eine Frau kann einen Mann schwer verletzen.
 

Noch zu den Vorwürfen, ich selbst habe nie was abwertendes gegenüber Frauen Rechte kommuniziert. Leider wird hier viel hinzu gedichtet von unseren Weißen Ritter, weil sie keine stichfesten Argumente liefern können. Das grenzt ja schon Rufmord.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb vangus:

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was dein Problem ist und warum du so aufgebracht reagierst, es war nicht an dich gerichtet.

Dein erster Absatz erscheint mir sinnlos, da ich selber geschrieben habe, dass es natürlich auch die andere Seite gibt, ich habe nichts Gegenteiliges behauptet. Und was hat das hier bitte mit dem LGBTQ-Thema zu tun?

Und zweitens weiß hier doch jeder nach den letzten Debatten, was für ein "Typ" er ist. 😅

 

Was soll ich denn für ein Typ sein. Nur weil ich Last of US II nicht mag oder weil ich nicht wie du ein extremer Feminist bin?

Tut mir Leid aber Männer und Frauen sind in meinen Augen gleich. Daher äußere ich auch ohne weiteres meine Kritik zu Frauen. Sind ja die selbe Spezies. Ihr SJW seid wirklich eine Plage heutzutage, bei jedem kritischen Wort zettelt ihr einen Aufstand an. Versuch mal vernünftig zu argumentieren ohne dabei mit Verleumdungen um sich zu werfen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Firion:

Dafür ist sich Vangus zu schade um mal zuzugeben sich geirrt zu haben. Stattdessen bekommt man weitere Häme und Spott. Inklusive der üblichen Verdächtigen die seine Beiträge liken.


Ich finde es eben nur suspekt dass man solche schlimme Erlebnisse erst zu hören bekommt, wenn es meistens ehemalige Mitarbeiterinnen sind und dann auch noch etliche Jahre danach. Wenn mir jemand was böses in der Arbeit tut, so würde ich eigentlich als erstes zur Personalabteilung/ Vorgesetzten hingehen, anstatt zu irgendwelchen Medien sich darüber auszulassen. Und ich sage nicht dass es keine Frauen gibt, die tatsächlich über sich solche Erfahrungen ergehen lassen mussten. Dennoch gibt es in den USA sehr oft schwarze Schafe die es ausnutzen. Siehe aktuelle Jonny Depp, alles war erstunken und erlogen von Amber Heard. Der arme Mann musste viel Kummer ertragen. Auch Frauen können einem die Existenz ruinieren, wer das Verfahren sich angesehen hat. Amber hat Jonny körperlich misshandelt und auch öfters geschlagen. Ja auch eine Frau kann einen Mann schwer verletzen.
 

Noch zu den Vorwürfen, ich selbst habe nie was abwertendes gegenüber Frauen Rechte kommuniziert. Leider wird hier viel hinzu gedichtet von unseren Weißen Ritter, weil sie keine stichfesten Argumente liefern können. Das grenzt ja schon Rufmord.

Gibt eben auch Männer die nur sich nach außen so hart geben....ist aber schon bedeutend mehr dieser unsittlichen Art zu den Frauen.

Im Gaming gibt es schon seid einiger Zeit diese in wichtigen Positionen Henning z.b. sieht nicht für jeden gut aus ....sachliche Kommentare..Raymond...nun sieht gut aus und entsinne mich so gut wie viele hier hauptsächlich auf der Hauptseite da einen Sexistischen Spruch nach den anderen losgelassen haben...bin mir sicher das mehrere Adonisse hier unter uns sind ,einfach unwiderstehliche von denen Frauen nur ins schwärmen geraten können.

.

Edited by Eloy29
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ist euch schon aufgefallen, dass Retail häufiger nur Hauptspiel gibt, und nicht komplett. 

Spellforce III 
Vampire: The Masquerade Swansong als Beispiel.

Wenn der Trend so weitergeht, macht das für mich als Sammler keinen Sinn mehr. Und die Spiele haben weniger wert. Macht mich bisschen Sauer.

Test

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, vangus said:

@Firion

Nein. Du wurdest angefeindet, weil du sie vorverurteilt hast, statt auf das Gerichtsurteil zu warten. 

Weil du keinen dieser Fälle ernst nimmst und die Frauen für dich natürlich immer nur nach Geld aus sind.

Genau DAS ist das Problem, weil Typen wie du es nicht ernst nehmen und abwinken, wenn Frauen von sowas berichten.

Aber selbst in diesem speziellen Fall muss der Ausgang nichts zu sagen haben, denn "es konnte nicht erklärt werden" und "wenig plausibel" und "aus Mangel an Beweisen", das heißt nicht, dass die Frau gelogen hat, sondern nur dass die Diskriminierung nicht nachgewiesen werden konnte und somit kann da auch Niemand verurteilt werden.

Jeder weiß, wie schwierig solche Fälle nachgewiesen werden können, aber gleichzeitig gibt es natürlich auch die andere dunkle Seite in den Menschen, die die derzeitige Lage ausnutzen wollen fürs eigene Wohl, das hat nie jemand bestritten.

:ok::ok::ok:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...