Cyberpunk 2077: Weitere Verschiebung angekündigt – Statement von CD Projekt

Kommentare (79)

CD Projekt hat mitgeteilt, dass "Cyberpunk 2077" ein weiteres Mal verschoben werden musste. Der neue Termin steht bereits fest. Am 10. Dezember 2020 soll der Launch erfolgen.

Cyberpunk 2077: Weitere Verschiebung angekündigt – Statement von CD Projekt
Auf "Cyberpunk 2077" müsst ihr drei Wochen länger warten.

Diese Meldung habt ihr schon häufiger gelesen: Der Launch von „Cyberpunk 2077“ wurde verschoben. Diesmal müsst ihr allerdings nur ein paar Wochen länger warten und nicht mehrere Monate.

Am 10. Dezember 2020 wird die Markteinführung von „Cyberpunk 2077“ nachgeholt, wie sich einem Tweet der Entwickler entnehmen lässt. Die Verschiebung betrifft alle Plattformen, auf denen der Titel aus dem Hause CD Projekt erscheinen soll: Es sind die Konsolen PS4 und Xbox One sowie der PC. Zuvor war von einem Launch am 19. November 2020 die Rede.

COVID-19, Home-Office und Multiplattform

Auch die Gründe, die zur Verschiebung führten, gab CD Projekt preis. So nahm die Entwicklung für mehrere Plattformen und Generationen einen Umfang ein, der eine zusätzliche Entwicklungszeit beansprucht. Auch die anhaltende COVID-19-Pandemie wirkt sich nach wie vor auf die Produktion aus.

„Die größte Herausforderung für uns besteht im Moment darin, das Spiel gleichzeitig für die aktuelle Generation, die nächste Generation und den PC auszuliefern, weshalb wir neun Versionen davon vorbereiten und testen müssen (Xbox One/X, Kompatibilität auf der Xbox Series S/X, PlayStation 4/Pro, Kompatibilität auf der PS5, PC, Stadia)… während wir von zu Hause aus arbeiten“, so das Unternehmen.

Und da sich „Cyberpunk 2077“ schon fast zu einem Titel der nächsten Generation entwickelt habe, müsse man sicherstellen, dass alles gut funktioniert und jede Version reibungslos läuft. CD Projekt sei sich im Klaren darüber, dass es unrealistisch erscheinen mag, wenn jemand sagt, dass 21 Tage bei einem so umfangreichen und komplexen Spiel einen Unterschied machen können. Doch laut der Angabe des Unternehmens sei es durchaus der Fall.

Verschiebung trotz Gold-Status

Die Verschiebung könnte durchaus für Verwirrung sorgen, denn erst kürzlich wurde für „Cyberpunk 2077“ der offizielle Goldstatus angekündigt. Doch auch zu diesem Thema hat CD Projekt eine Erklärung parat.

„Das Bestehen der Zertifizierung oder ‚Going Gold‘ bedeutet, dass das Spiel fertig ist, abgeschlossen werden kann und alle Inhalte enthält. Aber es bedeutet nicht, dass wir aufhören, daran zu arbeiten und die Qualitätsmaßstäbe anzuheben. Im Gegenteil. Dies ist die Zeit, in der viele Verbesserungen vorgenommen werden, die dann über einen Day-One-Patch verteilt werden. Das ist der Zeitraum, den wir falsch berechnet haben“, so das Unternehmen.

Zum Thema

CD Projekt habe das Gefühl, „ein erstaunliches Spiel in der Hand zu haben“. Und man sei bereit, „jede Entscheidung zu treffen, auch die schwierigste, wenn sie letztlich dazu führt, dass ihr ein Videospiel bekommt, in das ihr euch verlieben werdet“.

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass es die letzte Verschiebung ist, die für „Cyberpunk 2077“ angekündigt wird.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Wastegate sagt:

    @Shezzo
    Na dann wünsch ich dass bei dir alles gutgeht und Frau/Baby dir nen Aufenthalt in Night City ermöglichen. Meine Kleine kam auf die Welt als Sekiro rauskam. Tagsüber schrie das Kind und Abends schrie ich den TV an :-). Viel Glück.

  2. Wastegate sagt:

    @Walter White
    ...da bist du nicht allein....lol

  3. Iron3000 sagt:

    Ich glaube das Sie das Spiel nochmal verschieben werden,bestimmt auf März 2021.

  4. Wastegate sagt:

    Ist gut möglich....leider

  5. Saleen sagt:

    Die Entwickler werden also auch noch weiterhin "Crunches" fahren....
    Mein beileid..

  6. Der Coon sagt:

    Die sollen sich Zeit lassen, rennt nicht weg. Bester Entwickler aller Zeiten

  7. questmaster sagt:

    @Shezzo
    Glückwunsch Hauptsache alles gesund aber zocken wird weniger werden.

  8. Samael sagt:

    Is okay. Wenn dafür ein sauberer Day-One Titel raus kommt solls recht sein. Da weißt wenigstens dass auch was passiert in der Zeit

  9. Natchios sagt:

    als ob die 3 wochen da viel ändern.
    einfach nur noch lächerlich das ganze.

  10. Chadder88 sagt:

    Kotzt mich das an ey
    Aber Qualität braucht halt seine Zeit.
    Werd ich mir erstmal Spiderman und Assassins Creed holen. Immer, wenn ich Urlaub habe verschieben die es.

  11. Noir64Bit sagt:

    Unter den Umständen werde ich morgen bei Sony die Vorbestellung canceln!
    So sehr ich mich auch drauf gefreut habe, aber das affentheater mache ich nicht mit!

  12. Spyro sagt:

    Gut das Sony ein paar exklusive Kracher zum Release hat.

  13. Wallow sagt:

    Kotze gerade im Kreis...
    Was machen die denn in 3 Wochen noch groß. Verliere langsam das Vertrauen und den Hype. Multiplayer und next gen update bekommen die ja auch nicht hin.
    Vielleicht war es alles etwas zu ambitioniert von den Polen

  14. ResidentDiebels sagt:

    Die sollen sich Zeit lassen, rennt nicht weg. Bester Entwickler aller Zeiten
    --------------------------

    @ Der Coon

    Nicht mal annäherend. Wenn sie die besten Entwickler aller Zeiten wären, würden sie nicht solche Bugfestivals rausbringen wie The Witcher 3.

    Auch das Theater um Cyberpunk ist mittlerweile mehr als lächerlich. Eine Verschiebung aufgrund von Corona ok, aber danach haben sie beteuert man muss sich keine sorgen mehr machen. Dann ging es Gold und nun wieder aufgrund von "Corona" eine verschiebung. Das alles was sie jetzt erzählen wussten sie auch schon bei der letzten verschiebung, oder gab es da die XboxS/X und PS5 noch nicht?

    Was ein Witz.

  15. xjohndoex86 sagt:

    Was ein Geeiere. Sollen doch einfach zugeben, dass sie durchcrunchen müssen bis zum Sanktnimmerleinstag. Ist doch wie mit Naughty Dog. Nur dass die nicht die Multiplattform Ausrede aus dem Hut zaubern konnten. 😉 Wir sehen uns dann 2077, Freunde. Freu mich jetzt schon auf den Day-One Patch. Ich sage 50 GB. Wer bietet mehr? ^^

  16. xjohndoex86 sagt:

    Immerhin: So bleibt mehr Zeit für Watch Dogs Legion. Auf Ubi kann man sich noch verlassen. Die dürften auch sehr davon profitieren.

  17. JinofTsushima sagt:

    Auf Ubisoft können wir uns noch verlassen. Recht haste. Freue much auf Watch Dogs.

  18. Natchios sagt:

    ja auf ubisoft ist verlass. die liefern immer konstant müll ab. pew pew

  19. Blackmill_x3 sagt:

    @xjohndoex86
    Ich denke eher so um die 30gb

  20. FPshooter sagt:

    Die haben wohl bemerkt, dass bei dem Umfang, den Valhalla und Watchdogs haben, viele Cyberpunk nach hinten schieben werden. Dass gerade die nextgen erscheint und viele noch keine Gerät bekommen, ist ausserdem nicht hilfreich. Also eine Verschiebung aus wirtschaftlichen Gründen. Dagegen ist nichts einzuwenden, die Kosten waren immens. Dass CPR aber mittlerweile mit genau den gleichen Lügenfloskeln arbeitet wie der Rest des big business, ist traurig.

  21. Yago sagt:

    @Shezzo

    Kann dir von Vater zu bald Vater sagen das du die ersten Wochen noch gut zocken kannst ;).

    Hoffe das deine Frau stillen will, dann musst du nachts nicht hoch 😀

  22. Lox1982 sagt:

    @bausi
    Auf den Next Gen Patch musste bis März warten

  23. galadhrim05 sagt:

    Warum da hier da so viel Hehl daraus gemacht wird, ist ja nicht so dass in dem zeitraum gar nichts erscheint , #keepcalm

  24. SuperC17X sagt:

    die Meldung ist der KNALLER. Habe mir gestern Abend nach bekannt werden bestimmt 10(!) empörte deutsche (nicht internationale, ja so viele) YouTube Videos angeschaut, das das Game abermals verschoben wird. - Ein Spiel wird Nie perfekt sein um Immer Bugs haben - sie hätten es als auch am 19. November rausbringen sollen

  25. Argonar sagt:

    3 Wochen sind eine lange Zeit, speziell in der Endphase eines Proekts, wo es darum geht viele Kleinigkeiten zu beseitigen. Grundlos verschieben sie sicher nicht.

  26. EightySix sagt:

    Mh, keine News zum Thema: Sony verliert einen weiteren Release Titel 😀

    Spaß beiseite, ich werde jetzt wahrscheinlich tatsächlich meine Vorbestellung stornieren, nicht weil mich die Verschiebung stört, sondern weil es mir jetzt dann doch leichter gemacht wird auf die echte PS5 Fassung zu warten.
    Meine Launchtitel werden damit Astros Playroom und AC Valhalla, zusätzlich bin ich spontan noch wegen Watch Dogs am überlegen...
    Zwei Ubi Titel zum Launch... das wäre auch mal was neues für mich, aber auf DS habe ich keine Lust und Spidy ist zwar Top programmiert, aber spricht mich nicht wirklich an. Die ersten exclusives die mich interessieren kommen im nächsten Jahr. Aber alles ok, wenn man eins von Ubi weiß, dann dass die Spiele sehr lange Beschäftigung bieten - dazu kommen dann noch genug PS4 Spiele ... also kann CP erscheinen wann immer es fertig ist, von mir aus können sie jetzt auch warten bis alle Fassungen soweit sind... 😉

  27. KeksBear sagt:

    Also an sich habe ich Verständnis für die Verschiebung. Aber da es jetzt der vierte Termin ist bin ich auch skeptisch und mein ziemlich großer Hype schwindet langsam. Bin schon enttäuscht.

  28. Shezzo sagt:

    Oh danke Leute, so viel Liebe ist man hier gar nicht gewohnt .Am Ende wird immer alles gut 🙂 Und ja die Frau wird stillen, haben so ein beistell Bett gekauft da kann man Nachts schnell andocken lassen 😀

  29. RoyceRoyal sagt:

    Die echte Version kommt doch eh erst im Frühjahr, also total uninteressant.

    Was uns wirklich bewegt ist wann endlich eine Tropyhliste für Warzone erscheint. Oder ein DoubleXP in Gran Turismo Sport. Oder wann Sony Capcom schluckt.

1 2