Stranger of Paradise Final Fantasy Origin: Neue Gameplay-Details enthüllt

Kommentare (33)

Das jüngst angekündigte Action-RPG "Spirit of Paradise Final Fantasy Origin" legt einen großen Fokus auf seine Kämpfe. Zum Kampfsystem des neuesten Werks von Team Ninja ("Nioh") wurden nun neue Details vorgestellt.

Stranger of Paradise Final Fantasy Origin: Neue Gameplay-Details enthüllt
"Stranger of Paradise Final Fantasy Origin" soll unter anderem für PS4 und PS5 erscheinen.

Nachdem es zuletzt immer wieder vereinzelte Gerüchte gegeben hatte, kündigten Square Enix, Koei Tecmo und Team Ninja gestern Abend offiziell „Stranger of Paradise Final Fantasy Origin“ an. Hierbei handelt es sich um ein neues Spin-off zur erfolgreichen JRPG-Reihe, das einen größeren Schwerpunkt auf die Kämpfe legen soll. Das japanische Fachmagazin Famitsu hat nun neue Gameplay-Details zum kommenden Action-RPG enthüllt.

Stranger of Paradise Final Fantasy Origin: Bietet einzigartige Skills und ein Job-System

Genauer drehen sich diese neuen Informationen vor allem um das Kampfsystem, das die „Ninja Gaiden“-Macher von Team Ninja für ihr neues Werk erdachten. Im Bericht wird beispielsweise erwähnt, dass Protagonist Jack „einzigartige Fähigkeiten“ nutzen können soll, um sich auf seiner Mission, Chaos zu vernichten, zu stärken. Wichtig seien hierbei insbesondere seine Kräfte „Soul Burst“ und „Light Bringer“.

Wenn es Jack gelingt, einen Feinde zu „brechen“, kann er „Soul Burst“ aktivieren, um seinen Gegner so in einen Kristall zu verwandeln und anschließend zu zerschlagen. Diese Fähigkeit war bereits im Ankündigungs-Trailer zu sehen. Als Belohnung kann der Hauptcharakter so eine geringe Menge MP regenerieren.

Bei „Light Bringer“ scheint es sich indes um eine offensivere Fähigkeit zu handeln, denn Jack kann diese einsetzen, um sich selbst zu stärken. Dies verbraucht allerdings MP. Die Verwendung von „Light Bringer“ soll es jedoch einfacher machen, Gegner in Kristalle zu verwandeln. Wenn sich Spieler geschickt anstellen, soll Jack sowohl „Light Bringer“ als auch „Soul Burst“ nahezu permanent in den Kämpfen einsetzen können.

Zum Thema: Stranger of Paradise – Final Fantasy Origin: Demo startet mit Problemen – Lösung in Arbeit

Darüber hinaus wurde ein Job-System angesprochen. Spieler sollen die Möglichkeit haben, verschiedene Jobs auszuwählen. Abhängig vom gewählten Job sollen unterschiedliche Waffen ausgerüstet werden können, was wiederum Auswirkungen auf den Angriffsstil von Jack haben soll. Erwähnt wurden des Weiteren Mini-Bosse, die erscheinen können, während Jack und seine Freunde die Levels erkunden.

„Stranger of Paradise Final Fantasy Origin“ erscheint 2022 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S und den PC. Ein genauer Releasetermin ist gegenwärtig noch nicht bekannt.

Freut ihr euch bereits auf „Stranger of Paradise Final Fantasy Origin“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DubisteineSeele sagt:

    Auf dem offiziellen Square Enix Kanal auf Youtube hat der Announcement Teaser Trailer mehr Dislikes als Likes, sagt alles aus

  2. RikuValentine sagt:

    Ja. Das es immernoch Interessenten hat die auch mal über den Tellerrand schauen und wissen was Spin Offs sind. 😀

  3. redeye4 sagt:

    @DubisteineSeele
    Sich vorschnell eine Meinung bilden ist daran gut zu erkennen, ja.

  4. AlgeraZF sagt:

    Mehr Dislikes als Likes habe ich glaub auch noch nicht gesehen. Ist doch auch mal ne Leistung. Zum Glück gibt es noch genügend Zocker die nicht alles hinnehmen. Ansonsten entwickeln sich die Spiele noch zurück. Hauptsache Geld sparen bei der Entwicklung.

  5. RikuValentine sagt:

    Es geht nicht ums hinnehmen. Sondern das mal wieder geurteilt wird bevor das finale Game da ist.

    Zudem gibt es die Dislikes eben wegen der Ultra Fanboys. Weil die eben nichts mit einem anderen Konzept anfangen können.

    Und die Demo (die ja leider immernoch nicht geht) gibts wegen dem Feedback. Also wollen sie ja Dinge anpassen die vielleicht stören.
    Am Ende bleibt es trotzdem ein Spin Off was sich von der Hauptreihe hart unterscheiden soll. Das ist das Ziel. Und die Dislikes zeigen auch das es eben was ganz anderes ist was ein richtiger Fanboy so nicht mögen wird.

  6. redeye4 sagt:

    @AlgeraZF
    Und zum Glück gibt es auch Zocker die nicht sofort alles negativ sehen wie du an den meisten Spieleankündigungen in letzter Zeit.

  7. RikuValentine sagt:

    Aber gut das man gleich alles hinnimmt nur weil man sagt das man die Grafik und das Konzept ok findet bei einem Game was noch in Entwicklung ist. 🙂

  8. Yaku sagt:

    Wenn ich Trailer bewerten würde, dann würde er von mir auch einen Daumen runter bekommen.
    Der Trailer war ja auch einfach nicht gut.

  9. ResidentDiebels sagt:

    Mehr Dislikes als Likes?

    Ist für Joe Biden normalität.

  10. RikuValentine sagt:

    Der arme Mann.

  11. redeye4 sagt:

    Ha, wer nimmt schon Likes als Maßstab? Aja, die Social Media Kids brauchen das heutzutage.

  12. signature88 sagt:

    Die Tiefpunkt von FinalFantasy erreicht ein neues Maß

  13. redeye4 sagt:

    Btw, mir hat der Trailer auch nicht gefallen. Aber deswegen gebe ich noch kein finales Urteil ab, zumal man bei Team Ninja weiß womit man rechnen kann.

  14. Saleen sagt:

    Was soll das eigentlich sein wenn es fertig ist? ^^

  15. ras sagt:

    @RikuValentine

    Mir wars von Anfang an klar gewesen als die Gerüchte um dieses "Souls FF" die Runde gemacht haben.
    Wenn die Leuts nicht nur die Schlagzeilen lesen würden sondern auch den Bericht dazu......

    Ein current-gen Souls ähnliches FF von den machern von Nioh.
    Jeder der erwartet hat das es aussieht wie ein Horizon oder ein Demon Souls Remake hat eh nicht alle Tassen beisamen.

    Und wie du schon gesagt hast. Ultra-Fans, die einen: meh das ist mir zu wenig FF. Die anderen Ultra-Fans: Meh das ist mir zuviel FF.

    Tja.

  16. redeye4 sagt:

    @Saleen
    Nix für dich. Das Spiel ist grafisch viel zu schlecht für deinen Power PC.

  17. Argonar sagt:

    Also als Spin Off hats mir echt gut gefallen, der Trailer ist pure Nostalgie. Wenn da Final Fantasy XVII stehen würde, sähe das schon wieder ganz anders aus

    So richtig nach Soulslike siehts für micht auch nicht aus, eher wie ein Hybrid der beiden anderen Hack&Slash Reihen

  18. Squarestation sagt:

    Ihr versteht alle das Problem nicht.

    CHAOS!!!

    Lernt mal englisch, das game ist wegen dem Trailer ein Meme geworden.

  19. xjohndoex86 sagt:

    Habe mich köstlich amüsiert bei dem Trailer. Allerfeinster Edeltrash, den ich bei Now oder Plus definitiv willkommen heiße. Sah halt wirklich wie eine dieser China Kopien von DMC aus, inklusive Testo-Gebrüll. ^^ Ob's unter dem FF Banner laufen sollte, wird sich am Ende zeigen.

  20. Devil-Ninja sagt:

    @ AlgeraZF
    Bin ein Final Fantasy-Fan. Ich denke Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin wird ein sehr interessantes Final Fantasy Spin-off. Wenn du auch ein Final Fantasy-Fan bist, dann solltest du dich auch freuen. Denn Square Enix und Team Ninja werden dieses Spiel bis zur Veröffentlichung noch mehrmals überarbeiten und verbessern.
    Das game wird das beste Final Fantasy Spin-off aller Zeiten! Besonders auf das Kampfsystem freue ich mich am meisten 🙂 (Denn bei Team Ninja-Games gibt es immer ein gutes Kampfsystem !

  21. Kintaro Oe sagt:

    Dislikes oder generell schlechtes Feedback hilft manchmal aber auch, dass Produkte noch besser werden. Erinnern wir uns mal an den Film Sonic (ja ist kein Spiel, sondenr ein Film.. blabla 😛 ), da hat es geholfen, dass wir tatsächlich ein guten Film mit einen ansehnlichen Sonic bekommen haben und es folgt sogar Teil 2, womit anfangs wohl niemand gerechnet hatte. Mit der Demo sollte dann noch genügend Feedback zum Gameplay kommen. Wenn immerhin die Demo gut ankommt, dann sollte man dennoch was am Äußerlichen des Spiel überdenken. Charakterdesign scheint tatsächlich nicht soooo gut anzukommen, und da kann man schon noch mal was machen.

    Aber wie gesagt, wenn die Demo endlich funktioniert, dann sollte man definitiv das Feedback der Spieler berücksichtigen. Was aber Team Ninja wohl auch oft macht.
    Wird schon, kein Highlight, aber wird schon. 😀

    Gruß

  22. Saleen sagt:

    @redeye

    Quatsch...ich nehme auch Minecraft Grafik solange der Inhalt mich überzeugt.

    Ich frage nochmal....
    Was soll das werden wenn es fertig?

  23. Horst sagt:

    Ich bin mal gespannt was schlussendlich dabei rauskommt. Sieht nicht uninteressant aus. Allerdings fand ich den trailer auch nicht gut, die Dialoge haben echt alles kaputtgemacht. Wenn am Ende die Story dennoch überzeugen kann, die Charaktzere ne tolle Entwicklung durchmachen und wenn das Gameplay stimmt, könnte es was werden ^^

  24. AlgeraZF sagt:

    @Devil-Ninja

    Ich war lange FF Fan und Teil 10 ist für mich mit das beste Videospiel aller Zeiten. Mit Teil 12 hatte ich auch noch lange meinen Spaß trotz schlechtem Kampfsystem. Danach ging es dann leider steil Bergab. Hat sich für mich komplett in eine falsche Richtung entwickelt die Reihe.

  25. AlgeraZF sagt:

    Und das hier sieht momentan richtig schwach aus. Der Vergleich zu Elden Ring den hier jemand gezogen hat, finde ich sehr gut. Auch das ist kein Grafikwunder! Trotzdem sieht das alles sehr stimmig aus. Hier ist die Spielwelt so trist das ich nichtmal Lust habe die Demo zu laden. Glaub auch kaum das sie das noch großartig verbessern können.

  26. RikuValentine sagt:

    @Saleen

    Souls Light inspiriertes Final Fantasy Spin Off in der Welt von Final Fantasy 1.

    @Algera

    Ich muss halt sagen das bei Nioh auch nicht alles gut bzw aus einem Guss aussieht. Dafür hats aber einige Bereiche die gut kommen. Vielleicht wirds ja hier auch so.

  27. Argonar sagt:

    Seh ich komplett anders, FFXII war für mich z.B der absolute Lowpoint der Serie (vor FFXV) und Elden Ring sagt mir z.B gar nicht zu.

    Dass die Welt von FF Origins trist ist, wurde mit Absicht gemacht, das sollte klar sein. Man muss nur mal FFI gespielt haben, die Welt dort ist ziemlich am Ende.

    Gibt hunderte von Jahre keinen Wind mehr, das Wasser ist faulig und die Erde verrottet. In mitten alle dem steht der Chaos Shrine. Das Game war damals nur so bunt, weil es ein NES game war und die alle bunt waren.

  28. ras sagt:

    @Argonar

    Ich sag dir was passiert ist:D

    Die Leuts haben sich mal wieder übelst hypen lassen durch eine "Schlagzeile" ohne sich bisl zu informieren oder mal zu überlegen.

    "Souls like FF"

    Die haben alle mit einem "Next-Gen" Spektakel par excellence gerechnet:D

    Aber es war klar das des nicht passiert. Warum?
    Erstens ist der Entwickler Ninja Theory. Was auch bekannt war. Müsste man mehr lesen als nur Schlagzeilen.

    Und alle Square Enix Entwickler Teams haben keine Zeit.
    Die sind an FF14 Endwalker,FF16,Forspoken und FF7 Remake 2 dran.

    "Stranger of Paradise Final Fantasy Origin" für das was es sein will sieht gut genug aus.

  29. Yaku sagt:

    Habe heute die Demo beendet.
    Kurz gesagt.
    Kampfysystem gefällt mehr eigentlich sehr gut, bis auf zwei, drei Punkte.
    Grafik ist wirklich schon extrem schlecht und das Artdesign des Demolevel ebenfalls.

  30. f42425 sagt:

    Habe es auch gerade gespielt. Zum Vergleich von Grafik und Performance ist mir sofort Drakengard 3 eingefallen.

    Mir ist Gameplay wichtiger als Grafik, aber das geht echt nicht. Es steht Final Fantasy im Titel und da erwarte ich eine Grafik, die mindestens Nioh Niveau hat. Die Charaktere sind auch alle mau.

    Das blöde Phrasengedresche finde ich amüsant und bei einem Spin-off bin ich auch offen für Neues oder was ganz anderes. Aber die Identität sollte doch etwas spürbar sein. Overstylte Charaktere und schräge Typen sollten schon dabei sein.

    Ich hoffe SE schickt KT noch einmal den Grafik Artist vorbei und erklärt die Grundlagen noch einmal.

  31. xSeVaLzZ sagt:

    Fand denn Trailer jetzt auch nicht geil da es sehr unscharf wirkt mal schauen ob das so bleibt. Spiel es aber auch gerade selber und muss sagen das es mir echt gut gefällt.

  32. Devil-Ninja sagt:

    @ Kintaro Oe

    Bin ganz deiner Meinung. Team Ninja wird das Feedback der Spieler auf jeden Fall berücksichtigen.

  33. Devil-Ninja sagt:

    @ AlgeraZF

    Teil 10 finde ich auch geil.
    Und, apropo: triste Spielwelt: Wie auch ARGONAR bei seinem Kommentar erwähnt hat, ist die Welt von Final Fantasy Origin mit Absicht trist.
    Und, ich denke, dass Team Ninja das Feedback der Spieler auf jeden Fall berücksichtigen wird. Bis zur Veröffentlichung wird das Spiel auf jeden Fall mehrmals überarbeitet und verbessert werden.
    Und glaub mir, sobald das Game nächstes Jahr veröffentlicht wird, wirst du dir das Spiel holen und zocken 😉