God of War Ragnarök: Game-Director Williams verspricht ein überraschendes Ende

Aktuell arbeiten die Entwickler der Sony Santa Monica Studios fieberhaft an der Fertigstellung des Action-Titels "God of War Ragnarök". Wie der verantwortliche Game-Director Eric Williams versprach, dürfen wir uns in "Ragnarök" auf ein packendes und überraschendes Finale der nordischen Saga freuen.

God of War Ragnarök: Game-Director Williams verspricht ein überraschendes Ende

"God of War Ragnarök" erscheint für die PS4 und die PS5.

Mit „God of War: Ragnarök“ entsteht bei den Entwicklern der Sony Santa Monica Studios der neueste Ableger der beliebten Action-Serie, der sich für die PlayStation 4 und die PlayStation 5 in Arbeit befindet.

Wie der verantwortliche Game-Director Eric Williams kürzlich bestätigte, wird die nordische Saga mit „God of War: Ragnarök“ und somit nach bereits zwei Titeln abgeschlossen. Im Interview mit den US-Kollegen von IGN ging Williams noch einmal auf die von ihm verfolgten Ziele ein und wies darauf hin, dass es den kreativen Köpfen der Sony Santa Monica Studios zum einen darum gehen wird, „eine emotionale und epische Geschichte“ zu erzählen und dabei dramatische Ausschnitte aus dem Leben von Kratos beziehungsweise Atreus zu präsentieren.

Stellt euch auf den Untergang der nordischen Götterwelt ein

Eigenen Angaben zufolge ist Williams davon überzeugt, dass „alltägliche Dinge dabei genauso interessant sein können wie große Weltereignisse“, was die Vermutung aufkommen lässt, dass wir Kratos und Atreus unter anderem bei der Bewältigung ihres Alltags beobachten können. Auch der Blick auf das die Art und Weise, wie die beiden Protagonisten psychisch mit ihrem Schicksal umgehen, wird in „God of War: Ragnarök“ eine wichtige Rolle spielen. Gekrönt wird das Ganze laut Willams von einem packenden und überraschenden Finale, mit dem die nordische Sagazu einem würdigen Abschluss gebracht wird.

Zum Thema: God of War Ragnarök: Kratos‘ Synchronsprecher nennt Grund für die Verschiebung auf 2022

„Am Ende wollen wir einfach ein Ende haben, das sich aufgrund all dieser Dinge sehr […] überraschend, aber unvermeidlich anfühlt“, erklärte Williams weiter und merkte zudem an, dass der Name „God of War: Ragnarök“ nicht ohne Grund gewählt wurde. Ganz im Gegenteil: Der Untergang der nordischen Götterwelt ist ein wichtiger Bestandteil der Handlung und wird im neuen Abenteuer von Kratos eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen.

Unter dem Strich sollen die spannende Geschichte, die raue Spielwelt und die packende Action dafür sorgen, dass es sich bei „Ragnarök“ um ein Erlebnis handeln, das dem Namen „God of War“ gerecht wird. Der Release des vielversprechenden Abenteuers erfolgt aller Voraussicht nach 2022.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

Ankündigung steht bevor - PS5/PS4-Spiele geleakt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Pitbull Monster

Pitbull Monster

19. Oktober 2021 um 10:32 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

19. Oktober 2021 um 10:59 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

19. Oktober 2021 um 12:27 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

19. Oktober 2021 um 13:06 Uhr
Gurkengamer

Gurkengamer

19. Oktober 2021 um 13:08 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

19. Oktober 2021 um 14:16 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

19. Oktober 2021 um 17:32 Uhr
signature88

signature88

20. Oktober 2021 um 12:24 Uhr