Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

Fallout 4™


Turkoop10
 Share

Welche Bewertung gibst du Fallout 4?  

80 members have voted

  1. 1. Welche Bewertung gibst du Fallout 4?

    • Perfekt!
    • 1 - sehr gut
    • 2 - gut
    • 3 - durchschnittlich
    • 4 - schlecht
    • 5 - sehr schlecht
      0
    • Miserabel!


Recommended Posts

Moin liebe Ödlandwanderer, habt ihr auch öfters das "Problem" das Orte die eigentlich schon abgeschlossen waren irgendwann wieder mit Gegnern bevölkert sind und diese nicht mehr als abgeschlossen gelten? Dachte erst das ich es einfach nur verpeilt hätte aber es gab jetzt definitiv mehrere Orte die vorher auf "abgeschlossen" standen die jetzt wieder voll mit Gegnern sind...

 

Das einzige wie ich es mir erklären kann ist das es irgendwas mit den Hauptmissionen zu tun hat, bin bisher meinst so durchs Ödland gelaufen und habe die Story gar nicht gross verfolgt. Jetzt habe ich mal ein paar Storymissionen gespielt und seitdem sind die Orte wieder bevölkert, aber auch nur die die auf den Weg zu dem Missionsziel liegen.

 

 

Also zb der Sumpfwald, den habe ich definitv abgeschlossen gehabt, jeztzt musste ich in der Mission wo man Kellogg in Fort Hagen aufsucht da wieder vorbei und siehe da, er galt nicht mehr als abgeschlossen. Das gleiche habe ich in der folge Mission wo man zum leuchtenden Wald soll, die meisten Orte auf den Weg dorhin hatte ich bereits abgeschlossen, jetzt wo ich da hin muss sind die Orte "auf den Weg" dorthin wieder nicht abgeschlossen.

 

 

Ist das extra um einen das leben auf den weg zur Mission zu erschweren?

 

 

Ich habe das auch gehabt bei einer der Satellitenstationen und habe mich darüber gewundert. habe die Nebenmission mit allem Drum und Dran abgeschlossen, das stand auch in der Karte und jetzt steht da nix mehr von "Abgeschlossen". Ist also vielleicht nur der Tatsache des Respawnens oder eines Bugs geschuldet?

 

Es gibt ja noch so einige Dinge. Beispielsweise die Anzeige der Siedler in Sanctuary verwirrt mich. Bin ich drin und im Baumodus, habe ich 14 Leute, wie es normal ist. Bin ich woanders, zeigt die Übersicht nur 7 Leute oder 10 oder so. Dann meldet sie auch mal von außerhalb, dass mehr als 14 da wären und Betten fehlen würden. Reise ich dann hin, sind es wieder nur 14 und nix fehlt...An den Karawanen kann es auch nicht liegen, habe das schon gecheckt. :nixweiss:.

 

Habe meine Siedler jetzt auch mit bestimmten Klamotten versehen, damit ich gleich sehe, wer neu ist und wer nicht. Das hilft übrigens gut, um Siedler zu finden, die man noch nirgends zugewiesen hat oder die noch nicht bewaffnet sind.

Link to comment
Share on other sites

 

Nur noch ein Open-World-Action-Spiel...und definitiv kein gutes!

 

Weil eine Metacritic wertung von 84 und eine durchschnittliche Amazon Wertung von rund 4 sternen ja auch so schlecht sind.

 

Evlt. findes du es schlecht, das kannst du wegen mir ja auch schlecht finden, Fallout war bisher aber NIE! was anderes. Die Quests waren bisher immer recht stupide, die Hauptquest immer recht geradlinig und stumpf und das Gameplay immer Geschmackssache, aber die Welt haben sie wie bisher in jedem Fallout TOP hinbekommen.

 

Ich weiss nicht was andere Leute von einem Fallout erwarten, ob man jetzt bei einem 2015er Fallout auf einmal 200 stunden Dauerquesten erwatet halte ich für ziemlichen Unfug.

 

Mir war von vorneherein klar das das Spiel seine Macken Kanten und Qustecken hat. Ich hab aber bisher super Spaß mit dem Spiel gehabt und es gibt genug die es auch haben. Evtl. für Dauernörgler kein gutes Spiel , aber jeden Falloutfan den ich bisher gefragt habe ist das Spiel eine Wucht.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Bei Fallout muss halt mehr auf die kleinen Details achten, und davon gibt es sehr viele die den Reiz des Spiels ausmachen - finde ich zumindest. Allein wie manche Skelette angeordnet sind hat mir schon das ein andere Schmunzeln rausgekitzelt. Hinter einer Theke waren mal 2 Kuscheltiere um ein Schachbrett angeordnet so das es aussah als ob die beiden spielen, mit Zigarre und Whiskey in der Hand, sowas meine ich unter anderem...Auch werden oft kleinen Geschichten durch die Terminals erzählt, dazu muss man sich allerdings auch diese durchlesen. Grad erst am Wochenende eine klasse "Nebengeschichte" gehabt die im Grunde nur durch die Mails an den Terminals erzählt wurde. Ging um 2 Brüder die sich immer mehr auf die nerven gingen unter anderem weil einer ein Kaffee schlürft...Beide sind dann auf die Idee gekommen zu Ihrem Geburtstag den Haushaltsroboter so umzuprogrammieren das der den anderen Bruder killt - blöd nur wenn beide auf die gleiche Idee kommen :D

Das die Grafik jetzt kein Uncharted ist stört mich weniger, es sind bei mir die Details die das Spiel gut machen und ich werd sicherlich noch einige Zeit in das Spiel investieren. Kann aber auch verstehen wenn es anderen nicht gefällt, gerade wer wenig Zeit hat wird damit vielleicht Probleme haben. Merk das ja auch an mir das ich unter der Woche wenn ich höchstens 1-2 Stunden spielen kann meist keine Lust auf Fallout habe weils sich einfach nicht lohnt, die Zeit verfliegt dabei so schnell das ist unglaublich :naughty:

Olli_3d.png

Link to comment
Share on other sites

Genau, diese Welt, wo nicht alles durch quests , sondern durchs selber erdenken und erforschen ans Licht kommt, finde ich auch sehr ansprechend. Es gibt in einem Fallout 3 DLC eine tolle Szene die passt, dort ist ein Motorrad neben einer Schanze und ein Kopf von einem Skelett hängt oben an einer Lampe, sodass es aussieht als hätte er den Sprung versucht aber ist mit dem Kopf an besagter Lampe hängen geblieben.

 

Und solche sachen gibt es in FO4 wirklich viele, alleine die Serienmörder Geschichte unter den Straßen Bostons in der Kanalisation ist super gemacht und nichtmal ein Eintrag im Questbuch. Genauso wie besagte Geschichten über Terminals oder Anordnung der Skelette. Toll finde ich z.B auch eine Szene der Universität mit dem Prototyp einer Waffe oder die Story wie sie die ersten Powerrüstungen oder Fatmans gebaut haben.

 

Alles sachen die man sich selber erarbeiten und erforschen muss.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

 

Danke für den Tipp mit dem Öl, das wusste ich auch noch nicht. Und wo ist der "Keller" in Sanctuary?

 

der "keller" ist hinter einem Haus....im Boden ist so eine holz"tür". Wenn du vor deinem anfangshaus stehst ist er hinter irgendeinem Haus auf der rechten Seite... Glaube das war das zweite Haus oder so...

 

 

 

Und ich benutze zur Zeit auch hauptsächlich das kampfgewehr und die kampfflinte:)

Link to comment
Share on other sites

Den Keller werde ich gleich mal heute Abend suchen, hab den bisher auch übersehen. :ok:

Noch eine andere Frage, gibt es eine bestimmte Technik/Waffe mit der man gut mit den Aggressoren klar kommt? Gegen die seh ich keine Sonne, wenn der nicht gerade mein Begleiter bearbeitet und abgelenkt ist krieg ich die kaum klein...

Olli_3d.png

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...