Jump to content
Play3.de
Mr. Robards

Krafttraining- Eisensport und Ernährung

Recommended Posts

Kannst das mit den 48 h ja mal ausprobieren. ^^

 

Und warum sind Sumo-Ringer denn so fett? Die hauen sich den Wanst voll und direkt danach auf's Ohr.

 

Warum sollte ich es probieren? Hab doch schon geschrieben, dass mir die 24 Stunden zu viel waren, weil ich einfach viel zu gerne esse :) und man muss sich auch von allen abkoppeln, weil es kaum auszuhalten ist, wenn jemand am Tisch sitzt und isst :D

 

Hast du etwa diesen shit hier gelesen :D

 

http://mensfitness.de/3-sumo-fetttricks-die-sie-vermeiden-sollten

 

Der Bericht heißt eigentlich " ernährungsmythen: dies sind 3 Lügen die ihnen täglich aufgetischt werden"


image.php?type=sigpic&userid=7885&dateline=1277498278

Made by Shalimar

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit morgens nichts essen halte ich für sehr schwammig.

Vor allem sollte man bedenken, was der oder diejenige, dem man es empfiehlt beruflich macht.

 

Jemand der auf den Bau, Müllabfuhr oder sonstige schwere körperliche Belastung hat, wird dann auf dem Zahnfleisch laufen.

Jemand der den ganzen Tag mit dem Arsch im Büro sitzt, dem könnte es eventuell passen.

Man müsste ja dann bis Mittags, stundenlang hungern, was dann letztlich bei vielen sicher zum Heißhunger dann ausartet und das ist dann sicherlich nicht förderlich.

 

Man kann das sehen wie man will, da hat ja jeder seine Meinung.

Ich finde das low carb altbewährt ist und es funktioniert. 4-6 kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, statt Stunden zu hungern.

 

Ich mache es auch aktuell mit einem Cheatday und habe seit Februar über 5 Kg ( ja ich weiß, es ist nicht nur reines fett....) weg und das ganze Fett vom letztem Jahr, was ich mir leider Gottes angefressen habe, ist fast schon weg und zum ersten mal überhaupt, kommt allmählich das Sixpack raus, auf das ich nie geachtet habe:ok:

 

Ein weit erhöhten Eiweiss Bedarf braucht man auch nicht.

Wo viele immer meinen, dass sie dann mindestens 3g pro Kg Körpergewicht brauchen, ist Quatsch.

 

Deswegen ja abends Kohlenhydrate :)

Der Körper stellt morgens das Hormon Cortisol zur Verfügung (Gegenspieler zu Insulin)

 

Cortisol ist ein super Fettverbrenner.

 

Das heißt, das der Körper die benötigte Energie sich aus dem Speicher nimmt. Ist etwas Umstellung gefragt, aber es funktioniert.

 

Und die Meisten verstehen dass mit dem Eiweiß /kg Körpergewicht vollkommen falsch :D

 

Der Eiweißbedarf richtet sich eher nach dem Muskelgehalt des Körpers. Fett und Wasser sollte man bei der Berechnung außer Acht lassen.

 

Überhaupt machen sich viele hier zu viel Gedanken um Theorie obwohl sie noch nicht mal mehr als 2 Jahre durchgehend Sport gemacht haben.

 

Einfach Essen, Schlafen, Training. Und jeder sollte von Haus aus wissen, was gesund ist und was nicht. Also nicht irre machen :)

Edited by Rushfanatic

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich da jetzt auch mal eingelesen, war ja schon skeptisch.

Werde es jetzt aber auch mal probieren, dass Frühstück weg zu lassen. Nach dem was ich las, ein guter Tipp von euch:ok:


:sm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich jetzt aber noch ein bisschen stutzig macht, Cortisol ist ja ein Stresshormon und laut manchen Artikeln, baut dieses gerne Muskeln ab.

Also inwiefern kann man denn sicher sein, dass es sich morgens an die Fettreserven statt Muskeln ran macht?


:sm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind dir Begriffe Eu- und Distress :)

 

Probier es aus, wenn sich nichts ändert, dann geh zu dem Weg zurück der für dich funktioniert :-)


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

ich hab vor kurzem mit Kraftsport/Cardio angefangen um abzunehmen, weiß aber nicht so recht wie ich mich ernähren muss/soll

 

stimmt es das man nach dem training am besten immer noch was isst, wie z.B. Hühnerfrikassee mit Reis?

 

und was gibt es sonst noch so was man essen kann?


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da du Anfänger bist, ist die Ernährung erst einmal Nebensache. Hauptsache du machst einfach Sport. Lass dich nicht zu sehr einlullen mit irgendwelchen Erfahrungen von zig verschiedenen Leuten.

 

Grundübungen machen, Kniebeuge, Schulterdrücken, Rudern, Kreuzheben, Klimmzüge, Dips. Als Anfänger funktioniert alles. Junkfood und alle verarbeiteten Lebensmittel weglassen und du siehst in 6 Monaten aus wie ein neuer Mensch.


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da du Anfänger bist, ist die Ernährung erst einmal Nebensache. Hauptsache du machst einfach Sport. Lass dich nicht zu sehr einlullen mit irgendwelchen Erfahrungen von zig verschiedenen Leuten.

 

Grundübungen machen, Kniebeuge, Schulterdrücken, Rudern, Kreuzheben, Klimmzüge, Dips. Als Anfänger funktioniert alles. Junkfood und alle verarbeiteten Lebensmittel weglassen und du siehst in 6 Monaten aus wie ein neuer Mensch.

 

Säfte, Cola, sonstige Limonaden sind auch calorienbomben. Wenn man stattdessen nur Wasser trinkt, spart man sich auch einiges. 1L Cola hat soviel Kalorien wie bei mir ne halbe Mahlzeit. ^^


image.php?type=sigpic&userid=7885&dateline=1277498278

Made by Shalimar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie oft steigert ihr eure Gewichte? Und wie oft trainiert ihr pro Woche?

 

Ich versuche mich 1zu1 an den WKM Plan(http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=61158)zu halten, trainiere aber nur 2mal die Woche weil ich noch Schwimmen gehe.

Bei den Übungen Kreuzheben und Schulterdrücken kann ich die Gewichte bisher jedes 5te mal erhöhen ohne das die Technik oder die Wiederholungsanzahl abkackt, bei allen anderen Übungen nicht wirklich.

 

 

Aber auch bei konsequentem Training, guter Ernährung können die Fortschritte

einmal ausbleiben. Hier soll ein Weg ein Leistungsplateau zu überwinden vorgestellt

werden:

Du trainierst 3 mal pro Woche mit jeweils 3 Sätzen mit 8 - 10 WH? Ohne MV? Das sind

in der Summe 24 - 30 WH.

Probier folgendes aus:

(Die hier vorgestellte Variante ist für alle Übungen geeignet!)

Nimm das gleiche Gewicht und mach nur 4 WH!

Kurze Pause (30 - 60 Sekunden), und mach erneut 4 WH.

Kurze Pause (30 - 60 Sekunden), und mach erneut 4 WH.

Das ganze so oft wiederholen, bis 10 * 4 WH absolviert sind. Das sind dann zusammen

40 WH. Ohne MV.

Wenn Du nicht auf Anhieb 10 * 4 WH schaffst - kein Problem, höre dann nach 7 oder 8

mal 4 WH auf und versuche beim nächsten Training Dich um einen (Teil-)Satz zu steigern.

Bis Du am Ende die 10 * 4 WH geschafft hast.

 

Dann erhöhe das Gewicht um 5 - 10 %. Und versuche 10 * 3 WH zu absolvieren.

Du schaffst es nicht auf Anhieb? Kein Problem! Höre dann nach 7 oder 8 mal 3 WH auf

und versuche beim nächsten Training Dich um einen (Teil-)Satz zu steigern. Bis Du am

Ende die 10 * 3 WH geschafft hast.

 

Dann erhöhe erneut das Gewicht um 5 - 10 %. Und versuche 10 * 2 WH zu absolvieren.

Du schaffst es nicht auf Anhieb? Kein Problem! Höre dann nach 7 oder 8 mal 2 WH auf

und versuche beim nächsten Training Dich um einen (Teil-)Satz zu steigern. Bis Du am

Ende die 10 * 2 WH geschafft hast.

 

Auf diese Art und Weise erhöhst Du Dein Trainingsvolumen am Anfang bei gleicher

Gewichtsbelastung und gewöhnst Deinen Körper schrittweise an ein höheres Trainings-

gewicht.

 

 

Funktioniert bei mir nicht :nixweiss:

Vielleicht weil ich zu selten hebe?

Sollte ich mehr essen?

 

Bin für Meinungen/Ideen Dankbar.


Videospiele verbessern die Hand-Augen Koordination und machen aus Kindern bessere Menschen!

VIDEOSPIELE DER GRUND WARUM DIESE GENERATION VON MENSCHEN DIE BESTE VON ALLEN IST!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da du Anfänger bist, ist die Ernährung erst einmal Nebensache. Hauptsache du machst einfach Sport. Lass dich nicht zu sehr einlullen mit irgendwelchen Erfahrungen von zig verschiedenen Leuten.

 

Grundübungen machen, Kniebeuge, Schulterdrücken, Rudern, Kreuzheben, Klimmzüge, Dips. Als Anfänger funktioniert alles. Junkfood und alle verarbeiteten Lebensmittel weglassen und du siehst in 6 Monaten aus wie ein neuer Mensch.

 

also ich muss dazu sagen, ich hab anfang des jahres eine krasse ernährungsumstellung gemacht und dadurch 15 kilo abgenommen, zwischendrin hab ich geschwächelt und dabei gemerkt, dass diese krasse Ernährungsumstellung vielleicht nicht die beste idee war

 

so und jetzt trainier ich halt schon seit 2 Wochen, aber ich glaube ich ernähr mich völlig falsch, viel zu wenig kalorien und zu wenig darauf geachtet was beim muskelaufbau oder abnehmen helfen könnte

 

deshalb stagniert das ganze gerade irgendwie...


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...