Jump to content
Mr. Robards

Krafttraining- Eisensport und Ernährung

Recommended Posts

Schulterdrücken mit der LH im Stehen ausführen.

 

Kreuzheben kann man nur durch mehrere Übungen alternieren, ersetzen lässt sie sich jedoch nicht, da sie deine komplette Körperrückseite beansprucht. Nicht umsonst eine wenn nicht sogar die beste Übung.

 

Bizeps brauchst du nicht extra mit 2 Übungen machen.


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Trainiert man mit dem Kreuzheben auch den Lat oder muss diesen weiterhin separat trainieren mit bspw. rudern?

 

Ich wechsle beim Schulterdrücken immer zwischen Kurz- und Langhanteln. Also primär immer nur die LH benutzen?

 

Also reichen dann, sobald es an den Bizeps geht, drei Sätze mit der Langhantel zu trainieren? Der wird ja bei verschiedenen Übungen mittrainiert. Nur dachte ich, dass das nicht ausreichend ist.

 

Wie lange trainierst Du schon, wenn ich fragen darf? Anhand des Bildes bestimmt 5-10 Jahre?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reine Trainingszeit 6 Jahre. Theorie und Praxis zusammen 10 Jahre.

 

Ja Kreuzheben trainiert auch den Lattisimus, jedoch empfehle ich Rudern dazu zu nehmen.

 

Grundsätzlich ist das Wichtigste das Muskelgefühl zu entwickeln, sodass jede Wdh. den Muskel trifft, welchen du auch gerade trainieren möchtest.


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

KH ist eine super Übung, keine Frage!

Jedoch muss man sich fragen, was die primären Ziele sind. Kraft- oder Muskelaufbau?

Für den Kraftaufbau ist KH unabdingbar. Steht jedoch der reine Muskelaufbau im Fokus gibt es Übungen die sich deutlich besser anbieten.

 

Für den Muskelaufbau an sich ist KH nicht essentiell!

 

 

btw: selten so viel unfug gelesen wie in diesem thread

Edited by Withoutaface

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt schon was du sagst, für den reinen Bodybuilder der nur auf Muskelzuwachs aus ist, braucht man kein KH.


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich Trainiere seit Anfang des Jahres nach dem WKM Plan http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=61158 und bin zufrieden. Denke ich habe jetzt in jeder Grundübung die richtige Technik drauf und das Gewichte steigern geht gut voran.

Nur bei den engen Untergriff Klimmzüge kann ich mich in der Wiederholungsanzahl nicht steigern.

In dem Plan wird mir auch nicht gut genug darauf eingegangen wie man sich steigern soll.

 

 

Ich hatte das schon mal gefragt, finde den Post aber nicht mehr.

Wie habt ihr euch bei Klimmzügen verbessert?

 

Ich mache zurzeit so oft ich kann 4 saubere langsame Wiederholungen mit 2 Min Pause in Anlehnung an das Prinzip des steigerns im WKM Plan. 1 Minute Pause kann ich nicht durch ziehen weil meine Ausdauer so schlecht ist das ich dann nicht mal 5x4 Wiederholungen schaffe.

Das mache ich jetzt gefühlt seit Monaten und sehe keine Steigerung, bin schon am überlegen sie mit Zusatz Gewicht auszuführen, einfach wie bei allen meinen anderen Übungen jedes 5te Training 2,5KG Gewicht drauf damit ich eine progressive Steigerung und mehr Reiz auf den Muskel habe.

Aber wenn ich mich mit Menschen unterhalten habe die gut in Klimmzügen sind haben die mir genau wie zuletzt hier im Thread abgeraten Klimmzüge mit gewichten auszuführen bevor ich nicht 10 wiederholungen ausführen kann.

 

 

 

btw: selten so viel unfug gelesen wie in diesem thread

 

Dann erleuchtet uns mit deinem Wissen.

Ich denke nicht das jemand hier mit Absicht bullshit verbreitet, sondern meint etwas zu wissen und dieses Wissen teilen möchte.

Leider wird so viel Unfug zu dem Thema verbreitet das es schwer ist die Wahrheit heraus zu picken.

Edited by »MagicWashroom«

Videospiele verbessern die Hand-Augen Koordination und machen aus Kindern bessere Menschen!

VIDEOSPIELE DER GRUND WARUM DIESE GENERATION VON MENSCHEN DIE BESTE VON ALLEN IST!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider wird so viel Unfug zu dem Thema verbreitet das es schwer ist die Wahrheit heraus zu picken.

 

Das Ding ist eigentlich, dass in dem Sport, jeder was anderes erzählt.

Wo der eine meint, so wird es gemacht, sieht jemand anderes, deutlich anders und und und....es ist eben vieles auch individuell.

Abgesehen davon, kommt auch noch dazu, dass viele meinen, rund ums Training eine Wissenschaft zu machen.


:sm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Magic

 

generell ist so ein plan für einen beginner bis ~2 jahre trainingserfahrung eine gute sache.

 

hast du schon mal darüber nachgedacht die übung alternierend mit einer anderen auszuführen und die wiederholungszahlen zu ändern? mal nen drop-set einbauen etc.

wie sieht deine ernährung aus? kcal überschuss?

passt dein schlaf?

machst du genug pausen? schon mal über einen deload nachgedacht?

 

es gibt einfach 100 faktoren an denen es liegen könnte.

 

edit: pausenzeiten von nur einer minute sind pausenzeiten von drei minuten wissenschaftlich deutlich unterlegen, sowohl in bezug auf kraft- als auch auf muskelaufbau

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich finde Entspannung ist beim Training total wichtig, die Muskeln müssen ja auch Zeit haben sich zu regenerieren. Ich kann am besten bei nem guten Joint abschalten und habe mir jetzt auch hier bei Hanfsamen die ersten Samen zum selber züchten bestellt.

 

Mir gehts genau so. Ich trainiere regelmässig und ab und an mal richtig intensiv. Und zur Regeneration und Entspannung rauche ich auch gern mal was. Die Cannabinoide sind js nachweislich entzündungshemmend, schwerzlindernd und regenerativ. Ich kaufe mir aber nichts auf der Strasse sondern bei mir gibt es nur mein eigenes Gewächs. Habe mir meine Hanfsamen dafür hier hanfsamenkaufenlegal.com gekauft und erfreu mich über ein gutes Ergebniss :bana2:

 

Hoffe du hattest auch soviel Erfolg dabei.

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi ich wollte euch mal fragen welche Firmen Ihr mir für supps empfehlen könntet?

 

Geht jetzt nur um Eiweiß pulver, b-alanin gerstengrass empfehlen könntet.

Benutze momentan myprotein aber ich vertrage denn Eiweiß pulver gar nicht mehr.

 

Und wollte daher mal die Marke wechseln. Eiweiß Pulver nehme ich wenig zu mir jur wenn ich mein Bedarf an Proteinen nicht decken kann nehme ich es als Ergänzungsmittel ein.

 

Wäre Nett wenn jemand ein paar Firmen nennen könnte ;)


 

Made By Givino-Martis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...