Jump to content

Nintendo Switch


era1Ne
 Share

Recommended Posts

Also nach den bisherigen Anspiel-Sessions von BotW muss ich sagen, das mir die Open World Thematik nicht so gut gefällt. Das kann sich allerdings noch ändern da ich noch ziemlich am Anfang bin.

Mir sagen die Zelda Spiele im Stile von A Link to the Past, Link's Awakening aber auch Twilight Princess bisher am meisten zu.

Finde diesen Open World Trend mittlerweile mehr als lästig. Horizon 2 gammelt mittlerweile im Schrank rum da ich momentan weder die Zeit, noch die Lust habe hunderte Fragezeichen abzuklappern.

Mal schauen ob BotW auch auf dem Pile of Shame landen.

hoffknoff.png

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb ScorpioN:

Also nach den bisherigen Anspiel-Sessions von BotW muss ich sagen, das mir die Open World Thematik nicht so gut gefällt. Das kann sich allerdings noch ändern da ich noch ziemlich am Anfang bin.

Mir sagen die Zelda Spiele im Stile von A Link to the Past, Link's Awakening aber auch Twilight Princess bisher am meisten zu.

Finde diesen Open World Trend mittlerweile mehr als lästig. Horizon 2 gammelt mittlerweile im Schrank rum da ich momentan weder die Zeit, noch die Lust habe hunderte Fragezeichen abzuklappern.

Mal schauen ob BotW auch auf dem Pile of Shame landen.

Ich kann deine OW-Ermüdungserscheinungen absolut nachvollziehen.
Solltest aber BotW noch weiter ausprobieren, da es in dem Bereich vieles doch etwas anders macht und schon recht erfrischend ist.

Edited by Diggler
  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Diggler:

Ich kann deine OW-Ermüdungserscheinungen absolut nachvollziehen.
Solltest aber BotW noch weiter ausprobieren, da es in dem Bereich vieles doch etwas anders macht und schon recht erfrischend ist.

Das Geile an der Switch ist, man kann das Teil mit auf Arbeit nehmen und in der Mittagspause eine Stunde daddeln. Das ist mir Zuhause momentan nicht vergönnt.

Bin momentan auf dem Plateau unterwegs und erlerne durch die Schreine unterschiedliche Fähigkeiten. Muss aber gestehen, das ich ohne Lösung, nie darauf gekommen wäre wie man den Winterwams bekommt. Das Spiel erklärt einem da doch recht wenig. Ich denke aber, wenn man sich dran gewöhnt hat, das alles gut von der Hand geht.

vor einer Stunde schrieb Gunse:

@ScorpioNverständlich, ist auch nicht besonders gut das Botw wenn man ein richtiges zelda erwartet. 

Die Stärke von Alttp erreicht es mMn nicht 

Ich denke A Link to the Past ist und bleibt ein absolutes Ausnahmespiel. Würde sogar ein Remake im Stile von Link's Awakening begrüßen. Das hatte ich ja binnen einer Woche durch.

hoffknoff.png

Link to comment
Share on other sites

Aber mal was anderes.

Kann es sein das die Games von Nintendo langsamer im Preis fallen als die von Sony?

Ich meine BotW, Mario oder Luigi's Mansion kosten immer noch 50-60 €. Gerade BotW ist aber schon 5 Jahre alt. Da wäre dann doch eher ein Preis zwischen 25-30 € angebracht.

Wie seht ihr das?

  • Thanks 1

hoffknoff.png

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb ScorpioN:

Aber mal was anderes.

Kann es sein das die Games von Nintendo langsamer im Preis fallen als die von Sony?

Ich meine BotW, Mario oder Luigi's Mansion kosten immer noch 50-60 €. Gerade BotW ist aber schon 5 Jahre alt. Da wäre dann doch eher ein Preis zwischen 25-30 € angebracht.

Wie seht ihr das?

Das ist bei Nintendo hinlänglich bekannt, dass deren Preise kaum fallen.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb ScorpioN:

Bin momentan auf dem Plateau unterwegs und erlerne durch die Schreine unterschiedliche Fähigkeiten. Muss aber gestehen, das ich ohne Lösung, nie darauf gekommen wäre wie man den Winterwams bekommt. Das Spiel erklärt einem da doch recht wenig. Ich denke aber, wenn man sich dran gewöhnt hat, das alles gut von der Hand geht.

Am Anfang von BOTW fand ich sehr spannend, dass es sich wie ein Survival-Spiel angefühlt hat. Man war in einem begrenzten Gebiet und alles war neu und irgendwie auch gefährlich. Und selbst wenn man runterkommt, ist es weiter faszinierend. Aber Vorsicht: irgendwann kommt der Punkt, da hat man eigentlich das wesentlichste entdeckt, verliert sich aber in zu viel Gesuche und Probierereien. 

Ich hab es zweimal durchgespielt und beim zweiten Mal hab ich fast ausschließlich die Hauptstory durchgespielt und bin wirklich von Hauptmission zu Hauptmission mit paar Nebenquests und hab die Welt größtenteils liegenlassen. Dann hat sich das ganze auch westlich weniger überdimensioniert und verloren angefühlt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Meinen Respekt, dass ihr euch die Show live gegeben habt. Ich hab zwar heute Homeoffice, aber trotzdem wollte ich nicht so früh aufstehen. Ich habe mir jetzt die Show zeitversetzt angesehen. Großer Vorteil: Man ist ausgeruht und kann Werbung überspringen Was soll ich sagen? Genau DAS ist der Grund, warum ich sehr viel lieber echte Bühnenpräsentationen sehe als ein "langweiliger" Videostream ohne Persönlichkeit. Hier ist viel mehr Aufregung dabei. Großen Respekt und ein Dankeschön an Geoff Keighley und die weitere Organisatoren, dass sie das Jahr für Jahr aufziehen. Es ist nicht immer sehenswert, aber dieses Mal war es das. Die Show war grandios und ich habe fast nur bei der Werbung vorgespult. Einziger Kritikpunkt: Dass man manche Awards nur vorliest und den Gewinner bekanntgibt. Hier hätten manche Personen einen Auftritt verdient. Nun zu den Ankündigungen: Über allem steht für mich DEATH STRANDING 2. Ich hätte nicht gedacht, dass ich nun doch so scharf auf den Nachfolger sein kann. Von der Präsentation und der Machart und der Botschaft, das sieht nach einer Fortsetzung aus, die uns noch mächtig überraschen wird. Ich raffe nach dem Trailer erstmal fast gar nichts bis auf, dass es wohl nach dem Erstlingswerk spielt, aber selbst da wäre ich mir nicht zu 100% sicher, wenn der Mann dahinter Hideo Kojima heißt @vangus Sony muss gut Kohle für Lea Seydoux hingelegt haben, dass sie das nochmal macht (oder sie fand ihre Dialoge im Spiel doch nicht so verkehrt) 😉 Die PC-Ports kann sich Sony kneifen. Ich bleibe kein Freund davon, aber das wird Sony besser wissen als ich. Es gab viele Titel, die mich interessiert haben. Post Trauma, Viewfinder, Atomic Heart (war bekannt), Scars Above, Replaced, Judas (fantastisch, hab sofort gedacht, es wäre BioShock 4), The Lords of the Fallen, Crime Boss Rockay City (welch cooler Cast und Optik/Stimmung), die Phantom Liberty-Erweiterung zu Cyberpunk 2077 (spätestens dann muss ich das Spiel nachholen), Armored Core VI (leider noch mit LastGen-Klotz am Bein), FF XVI (gefällt mir von mal zu mal mehr). Die Award-Verleihungen gehen für mich soweit klar, hab da bei keinem gedacht, es sei unverdient. Allerdings habe ich auch einiges nicht gespielt, weshalb es mir wohl egal ist. Etwas schade fand ich wie in den letzten Jahren, dass manche Awards nur vorgelesen worden und niemand auf die Bühne kam. Und wie episch lange war denn Christopher Judges Rede? Da hat Steam aber mehrere SteamDecks mehr verteilen müssen  Josef Fares durfte natürlich nicht fehlen, sein Spruch mit den Haaren/Gänsehaut war gut Der Typ am Ende, wie kam der überhaupt ins Gebäude? Naja, war schon kurios und ein typischer Soulsborne-Moment, dass jemand "invaded" ^^ So darf's gerne weitergehen mit TGA. Schönes Jahresabschluss!
    • Sony claims Xbox & Nintendo CoD deal is meaningless as the Switch is for children - XboxEra Quelle mit Vorsicht zu genießen
    • Okay, Demo ist beendet. Gibt nicht sonderlich viel zu tun in der Demo. Fünf Nebenaufgaben und ein größerer Boss am Ende der auf Normal gut herausfordernd ist. Das Kampfsystem ist rapide. Sehr sogar. Und man muss viel zwischen verschiedenen Angriffs-Stylen wechseln, um die Schwächen der Gegner gut ausnutzen zu können. Hier in der Demo bekommt man vorerst zwei Elemente-Zauber spendiert. Zum einen Erd- und Feuer-Magie die man, mit Support-Zaubern wie zb Ranken um schnelle Gegner vorläufig zu bremsen, kombinieren kann.  Da kann schnell mal Hektik aufkommen. Wenn man sich aber einmal in der Materie befindet, dann kommt man auch mit dem schnellen Kampfsystem zurecht.  Alles in allem fand ich die Demo okay. Nicht schlecht, aber auch nicht überragend gut.  Danke an @sonderschuhlefür den Tipp mit dem "Tratsch" 😉 Werde das dann in der Vollversion runterstellen. Vielleicht auf Halb oder Minimum. Je nachdem wie sehr es mich stört. 
    • Bin später echt gespannt wie es ist.
    • Lasse ich gelten. Der Charakter ist als "Doomguy" bekannt, den wollte ich hören 😉  
×
×
  • Create New...