Jump to content

Sekiro: Shadows Die Twice


Andre_cantwait

Recommended Posts

vor 22 Minuten schrieb webrov_:

Nein, Sekiro habe ich aus purer Angst immer ausgelassen. 🙈 Da kann man sich halt wenig mit Builds etc helfen sonder muss sich ganz auf seinen Skill und Reaktionen verlassen, das hat mich bisher immer abgeschreckt. 

Ich weiß ja nicht, deine Antwort macht mir auch nicht mehr Hoffnung 😅 

Ich habe alle FS-Titel seit 2009 mehrfach durchgespielt gehabt und etliche Stunden drin versenkt, nur Sekiro ist mir jedes Mal zu schwer gewesen, das hat nicht funktioniert für mich. Ich habe seit Release drei Anläufe unternommen (und es jedes Mal auch ausgiebig gespielt) und bin dennoch erst beim dritten Versuch richtig reingekommen, das war Ende letzten Jahres. Seitdem habe ich es mehrfach durchgespielt und stehe kurz vor der Platin, das Kampfsystem ist das Beste, was ich je gespielt habe. Ich habe hier mal einen Beitrag von mir aus einem anderen Thread kopiert, der könnte dir beim Kampfsystem helfen:

 

Wenn gleich etwas Off Topic: Ich habe das Sekiro Kampfsystem erst verstanden, als ich gemerkt habe, das man nach dem parieren immer dann schlagen kann, wenn beim eigentlichen Parry die großen Funken (visuell gut zu unterscheiden vom regulären kleineren Funken) kommen. Gleiches gilt für den eigenen Angriff, pariert der Gegner und es kommt ein großer Funkenschlag, kannst du dich in die Verteidigung begeben. Wichtig ist auch, nicht Angriff R1 zu spammen, da die eigentliche Schlagbewegung nicht abgebrochen werden kann mit L1. Das funktioniert nur bis zum Punkt des Ausholens. Deswegen immer kontrolliert R1 tippen.

Dazu sei noch gesagt, dass deine Haltung nicht gebrochen werden kann, wenn du perfekt parierst, dass erfordert aber wirklich Übung. Und als letzten Tipp, erklärt das Spiel nicht, ist aber sehr hilfreich: Wenn du im Kanpf stehen bleibst und blocken gedrückt hältst, regeneriert sich deine Haltung deutlich schneller, als wenn du nur so da stehst oder den Gegner umkreist.

  • Like 1
  • Thanks 1

kaavf73a.jpg

▲▲

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb webrov_:

Nein, Sekiro habe ich aus purer Angst immer ausgelassen. 🙈 Da kann man sich halt wenig mit Builds etc helfen sonder muss sich ganz auf seinen Skill und Reaktionen verlassen, das hat mich bisher immer abgeschreckt. 

Ich weiß ja nicht, deine Antwort macht mir auch nicht mehr Hoffnung 😅 

hatte auch probleme. beherzige den ratschlag „zögern heißt verlieren“ lass es am anfang trotzdem langsamer angehen und trainiere am tempel mit dem samurai. dann mit den gegnern. die bosse sind skill-check. wenn du die movesets lesen kannst, macht der klingentanz aus parieren und angreifen einen riesen spaß. fluchen wirst du trotzdem😂

  • Like 1
  • Haha 2

image.png.a3dacd943fd99e93840a9a2577898736.png

 

Link to comment
Share on other sites

Habe nun kurz mal angetestet bis zum ersten quasi freien Gebiet nachdem man den Enterhaken bekommt.

Es fühlt sich halt wie ein ganz anderes Spiel an, kann man absolut nicht mit all den anderen Soulsborne Titel vergleichen. 

Was mir aber jetzt schon gut gefällt, die Welt und welche Freiheiten man beim Erkunden hat mitsamt dem Enterhaken. UND das Kampfsystem. Da muss man sich natürlich ordentlich reinfuchsen, wenn man den Gegner dann allerdings erfolgreich pariert und durchbricht macht das schon ordentlich Laune 💪🏼

Am Abend gehts weiter 🙌

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb webrov_:

Habe nun kurz mal angetestet bis zum ersten quasi freien Gebiet nachdem man den Enterhaken bekommt.

Es fühlt sich halt wie ein ganz anderes Spiel an, kann man absolut nicht mit all den anderen Soulsborne Titel vergleichen. 

Was mir aber jetzt schon gut gefällt, die Welt und welche Freiheiten man beim Erkunden hat mitsamt dem Enterhaken. UND das Kampfsystem. Da muss man sich natürlich ordentlich reinfuchsen, wenn man den Gegner dann allerdings erfolgreich pariert und durchbricht macht das schon ordentlich Laune 💪🏼

Am Abend gehts weiter 🙌

cool dass du s jetz zockst. eigentl isses garnet schwerer als die DS spiele. der einzige challenge is halt das “andere” ks, an dass man sich erstma gewoehnen muss.

die gegner scheinen halt dadurch agressiver aba sie sind defacto  NICHT schwieriger! lass dich einfach net von den beeindrucken. 

und noch ein tip, beim parieren is net reaktion sondern rythmus gefragt!

und nun viel spass mit meinem lieblingsspiel von fromsoft!

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Hellogamer80:

und nun viel spass mit meinem lieblingsspiel von fromsoft!

Hatte sich auch zu meinem Lieblingsspiel von FromSoft entwickelt.

Und allein jetzt wieder an das Spiel zu denken, sorgt für ein Kribbeln. Eigentlich ginge ja mal wieder ein Durchgang. ^^

  • Like 2
  • Haha 1
Signatur.png.6c0bfce8b945d849d97c62991f723977.png.97aa88ab43a7a5d6ee04cc0ed2a6dd38.png
Link to comment
Share on other sites

  • basslerNNP changed the title to Sekiro: Shadows Die Twice

Bei mir hats auch ein paar Stunden damals gedauert, bis ich das blocken und allgemein das gesamte Kampfsystem so richtig verstanden hab. War auch einige Male kurz davor aufzuhören, aber irgendwann hat ich's dran drauf und ab dem Zeitpunkt hat das Spiel einfach nur mega viel Bock gemacht. Bestes Kampfsystem der gesamten Soulsserie.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...