Jump to content

Recommended Posts

vor 1 Minute schrieb Rizzard:

Joel hat ihren Vater getötet. Und zwar eiskalt, und nicht aus Notwehr oder so. Was ist dann mit Abby passiert? Sie trat aus Frust und Rachegefühlen der WLF bei, wurde zur Killerin und tranierte fleißig (sie sagt glaube ich auch einmal sie drückt 180). Und das sie in ihrem Rachewahn massiv (vermutlich mehrere Stunden am Tag) trainiert kann ich mir gut vorstellen. Aus ihr wurde eine starke Frau.

Verstehe ehrlich gesagt nicht was daran so unverständlich sein soll.

Abbys Vater hat auch nichts anderes als den Tod verdient. Es ging nur leider viel zu schnell und schmerzlos.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 283
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ellie ging es am Ende garnicht mehr um Abby selbst. Der Hass gegen Abby war schon lange weg. In gewisser Weise hatte sie ihr vergeben nachdem Abby sie am Leben gelassen hatte. Was sie innerlich zerfra

Na das ist purer Hass bei Abby, sie wollte ihren Vater rächen um jeden Preis, sie hatte Jahre lang darauf hintrainiert, Joel zu finden und zu töten, deshalb die Muckis, diese Rache war zu ihrem Lebens

Ich sehe euch schon alle im free TV bei irgendeiner Talkshow

Gerade eben schrieb Banane:

Abbys Vater hat auch nichts anderes als den Tod verdient. Es ging nur leider viel zu schnell und schmerzlos.

Er suchte Heilung für die Menschheit. Was ein Arschloch.^^

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Rizzard:

Er suchte Heilung für die Menschheit. Was ein Arschloch.^^

Eine vermeintliche Heilung auf Kosten des Lebens eines unschuldigen Kindes.

Er ist somit kein Arschloch, sondern ein Vollpsycho.

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Banane:

Jeder hätte in Part 1 wie Joel gehandelt und diese Bestien getötet. Wie kann man mit Leuten die vor haben ein Kind zu töten Mitleid haben?

Niemals. Wenn du in so einer Scheisswelt lebst, kann das übergeordnete Ziel nur sein da wieder rauszukommen. Joel hat der ganzen Menschheit die Chance darauf genommen.

Ellie wäre absolut bereit zu diesem Opfer gewesen. Ich denke das wäre jeder in dieser Situation (was für eine Zukunft hat man da schon?)

Joels Handeln war rein egoistisch. Er tat es um den Verlust seiner Tochter zu kompensieren.

Link to post
Share on other sites

@Banane Manchmal beneide ich dich um dein simples Weltbild.
Egal ob es um dein Frauenbild geht oder um die Deutung von TLOU Teil 1 und 2.
Deine Welt kennt scheinbar wirklich nur schwarz und weiss.
Wobei manchmal bin ich mir auch wieder nicht sicher, ob du das alles ernst meinst oder eher damit Diskussionen provozieren willst?

Edited by Diggler

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb President Evil:

Niemals. Wenn du in so einer Scheisswelt lebst, kann das übergeordnete Ziel nur sein da wieder rauszukommen. Joel hat der ganzen Menschheit die Chance darauf genommen.

Ellie wäre absolut bereit zu diesem Opfer gewesen. Ich denke das wäre jeder in dieser Situation (was für eine Zukunft hat man da schon?)

Joels Handeln war rein egoistisch. Er tat es um den Verlust seiner Tochter zu kompensieren.

Ob Ellie dazu bereit gewesen wäre spielt sowas von gar keine Rolle. Das muss man so einem Kind ausreden und dem Kind klar machen dass es falsch ist so zu denken.

Lieber gehen alle drauf, als dass man ein Kind für eine vermeintliche Heilung opfert. Wer damit leben kann ist ebenfalls ein Psycho.

 

In meinen Augen hat Joel in Part 1 alles richtig gemacht. Und klar musste er alle töten, da er ja sonst vielleicht nicht heil mit Ellie da raus gekommen wäre.

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb President Evil:

...was das beste gewesen wäre, was der Menschheit hätte passieren können und Ellies Wunsch entsprochen hätte

Das stimmt ja eben nicht, da es ja keine hundertprozentige Sicherheit gab dass es wirklich funktioniert.

Und wie gesagt, ob das Ellies Wunsch war oder nicht spielt absolut keine Rolle. Joel hat sie gerettet und das ist das Wichtigste.

Sogar bei einer absoluten Sicherheit wäre es für mich völlig falsch gewesen.

Wie kann man das als richtig empfinden?

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Banane:

Das stimmt ja eben nicht, da es ja keine hundertprozentige Sicherheit gab dass es wirklich funktioniert

 

Klar, das gibt es NIE bei einer Operaton. Als ich heute Morgen ins Büro fuhr, gab es auch keine hundertprozentige Sicherheit, dass ich lebendig hier ankomme. Trotzdem habe ich es gemacht.

Wie viele Kinder würden Leben, die in dieser trostlosen Welt danach umgekommen sind? Was ist dagegen EIN Leben? Ich würde meins dafür SOFORT und gerne opfern.

Wie kann man das als falsch empfinden?

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Banane:

Das stimmt ja eben nicht, da es ja keine hundertprozentige Sicherheit gab dass es wirklich funktioniert.

Und wie gesagt, ob das Ellies Wunsch war oder nicht spielt absolut keine Rolle. Joel hat sie gerettet und das ist das Wichtigste.

Sogar bei einer absoluten Sicherheit wäre es für mich völlig falsch gewesen.

Wie kann man das als richtig empfinden?

 

Ich möchte selbst gar nicht entscheiden, ob es richtig oder falsch ist, weil es einfach eine sehr komplexe Frage darstellt.
Fakt ist aber, dass dem Leben des einen Teenagers, das Leben von Tausenden oder Millionen anderer Kinder gegenüber steht.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...