Jump to content

Recommended Posts

vor 6 Minuten schrieb Eloy29:

Da wird schon bemängelt wenn es eine Version gibt die runter auf 55 FPS geht was immer noch total flüssig ist.

Es geht da ja weniger um die Zahl, sondern einfach um das abfallen/verändern der Frames. Und das fällt auf und kann störend sein. Deswegen sind ja stabile 30Fps im Grunde auch besser als schwankende 60.

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites
  • Replies 54
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Eine schöne Diskussion.  Im Vorfeld hieß es doch immer, dass 30 Frames völlig ausreichend sind und kaum kann die Playstation 60FPs stemmen, möchte man nicht mehr zurück 😅👍  Kann man ja sehen

Ein Thema das viele wohl anders empfinden. Mir reichen in den meisten Spielen konstante 30 FPS ,werden diese erreicht ist der Unterschied für mich nur marginal. So bei Spiderman, Horizon Zero Daw

Hallo Leute, ich stamme aus einer Zeit in der computerspiele teilweise unter 30fps in der Sekunde liefen.. Ich war schon froh wenn spiele stabile überhaupt 25fps boten, denn erst ab 25 Bilder in

Gerade eben schrieb Banane:

Das ist schonmal nicht möglich, da es auf der PS4 Pro nicht flüssig läuft. Die 30fps knicken bei jedem Kameraschwenk ein.

Das Ding schreit nach konstanten 60fps.

 

Aber nicht bei Videogames.

Videogames benötigen mehr frames in der Sekunde um wirklich völlig flüssig zu wirken als normale Videos.

 

Ich weiß nicht welche Pro du hast aber bei mir ist nichts eingeknickt, die Performance von diesen Spiel lief bei mir absolut flüssig. Die ganze Spielzeit über alle ca 37 Stunden die ich für dieses Game gebraucht habe.

Warum sollten Videogames mehr FPS benötigen wir dein Auge wahrnehmen kann?

Hast du da eine Erklärung?

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Rizzard:

Es geht da ja weniger um die Zahl, sondern einfach um das abfallen/verändern der Frames. Und das fällt auf und kann störend sein. Deswegen sind ja stabile 30Fps im Grunde auch besser als schwankende 60.

Mir nicht aufgefallen ging da speziell um Outriders und das habe ich sogar bis auf Platin auf der PS5 gespielt ohne auch nur etwas störend zu finden.

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 13 Minuten schrieb Eloy29:

Ich weiß nicht welche Pro du hast aber bei mir ist nichts eingeknickt, die Performance von diesen Spiel lief bei mir absolut flüssig. Die ganze Spielzeit über alle ca 37 Stunden die ich für dieses Game gebraucht habe.

Moment, ich such dir mal die Diskussion damals im TLOU 2 Thread raus.

Ich hoffe ich finde die Beiträge in denen auch mehrere andere User hier dies bestätigt haben.

 

Edited by Banane
Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Eloy29:

Mir nicht aufgefallen ging da speziell um Outriders und das habe ich sogar bis auf Platin auf der PS5 gespielt ohne auch nur etwas störend zu finden.

Es kommt natürlich auch drauf an wie empfindlich der Spieler ist. Während der eine (kleine) Frameeinbrüche kritisiert, merkt ein anderer das garnicht.

Ich kann mich auch noch dran erinnern, als 2013 Watch Dogs für die PS4 raus kam. Laut DF gingen die Fps teils von 30 auf 24 zurück. Mir persönlich wäre das nicht mal aufgefallen. In manchen Foren hieß es hingegen (natürlich von PC-Spielern, von wem auch sonst) das das so kein Spaß machen kann.

Gerade PC-Spieler sind da sehr empfindlich. Kein Wunder wenn man ständig an Fraps (Programm) gewohnt ist.

  • Like 1

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites
Am 6/21/2020 um 11:14 AM schrieb Gast:

Finde das Spiel auch sehr gut. Aber ich finde die 30 fps merkt man schon. Bei Teil 1 finde ich war es flüssiger vor allem wenn du die Kamera drehst da bekam ich gestern Kopfschmerzen. Was meint ihr?

 

Am 6/21/2020 um 11:42 AM schrieb Buzz1991:

 

Wenn du Probleme mit 30fps hast, würde ich empfehlen die Bewegungsunschärfe so hoch wie möglich zu stellen. Dadurch merkt man das Ruckeln nicht mehr so, weil es verwischt und dadurch weicher wirkt. Stellst du sie ab, dann siehst du beim Drehen die gegenüber 60fps fehlenden Bilder/Sekunde.

Teil 1 lief auf PS3 mit schwankenden 30fps, das Remaster hatte dann größtenteils 60fps. :)

 

Am 6/21/2020 um 11:52 AM schrieb KillzonePro:

Also muss hier den meisten leider Recht geben. Die 30 FPS merkt man leider deutlich und manchmal bekomme ich sogar leichte Augenschmerzen beim Spielen ob dieser grafischen Pracht.

Freue mich schon extrem darauf wenn dieses Meisterwerk den 60 FPS Mode auf der PS5 bekommen.

 

@Eloy29

Mal ein paar rausgepickt.

Gibt aber noch mehr dazu.

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Banane:

 

 

 

@Eloy29

Mal ein paar rausgepickt.

Gibt aber noch mehr dazu.

 

Mag alles sein aber ich kann dir nur das wiedergegeben was ich auf der Pro erlebt habe und wären dort solche Probleme vorhanden gewesen hätte ich diese auch bemängelt.

 

Link to post
Share on other sites

Also wenn ich mal zurück schaue, deshalb kann ich Horst hier nur zustimmen, war es damals ein Luxusgut Spiele ruckelfrei genießen zu können.

Man war ja schon froh wenn man ein Spiel mit konstanten 25 Bildern in der Sekunde bekam.

Denn erst dann war es ja wirklich ruckelfrei.

Aber die meisten PCs also diese ahlen Kisten, konnten das gar nicht bieten oder wenn überhaupt nur wenn man die Auflösung rapide reduziert hat.

Seit der Playstation 3 Zeit kenne ich keinen ruckelndes spiel mehr..

Natürlich empfinde ich 60 FPS als viel geschmeidiger als 30, aber ich denke es ist nur marginal entscheidend.

Ich denke wenn es nie 60 Bilder in der Sekunde gegeben hätte, wären die meisten Spieler die 60 Bilder in der Sekunde gut finden, zufrieden mit 30 Bildern in der Sekunde.

Ich möchte die 60fps nicht schmälern, ich finde es auch gut wenn Spiele mehr FPS haben, aber 30fps sind natürlich im Prinzip völlig ausreichend.

Wie gesagt Hauptsache ruckelfrei.

Und wenn ich ehrlich bin weiß ich gar nicht welche spiele 30 oder 60 Bilder in der Sekunde haben, wenn ich ein Spiel auf der Konsole starte.

Und ich war auch nie eine Grafikjunkie 😉 den das alles so wichtig war, hauptsache das Spiel war geil und war gut spielbar.

Ich spiele heute noch begeistert das alte Playstation 1 Spiel Metal Gear Solid 1. Die Grafik ist ja nun wirklich aus heutiger Sicht echt altbacken und unter aller Sau, aber ich finde das Spiel heute noch grandios und finde sogar die Grafik für damals ganz niedlich.

Bin ein Spiel gutes Gameplay hat, gut durchdachtes, spannend erzählt ist, ist für mich alles.andere erstmal zweitrangig. Es darf nur nicht zu einer ruckel Orgie verkommen. 😉

 

 

 

 

 

 

bann-rainbow2-banner-NEUUUU.jpg.fc8c93e737a6333b9adefdffae145452.jpg

"Das Leben ist ein Scheiß Spiel !!! Aber die Auflösung is geil !" 

Link to post
Share on other sites

Um mal zu erklären, warum mir persönlich 60 fps so wichtig sind...

30 fps sind ja nicht ruckelnd aber wenn ich mit der Kamera schwenke, dann ist bei 30 fps das Bild leicht verzerrt und bei 60 fps nicht. Es bleibt alles schärfer.

Bei Valhalla habe ich mal den Test 30 vs 60 fps gemacht. Ich bin in der Siedlung vor einer Hütte gestanden und habe die Kamera in alle Richtungen geschwenkt bei 30 fps. Das ganze Bild war leicht verzerrt. Man konnte nicht mehr erkennen, was auf den Schildern vor den Hütten steht. Danach das gleiche bei 60 fps. Alles war deutlich klarer und das Schild konnte man weiterhin lesen.

MMn geht es weniger ums Ruckeln sondern eher um die Schärfe bzw. Klarheit des Bildes in Bewegung.

Daher kommt für mich ein 30 fps Modus kaum noch in Frage, wenn ein 60 fps Modus angeboten wird. Lieber etwas weniger Auflösung und 60 fps dafür.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...