Jump to content

Recommended Posts

Karten zu erstellen kostet nunmal Geld. Ich kenne kein Spiel bei denen die Karten sonst noch kostenfrei sind.

Klar. Nur es erst groß anzupriesen gegenüber den Call of Duty Machern und es dann nicht einhalten. Wo Battlefield doch bislang eher der communityfreundlicherere Titel war.


"Was soll's! Das Glück ist futsch, der Verstand hat n' Loch, aber

was zu trinken, das haben wir noch."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Haha, gute Wortwahl von DICE.

"MAPPACKS"

Jaja, 3 Waffen integrieren und schon ist's was anderes :p

 

Es sind ja nicht nur 10 Waffen es soll auch noch zusätzlich Auszeichnungen geben.

 

Klar. Nur es erst groß anzupriesen gegenüber den Call of Duty Machern und es dann nicht einhalten. Wo Battlefield doch bislang eher der communityfreundlicherere Titel war.

 

Wie schon gesagt es sind nicht nur 4 Karten sondern noch Waffen und Auszeichnungen,

 

Zudem hat man das erste Paket kostenlos bekommen und das ist schon von Umfang her mehr Wert als mehere mini CoD-DLCs.

 

Außerdem war das doch nur auf Bad Company 2 bezogen und da gab es die Karten kostenfrei und dennoch wurde ständig gemeckert also sollte man sich nicht beschweren.

Battlefield 3 ist etwas anderes als Bad Company 2.

Edited by Warhammer

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Warhammer:

 

Mir fällt noch Resistance 3 ein, da gabs auch 2 Karten.

Ansonsten gab's wirklich nur bei BF bislang Gratiskarten. BFBC1 gab's den Eroberungsmodus mit vielen Karten sowie regulären 2 (oder warens 4?) neuen Karten.

BF1943 eine Karte nur mit Flugzeugen.

BFBC2 mit den 4 neuen Karten Ende des Jahres.

Bei BF3 gab's für Vorbesteller B2K gratis, man hat also auch dort nicht von jedem Spieler Geld verlangt.

 

@Luke_2_3:

 

Du darfst nicht vergessen, dass DICE das nicht alleine entscheiden kann.

Sie selbst würden kein Geld dafür verlangen, aber am längeren Hebel sitzt der Hersteller, in dem Fall EA.

 

Ich nehme das DICE jedenfalls nicht übel.

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites

Portal 2 gabs auch nen DLC gratis.

Naja mal gucken. Sollte der Preis aktzeptabel sein, werde ich es mir wohl holen müssen, auch wenn ich die Maps bestimmt nicht mögen wert.


"Was soll's! Das Glück ist futsch, der Verstand hat n' Loch, aber

was zu trinken, das haben wir noch."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Battelog war übrigens das noch zu lesen.

Eventuell kommt sowieso ein Pflichtupdate in naher Zukunft.

 

"Beginnend mit dem 13. März kannst du dir eine neue, verbesserte Version von Battlefield 3: Back to Karkand für deine PlayStation 3 herunter laden. Die neue Version behebt einen Fehler, durch den einige Spieler Probleme mit verschiedenen Waffenanimationen hatten.

 

Der Download ist kostenlos für alle Spieler, welche bereits über das Erweiterungspaket Back to Karkand verfügen. Bitte beachte dabei, dass dieses Update in Kürze ein Pflichtupdate sein wird. Dies hängt mit Änderungen im Bereich der Server zusammen. Falls du Back to Karkand nach dem 13. März 2012 erwirbst, besteht keine Notwendigkeit für einen weiteren Download."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karten zu erstellen kostet nunmal Geld. Ich kenne kein Spiel bei denen die Karten sonst noch kostenfrei sind.

 

Fragt sich nur, ob der kurzfristige Gewinn durch ein Mappack größer ist, als der, einer großen und zufriedenen Fanbase.


image.php?type=sigpic&userid=27183&dateline=1345286966

by Mitsunari

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ Tricky

Da das BtK in den Spieldaten enthalten ist,muss man alles löschen und neu laden & installieren.

 

Danke hab alles gelöscht und bin am downloaden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du darfst nicht vergessen, dass DICE das nicht alleine entscheiden kann.

Sie selbst würden kein Geld dafür verlangen, aber am längeren Hebel sitzt der Hersteller, in dem Fall EA.

 

Ich nehme das DICE jedenfalls nicht übel.

 

EA finaziert das auch denn sonst könnte DICE diese Karten wohl nur schwer erstellen. Sonst würde es wahrscheinlich gar keine neuen Karten geben.

 

Fragt sich nur, ob der kurzfristige Gewinn durch ein Mappack größer ist, als der, einer großen und zufriedenen Fanbase.

 

Ich denke schon das der Gewinn größer ist. Wenn mehr als 1 Mio. es herunterladen macht das schon einen gewaltigen Umsatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...