Jump to content

Was waren eure Playstation 2 Lieblingsspiele?


Silver Saphir
 Share

Recommended Posts

  • 1 month later...

Also auf alle Fälle Resident Evil Code Veronica X, hab ich damals mühevoll gespart und selbst bezahlt und Gott weiß wie lange und oft gezockt. (Gott segne die PSN Version :D)

GTA San Andreas auf alle Fälle, was man da machen konnte war ja unglaublich. (Vice City war zb. nie mein Liebling gewesen).

Link to comment
Share on other sites

Au Weiah!

Wo fange ich an?

 

Haunting Ground und Clock Tower 3 sind zwei Spiele, die mich beim bloßen Zusehen amüsiert haben.

Ich würde sehr gern diese beiden spielen!

 

Richtige Meilensteine war die vierteilige Spieleserie .hack.

Ein richtig gutes Spiel, mit super Story und viel viel Potential.

 

Star Ocean, till the End of Time, ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele.

Gigantische Story, geniales Kampfsystem, tolle Charaktere, ellenlanges Gameplay, riesige zusätzliche Inhalte. Einfach Bombe!

 

Mein absoluter Spitzenreiter, wer hätts gedacht ist Persona 3.

Persona 3 ist das RPG, welches meinen Geschmack von Spiele für immer grundelegnd ändern würde.

Eine mysteriöse, aussagekräftige und einzigartige Story, glaubhafte, liebevoll gestaltete Charaktere, geniale Englische Synchro (Ja das gibts) und ein Spielekonzept das es nie zuvor so gab.

Ich rede pausenlos von Persona, wenn ich einmal anfange, deswegen mache ich hier Schluss.

 

Persona 4 ist absolut genial! Dieses Game ...[Hier Vortrag einfügen]... und ist deswegen genauso herzergreifend wie sein Vorgänger!

 

Final Fantasy XII - oh moment, schnell den Anti-Shitstorm-Helm aufsetzen... so - ist für mich ebenfalls ein Meilenstein in der Geschichte von Final Fantasy! Eine gute Story, ein interessantes und stimmiges Kampfsystem und jede Menge Content.

300 Stunden hing ich daran und das ist erstaunlich, wenn man bedenkt, dass manche RPGs mit "20 Stunden reine Spielzeit!" werben.

 

Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus, war ein Titel den ich auch sehr viel gespielt habe.

Eine Fortsetzung der VIIer Story war echt nötig und so wie sie DoC in Szene gesetzt haben, war einfach Atemberaubend.

Ich bin ein Pro-Weiss, kein Pro-Sephiroth und das gebe ich hier und jetzt auch offen zu. (Eigentlich Pro-Kefka, aber... *Hust*)

Die Shooter-Manier, naja, da lässt sich streiten, aber ich hatte viel Spaß.

Außer bei der Belohnung, die man kriegt, wenn man alle Bonusmissionen durch hat.

 

 

Ein kurzer Bildschirm mit dem Schriftzug: "Herzlichen Glückwunsch" :trollface:

 

... naja.

 

Zu viel Frust und Tränen führte mich auch das Game Soul Calibur 3.

Tolles System, tolle Charaktere (Außer Ivy und Taki, die haben mittlerweile Rückenschmerzen) und ein toller zusätzlicher Storymodus, der mich lange am Bildschirm hielt.

Oft fielen Worte der Lobpreisungen wie: "Scheiße, verdammt!", "Dieser beschissene Samurai, is ja voll fair mit jedem Angriff meine Abwehr zu durchbrechen!" oder "FUUUUUUU!" und eines meiner Gamepads durfte sogar vor Freude sterben.

Hachja, good old times.

 

Ja, mehr fallen mir nicht ein.

Ich werde noch ein paar reinschreiben, wenn sie mir einfallen *Grins*

[sIGPIC][/sIGPIC]

I'm not a princess... ...not a cutie girlfriend, oh no, don't you know?

Link to comment
Share on other sites

Final Fantasy X / X-2

Persona 3 / 4

Star Wars Battlefront 2

Dragon Quest VIII

Monster Hunter

Need For Speed: Most Wanted

Resident Evil 4

Kingdom Hearts 1 / 2

Devil May Cry 1 / 3

Metal Gear Solid 2 / 3

Prince of Persia - Warrior Within

Dead or Alive 2

 

 

Das waren damals Zeiten :sweetheart:

 

Würde noch gerne folgende Titel hinzufügen :D

 

Die Sims 2, bei dem ich einfach immer Trivium gehört habe.

 

Soul Calibur III, mit welchem ich deutlich mehr Spaß hatte als dem Nachfolger

 

Dirge of Cerberus: Final Fantasy VII, tonnenweise Cutscenes und ein Movie Viewer, so wird's gemacht. :ok:

Link to comment
Share on other sites

Würde noch gerne folgende Titel hinzufügen :D

 

Die Sims 2, bei dem ich einfach immer Trivium gehört habe.

 

Soul Calibur III, mit welchem ich deutlich mehr Spaß hatte als dem Nachfolger

 

Dirge of Cerberus: Final Fantasy VII, tonnenweise Cutscenes und ein Movie Viewer, so wird's gemacht. :ok:

 

Uuuuund schon ein Update, wer hätte das gedacht?

Dragon Quest - Die Reise des verwunschenen Königs, ist ebenfalls ein Spiel, welches ich soooooo gern gespielt habe.

Super Story, niedliche Charaktere, ein forderndes Kampfsystem, viele Plot-Twists, genau nach meinem Geschmack!^^

[sIGPIC][/sIGPIC]

I'm not a princess... ...not a cutie girlfriend, oh no, don't you know?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Blood Omen 2

Deus Ex

Extreme G Racing

GTA San Andreas

Metal Gear Solid 2

Metal Gear Solid 3

Obscure 2

Onimusha 3

Resident Evil 4

Resident Evil Code Veronica X

Rune

Silent Hill 2

Silent Hill 3

Soul Reaver 2

Der Vorwärtsschritt den man im Leben tut, hängt einzig und allein von dem Arschtritt ab, den man verpasst bekommt.

:thumbs:

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht mehr wie viele Stunden ich damals in Damals in Dragon Quest 8 gesteckt habe. Es waren viele...sehr viele -.-

 

Von daher mein Lieblingsspiel auf der PS2.

 

MGS2 war auch sehr nice. Hätte nur gerne mehr Zeit mit Snake verbracht.

 

Ach ja und die Silent Hill ´s (zumindest 2 u. 3) waren auch nicht zu verachten

 

Ansonsten

 

- MGS3

- God of War

- Shadow of the Colossus...das Ding habe ich leider nie Zuende gebracht.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht mehr wie viele Stunden ich damals in Damals in Dragon Quest 8 gesteckt habe. Es waren viele...sehr viele -.-

 

Von daher mein Lieblingsspiel auf der PS2.

 

MGS2 war auch sehr nice. Hätte nur gerne mehr Zeit mit Snake verbracht.

 

Ach ja und die Silent Hill ´s (zumindest 2 u. 3) waren auch nicht zu verachten

 

Ansonsten

 

- MGS3

- God of War

- Shadow of the Colossus...das Ding habe ich leider nie Zuende gebracht.

 

Alles Klasse-Spiele die auch auf meiner Fav-Liste zu finden sind :):ok:

 

BANNER-SAGA-SIGNATUR.jpg.4ad899f1cfe12c4c0b1e93d774f0544e.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Bei mir war das genau umgekehrt. Bei Hades muss ich halt jeden vorherigen Boss auch immer wieder besiegen, wodurch ich beim Scheitern bei späteren Bossen kaum Fortschritt empfunden habe.  In Returnal ist dagegen jeder besiegte Boss eine große Errungenschaft. Und umsonst sind die Runs eigentlich nie, weil es ja dauerhafte Dinge, wie neue Tools, zusätzlichen Consumable slots, das Äther und auch die Waffen Traits gibt. Durch scannen neuer Items werden diese auch dauerhaft der Drop List der Gegner hinzugefügt.  Aber letztlich hängt die eigene Motivation wohl auch mit dem Gameplay und dem Setting zusammen. Das Button Mashing in Hades spricht mich persönlich halt weniger an und der Topdown Comic look zieht mich persönlich viel weniger in einen Welt. Dagegen hatte für mich Returnal halt eines der besten Shooter-Gameplays überhaupt und die Biome und Gegnern haben mich auch thematisch komplett abgeholt. Das ist aber eine sehr persönliche Sache, was einem besser gefällt.
    • In die Zauberin Zora war ich als Kind sogar leicht verliebt...    die zauberin war aber auch hübsch gemalt. 👍 Sternenstaub war damals im bundle bei meiner he-man figur dabei. ohne hülle. das war anno domini 1985. 😳 höre die hörspiele über youtube heute noch. sind schon professionell. vor allem peter pasetti als skeletor ist legendär. eine der geilsten stimmen überhaupt. oder hans klarin in folge 3 als reigam. sehr sehr geil!
×
×
  • Create New...