PS4 Pro: Soll die Spieler vom PC fernhalten

Kommentare (40)

Mit der zusätzlichen Power der PlayStation 4 Pro möchte Sony die Spieler daran hindern, mitten in einer Konsolen-Generation auf den PC zu wechseln. Statistiken hätten gezeigt, dass diese in der Vergangenheit durchaus dazu neigen würden, einen solchen Schritt zu gehen. Welche Vorteile die Konsole beim Virtual Reality-Headset PlayStation VR ausspielen kann, wurde bisher nicht im Detail erläutert.

Vor zwei Tagen wurde die PS4 Pro angekündigt, die mit ihren 4,2 Teraflops bezogen auf die Grafikeinheit in etwa doppelt so leistungsfähig wie die bisherige PS4-Konsole ist. Vorteile ergeben sich daraus bei der Auflösung, der Framerate und der grafischen Gestaltung der kommenden Spiele. In einem aktuellen Interview widmete sich Sonys Andrew House nochmals der Frage, warum das Unternehmen mitten im Konsolenzyklus eine neue Hardware auf den Markt bringt.

Laut der Aussage des PlayStation-Präsidenten verfolgt Sony damit nicht zuletzt das Ziel, die Spieler bei sich zu halten. Statistiken hätten gezeigt, dass es mitten in einem Konsolenzyklus den Punkt gibt, an dem die Spieler die bestmögliche Grafik haben möchten und zum PC wechseln. Laut House finden sie dort das, was sie suchen. Mit der PS4 Pro soll diese Tradition unterbrochen werden. „Wir wollen diese Leute in unserem Ökosystem halten, indem wir ihnen die beste und höchste Performance-Qualität bieten. Das Resultat dieser Überlegung ist die PlayStation 4 Pro“, so seine Worte.

Bisher nicht zur Sprache kam in Bezug auf die PS4 Pro, die seit gestern zum Preis von 399 Euro vorbestellt werden kann, das Virtual Reality-Headset PlayStation VR. Das dürfte eine strategische Entscheidung sein, da aufgrund der höheren Leistung und der Tatsache, dass Virtual Reality eine gewisse Hardware-Power voraussetzt, bei den Besitzern der aktuellen Konsole ein paar Sorgen aufkommen könnten. Genutzt werden kann PlayStation VR aber grundsätzlich mit allen bisherigen PS4-Modellen. Wie hoch die Unterschiede ausfallen werden, wird die Zukunft zeigen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nemerow sagt:

    alter, Pro Pro Pro, ich les nur noch Pro, is ja nervig. Ist doch gut jetzt wieder.

    Jeder Satz der zu dem Ding gesagt wird muss gleich artikelt werden. Ich glaub is besser die Seite für n paar Tage zu ignorieren, dann gibts auch wieder Meldungen über Games.

  2. Ifil sagt:

    Denke nicht das die Konsole ein PC Gamer hinterm Ofen hervorlocken kann, dazu ist sie einfach zu schwach und MS bietet was den umstieg von PC auf Konsole angeht viel mehr und dazu auch bessere Möglichkeiten, die zusammenarbeit von Win10 ist nur ein Vorteil, PC Gamer wollen Power und die PS4 Pro hat fast 50% weniger Power als die neue MS, wieso soll man dann für >1 Jahr wechseln....

    @Nemerow gute Idee 😉

  3. AlgeraZF sagt:

    @Nemerow

    Sehr schönes und passendes Profilbild! 😉
    Wie wäre es einfach ps4 pro News zu überlesen, und einfach das lesen was dich interessiert?
    Und momentan kommen eh nicht gerade viele neue Spiele raus. Ich informiere mich gerne über meine nächste PlayStation! 🙂

  4. Spieletreff sagt:

    Als Playstation Fan muss ich aber sagen, da muss noch mehr kommen.

  5. RoterShanks sagt:

    @ifil

    Specs und daten von der hardware sind nicht alles.
    Das was zählt ist, wie es am ende aussieht.
    Die ps4 pro trickst zwar sehr schlau in dem sie einen teil berechnet und einen teil skaliert, dadurch wird es trotzdem wie natives 4k aussehen.
    Du wirst keinen großartigen unterschied sehen zwischem ein mid 4k pc und ps4 pro
    Man darf nicht vergessen das bei ps4 mehr optimiert wird als beim pc, somit ist weniger Leistung notwendig für die selbe grafik

  6. BVBCHRIS sagt:

    Ja diese pro abzocke geht mir auch auf die nerven.

  7. AlgeraZF sagt:

    @Ifil

    Es geht darum das man nicht von der PlayStation zum PC wechselt, und nicht vom PC zur PlayStation. 😉

  8. BVBCHRIS sagt:

    Wenn ich diese konsole denn habe, bin ich denn ein pro gamer ? 😀

  9. luciferangel8874 sagt:

    Ich hoffe wir sehen bald die ersten richtigen Games in nativer 4K Auflösung. Wozu 60 FPS haben? Konstante 30 FPS mit besserer Grafik reichen aus! Zumindest für mich und Scorpio wird um die 700 oder 800 Dollar kosten. Gebt doch mal Stonefoxmedia auf YouTube ein. Die Scorpio wird ein Premium Produkt werden.

  10. Ifil sagt:

    vielleicht kommt ja dann 2017 wenn MS die High-End-Konsole released die PS4 Pro NEO raus 😉 wo dann nahezu die gleiche Leistung/Grafik etc. liefert.... bei Sony weis man nie, Apple Strategie jedes Jahr ein neues Produkt (Konsole in dem Fall)

  11. Starfish_Prime sagt:

    🙂

  12. xGHCxVader sagt:

    Bei mir haben sie genau das gegenteil erreicht, ich bau mir lieber nen 1000€+ pc zusammen als noch einmal ne konsole kaufen :/

  13. Ifil sagt:

    @xGHCxVader 1k€ fürn PC nein Danke 😉 never ! Mit dem Geld kannst bessere Sachen anstellen anstatt das Geld für eine Zockerkiste rauszuhauen....

  14. xy-maps sagt:

    Habe mir die Pro vorbestellt, spiele ab weiterhin am PC 😛
    Nur die exclusiv Titel sind für mich Interessant und der eigentliche Grund jetzt zu zuschlagen ist, dass die Konsole endlich garanitiert FullHD & höhere Framerates hat.
    (P.S. den 4K Gedöns brauche ich nicht...)

  15. GodHANDS sagt:

    welcher monkey juckt den bitte diese VR kacke....

  16. TheSchlonz sagt:

    Naja, bei mir hat das jedenfalls nicht geklappt. Hab mir gerade ein neues Notebook zum zocken bestellt.

  17. VisionarY sagt:

    ganz ehrlich hab jetzt ne ps4 seit paar monaten, und abgesehen von den grottigen exklusiv games (the order usw.) gibts für mich nur eine hand voll exklusiv games die mich auf der ps4 interessieren. (Bloodborne, Uncharted 4, The Last Guardian). für alle anderen games nutze ich lieber den pc...
    muss sagen das exklusiv titel angebot war zu zeiten der ps1-3 deutlich besser...

  18. STAATSFEIND_NR1 sagt:

    haha heute schon gelacht?

    Ich bin seit ps1 dabei und werds auch bleiben aber die "pro" werde ich mir nicht kaufen.

    Und vom PC wird diese Konsole auch niemanden fernhalten der wirklich mehr Power will. Man schlägt ja nichtmal die Xbox Scorpio.

    Das teil hat all das was die ps4 zum Launch schon hätte haben sollen der preis is ja eh der selbe also ich fühl mich da als erstkäufer der ps4 eher noch heftig verarscht^^

    Aber gut es gibt genug Leute die wirklich der festen Überzeugung sind das die "Pro" irre viel an optischem unterschied macht^^

  19. GeneT!k sagt:

    Was für eine dumme und unüberlegte Kacke!!
    Wisst ihr Sonybanausen, wie man die Leute vom PC fernhält?! Indem man unglaublich guten Exclusivtitel fördert! Das lässt die Leute eine Konsole kaufen! Aber nein wir haben kaum gute Exclusivtitel aktuel und labbern euch mit der nicht vorhandenen 4K Auflösung voll... So dämlich!
    Ohne sowas gebe es kein Uncharted, Last of Us etc.
    sorry aber das musste so gesagt werden!!

  20. Duffy1984 sagt:

    Gleich mal vorab eine Info:

    Für Spiele die ein Pro Patch bekommen, kann es durch aus sein, dass Sony dafür Geld verlangt. Zwar nicht bei alle Spiele, aber bei ein paar kann das schon mal vorkommen.

    Quelle: http://kotaku.com/when-asked-if-ps4-pro-patches-would-cost-money-sony-sa-1786426018

    Für das einige Entwickler sagen, dass ein minimaler Aufwand dahinter steckt, schon sehr dreist.

    This is for the players!

  21. spider2000 sagt:

    wird mich auch nicht abhalten am pc dennoch zu spielen.

    ich habe alle systeme, werde weiterhin auf konsole und dem pc spielen.
    auf der konsole nur die exklusiv spiele, und auf dem pc die multiplattformtitel.

    auch deshalb, weil die games auf dem pc nur ca. die hälfte kosten.
    da spart man langfristig gesehen eine menge kohle.

    aber jeder muss natürlich selber entscheiden, auf welchen system er spielt usw.

  22. luciferangel8874 sagt:

    Kotaku ist sowieso die Hölle aller gerüchten Seite. ^^

  23. Spieletreff sagt:

    Mache ich aber auch fast so Spider nur kommt es bei mir dann darauf noch an. Ob ich Lust habe am PC oder Konsole zu spielen. So kann es dann auch mal passieren, das ich ein Multititel für Konsole statt PC kaufe. Auf die paar Euros kommt es mir dann nicht drauf an.

  24. Duffy1984 sagt:

    Das war ein Interview mit dem Sony Typen, also kein Gerücht. Alles offiziel und nicht nur auf Kotaku zu finden. Nur nicht auf Play3... denn die betreiben ja sowas wie eine PS Propaganda. Negatives wird einfach nicht berichtet, nur positives.

    Aber ja, Fanboys blenden/ignorieren gerne mal die negativen Aspekte weg. Wenn Sie dann an der Realität angekommen sind, fangen Sie dann an zum Heulen.

  25. Fakeman sagt:

    Alles was Sony mit dem ganzen Pro-Gedönse bei mir erreicht hat ,
    ich werde mir nächstes Jahr die neue XBone holen . Und Sony kann
    sich die Pro in den Po schieben !

  26. AlgeraZF sagt:

    Solange Sony die für mich deutlich besseren exklusive Titel hat, würde ich nie zur Xbox wechseln!

  27. SirHolzkopf sagt:

    @VisionarY
    Wenn du Bloodborne magst, hast du das kommende Nioh in deiner Liste vergessen 😉

    @Topic
    Ich hätte es besser gefunden, wenn sie gesagt hätten, dass sie das PSN und ihre DDoS-Abwehr verbessern. Oder wenn Sie eine etwas bessere PS4 für 600€ zu Release rausgehauen hätten. Eine PS5-Ankündigung für 2018 wäre auch schön gewesen. Aber so fühlt man sich eher verarscht. Unötiger zusätzlicher Plastik/Elektronik-Schrott. Auch wenn ich SONY/Playstation mag und ihnen den PS4-Erfolg gönne, ich hoffe sie fallen mit der PRO auf die Gusche.

  28. Starfish_Prime sagt:

    Wo ist denn der 1980er Spacken, bei diesen Kommentaren hier. Schade, wäre sicher lustig.

  29. Trikmajstor1 sagt:

    Titan X regelt alles. Nur Exklusiv Titles auf der Konsole

    Hab schon soviel Geld am PC gespart. Zahle pro Game die Hälfte des Konsolenpreises. Deus Ex am Releasetag z. B. für 33€

  30. xGHCxVader sagt:

    @Ifil pc ist auf lange sicht günstiger.

    Jetzt nur mal eine ungefähre rechnung ausgehend von einem konsolen zyklus von 5 Jahren, in dem durchschnittlich alle 2monate ein vollpreistitel gekauft wird.

    Ps4: 400€konsole + ( 6spiele im jahr * 5 jahre * 65€ pro spiel bei release) = 400€ + 1950€ = 2350€

    Pc: 1000€pc + ( 6spiele im jahr * 5 jahre * 45€ pro spiel bei release) = 1000€ + 1350 = 2350€

    Kommt letztendlich aufs selbe, kann dafür am pc in 60fps und allen einstellungen auf ultra zocken und ich hab eine steam Bibliothek die ich auf allen zukünftigen pcs wieder nutzen kann.
    Wie es bei konsolen mit abwärtskompatibilität aussieht weiß ja jeder.

  31. VisionarY sagt:

    @SirHolzkopf
    jo schau ich mir mal an das nioh, sieht allerdings design technisch leider nicht so überzeugend wie dark souls und bloodborne aus aber mal abwarten.

  32. polteran sagt:

    @xGHCxVader

    5 Jahre mit einem 1.000 EUR PC? Dann fährst Du aber auch nur mit Halbgas durch die Gegend.

  33. big ron sagt:

    @Fakeman
    Lol Deine Begründung ist total idiotisch. Du holst dir bei der Sony-Konkurrenz ne Übergangskonsole, weil Sony ne Übergangskonsole bringt. Das ist ungefähr so, als ob ein XBOX One-User sauer ist, weil MS die XBOX Scorpio bringt und aus Frust die PS4 Pro holt.

  34. ChuckNorriss sagt:

    "dass es mitten in einem Konsolenzyklus den Punkt gibt, an dem die Spieler die bestmögliche Grafik haben möchten und zum PC wechseln"

    Das kann ich bestätigen.

  35. Bleifee sagt:

    Hi, bei mir ist genau das Gegenteil der Fall, hab mir nach der Pro Enthüllung erstmal wieder eine Grafikkarte zugelegt für den PC . Für mich ist die Pro nix halbes und nix ganzes.

  36. suggy sagt:

    @ xGHCxVader
    "kann dafür am pc in 60fps und allen einstellungen auf ultra zocken"
    mit 1000€?
    Also dafür bekommst du einen Intel i7 6700 (bis zu 4Ghz auf 4 Kerne im Turboclock ungetaktet), eine 1060 GTX und 16 GB RAM. Das langt jetzt schon nicht für alle AAA-Spiele, bei the Division als Beispiel wirst du auf Ultra vielleicht 30-40 FPS schaffen und. (woher ich das weis ? Meine Freundin schafft mit ziemlich ähnlichen Setup zwar 60 FPS sie hat aber schon die 1070 GTX die deutlich stärker ist und auch 200 Euro teurer.

    und 4k in 60 FPS? dafür brauchst du mindestens 2x1080 GTX oder eine Titan X, für so ein Rechner der das hat sowie entsprechend andere bessere Hardware legt man mindestens 3000 Euro hin.
    Allerdings bezweifel ich das die Playstation 4 Pro aktuelle wie auch zukünftliche AAA Spiele in richtigen 4k ansatzweise schaffen wird.

    nun zum folgendem Zitat, "Wir wollen diese Leute in unserem Ökosystem halten, indem wir ihnen die beste und höchste Performance-Qualität bieten. Das Resultat dieser Überlegung ist die PlayStation 4 Pro"
    Für mich ist das eher ein Eingeständnis das sie mit der Playstation 4 Mist gebaut haben. Eigentlich hätte diese PS4 Pro die eigentliche 4rer seien sollen (von der Leistung her), anhand einiger Spiele wie zum Beispiel Witcher 3 lässt sich das leicht begründen. Den grade mal 1,5 Jahre nach dem release der PS4, ist man bei Witcher 3 auf die Grenzen gestoßen was die 4rer kann, das grafische Wunderwerk hatte grade mal 30 FPS auf der 4rer geschafft und das mit dem ein oder anderen rucklern (trotz extremer Grafikdrosselung zum PC!), wie auch extrem lange Ladezeiten, wärend ich am PC grade mal 5-10 Sec gewartet hab bis ich ins Spiel kam, kam es mir auf der Konsole eine halbe Ewigkeit vor.
    Zukünftliche AAA-Spiele wie Mass Effect Andromeda wird der PS4 noch mehr abverlangen, es wird also noch mehr grafisch abgespeckt damit mans überhaupt spielen kann auf 30 fps. Klar das dann Leute für sowas dann lieber an PC gehen.
    Somit macht es durchaus sinn das sie die PS4 Pro rausholen, zwar werden es immer noch 30 FPS sein aber das mit einer gescheiten grafischen Lösung in HD oder "HDR" und kürzeren Ladezeiten die ansatzweise an einen 1800 € PC rankommen.
    Hätten sie also eine gescheite PS4 mit der Hardware von der Pro (die es schon damals gab..) für 700 euro rausgeholt hätte man sich das ganze jetzt sparen können.

    @xGHCxVader
    daher kommen wir wieder zurück zu deiner Rechnung aber mit meiner Einschätzung und einer RICHTIGEN Konsole von anfang an...:

    Gelegenheitsspieler:
    PS4: 700€ Konsole + ( 4 Spiele im Jahr * 5 jahre * 65€ pro Spiel bei release) = 700€ + 1300€ = 2000€
    PC: 1800€ PC + ( 4 Spiele im Jahr * 5 jahre * 45€ pro Spiel bei release) = 1800€ + 900 = 2700€

    Vollzeitzocker:
    PS4: 700€ Konsole + ( 10 Spiele im Jahr * 5 Jahre * 65€ pro Spiel bei release) = 700€ + 3250€ = 3950€
    PC: 1800€ PC + ( 10 Spiele im Jahr * 5 jahre * 45€ pro spiel bei release) = 1800€ + 2250 = 4050€

    Eigentlich müsste man jetzt noch Bildschirm und Präferie einrechnen und nur dann könnte der PC sich rentieren und das auch nur wenn man viel zockt. Als Normalspieler oder Gelegenheitsspieler wäre ne Playstation selbst wenn sie 700 Euro kostet die günstigere Wahl.

  37. suggy sagt:

    PS:
    "Somit macht es durchaus sinn das sie die PS4 Pro rausholen, zwar werden es immer noch 30 FPS sein aber das mit einer gescheiten grafischen Lösung in HD oder "HDR" und kürzeren Ladezeiten die ansatzweise an einen 1800 € PC rankommen"
    das bezieht sich in erster Linie nur auf Bild und Ladezeit NICHT auf FPS.. da wird der 1800 Euro PC die PS4 Pro stark abhängen.

  38. Fakeman sagt:

    @big ron

    Wieso sollte ein X-Boxler sich diese piefige PS4 Pro holen wenn er
    doch in einem Jahr die Scorpio haben kann ?
    Und was irgendwann mal mit der PS5 sein wird steht noch in den
    Sternen !
    Was mich angeht habe ich mit der PS4 diesmal auf das Falsche
    Pferd gesetzt .

  39. Fakeman sagt:

    @big ron

    Jo und wenn ich der einen News ganz oben entnehmen kann , dass mit
    der PS4 Pro erstmal das Ende der Fahnenstange erreicht ist , bin ich mit
    der Scorpio dann doch bestens bedient !

  40. FeDo sagt:

    Ist ja nicht ein wenig Egoistisch von SONY mit dem PREMIUM HDMI Kabel xD

    Nein im Ernst was und wo sich ein Spieler aufhaltne möchte ist dem Spieler überlassen und nicht dem Hersteller oder dem Entwickler, wenn Sony PC Erlebnis führen möchte dann sollten die ENDLICH ihren GAMMELIGEN ARSCH Bewegen und auch mal mehr Chat Funktionen einführen z.B auch mal einen Cam Chat wozu machen die eigentlich eine PS4 Kamera? damit kann man sich höchsten einloggen und Playroom zocken oder auch mal auf Twitch und co was Streamen.. *LAAANGWEILIG* wenn ich mein Gesicht der Welt zeigen will mach ich ein Video von mir und Poste es auf Facebook YouTube und co. dazu benötige ich keine PlayStation. und wegen Gaming alleine wird noch keiner zum PC gewechselt haben da der PC einfach in vielerlei hinsicht viel mehr zu Bieten hat als Terraflops und Gedöns

    Alleine mein Billig Huawai Smartphone kann viel mehr als die PlayStation 4 ebenso mein Galaxy S7e

Kommentieren

Reviews