Cyberpunk 2077: Keanu Reeves hat keine kleine Nebenrolle – Zweitmeisten Sprechzeilen nach dem Protagonisten

Kommentare (26)

Bei der Rolle von Keanu Reeves als Johnny Silverhand in "Cyberpunk 2077" handelt es sich offenbar nicht nur um einen Cameo-Auftritt oder eine kleine Nebenrolle, wie CD Projekt RED bestätigte. Der Charakter hat nach dem Hauptcharakter den zweithöchsten Sprechanteil im Spiel.

Cyberpunk 2077: Keanu Reeves hat keine kleine Nebenrolle – Zweitmeisten Sprechzeilen nach dem Protagonisten

Im Rahmen der E3 2019 haben die Verantwortlichen von CD Projekt RED enthüllt, dass der aus „John Wick“ bekannte Schauspieler Keanu Reeves eine Rolle in „Cyberpunk 2077“ spielen wird. Und inzwischen haben die Entwickler betont, dass es sich dabei nicht um einen kleinen Gastauftritt handeln wird, sondern um eine sehr wichtige Rolle mit hohem Sprechanteil.

Zum ThemaCyberpunk 2077: E3-Gameplay-Demo lief angeblich auf der PS4 Pro

Keanu Reeves wird im Spiel die Rolle des Rockerboys Johnny Silverhand verkörpern. Der begnadete Musiker hat sich in seinen Texten meist gegen Politik und Konzerne aufgelehnt. Während er in der Pen and Paper-Vorlage „Cyberpunk 2020“ bereits im Jahr 2024 das Zeitliche segnete, heißt es in „Cyberpunk 2077“, dass Silverhand im Jahr 2076 seinen letzten Ritt hatte.

Der Charakter ist demnach bereits gestorben und lebt womöglich nur noch als digitale Version seiner selbst auf einem Chip im Kopf des Protagonisten „V“. Im Charakter-Editor kann Silverhand auch als Kindheits-Idol ausgewählt werden.

Reeves hat als Silverhand eine bedeutende Rolle

In einem aktuellen Interview bestätigte der CD Projekt RED CEO Marcin Iwinski, dass es sich um einen bedeutenden Charakter handelt. Das macht sich auch in der Menge der aufgezeichneten Dialogzeilen bemerkbar. So soll Silverhand nach dem Hauptcharakter die meisten gesprochenen Dialogzeilen im Spiel haben.

Die Aufnahme des umfassenden Skripts mit Keanu Reeves hat demnach nicht weniger als 15 Tage gedauert, bestätigte Iwinski  im Gespräch mit Geoff Keighley beim E3 Coliseum.  „Cyberpunk 2077“  soll am 16. April 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KeksBear sagt:

    Nice. Ich liebe CD Projekt Red, ich liebe Cyberpunk und ich liebe Keanu Reeves.
    Ich freue mich echt auf dieses Spiel aber ich habe echt Angst das es doch nicht so geil wird.

    (melden...)

  2. Konsolenheini sagt:

    Ich mag Keanu Reeves auch, vorallen seit dem er in dem tollen sch-w-ulen Film "my private Idaho" mitgespielt hat 🙂

    (melden...)

  3. Ezio_Auditore sagt:

    Reeves ist einer der coolsten Typen seiner Zunft. Liebe die meisten seiner Filme. Besonders John Wick, Matrix, Speed, gefährliche Brandung

    Freue mich übelst auf Cyberpunk

    (melden...)

  4. President Evil sagt:

    Der ist schon eine coole Socke 🙂
    War aber ziemlich stoned da auf der E3 Bühne ^^

    (melden...)

  5. AlgeraZF sagt:

    Im Film The Bad Batch der für mich einer der besten Filme der letzten Jahre ist, hat er auch sehr stark gespielt. Ist aber nur eine recht kleine Nebenrolle leider.

    (melden...)

  6. KeksBear sagt:

    @President Evil der ist immer so.

    Wieviel Kohle er wohl für die Sprevhrolle und Co. bekommen hat.

    (melden...)

  7. President Evil sagt:

    @KeksBear

    Jo. Ich bin nur manchmal 'so' 😉

    (melden...)

  8. Maiki183 sagt:

    hat es niemanden gestört, bzw kam es niemanden komisch vor, das neben den eher unbekannten leuten so ein star mitbei ist?

    fand das etwas unpassend, sowas reißt mich dann aus der immersion.
    man ist voll drin und dann springt da nen hollywood star in die kamera, der zu einem "anderen universum" gehört.

    (melden...)

  9. Arkani sagt:

    Paar Millionen bestimmt...was auch angebracht ist fuer diesen harten Job den er da hatte. Einen Text einsprechen kann laengst noch nicht jeder! ^^

    (melden...)

  10. Buzz1991 sagt:

    Nö, stört mich nicht und hat mich noch nie gestört. Ich sehe weiterhin den Charakter, genieße aber dadurch genauso seine Rolle.

    Ich freue mich, dass er dabei ist.

    (melden...)

  11. Arkani sagt:

    Aber er hat doch bestimmt keine grosse Show um seine Person gemacht, oder?
    Ausserdem ist er immer noch ein ganz normaler Mensch wie du und ich, kaum vorstellbar, aber tatsaechlich Realität! 😮

    (melden...)

  12. AlgeraZF sagt:

    @Maiki183

    Also ich finde sowas super!
    Glaub auch nicht das Keanu Reeves das einzigste bekannte Gesicht im Spiel ist.
    Es wurde ja z.B. auch schon Lady Gaga bei CD Projekt RED in Polen gesehen. 😉

    @Arkani

    Nein hat er nicht, ganz im Gegenteil.

    (melden...)

  13. Ifosil sagt:

    Ist das nicht der Fortnite-Typ? 😀

    (melden...)

  14. XehanortXIII sagt:

    Nathan Fillion war auch bei CDR bei der E3

    (melden...)

  15. nico2409 sagt:

    BREATHTAKING

    Keanu, the meme legend! Ich freue mich total dass er dabei ist. Für mich DAS Highlight der E3!

    (melden...)

  16. Spastika sagt:

    Ich hätte es mehr begrüsst hätte man mit dem Geld ein paar authentische, unbekannte aber gute schauspieler an Bord geholt die schauspielen können an statt eines Hollywood Schönlings der vor allem Cool kann.
    aber hey, fürs marketing klappts bestimmt.

    (melden...)

  17. Karottenmuffin sagt:

    Ob nun mit oder ohne Keanu Reeves, Lady Gaga oder wen auch immer, dieses Spiel wird einfach nur ein Fest! Da würde ich alles drauf setzten.

    (melden...)

  18. SchwanzusLongus sagt:

    Kein Schwein hat vor John Wick über Ihn geredet, jetzt lieben ihn alle. Ihr Heuchler!!!!

    (melden...)

  19. AlgeraZF sagt:

    John Wick habe ich bis jetzt nichtmal gesehen.
    Constantine ist unter anderem auch ein klasse Film mit Keanu Reeves.

    (melden...)

  20. KeksBear sagt:

    SchwanzusLongus Willst du mich verarschen? Der Typ war schon vor John Wick mega bekannt, siehe Matrix oder Bill und Ted. Ich feier ihn schon auch seit ziemlich langer Zeit und da kommt so einer der ihn wohl wirklich erst seit Wick kennt.

    (melden...)

  21. Edelstahl sagt:

    @KeksBear

    Ändert trotzdem nichts daran, dass er ein schlechter Schauspieler, der nur zwei Mimiken drauf hat ist.
    Unfassbar, wie die Leute seinen Auftritt so feiern können, war wirklich nichts besonderes.
    Aber naja, die Masse ist halt schnell zu begeistern mit jedem Scheiß.

    (melden...)

  22. Ridgewalker sagt:

    Hä in Matrix hat er wunderbar gespielt und authentisch.

    Es würde gesagt, dass er sehr aufgeregt war und von der E3 überwältigt ist! Daher war er 'so'.

    (melden...)

  23. Ezio_Auditore sagt:

    Ich bin froh, dass Will Smith damals die Rolle in Matrix abgelehnt hat und Reeves zu Neo wurde!

    (melden...)

  24. Sunwolf sagt:

    Bruce Willis wäre auch cool gewesen als Taxi Fahrer wie im Film das fünfte Element.

    (melden...)

  25. -TOMEK- sagt:

    Edelstahl

    Selten solch einen bullsh!t gelesen junge xD

    (melden...)

  26. KeksBear sagt:

    Edelstahl selbst wenn er ein schlechter Schauspieler ist. Er verdient damit mehr Geld als du jemals wirst und dazu ist er verdammt bodenständig bzw. mega cool drauf in Interviews und Co.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews