PS5: Preis, Vorbestellungen und Termin Mitte Juli?

Kommentare (40)

Das Gerücht zum PS5-Termin und Preis ist recht wackelig. Doch sollten die Aussagen von Roberto Serrano zutreffen, werden wir ab dem 13. Juli 2020 wissen, wann die PS5 erscheinen wird und welchen Geldbetrag Sony dafür haben möchte. Am selben Tag sollen außerdem de Vorbestellungen starten.

PS5: Preis, Vorbestellungen und Termin Mitte Juli?
Der Preis der PS5 könnte in wenigen Tagen enthüllt werden.

Wir wissen, wie die PS5 aussieht. Bekannt ist, welche Hardware im Inneren werkelt. Doch wir wissen nicht, an welchem Tag die Next-Gen-Konsole erscheinen wird und welchen Geldbetrag die Interessenten investieren müssen, sofern sie in den Besitz der PlayStation 5 kommen möchten.

Dabei handelt es sich um offene Fragen, die vielleicht schon in Kürze beantwortet werden. Laut Roberto Serrano, der in der Vergangenheit mit einschlägigen Gerüchten zur PS5 auf sich aufmerksam machte, werden der Preis und der Termin am 13. Juli 2020 enthüllt. Zugleich sollen die Vorbestellungen starten.

Unbekannte Quellen

Auf die Frage, wer Roberto Serrano diese Informationen mitgeteilt habe, gab er zu verstehen: „Ich habe meine Quellen in der Unterhaltungsindustrie“. So richtig festnageln lassen möchte sich der vermeintliche Insider aber nicht. An das Ende seiner Aussage setzte er ein „TBC“. Es steht für „muss noch bestätigt werden“ und kommt in der Regel zum Einsatz, wenn etwas nicht sicher ist.

Ungewöhnlich wäre der baldige Start der PS5-Vorbestellungen zumindest nicht. Im Fall der PS4, die im November 2013 auf den Markt kam, nahmen die Händler schon deutlich früher Vorbestellungen an. Amazon startete damit im Mai 2013, allerdings mit einem Preis-Platzhalter. Der Preis wurde nach der offiziellen Ankündigung im Juni 2013 angepasst.

+++ PS5 vorbestellen: Produkteinträge für Konsole und Zubehör +++

Sollte die Angabe von Roberto Serrano stimmen, könnte die Enthüllung des Termins und des Preises im Rahmen eines Streams oder eines plötzlich auftauchenden Beitrags auf dem offiziellen PlayStation Blog erfolgen. Ein großangelegtes Event wurde bislang nicht angekündigt.

Sonys Enthüllung vor dem Microsoft-Event?

Gegen die Prognose spricht allerdings ein anderes Gerücht. Es sieht danach aus, dass Microsoft am 20. Juli 2020 ein großes Xbox Series X-Event veranstalten wird. Fraglich ist, ob Sony vor den Redmondern die Katze aus dem Sack lassen möchte. Analysten zufolge ist Microsoft bestrebt, auf den Preis der PS5 zu reagieren, um ihn möglichst zu unterbieten.

Zum Thema

Doch irgendwann muss einer der beiden großen Konsolenhersteller den ersten Schritt wagen. Sollten die PS5 und Xbox Series X im November auf den Markt kommen, bleiben für die Vorbestellungen und andere Vorbereitungen aktuell weniger als fünf Monate.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Angelo_Merte sagt:

    Als würde Sony, entschuldigt, die Eier in der Hose haben und den ersten Schritt machen. Wer's glaubt wird selig.

  2. Zentrakonn sagt:

    Sony macht niemals den ersten Schritt, müssen sie auch nicht sie sind mit Abstand Marktführer MS muss erst liefern !

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Und er hat wieder einen neuen Account

  4. Sunwolf sagt:

    SONY soll einfach einen fairen Preis raushauen und fertig ist. Die PlayStation wird sich so oder so besser verkaufen, egal ob sie jetzt um die 50 oder 100€ mehr kostet.

    Und als wenn SONY nicht jetzt schon weiß wie viel sie kosten soll. Mit Sicherheit steht der Preis zu 90% fest.

  5. Angelo_Merte sagt:

    ich bin jedenfalls sehr gespannt, was uns da preislich erwartet. Interessant auch, wie sich wohl die Verkaufszahlen der digitalen Version abzeichnen.

  6. consoleplayer sagt:

    Puuh, schwer zu sagen ob es so kommen wird

    Pro: Sony will Mircrosoft zuvorkommen mit den Vorbestellungen
    Contra: Mircrosoft kann den Preis dementsprechend anpassen

  7. Shorty_Marzel sagt:

    Logisch betrachtet ist es egal ob Sony den Preis vor Microsoft veröffentlicht oder danach.

    Angenommen - und davon kann man fest ausgehen - die PS5 kostet 499€ und ohne Laufwerk 449€

    Sollte Microsoft darauf reagierend würden sie - die Konsolen Sparte - ein großes Minusgeschäft machen (Produktion / Verkauf)

    Agiert Microsoft und Sony reagiert, dann macht Microsoft zwar kein Minusgeschäft würde im Umkehrschritt aber potenzielle Wechsler / Kunden verlieren.

    Sony wird, meiner Einschätzung nach, wieder mehr Konsolen absetzen.

  8. Angelo_Merte sagt:

    Shorty_Marzel: Fakt ist, egal wie Sony es macht, für die Fanboys ist es richtig so. Umgekehrt natürlich seitens Microsoft ganz genauso.

  9. big ron sagt:

    Der, der den ersten Schritt macht, ist immer im Nachteil. Die Konsolen werden mit Sicherheit gleich viel kosten. Steckt ja auch der gleiche Umfang an Technik drin. Und MS verzichtet diesmal auf Kinect, was beim letzten Mal den Preis erhöhte.

    Die Frage der beiden Hersteller wird sein, wer denn wie viel subventioniert, um den Preis zu drücken. Da wird bei MS deutlich mehr Reserve verfügbar sein als bei Sony.

  10. consoleplayer sagt:

    Ich glaube auch, dass es komplett ausgeschlossen ist, dass Microsoft mehr Konsolen absetzt. Auch wenn die XSX € 100,-- günstiger wäre als die "normale" PS5, wird das meiner Meinung nach nicht gelingen. Die Fanbase ist einfach zu groß und in der aktuellen Gen waren super Titel dabei, von denen sehr viele die Fortsetzung auf der PS5 spielen wollen.

    Höchstens wird es etwas ausgeglichener als zur PS4/XBox One

  11. Angelo_Merte sagt:

    ich frage mich manchmal, welche Argumente eigentlich noch bleiben, wenn diese ganzen Sachen mit Exklusivtiteln etc. abgeschafft werden und beide Konsolen gleich versorgt werden.

    Klar ist das ein wesentlicher Aspekt, denn es bringt ja nichts sich eine Konsole zu kaufen, wenn die ganzen besseren Spiele nicht spürbar sind. Fakt ist einfach, dass die Xbox in der kommenden Generation die bessere Konsole ist. Da kann man sich das alles mittels der Festplatte noch so schönreden aber trotz allem werde auch ich bei Sony bleiben. Alleine schon wegen der Exklusivität mancher Titel.

  12. TenaciousD sagt:

    Also das die Leute zur Xbox wechseln, die Wahrscheinlichkeit liegt bei 0. Eher wechseln die Leute weiterhin zu Sony.

  13. Galahad sagt:

    Ein derart dominierender Marktführer der so ängstlich auftritt ist schon ungewöhnlich. In der Position diktiert man den anderen wo der Weg hingeht, man setzt sie unter Druck, da man derjenige ist der das Feld wie hier nach Belieben beherrscht und reagiert nicht aus der Deckung.
    Ich sehe grad z.B. Uli Hoeneß oder die Macher anderer derart dominierten Firmen/Vereine die nach jedem Serienmeistertitel so derart zurückhaltend auftreten und sagen - Es geht in der kommenden Saison erstmal nur gegen den Abstieg, daher müsste man sich bei allem zurücknehmen könnte man - Einkäufen, Verkäufe, Meisterschaft, Double oder gar Triple wären kein Thema.

  14. Angelo_Merte sagt:

    Galahad: absolut richtig! Schlimm ist nur, das egal was Sony macht, es für die meisten immer das richtige ist obwohl sie einfach nur unsicher sind. Das war damals, ich glaube bei der dritten oder vierten Konsolengeneration ganz genauso. Da hat auch Microsoft den ersten Schritt gemacht und Sony ist dann günstiger nachgezogen.

    früher oder später bricht diesem Verein der Boden unter den Füßen weg, spätestens dann, wenn sich Microsoft mehr Exklusivtitel sichert anstatt Studios aufzukaufen.

  15. BluEsnAk3 sagt:

    Ich denke, aus Sicht der Core Gamer beider Seite, wird der Preis eine untergeordnete Rolle spielen. Da wird auch keiner oder die wenigsten wechseln. Jeder hat seine Freundes base, Spiele base, score usw.

    Daher wird dann vllt das günstigere Produkt nochmal interessant für wackelkandidaten. Oder wie im Fall von ms, eine möglichst günstige version.

    Aber is nur Spekulation

  16. Buzz1991 sagt:

    lol

  17. Acid187 sagt:

    Ich glaube wenn man es realistisch betrachtet werden auf Grund der Fanbase und der Marke mehr Playstations verkauft. Das wissen alle am Markt, auch Microsoft. Die Playstation hat über die Generationen hinweg einen recht konstanten Absatz und der wird sich wiederholen, wenn es nicht zu gravierenden Fehlern in der Kommunikation oder am Produkt kommt. Das ist bisher nicht der Fall. Das Ziel von Microsoft muss und wird es sein, dran zu bleiben und mehr nicht. Deswegen muss Microsoft vermeiden im Preis wieder abgehangen zu werden und diese wir reagieren auf die Schwäche der Konkurrenz Politik fährt Sony ja schon immer. MS wird nicht als erster liefern und man wird auf den selben Preis gehen, der dann aber an der Digital orientiert sein sollte, sonst haben sie da gleich wieder einen Nachteil. Aktuell sind einfach beide in der Zwickmühle, niemand will Geld verschenken und niemand will der Konkurrenz einen Vorteil geben.

  18. BluEsnAk3 sagt:

    Acid

    Klingt vernünftig.

  19. Reppik sagt:

    Was hier manche immer für Fachwissen an den Mann bringen wollen der nicht vorhanden ist.
    Warum soll Sony irgendetwas vorlegen "müssen"? Sony macht sein Ding, haben mit Sicherheit einen Terminplan gemacht was wann an Infos veröffentlicht wird und was nicht. Genauso ist es bei MS, nur das diese sich mehr an Sony richten müssen, da Sony der Marktführer ist und vermutlich auch bleiben wird. MS muss nur versuchen so viel Marktanteile abzuknöpfen wie möglich ist. Was denen aktuell mit dem Marketing und der Konsole mit Sicherheit auch besser gelingen wird auch als noch in der aktuellen Gen.
    Das MS aber die schöneren Spiele haben wird und eindeutig die bessere Konsole haben wird steht absolut in den Sternen, bis man sieht, was die Entwickler aus der Hardware machen. Manche kapieren einfach nicht, dass TFlops nur ein Richtwert ist und absolut nichts über die Gesamtleistung der Hardware sagt. Was bringt wenn das Spiel mit der Lupe besser aussieht (was auch nicht gesagt ist, dass es bei MS so sein wird), aber dafür an anderen Enden Flaschenhälse sind (ahja MS hat ja gesagt es wird keine geben, ich vergaß...)
    Auch die PS5 wird Flaschenhälse haben. Die Frage ist, welche der beiden Konsolen wirklich mehr aus der Technik rausholen kann, was auch drin steckt. Klar sehe ich da auch MS grafisch und die PS5 Ladezeittechnisch im Vorteil (wobei ich persönlich da lieber 2 sek. Ladezeit spare, als den minimalen grafischen unterschied zu suchen).
    Letzten Endes kann man nur abwarten, was geliefert wird und gut ist.

  20. Angelo_Merte sagt:

    Reppik: Nichts für ungut, aber du glänzt auch nicht gerade mit Wissen wenn man sich deinen Beitrag so durchliest.

  21. Reppik sagt:

    @Angelo_Merte
    die Frage was ist Sony noch ohne seine Exklusives ist ja mal sowieso schwachsinnig. Sony ist durch seine Exklusives zu dem Marktführer geworden, den wir heute haben. Was wäre Microsoft, wenn Windows damals nicht erfolgreich geworden wäre? Dieses Philosophieren macht hier keinen Sinn. Sony hat nunmal sehr gute Exklusives und MS fehlen sie. Das ist der Hauptgrund wieso Sony auch Marktführer bleiben wird. Der Hauptgrund wieso Nintendo so erfolgreich ist. Und wieso MS hinterherhinkt und jetzt die letzten 2 Jahre kapert hat, dass die auch welche brauchen, wenn sie die Xbox Sparte nicht dicht machen wollen.

  22. Shorty_Marzel sagt:

    @Reppik ich stimme dir in manchen Sachen zu aber bei einem Argument muss ich lachen.

    Ich zitiere: "... Manche kapieren einfach nicht, dass TFlops nur ein Richtwert ist und absolut nichts über die Gesamtleistung der Hardware sagt..."

    Lieber Reppik, eine TFlops Angabe sagt explizit die Komplette Gesamtleistung der Hardware.

  23. merjeta77 sagt:

    Ich verstehe nicht, warum viele denken Sony ist nur besser wegen exklusivspiele, das stimmt doch gar nicht, Sony ist allgemein besser als xbox mit Abstand besser. Das weiß doch jeder normaler Mensch.

  24. insane85 sagt:

    @Shorty_Marzel
    Da muss ich dir leider widersprechen, die TFLOPs beschreiben nicht die Gesamtleistung der Hardware, wobei ein Prozessor auch eine Hardware ist, allerdings ist der Prozessor nicht alles. Die XSX ist definitiv schneller wie die PS5, zumindest was das berechnen von Rechenoperationen angeht. Die PS5 wird aber schneller Content laden können, dazu benötigt es dann auch wieder keinen schnelleren Prozessor. Ich gehe davon aus, dass Spiele wie GTA auf XSX theoretisch mehr Intelligente Passanten darstellen werden kann wie die PS5, die Frage ist halt nur wie relevant das sein wird.

  25. Banane sagt:

    Sony ist unantastbar, einfach der beste Konzern der Welt.

  26. Mr Eistee sagt:

    Für die hauseigenen Sony Exklusiv spiele, würde ich mir auf sicher keine Playstation holen.
    Da ich hauptsächlich nur Adventure und RPG/JRPG Spiele spiel, und solche nicht so häufig bzw garnicht von Sonys First Party Herstellern kommen.

  27. Crysis sagt:

    Wenn MS die next Gen für 400 raus haut dürfte Sony ziemlich ins Schwitzen kommen ansonsten bleibt es wohl bei den 500 Euro.

  28. Benwick sagt:

    Sony kann sich eigentlich zurücklehnen. Kann höchstens sein, dass Sony dann doch vor MS den Preis ankündigt, weil es ansonsten ihren Terminplan durcheinander bringt. Aber in Zugzwang sehe ich Sony nicht.

    @ Mr Eistee
    Mit JRPG bist Du auf der Xbox allerdings auch nicht unbedingt auf der richtigen Plattform. Ich bin jetzt in Sachen Nintendo und JRPG nicht ganz auf dem Laufenden, aber gibt es aktuell auf der Switch mehr JRPG's als auf der PS4?

  29. big ron sagt:

    @Galahad
    Sony hat kein Monopol und das Blatt kann sich im Markt von einer zur nächsten Situation völlig wenden. Siehe PS1 und PS2-Ära, die Sony dominiert hat und dann machten sie mit der PS3 einen Fehler und Microsoft war vorne und Sony hatte Mühe, wieder aufzuschließen. Microsoft hat genug Marktanteile und Potenziale und Nintendo eine große Fanbase, um den potenziellen Markt weiter abzuschröpfen und Trends in andere Richtungen zu bewegen. Und der PC-Markt ist auch noch da mit einem großen Kundenstamm. Da kann es sich Sony nicht leisten so zu tun, als könnten sie irgendwas diktieren und wären der Obermacker. Denn das sind sie nicht und die Konkurrenz ist groß, dass bei Fehlern Sony soviele Marktanteile verliert, dass es dem Geschäftsmodell Schaden zufügt. In der PS3-Ära waren sie fast pleite, weil nur die Playstation-Sparte gut lief und das ist auch immer noch so.

  30. cosanos sagt:

    Trotzdem wenn kauf ich die Ps5.. Hab noch en PC dafür brauch ich die Box nicht... Die meisten Spiele die auf Xbox laufen, kommen auch für den Pc... Auch das ist ein Grund warum Sony hohe Marktanteile bekommt.. Abwarten

  31. Aragorn85 sagt:

    @Shorty_Marzel
    Ich zitiere: "... Manche kapieren einfach nicht, dass TFlops nur ein Richtwert ist und absolut nichts über die Gesamtleistung der Hardware sagt..."
    Lieber Reppik, eine TFlops Angabe sagt explizit die Komplette Gesamtleistung der Hardware.

    So und jetzt überleg nochmal, wer was zu lachen hat

  32. mic46 sagt:

    Was ist denn "was ich nicht glaube", wenn Sony ein Preis von 399.- raushaut?
    Dann hat MS aber ein großes Problem, das könnte MS auch nicht trotz der ganzen Kohle die sie haben Kontern.

    Denke egal wer welchen Preis dann hat, wird sich die Position der beiden nicht großartig ändern, auch werden es jetzt keine großartigen Wechselarien geben nur weil die eine Konsole billiger oder teurer ist.

    Mir ist es egal, wer da die Nr.1 Position erlangt, denn ein Mehrwert erhalte ich deswegen nicht.

    Jeder sollte doch froh sein, das beide alles dafür tun, um sich auf sein gewähltes System, wohl zu fühlen.

  33. sAIk0 sagt:

    @Shorty_Marzel:
    Zitat: „ Lieber Reppik, eine TFlops Angabe sagt explizit die Komplette Gesamtleistung der Hardware.“

    Okay. Und die PS Anzahl beim Auto sagt die Gesamtleistung des Autos aus. Jedoch nichts darüber wie gut der Motor abgestimmt ist und wie schnell die Karre ingesamt läuft.

  34. signature88 sagt:

    Das Sony ängstlich reagiert und eh immer für alle alles richtig macht ist doch quatsch.
    Und warum sollte das Argument der Exklusivtitel wegfallen? Könntet ihr das mal bitte untermauern?

    Es wird immer Exklusivtitel geben (für beide Konsolen), nur das Sony in dem Part deutlich besser aufgestellt ist.

    Was bringt mir eine XBox die 10000x leistungsfähiger ist, wenn mich die exklusiven Spiele in keinster Weise interessieren und die Multiplattform Titel auch auf anderen Konsolen genauso gut gespielt werden können? (kleinster Nenner)
    Richtig...nichts...
    Die PS5 hat einfach geniale Exklusives...daranb wird sich nie etwas ändern. 😉

  35. signature88 sagt:

    @big ron
    Die Box hatte 1 Jahr (!!!) Vorsprung vor der PS3 und die PS3 hat trotz des miserablen Preises und der schwierigen Entwicklung extrem aufgeholt und am Ende die Box sogar hinter sich gelassen. so what?

  36. Mr Eistee sagt:

    @Benwick
    Deswegen Spiele ich ja auch nur auf Switch und PS4.
    Ich meint mit meinen satz auch nur, das ich mir die PS4 nicht für spiele wie Uncharted, God of War usw. kaufen würde. Es sind zwar an sich gute spiele haben aber in meinen augen einen sehr geringen Wiederspielwert.

  37. big ron sagt:

    @signature88
    Äähh, ja. Hinter sich gelassen "gerade so". Und von 80% Marktanteil haben sie 35% verloren.
    So what? Das ist ein gigantischer Verlust, wenn man es auf die Kaufkraft umlegt. Gegenüber den Vorgängern waren das 20 bzw. 70 Mio. weniger verkaufte Konsolen.

  38. signature88 sagt:

    Die PS2 ist unerreichbar....der Vergleich ist schwachsinn...

    Anhand der aktuellen Verkaufszahlen könnte man die XBox One glatt als Flop bezeichnen...

  39. Benwick sagt:

    @ Mr Eistee
    Ah, ok, verstehe. Ok, bei mir ist es genau anders herum: JRPG kann ich einfach nicht (mehr) sehen. Sobald ich Manga/Anime Stil irgendwo bei der Präsentation eines Spiels sehe, ist es für mich meist schon ausgeschieden.

    Das einzige Spiel, das ich derzeit in dem Stil auf der Platte habe und spiele, ist Valkyria Chronicles auf dem PC.

    Ich hoffe bei der PS5 auf ein paar neue (Manga freie) IP's. God of War hat mich nie gepackt und im Uncharted-Stil gibt es einfach schon viel zu viel(Tomb Raider, Assassins Creed,....). Und ob ich mir jetzt unbedingt Ratchet & Clank Teil 13(oder war es schon 14?) als Vollpreistitel anschaffen würde, bezweifle ich dann doch.

    Sony wird ja bis zum Release auch noch ein paar Titel präsentieren, hoffentlich kommt da mal ne spannende, neue IP hinzu, ansonsten setze ich beim PS5 Release erstmal aus, gibt auf der PS4 noch genug, was ich nicht gespielt hatte.

  40. Panigalist sagt:

    Was soll der Blödsinn mit "nur noch 5 Monate Zeit für Vorbestellungen"? Ich bin genauso neugierig, aber die Händler brauchen nicht mal nen Tag um die Vorbestellungsmoglichkeiten auf ihre Internetseiten zu stellen. Und ich glaube nicht das Sony oder auch Microsoft weniger Konsolen verkauft, selbst wenn die erst im September den Preis bekannt geben. Beide Firmen haben doch gesagt das sie sich am jeweils Anderen orientieren wollen. Frage ist nur wer tatsächlich nen Nutzen zieht je länger es dauert.

Kommentieren

Reviews